Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 1 von 92
neuester Beitrag:  14.01.24 16:25
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2293
neuester Beitrag: 14.01.24 16:25 von: Teebeutel_ Leser gesamt: 690805
davon Heute: 277
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  92    von   92     
21.06.18 09:41 #1 Was ist der faire Wert von Home24?
Der Ausgabepreis lag bei €23. Die Firma hat damit €150 Millionen an Kapital eingenommen, aber die Firma macht auch jährlich einen Verlust von ca. 50 Millionen. Damit sollte das Eigenkapital, welches vorher 50 Millionen betragen hatte, mit der Kapitalerhöhung binnen 4 Jahren aufgebraucht sein.
Und so gesehen sollte der Wert der Firma unter €1 liegen.

Doch was ist Home24.

Home24 ist ein Onlinemöbelhändler.

Was benötigt man für einen Onlinemöbelhänder?

1. Internetseite
2. Lager
3. Callcenter
4. Versandunternehmen
5. Werbung

Möbel sind meistens schwere Gegenstände. Die Frage ist daher, setzt sich ein Onlinemöbelhändler langfristig durch und wie hoch sind die Werbekosten, welche die Standortkosten und Mitarbeiterkosten für Beratung bei Onlinediensten primär anfallen?

Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Ich würde kein Sofa Online bestellen, wieder einpacken, es zur Post schleppen und zurück senden. Bei Schuhen sieht das anders aus.

 

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2    |  92    von   92     
2267 Postings ausgeblendet.
03.01.23 15:58 #2269 einen SO habe ich bis
jetzt noch nicht mitgemacht. Aber ist es hier dann möglich das XXXLutz zum Beispiel 6,80 pro Aktie bietet und ich muss das annehmen?  

Bewertung:

06.01.23 11:36 #2270 Xxxlutz könnte doch jetzt auch weiter
An der Börse einfach zukaufen und die 95 Prozent voll machen ? Hm  

Bewertung:

09.01.23 18:27 #2271 Ein SO
dauert und da sind auch Gutachter involviert. Wenn XXXLutz hier mitliest, 10€ und ich bin raus.  
09.01.23 18:30 #2272 Falls der Kurs zudem einbricht
könnte man spekulativ aufzustocken. Zumindest die 7,50€ sollte man bei einem SO bekommen, wobei das natürlich nicht garantiert ist.  
13.01.23 11:48 #2273 SO und Verlust?
Wird bei einem SO eigentlich der Verlust von der Bank automatisch anerkannt oder wie läuft das?  

Bewertung:
1

13.01.23 14:24 #2274 Gute Frage. Ich glaub, du musst letztlich
verkaufen.

Also zumindest würde ich das sicherheitshalber tun.

Aber ich kenne mich da zu wenig steuerlich aus. Kann man sich aber bestimmt informieren, zur Not auch um sicher zu gehen bei irgendeinem Steuerberater.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Bewertung:
1

16.01.23 19:25 #2275 Ich würde es begrüßen wenn
Die nächsten zahlen noch vor eine SO kommen .. so schlecht scheint es der Wirtschaft ja gar nicht zu gehen … Xxxlutz wird sich über die 7,50 in ein paar Jahren wahrscheinlich noch beglückwünschen..  

Bewertung:

06.02.23 09:22 #2276 ?
Hat hier jemand News wie es weitergeht??? Irgendwie kommen hier überhaupt keine Informationen mehr?  
16.02.23 15:03 #2277 Langsam könnte es mal weitergehen ...
... bezüglich Fusionskontrolle / Kartellrecht und sonstiger üblicher Bedingungen. So was sollte im Vorfeld ja schon hinreichend geklärt worden sein, so dass da keine Probleme auftauchen.

Die Übernahme von SLM (3D Druck) wurde bereits im Januar abgewickelt. Bei der Übernahme va-Q-tec wurde heute das Erreichen der Annahmequote vermeldet.

Ich jedenfalls habe jetzt meine va-Q-tec verkauft - und im Gegenzug "home24 zum Verkauf" (die Umtausch-WKN) nochmal aufgestockt.  
22.03.23 09:05 #2278 Mit kleinen Stückzahlen
Geht der Kurs runter. Noch jemand dabei? Die Kommunikation von Home24 wurde faktisch eingestellt, finde ich nicht gerade schön. Am 30ten müssten Zahlen kommen.  
22.03.23 15:11 #2279 Aktueller Stand bleibt weiterhin das, was auf.

... Angebotsseite steht:

=====
...
Die Bieterinnen haben die Anmeldung zum fusionskontrollrechtlichen Freigabeverfahren eingereicht. Die Bieterinnen gehen von einem Abschluss des fusionskontrollrechtlichen Verfahrens im 2. Quartal 2023 aus. Sobald das Verfahren abgeschlossen ist, werden die Bieterinnen auf dieser Webseite darüber informieren.
...

https://xxxlutz-offer.com/websites/1090_ma/German/...ntmachungen.html

 
27.03.23 22:55 #2280 Haha
Also das Leute jetzt noch werfen verstehe ich nicht. Entweder hat man die Aktien angedient oder eben nicht. Bin gespannt wie tief das wieder fällt, evtl. bin ich gezwungen weiter zu verbilligen. XXXLutz wird wohl auch weiterhin über die Börse zukaufen, wenn die schlau sind schmeißen die kleine Stücke um den Kurs zu drücken und billig einzusammeln. Gibt ja scheinbar genug die noch Aktien unter 7,50€ verkaufen.  
30.03.23 17:30 #2281 Zahlen richtig gut
Hier wurde ja viel schlimmeres erwartet. Lutz hat hier echt ein Schnapper gemacht.  
31.03.23 13:38 #2282 ich würde eher sagen, sensationell
Wer hat denn ernsthaft mit 9,5% Marge in Q4 gerechnet?

Da scheint sich Butlers aber als großes Glück zu erweisen.

Zeigt vielleicht auch vielen Pessimisten, was grundsätzlich selbst in Krisenzeiten auch im ECommerce  machbar ist, wenn man die Kosten im Griff hat und halbwegs breit aufgestellt ist.  
-----------
the harder we fight the higher the wall
31.03.23 17:30 #2283 Ich wollte nicht zu euphorisch sein
War wegen Butlers selber erst skeptisch aber ich habe mich wohl geirrt. Die Marge hat mich wirklich sehr positiv überrascht.  
17.04.23 14:12 #2284 Was ist heute los?
17.04.23 14:37 #2285 Ok
Freigabe wurde erteilt, Lutz kann Home24 übernehmen.  
17.04.23 16:46 #2286 Lutz möchte Aktie von home24 von der Börs.
Hallo,

was bedeutet es für meine Aktien, wenn XXL-Lutz nach Vollzug des Angebots
die Home24-Aktie von der Börse nimmt ?

Vielen Dank.  
17.04.23 17:38 #2287 Das bedeutet
das du die Aktie danach wohl nicht mehr so ohne weiteres verkaufen kannst.

Bin mir aber nicht sicher ....dürfte aber wohl wenig positiv sein für Kleinanleger !?  
17.04.23 17:48 #2288 das hängt davon ab, wie hoch der Anteil von
XXXLutz jetzt bzw in näherer Zukunft ist,

Normalerweise ist ein Delisting nicht das große Problem, weil die Aktie dann oft noch in Hamburg gehandelt werden kann. Aber genau das könnte nicht stattfinden, wenn der Anteil bei 95% und höher ist. Und dann hat man als Privatanleger ein Problem mit dem Handel der Aktie. Es gibt zwar auch außerbörslichen Handel (Valora), aber den kann man als Kleinanleger oft nicht nutzen.

Aber erstmal keine Panik, da der Vollzug hier noch etwas dauern wird. Erstmal weiter Infos sammeln, aber grndsätzlich dürfte ein Verkauf an der Börse (solange noch möglich) im Bereich 7,2-7,5 € schon Sinn. Wo soll die Chance darüber hinaus liegen?  
-----------
the harder we fight the higher the wall
19.06.23 08:09 #2289 ?
Jemand Ahnung wie es weiter geht?  
26.06.23 18:16 #2290 Schwierig
Bei Innogy hat sich das damals ewig hingezogen, gab zwar am Ende einen höheren Preis, war dennoch totes Kapital bis dahin. Hab daher alles für 7,50€ verkauft und anderweitig investiert.  
31.07.23 18:42 #2291 Angebot 7,50€
Hallo, ich habe heute ein erneutes Angebot über 7,50€ pro Aktie erhalten. Wie sind eure Prognosen? Kann man die Aktie noch halten oder wird sie unhandelbar. Ich würde ja darauf hoffen, zu einem späteren Zeitpunkt ein besseres Angebot zu erhalten.

Liebe Grüße und vielen Dank  

Bewertung:

14.01.24 16:25 #2292 War gestern im Butlers
14.01.24 16:25 #2293 War gestern im Butlers
Laden war voll, zudem gibt's 10 Prozent extra wenn man sich dem Home24 Club anmeldet. Ich bin immer noch der Meinung dass man uns hier einen Turnaround Kandidaten weggeschnappt hat und das zum einen weil die Kleinanleger alles hingeworfen haben, zum anderen die LV die Aktie sturmreif geschossen haben. Gibt etliche Aktien die am Ende viel zu billig letztes Jahr übernommen wurden. Ist mir leider mehrfach passiert und ich wurde mit Verlust rausgedrängt. Bei einer USA Aktie konnte ich nicht mal das Angebot verweigern, Aktie wurde einfach ausgebucht und ich bekam lediglich 1/3 meines Einsatzes zurück. Hat noch jemand die Aktie?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  92    von   92     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...