Varta (WKN: A0TGJ5) qualitative Forschung

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  25.04.21 17:09
eröffnet am: 20.12.20 14:49 von: wumpe Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 25.04.21 17:09 von: larrywilcox Leser gesamt: 14276
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
20.12.20 14:49 #1 Varta (WKN: A0TGJ5) qualitative Forschung
Dieses Forum soll das andere Hauptthema ergänzen und eher als qualitative Forschung dienen.

Als Anfang hier sind die zwei Key notes von der Future Battery Forum 2020 mit recht viel Hintergrundinformationen welche auf Youtube veröffentlicht wurden:

"The battery as a strategic component for the future of Europe"
Key Note of Rainer Hald, CTO VARTA AG at the Future Battery Forum 2020.
https://youtu.be/2kTzVQbnr2Y

"Technology and market outlook for the cell and battery system manufacturing in Europe"
Key Note of Gordon Clements, General Manager of VARTA Solutions at the Future Battery Forum 2020.
https://youtu.be/Smw0zHeT2-A
 

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
28 Postings ausgeblendet.
08.04.21 15:18 #30 Berechnung KZ aus Prolongation der Mittelwerte
ausgegliedert aus techn. Analyse:  ...
die Steigungswinkel der Tiefs und der Bandmarken liegen regelmäßig zwischen 11 bis 16 Grad, wobei im langfristigen Mittel die 11 Grad deutlich überwiegen.
Für den Zeitraum 03.2028 - 03.2021 ergeben sich ebenfalls exakt 11°.
Prolongiert man die Bollingermitte Stand heute mit einem Steigungswinkel von 11Grad, ergibt sich ein Target von 138,55€, das high zu 169,95 €, tief zu 107,60 €.
Das entspricht einigermaßen den Kurszielen und der diskutierten Erwartung, damit wären für 2021 wie in den Vorjahren rd. 40% Rendite drin, bei durchschnittlichen EKs rd. 30 – 35%.
 
VG

 

Angehängte Grafik:
varta_08-04-2021.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
varta_08-04-2021.png
08.04.21 23:19 #31 E-Bikes
Zusätzlich zu der schon bekannte Partnerschaft mit Pierer Mobility (KTM Motorrad) sieht man hier, dass auch für Pedelec eine eigene Sparte aufgebaut wird. Damit ist eine Kooperation nicht nur in Sachen Motorrad (KTM) sondern auch e-Bikes (Husqvarna, Gas Gas) möglich.

https://www.husqvarna-bicycles.com/de-de.html

“Letzterer hat sich mit dem Aufbau der Pierer Bikes GmbH und deren Fahrrad- und E-Bike Marken Gas Gas Bicycles, Husqvarna E-Bicycles und R Raymon vor allem im derzeit boomenden Pedelec-Segment gut aufgestellt. “

https://radmarkt.de/nachrichten/...ieren-sachen-lev-batterieplattform

"Pierer Mobility setzt auf gleichberechtigte E-Bike-Sparte (...)
»Unter dem Dach der Husqvarna E-Bicycles GmbH werden alle Fahrradthemen der Marken Husqvarna E- Bicycles, R Raymon sowie zukünftig Gasgas gebündelt«, heißt es (...) (Anmerkung des RadMarkts: GasGas ist ein spanischer Motorrad-Hersteller in Händen der Pierer Mobility AG."

https://radmarkt.de/nachrichten/...zt-gleichberechtigte-e-bike-sparte  

Bewertung:

08.04.21 23:43 #32 GASGAS
Noch die Seite von GASGAS mit den e-Bikes:

https://www.gasgas.com/de-de.html  

Bewertung:

09.04.21 17:01 #33 Also nochmal die 200er getestet
16 Euro verloren in einer Woche....  schafe  

Bewertung:

09.04.21 17:23 #34 realitätsverlust ?
12.04.21 09:04 #35 Webinar
"Lithium-Ion" is a catch-all for a variety of battery chemistry variants - and they are not all the same. Join us for a webinar with our partner Haug Components Holding GmbH to explain the differences and recent industry trends in Li-Ion technology.

Wed, Apr 14, 2021 10:00 AM - 10:30 AM CEST

Meet the Presenter, Alex Stapleton: https://www.linkedin.com/in/alexstapleton/  

Bewertung:

14.04.21 19:14 #36 Tech Trends for Li-Ion: NMC, NCA, LFP, LCO
Heute gab es wieder ein kurzes Webinar über das Thema "Tech Trends for Li-Ion: NMC, NCA, LFP, LCO - Learn what it all means" von Varta.

Presentiert wurde es von Alex Stapleton - www.linkedin.com/in/alexstapleton/
und Dominik Peuker (Haug Components)

Der historische Rückblick war kurz aber interessant:
- Japan hat den Li-Ion Zellmarkt erst dominiert (Sony, Panasonic, Sanyo. Panasonic kaufte Sanyo, Sony verkaufte Batteriegeschäft in 2018 an Murata https://en.wikipedia.org/wiki/Sony_Energy_Devices_Corporation )
- Korea dominiert im Moment mit Samsung SDI, LG Chem -
"SDI also builds lithium-ion batteries for electric vehicles such as the BMW i3, and acquired Magna Steyr's battery plant near Graz in 2015. SDI began using the "21700" cell format in August 2015. Samsung plans to convert its factory in Göd, Hungary to supply 50,000 cars per year" - https://en.wikipedia.org/wiki/Samsung#Samsung_SDI
- China entwickelt sich mit CATL, BYD und Lishen

Früher wurde der Li-Ion Zellmarkt durch Unterhaltungselektronik getrieben, jetzt durch BEVs (Auto, E-bus 64%, nur 20% Kleingeräte). Sehr viele Zellen pro Auto.
Panasonic (Tesla) - zylindrisch, LG Chem (GM) - Pouch, Samsung SDI (BMW i3) - prismatisch
https://www.batterien.fraunhofer.de/content/dam/...formate_Studie.pdf

Dann wurden die verschiedene Li-Ion Zellen vorgestellt mit deren Eigenschaften.

Mein Eindruck war, dass sie haben einen guten Überblick und gehen ganz bewusst Marktsegmenten rein. Wieder eine halbe Stude gut investierte Zeit gewesen. Die Fragen waren nachher noch gut beantwortet, wieder kompetent, es gab ein paar interessante Punkte mit dabei. (Tesla, Bosch, Welding-Optionen)  

Bewertung:

18.04.21 18:38 #37 Webinar Aufzeichnungen
Auf dieser VARTA Seite findet man alle bisherige Webinare und da kann man auch für das nächste Webinar am 10.06.2021 registrieren, wo man Fragen stellen kann:

https://www.varta-ag.com/de/industrie/news/webinare

Auch das letzte Webinar ist dort zu finden, nur wenige Folien wurden seit letztes Jahr ausgetauscht oder aktualisiert . (Damals hat Dan Friel das Webinar gehalten, diese Woche Alex Stapleton.)

Es gab zwei Fragen bzgl. Tesla und Powertools. Testa (bzw. Panasonic) 4680 ist zwar größer und pro Zelle speichert mehr Energie, dieses Format ist aber nicht standardiziert und wird deshalb in absehbare Zeit nicht in viele Automarken und andere Geräte zu finden sein. Die nötige Maschinen erfordern eine größere Investition, welche wegen den weniger potenziellen Abnehmer mehr Risiko bedeuten würde (Lock-in).
Auch in Powertools und e-Bikes verwendet man Zellen mit Standardgrößen, so findet man mehr Abnehmer und Kunden. Später die Wiederverwendung von Zellen in anderen Formen ist auch einfacher (zB. Auto Akku wird als Heimstromspeicher verwendet). Bosch als Powertool Hersteller verwendet sehr viele Akkus und hat deshalb ein eigenes Entwicklungsteam für die Batterielösungen in dem Zellen von anderen Hersteller verwendet werden. Oft diktieren solche große Firmen den Design und suchen deshalb eher Auftragsfirmen, die deren Ideen umsetzt.  

Bewertung:
1

19.04.21 08:14 #38 @wumpe
Danke für die vielen - für mich interessanten - Beiträge und links zu Zahlen, Daten, Fakten.    

Bewertung:
1

20.04.21 09:15 #39 VARTA Storage - Brasov Facility Tour
Ein super Video über den VARTA Werk in Brasov:

„Tour of VARTA Storage's manufacturing facility in Brasov, Romania. VARTA Storage GmbH are a Germany based specialist in lithium-ion battery storage for various mobile applications as well as in energy storage systems for private households and commercial use.“

https://youtu.be/DDGX8GWwWeI  

Bewertung:

21.04.21 18:58 #40 VARTA Storage - Lechwerke
In dem Hauptthread wurde schon erwähnt, ich finde es aber interessant:

„Die Lechwerke haben den Energiespeicher VARTA pulse neo in ihr Produktportfolio aufgenommen. Der smarte Energiespeicher integriert sich nahtlos in das Produkt-Ökosystem von LEW. LEW bietet unter anderem verschiedene Komplettpakete aus Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) und Energiespeichern sowie Ladestationen für Elektroautos samt Installation an. Der VARTA pulse neo ist mit intelligentem Energiemanagementsystem an allen relevanten Schnittstellen kompatibel zu PV-Anlage, Ladestation oder smarten Haushaltsgeräten und überzeugt zudem durch seine kompakte Größe.“

https://www.varta-ag.com/de/ueber-varta/aktuelles/...kunft-nach-hause

https://www.solarserver.de/2021/04/21/...-vertreiben-varta-pulse-neo/

https://www.varta-ag.com/de/konsument/...ktkategorien/energiespeicher
 

Bewertung:
1

21.04.21 19:20 #41 LEW Speicherpaketen mit VARTA Pulse neo
„Mit einem Batteriespeicher speichern Sie den überschüssigen Solarstrom, den Ihre Solaranlage tagsüber erzeugt und den Sie nicht direkt im Haushalt verbrauchen. Den Strom nutzen Sie dann ganz einfach abends, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Denn der Batteriespeicher stellt Ihre Solarenergie zu einem beliebigen Zeitpunkt zur Verfügung.

Mit den LEW Speicherpaketen 3 und 6 profitieren Sie vom Rundum-Sorglos-Paket: Rüsten Sie Ihre Solaranlage bequem und einfach mit einem hochwertigen Batteriespeicher inkl. Installation¹ auf. Die Installation Ihres Speicherpakets übernehmen zertifizierte LEW Fachhandwerker aus der Region.“

https://www.lew.de/fuer-zuhause/solarenergie/batteriespeicher  

Bewertung:
1

22.04.21 17:58 #42 Batterietest
Vielleicht ein wenig off-topic, weil 18650er und (noch) keine Varta dabei. Aber so ähnlich werden die 21700er Zellen später getestet. Da geht man nicht rein ohne gut vorbereitet zu sein.

Project Farm 18650er Test:

https://youtu.be/qMZuHMlRw_0  

Bewertung:

22.04.21 18:22 #43 auch von mir dank an wumpe!
für mich ist dieser thread deutlich informativer und angenehmer als der andere thread, wo so viel gebashed wird! danke für die interessanten infos!
 
23.04.21 08:25 #44 Batterietest - NiMH
VARTA ist zumindest in der NiMH Akku-Vergleich erwähnt (um 4:00). Ich weiß, alle warten nur auf die 21700er, aber Warren Buffet hat nicht ohne Grund Duracell gekauft. VARTA könnte den Umsatz und Gewinn in dem Bereich auch weiter erhöhen.

https://youtu.be/RC3RlKyW2Mg  

Bewertung:

24.04.21 01:24 #45 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 10:55 #46 Costco Kirkland Signature
Herbert Schein hat letztes Jahr in der Hauptversammlung über Costco folgendes gesagt:

„Ein Teil dieses Wachstums kam von den Zink-Luft Hörgerätebatterien, also den nicht wiederaufladbaren Batterien. Hier haben wir nun die neue Batterien-Generation an den Markt gebracht, die unsere patentierte TFT- Technologie nutzt. Für diese innovativen Batterien haben wir letztes Jahr einen großen Liefervertrag mit COSTCO, dem US-amerikanischen Retail-Giganten, abgeschlossen. Das hat sich schon im Berichtszeitraum positiv in unseren Zahlen abgebildet und wir werden ab Mitte 2020 dann die volle Wirkung sehen.“

Rede Herbert Schein
https://www.varta-ag.com/fileadmin/varta_ag/...ede_Herbert_Schein.pdf

Videoversion:
https://youtu.be/QevjkXZ7GAI

Costco Hörgerätenbatterien:
https://www.costco.com/hearing-aid-batteries.html

Costco ist einer der größten Verkäufer von Hörgeräten in USA. Costco vermarktet Hörgeräten und -batterien unter der Eigenmarke Kirkland. Ich habe bisher nach den Markennamen Powerone oder Varta gesucht und habe gewundert, jetzt ist es aber klar geworden.  

Bewertung:

24.04.21 12:11 #47 costco
ist ein bisschen mehr als nur "einer der größten Verkäufer von Hörgeräten in USA"

Das ist eine riesige Supermarktkette in der man hauptsächlich Großpackungen kauft, meistens wegen einem fertig gebratenen Hähnchen hin geht und mit einem $400 Einkauf raus geht ;)  

Bewertung:

24.04.21 12:39 #48 @ sg-1
Das stimmt wohl, vergleichbar mit Metro, Aldi oder Lidl/Kaufland.  

Bewertung:

24.04.21 15:28 #49 Heute in Spiegel online. Porsche
Will Hochleistungsbatterien in Tübingen bauen.

Mit Zellen von Varta ?

Würde doch passen , oder ?
 
25.04.21 02:59 #50 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 11:00 #51 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 11:59 #52 Erwerb der VARTA Micro Innovation GmbH
Ich wollte schon lange nachrecherchieren, was diese DGAP Meldung noch Ende Januar 2021 bedeutet hat. (Es ist also schon eine 3 Monate alte Transaktion.)
Im Geschäftsbericht wurde ich fündig, hier wurde die VARTA Micro Innovation GmbH gekauft und anschließend eingeschmolzen.

"Veräußerung von 1.305 Aktien. Der Erwerber der Aktien verzichtete im Gegenzug auf die Gewährung von Anteilen an einer Tochtergesellschaft der VGG GmbH, auf die er im Rahmen einer Verschmelzung einen Anspruch gehabt hätte."
https://www.dgap.de/?newsID=1419298

Aus dem Geschäftsbericht:
"44.1. Erwerb der VARTA Micro Innovation GmbH, Graz, Österreich
Am 2. Februar 2021 erwarb der Konzern 82,26 % der Anteile und Stimmrechte an der
VARTA Micro Innovation GmbH, Graz/Österreich. Dadurch stieg der Eigenkapitalanteil des
Konzerns an dem Unternehmen von 17,74 % auf 100 %, wodurch dieser die Beherrschung
über die VARTA Micro Innovation GmbH erlangte.
Vor dem Erwerb wurden eine bis dato bestehende stille Gesellschaft aufgelöst sowie eine
schuldrechtliche Reorganisation der VARTA Micro Innovation GmbH durchgeführt. Die
Umsetzung der Maßnahmen wurde durch die Veräußerer vorgenommen. Im
Zusammenhang mit der Auflösung der stillen Gesellschaft gewährte die
Muttergesellschaft der VARTA AG den ausscheidenden stillen Gesellschaftern 1.305
Aktien an der VARTA AG."
https://www.varta-ag.com/fileadmin/varta/...haeftsbericht_2020_dt.pdf

Das Geschäftsbericht ist 181 Seiten lang, für mich leider unmöglich alles durchzulesen und verstehen, aber was ich gelesen habe ist schlüssig und sinnvoll.
Was ich aus dieser Recherche noch mitgenommen habe, dass man an der Konzernstruktur aktiv arbeitet und damit Ordnung gemacht wird. Für mich ein positives Signal.  

Bewertung:

25.04.21 13:29 #53 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 17:09 #54 ...
Wenn Porsche Batterien von Varta nimmt dann sehen wir kurzfristig die 200€!  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...