Value Investing - meine neue Herausforderung

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  24.04.21 23:38
eröffnet am: 15.01.01 18:35 von: das Zentrum der Mach Anzahl Beiträge: 69
neuester Beitrag: 24.04.21 23:38 von: Michelleixuza Leser gesamt: 30571
davon Heute: 11
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
15.01.01 18:35 #1 Value Investing - meine neue Herausforderung
Alles was ich in diesem Thread schreibe, dient lediglich dazu, meine Anlageentscheidungen nach dem Value-Ansatz zu dokumentieren und stellen keine Kaufempfehlungen dar!

Nachdem ich diverse Literatur zur Börse gelesen habe und in unzähligen Threads über Analysten, Prognosen, Kurszielen und Geschäftsmodellen diskutieren konnte, traf ich für mich die Entscheidung, das der einzig sichere Weg, um an der Börse erfolgreich zu sein, darin besteht, den Value-Ansatz zu verfolgen. Insbesondere dann, wenn man sich nicht ausschließlich nur mit der Börse beschäftigen kann. So war der 01.01.2001 genau der richtige Zeitpunkt damit zu beginnen.

Ich will nun in diesem Thread meine Anlageentscheidungen festhalten, um eine für jedermann nachvollziehbare Erfolgsbilanz ziehen zu können. Heute habe ich nun meine erste Investition getätigt und möchte meine Entscheidung rechtfertigen.

Kauf am 15.01.2001 Neschen AG    Kurs: 07,85 Euro

Eigenkapitalrendite der letzten 3 Jahre: 20%
Gesamtkapitalrendite: > 8%
Buchwert auf Basis der 9 Monatszahlen: 07,20 Euro je Aktie
Durchschnittliches Gewinnwachstum: > 20%

Das Bedeutet:
Bei einem KGV unter 10 auf Basis der Ergebnisse für das Jahr 2000 und einem Gewinnwachstum von ca. 20%
Ist das Unternehmen im attraktiv/unterbewerteten Bereich.

Auf Basis der geschätzten Gewinne würde ein Kapitalrückfluss innerhalb von 5,5 Jahren zu 100% erfolgen.
Was bedeutet das?
Wie lange soll ein Anleger warten, bis er sein Geld zuruckbekommt? Als Faustregel gilt: Wenn man einen privaten Betrieb erwirbt, sollte das Geschäft so viel Gewinne – oder Cashflow – erwirtschaften, daß man seine Ausgangsinvestition innerhalb von fünf bis sieben Jahren wieder hereingeholt hat.

Daraus ergibt sich eine Jahresrendite von ca. 17,5% unter der Voraussetzung das der Aktienkurs um den Wert der einbehaltenen Gewinne steigt, wenn die Gewinne nicht zu 100% in Form von Dividenden ausgeschüttet werden.

PS: Ich habe für meine erste eigene Analyse über 2 Wochen Zeit benötigt und es sind gerademal 14 in Deutschland gehandelte Unternehmen in die engere Auswahl gekommen. Das meiner Ansicht nach attraktivste habe ich heute gekauft. Die Investments sind auf unbestimmte Zeit ausgelegt, mindestens jedoch auf 2 Jahre. Ausnahme: Der Aktienkurs steigt auf ein nicht mehr zu vertretendes Maß oder das Unternehmen kann die prognostizierte Entwicklung nicht erreichen.

Gruß dZdM
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
43 Postings ausgeblendet.
22.02.01 22:15 #45 Frauenthal
Frauenthal ist unter 15 gefallen. Gut für die, die noch kaufen möchten. Würde aber noch etwas abwarten. Aktuell: 14,5  

Bewertung:

16.03.01 14:26 #46 Achtung, Frauenthal dreht
Frauenthal sieht charttechnisch schon bedeutend besser aus. Wer Interesse an Value Investment hat, kann mit einer kleinen Order in diesem Wert langfristig nicht viel falsch machen. KGV rund 7, gutes Produkt und es geht deutlich aufwärts.  

Bewertung:

22.03.01 14:34 #47 @DZdM.: Wir hatten doch intensiv über Nesche.
diskutiert. Nun ergibt sich für mich die Gelegenheit doch noch reinzukommen.
Ich hoffe, Du warst meiner Empfehlung nachgekommen und hattest zwischendrin realisiert, um nun billiger wieder einzusteigen. Bin schon auf der Suche nach großen Pappkartons, um die demnächst kistenweise abzuschleppen.

Gruß,

Bronco  

Bewertung:

22.03.01 14:44 #48 @Bronco
Ja ich habe Neschen verkauft und auch Cewe und Kap.
Ich wollte das aber in einem neuen Thread posten, da ich dies nur im Zusammenhang mit einem sehr vielversprechenden Neuerwerb getan habe. Nur dieses Mal poste ich erst nachdem ich alle Käufe getätigt habe um mir nicht den Kurs zu versauen. Ich habe sehr intensiv in den letzten Wochen zum Thema Value Investing dazugelernt und dadurch mein Anlageverhalten und Anlageziele etwas geändert. Aber wie gesagt ihr lest bald sehr ausführlich von mir in einem neuen Thread. Und glaube mir mit wesentlich größerer Qualität.  
22.03.01 15:05 #49 Jetzt wirds aber spannend. Ich harre der Dinge .
 

Bewertung:

03.04.01 10:44 #50 ... und warte, und warte ... o.T.
 

Bewertung:

03.04.01 11:06 #51 @Bronco
nur Geduld, so eine Analyse braucht seine Zeit bis sie fertiggeschrieben ist. Komme immer nur am Wochenende dazu und darum dauert es noch ein bischen.  
03.04.01 11:17 #52 alles klar ! - muß ich mich noch etwas gedulde.
In der Zwischenzeit habe ich mir nun also auch ein Packerl Neschen in der Talsole eingesammelt und habe ein gutes Gefühl dabei.

Gruß

Bronco  

Bewertung:

03.04.01 11:23 #53 @das Zentrum der Macht
Bin auch schon sehr gespannt.Im momentanen Börsenumfeld wird Dein Ansatz immer interessanter.Wenn Du bislang so konsequent die psychologischen Massenfaktoren durch Deinen extremen Sachansatz ausgeschaltet gelassen hast,dürfte es Dir in den letzten Wochen ja auch weiterhin nicht allzuschlecht ergangen sein.In welchen Stückzahlen investierst Du denn bei diesen relativ marktengen Titeln??  
03.04.01 11:38 #54 immer nur häppchenweise
vorzugsweise alle 2-4 Wochen. Bei der Börsensituation hat sich diese Vorgehensweise bewährt, da man nie weis wo der Kurs in 2 Wochen steht. Ist halt kein Trend da. Meine Performence seit 31.07.2000 -10% und seit 01.01.2001 +/- 0. Bin damit sehr zufrieden, da ich immer zu 100% investiert bin.  
03.04.01 11:56 #55 ganz dickes Lob!!!
@ das Zentrum.de

Also dein Ansatz gefällt mir sehr gut uns es ist echt spitze, wie du das rüberbringst. Ich bin ja auf fast allen Boards unterwegs und pick mir das raus, was mir am besten gefällt.
Momentan bin ich viel auf dem aktienboard.com unterwegs, nun würde mich die Meinung von Snahas (AB.com member) zu deinem Ansatz interessieren, da er momentan in eine ähnliche Richtung arbeitet, die jedoch leicht technischer funktioniert.

Daher habe ich dein Start-Posting mal unter: http://www.aktienboard.com/vb/showthread.php?threadid=2697 reingestellt und um Stellungnahmen gebeten. Wenn Dir das nicht Recht ist, werde ich es natürlich wieder löschen.

Danke Rolf  

Bewertung:

03.04.01 20:24 #56 Wieder das gleiche Unternehmen ????
Ich bin mal gespannd, in welches Unternehmen du jetzt investiert hast. In der Vergangenheit hatten wir ja die gleichen Unternehmen im Depot.

Ich habe mein Depot auch umgestellt und habe jetzt nur noch zwei Werte.
Zu 93% Wert xy und zu 7% Helkon Media und habe damit eine Performence seit
31.12.00 von -5,14%.

Hatte auch bemerkt, nach Bekanntgabe der Werte in diesen Thread sind die Kurse angezogen. Ich möchte noch eine kleine Position nachkaufen und finde gut, daß du den Wert noch nicht bekannt gibst. Wir investieren bestimmt in den gleichen Wert. Es gibt ja zur Zeit nicht so viele Werte welche in Frage kommen, leider schon garnicht am NM.

Gruß der Siedler

 

Bewertung:

04.04.01 13:35 #57 @daszentrum
hi, schau dir nochmal den link oben an, snahas hat recht kritisch geantwortet. Was meinst du dazu? Also zumindest zu Neschen hat er eher eine schlechte Meinung.

Euer Rolf  

Bewertung:

04.04.01 14:04 #58 @ RolfK
Erst mal recht herzlichen Dank für deine Kritik. Ich finde es auch toll das du diesen Ansatz anderen kritisch zur Diskussion stellst. Eine Aktienbeurteilung ist immer subjektiv und kann nur selten einen Anspruch auf Unfehlbarkeit erheben. Ich habe weiter  oben gepostet, das ich in all diesen Werten nicht mehr investiert bin aber aus einem anderen Grund als von Snahas dargestellt. In meinem Ausgangsposting, was du auch in das andere Board gestellt hast bin ich von einem Ansatz ausgegangen der mehr auf den Werteansatz ausgerichtet war. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Spätestens seit Warren Buffett wissen wir das Value Investing nicht nur das verfolgen eines werteorientierten Ansatzes bedeutet wie es Benjamin Graham praktiziert hat. Auch dieser Ansatz ist weiterentwickelt worden! Snahas Ausführungen zu diesem Thema sind sehr allgemein und wenig aussagefähig. (tut mir leid) Auf mich wirken seine Ausführungen sehr oberflächlich. Wenn er in dem Kursverlust von Neschen einen Indiez auf Bilanzfälchung sieht, müssen fast alle Firmen eine nicht ganz saubere Bilanz haben. ( vielleicht hat er ja sogar recht) aber als Begründung reicht mir das nicht. Ich werde bald einen neuen Thread zu diesem Thema starten, da ich mein Wissen weiter vertieft habe und dadurch auch mein Anlageverhalten geändert habe. Value und Wachstum gehören ebenso zusammen, wie Neuer Markt und Substanz!

Ich würde mich freuen auch weiterhin mit dir über dieses Thema zu diskutieren. Die Postings eines Snahas beurteile ich aber eher skeptisch. Du wirst hier bei Ariva jede Menge gehaltvolle und fundierte Postings finden von Arivanern mit denen man sehr kontrovers diskutieren kann. Bei Snahas habe ich den Eindruck als befrage man ein Orakel und diese Antwort ist dann die einzige Wahrheit.

Zu Neschen sei noch folgendes gesagt: Besorge dir doch einfach mal die letzten drei Geschäftsberichte und analysiere sie. Du wirst für viele Dinge ganz logische und sinnvolle Erklärungen finden. Sollten die Behauptungen von Snahas richtig sein wäre es sehr bedauerlich da ich mich in bezug auf die Unternehmung geirrt hätte. Ich glaube es aber nicht.
 
04.04.01 16:45 #59 @zentrum.de
ok, freue mich auf deine weiteren threads.

Gruß  

Bewertung:

17.02.03 16:27 #60 up o. T.
 

Bewertung:

24.04.21 02:31 #61 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

Bewertung:

24.04.21 08:42 #62 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 13:16 #63 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 13:49 #64 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 17:45 #65 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Bewertung:

24.04.21 21:48 #66 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 21:48 #67 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Bewertung:

24.04.21 23:31 #68 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 23:38 #69 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...