Umsetzbarkeit des Energiewandels

Seite 1 von 23
neuester Beitrag:  25.06.22 09:21
eröffnet am: 04.10.20 05:28 von: leslie007 Anzahl Beiträge: 552
neuester Beitrag: 25.06.22 09:21 von: Eisbergorder Leser gesamt: 174814
davon Heute: 41
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
04.10.20 05:28 #1 Umsetzbarkeit des Energiewandels
und Zukunftsfähigkeit der Erneuerbaren soll hier in Hinblick auf Energiesicherheit Europas diskutiert werden. Man will auf saubere Verbrennungsmotoren und fossile Energie verzichten... Verbraucher und Industrie werden durch unsinnige Abgasnormen, Sanktionen gegen Energieimporte  und Subventionen für Elektromobilität erpresst - obwohl oder weil der Zubau von Wind- und Solarkraft zum Erliegen gekommen ist. Durch Auslaufen der Förderung durch die EEG-Umlage werden im nächsten Jahr tausende Windkrafträder stillgelegt und die Entsorgung der Rotorblätter aus Glasfaserverbundstoffen ist ungelöst. Warum werden derzeit umweltfreundliche und kostengünstige Alternativen wie Erdgas zum Atom- und Kohleausstieg trotz versiegender eigener Ressourcen hinter geopolitische Interessen gestellt? Und wie soll der Transport und Speicherung von zukunftsfähigen Wasserstoff ohne Gazproms Piplinenetz umgesetzt werden?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
526 Postings ausgeblendet.
27.05.22 15:55 #528 Geheime US-EU LNG-Task Force beschuldigt
USA, Europäische LNG-Task Force beschuldigt, gegen Bundesgesetz verstoßen zu haben, die im Geheimen operiert: Eine Umweltüberwachungsgruppe argumentiert in einem Brief an Präsident Biden, dass eine gemeinsame Task Force, die vom Weißen Haus und der Europäischen Kommission (EK) gebildet wurde, Europa dabei helfen soll, mehr Flüssiggas zu sichern Gas (LNG) und die Verdrängung russischer Importe operiert im Geheimen und verstößt gegen Bundesgesetze.
https://t.co/cSFga3FJ2x  
27.05.22 16:18 #529 @eisbergorder
So hab die  seite gefunden wo das  drinsteht-mit dem einfrieren der divi-bis 3 Jahre.
Gaspprom und co -Was tun mit rusischen Adr?-Unterbewertete Aktien-die Seite kam von dir.!
Im Absatz-beginend mit :--(Aber selbst wenn sie ein Konto haben)  

Bewertung:

27.05.22 16:46 #530 war eine russenseite-vom warscheinlich 13 Ma.
!!!  

Bewertung:

27.05.22 17:14 #531 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 

Bewertung:

27.05.22 17:15 #532 o weis nich wie ich das hirherkopieren kann
 

Bewertung:

28.05.22 20:06 #533 Insolvenzwelle rollt
29.05.22 09:23 #534 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 
29.05.22 16:42 #537 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 10:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 
29.05.22 16:58 #538 meinst du den link gerryy
29.05.22 21:38 #539 Desinformationen
In der psychologischen Kriegsführung, die uns erklärt, wir sollen Öl nicht mehr aus Russland, sondern lieber von den Saudis, die gerade mit unseren Waffen im Jemen Krieg führen, importieren, spielt angeblich das Tavistock Institute aus England eine große Rolle.  

Bewertung:
1

09.06.22 15:31 #540 Deutschland: installierte Windenergieanlagen
Deutschland: installierte Windenergieanlagen Jan.-Mai 2022
https://www.querschuesse.de/...ierte-windenergieanlagen-jan-mai-2022/  
09.06.22 22:38 #541 "Flasche leer"
Die Deutschen hamstern jetzt Gas – und die Flaschen werden schon knapp
https://www.welt.de/wirtschaft/plus239246901/...hen-werden-knapp.html
 
09.06.22 23:07 #542 Kolonialherren wollen "Platz an der Sonne"
Erdgas aus Afrika: Deutschland will uns eine fossile Infrastruktur aufdrücken. Verzweifelt sucht Europa nach Alternativen zum russischen Gas. Nun sollen ausgerechnet afrikanische Staaten einspringen. Das kann nicht gut gehen.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/...erbare-energien-klimaschutz
"Blutige Kohle" aus Kolumbien soll Deutschland helfen
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...schland-helfen-article23359978.html
FAO: Food Price Index Mai 2022: Wie die The Food and Agriculture Organization (FAO) berichtete, stiegen die weltweiten Nahrungsmittelpreise im Mai 2022 um +22,8% zum Vorjahresmonat. Im Vergleich zum Vormonat gab es den zweiten Monat in Folge einen leichten Rückgang bei den Preisen.
https://www.querschuesse.de/fao-food-price-index-mai-2022/
Italien sichert sich Gaslieferungen aus Afrika: Aus moralischen Gründen will Italien »bald« kein russisches Gas mehr kaufen. Dafür hat das Land sich unter anderem mit Angola und der Republik Kongo auf mehr Lieferungen geeinigt.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...3f-a338-fc048a587ea3
Aufflammende Kämpfe im Kongo: Rückkehr der Kriegsstimmung. Bis zu 72.000 neue Vertriebene in nur einer Woche meldet das UN-Koordinierungsbüro OCHA – in ganz Nord-Kivu gibt es bereits über 1,8 Millionen Binnenflüchtlinge. 7000 Kongolesen seien ins Nachbarland Uganda geflohen
https://taz.de/Aufflammende-Kaempfe-im-Kongo/!5857464/
Warum das Embargo gegen russische Kohle in Südamerika Menschenleben bedroht
https://www.rnd.de/politik/...enleben-XNSRAQYXSRFPHD6EKLYFI3G2QY.html
Erst Gas aus Katar, jetzt Kohle aus Kolumbien: Die Suche nach Alternativen zu russischen Energiequellen stellt die Bundesregierung erneut vor ein Dilemma. Im Zeichen der Kohle kommt es dort zu Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen.
https://www.stern.de/politik/ausland/...ie-ist--blutig--31901222.html
Shell Nigeria
https://www.amnesty.ch/de/themen/...chenrechte/fallbeispiele/nigeria#
 
11.06.22 22:22 #543 US Öl- und Gasindustrie hat Methanproblem
Die US-Öl- und Gasindustrie hat ein Methanproblem: Ein neuer Bericht zeigt, dass US-amerikanische Öl- und Gasunternehmen Methanlecks zu wenig melden.
https://science.house.gov/imo/media/doc/...ort_seeing_ch4_clearly.pdf  
15.06.22 18:15 #544 Europa auf dem Weg in die Katastrophe!?
Europa auf dem Weg in die Katastrophe!?

Das europäische Stromversorgungssystem befindet sich in einem fundamentalen Umbau. Viele Schritte passieren gleichzeitig, aber oftmals nicht abgestimmt. Ein System ist jedoch mehr als die Summe seiner Einzelteile. Daher steigt mit dieser Vorgangsweise die Gefahr von Großstörungen bis hin zu einem europaweiten Ausfall. Die Folge wäre nicht nur ein großflächiger Stromausfall, sondern dieser würde in eine unfassbare Versorgungskrise führen, auf die weder die Menschen noch Unternehmen noch der Staat vorbereitet sind. Dieser Beitrag beleuchtet die umfassenden Umbrüche im Stromversorgungssystem, die möglichen Folgen eines Blackouts sowie grundlegende Vorsorgemaßnahmen.

https://www.saurugg.net/wp-content/uploads/2022/...update-04-2022.pdf  
17.06.22 22:23 #545 Flare gas bitcoin mining
Gazpromneft, the third-largest oil producer in Russia, is partnering with Swiss-based bitcoin mining company BitRiver to mine bitcoin with excess resources. Russian gas giant Gazpromneft aims to reduce its carbon footprint by providing its flare gas for Bitcoin mining. The third largest oil producer in Russia, Gazpromneft, is partnering with Swiss-based bitcoin mining firm BitRiver to build out mining operations located at oil fields according to a memorandum from the St. Petersburg International Economic Forum.
https://t.co/tUlAkSpME0
 
21.06.22 16:36 #546 US-LNG:Die Energiewende ist endgültig gesche.
"Der Karlsruher Energieversorger EnBW will ab 2026 jährlich 1,5 Millionen Tonnen Flüssiggas (LNG) aus den USA beziehen. Der Energiekonzern und das Unternehmen Venture Global LNG aus Arlington im US-Bundesstaat Virginia informierten über den Abschluss von Lieferverträgen mit einer Laufzeit von 20 Jahren." https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/...le-sichern/3731356/

Gas Export Spotlight: Venture Global Calcasieu Pass - Facility Accidents
https://labucketbrigade.org/wp-content/uploads/...potlight-Report.pdf
Global Energy Monitoring US LNG Industrie Report: CARBON CAPTURE AND STORAGE AT LNG EXPORT TERMINALS WOULD ADDRESS ONLY A SMALL FRACTION OF THIS FUEL’S EMISSIONS
https://globalenergymonitor.org/wp-content/...arbon_Capture_Plans.pdf
LNG export facilities use prodigious amounts of energy to supercool natural gas to enable it to be loaded onto tankers. For example, Venture Global’s LNG terminals at Calcasieu Pass and Plaquemines annual greenhouse gas emissions would be 12 million tons of CO₂ equivalent, according to permitting data gathered by the Environmental Integrity Project. Based on data from the Environmental Protection Agency, the emissions from these two LNG terminals would be equivalent to that of 2.6 million typical cars. Venture Global announced that it would capture and store only half a million tons of CO₂ annually from these terminals—less than 5% of the emissions from the terminals.
https://globalenergymonitor.org/wp-content/...arbon_Capture_Plans.pdf
https://environmentalintegrity.org/
Environmental concerns about Venture Global LNG
https://www.kplctv.com/2022/06/16/...ncerns-about-venture-global-lng/
About 350 of these projects have been built over the last decade and are permitted to release up to 131,089,983 tons of greenhouse gases per year. An additional 285 projects have not yet been constructed, but have the potential to release an additional 195,742,205 tons of greenhouse gases per year.
https://oilandgaswatch.org/
FERC/EIS – 0286F: FINAL ENVIRONMENTAL IMPACT STATEMENT - Venture Global Plaquemines LNG and Gator Express Pipeline Project: The final EIS assesses the potential environmental effects of the construction and operation of the Plaquemines LNG and Gator Express Pipeline Project in accordance with the requirements of the National Environmental Policy Act (NEPA). The FERC staff concludes that approval of the proposed project, with the mitigation measures recommended in the EIS, would have some adverse environmental impacts.
https://www.ferc.gov/sites/default/files/2020-05/05-03-19-FEIS.pdf
Die US-Öl- und Gasindustrie hat ein Methanproblem: Ein neuer Bericht zeigt, dass US-amerikanische Öl- und Gasunternehmen Methanlecks zu wenig melden.
https://science.house.gov/imo/media/doc/...ort_seeing_ch4_clearly.pdf  
23.06.22 10:06 #547 US Öl- und Gasindustrie hat Methanproblem
Reuters: Neue Untersuchungen zeigen, dass sich die Lecks in US-Gaspipelines nicht verbessert haben: Über 2.600 gefährliche Lecks in Gaspipelines in den Vereinigten Staaten verursachten Schäden in Höhe von mehr als 4 Milliarden US-Dollar und Notdienste, töteten 122 Menschen und setzten 26,6 Milliarden Kubikfuß Brennstoff als Methan oder Kohlendioxid frei. Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht hervor. Im Durchschnitt wird der Bundesregierung alle 40 Stunden ein größeres neues Gasleck gemeldet.
https://www.nasdaq.com/articles/...s-pipeline-leaks-have-not-improved  
23.06.22 22:50 #548 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 
24.06.22 21:28 #549 Déjà-vu: Das Prokon-Märchen
> https://www.ariva.de/forum/...nergiewandels-571634?page=21#jumppos533

Déjà-vu  Das Prokon-Märchen: Und wenn sie nicht gestorben sind, investieren sie noch heute...Warum fielen Anleger auf Windkraft-Wunder rein?
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...rokon-Maerchen-article12116346.html

Und heute haben wir schon wieder einen Märchenbuchautor der uns märchenhafte Wetten auf die Windkraft und ein Energie-Wendewunder verspricht, während die Realität ganz anders aussieht: Windenergie Insolvenzwelle nimmt jetzt richtig Wind auf. Europäische Hersteller kämpfen mit Verlusten. In Rostock schließt mit Nordex-Rotorblattwerk das letzte Werk für Rotorblätter.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/...e-branche-oekostrom-rostock  
25.06.22 08:44 #550 Machen sie mit: #Anstinken-gegen-Russland
Wenn sie diese neue Regeln befolgen, dann klappt es auch mit der Energiewende. Jetzt heißt es anstinken gegen Russland  #heute-schon-geduscht
https://www.youtube.com/watch?v=rlnONc9PfBM
Wir werden dann in den Wintermonaten die Außentemperatur atomar im Kampf gegen Russland so erhitzen, dass sie auch im Winter kalt Duschen können und damit Energie sparen können! Wir erleben bereits jetzt schon eine beispielloses Wirtschaftswunder im Vergleich zu Russland.  Für nur 9 Euro können sie jetzt das Leben in VOLLEN ZÜGEN genießen! Das ist der Beweiß, die Inflation geht zurück!
https://www.youtube.com/watch?v=VvFJYIepdUc
Oder bleiben sie einfach zu Hause im Homeoffice und sparen sie Gas für ihren Arbeitgeber
https://www.finanznachrichten.de/...ce-vorgabe-zum-gas-sparen-003.htm
Machen auch SIE mit, beim #Anstinken-gegen-Russland und bleiben sie zu Hause wie Julian Assange. Das spart Gas und es gibt  dafür auch neue Bonusprogramme. Assange bekommt jetzt dafür neue schwedische Gardinen vom #BigBrotherIsWatchingYou Bonusprogramm geschenkt.
https://www.finanznachrichten.de/...l-gas-kampagne-mit-promis-003.htm

Machen also Sie mit bei #heute-nicht-geduscht #anstinken-gegen-Russland. Herzlichen Dank, das Wahrheitsministerium
https://twitter.com/hashtag/habeckmussweg?f=live  
25.06.22 08:55 #551 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 
25.06.22 09:21 #552 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...