Singulus, wird der Turnaround geschafft ?

Seite 1 von 144
neuester Beitrag:  22.01.20 12:41
eröffnet am: 30.08.12 16:48 von: Hirschmann Anzahl Beiträge: 3592
neuester Beitrag: 22.01.20 12:41 von: Menschlein Leser gesamt: 553225
davon Heute: 22
bewertet mit 27 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  144    von   144     
30.08.12 16:48 #1 Singulus, wird der Turnaround geschafft ?
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  144    von   144     
3566 Postings ausgeblendet.
13.07.19 08:27 #3568 Verträge und LOI´s
Die "vertraglich vereinbarten Abnahmekriterien" für die übrigen Maschinen sollten dem damaligen Stand nach in den nächsten Monaten erreicht werden.

Im Video zur Hauptversammlung 2019 ab der 33 min. wird von der Abarbeitung der bereits erteilten Aufträge des Kunden CNBM gesprochen und
hier weiter:
Die Erstabnahmen der Maschinen in der ersten Fabrik hat Singulus erhalten.
Der endgültige Umsatz kann Singulus erst dann buchen, wenn die Maschinen
eine bestimmte Anzahl von Modulen und die zugesagte Leistung erbringen.

Ich kann nur jedem empfehlen, dieses Video anzuschauen.

Dieser Umsatz kann dann im Jahr 2019 verbucht werden.




 
13.07.19 09:26 #3569 CNBM
Vielleicht musste CNBM auf die Freigabe der Regierung warten. Deshalb hat es so lange gedauert.
Nun hat die chinesische Regierung die Genehmigung erteilt. Jetzt können die  LOI´s in Aufträge umgewandelt werden.
 

Bewertung:

13.07.19 09:56 #3570 Mitsch
...sorry, aber Deine Einschätzung, dass man mit Verlusten verkaufen sollte, kann ich nicht nachvollziehen. Wirtschaftlich ist das nur sinnvoll, wenn du an die Pleite glaubst, oder das Geld in absehbarer Zeit brauchst. Ansonsten gehöre ich zu denen, die fast nie mit Verlusten verkaufen. Was stören mich BuchVerluste, wenn ich das Geld nicht brauche.
Oder noch viel einfacher formuliert. Verluste werden es erst durch den Verkauf!  
13.07.19 10:03 #3571 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
13.07.19 11:19 #3572 Das liest sich alles gut
Und ich glaube auch dran. Und wenn man schon liest, dass man das bereits anfängt abzuarbeiten, ist das schön, aber der scheiss Kurs spricht was anderes. Und das seit knapp 1.5 Jahren. Ich kann es mir bald nicht mehr erklären.  

Bewertung:

13.07.19 11:58 #3573 ...
ich kann mir den Kurs auch nicht erklären. Die Aussichten - gerade in Asien - sprechen für die Technologie von Singulus. Es gibt aber halt zu wenig belastbare Infos wie es wirtschaftlich aussieht/aussehen wird. Wenn das kommt was wir alle hoffen müsste der Kurs stramm anziehen. Anderenfalls sieht es düster aus. Bleibt also gewissermaßen ein Zock.  
13.07.19 14:23 #3574 Scheiss auf Zocken
Ich hab 2008 von 2 auf 6 und 2016 von 4 auf 18 gezockt und nie verkauft. Hätte ich mal Dialog behalten damals statt zu switschen  

Bewertung:

13.07.19 14:24 #3575 Ohne s
 

Bewertung:

13.07.19 17:29 #3576 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.07.19 19:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussagen

 

 
16.07.19 13:36 #3577 @Aktienvogel
Ein Verkauf mit Verlust ist doch nicht nur sinnvoll, wenn du an die Pleite glaubst, oder das Geld in absehbarer­ Zeit brauchst.

Es kann auch sinnvoll sein:

a) um einfach Verluste zu begrenzen. Das nennt man konsequentes Depotmanagement.

b) wenn schlechte News bevorstehen und deswegen weiter fallende Kurse wahrscheinlich sind.

c) wenn es Aktien gibt, die ein besseres Chance-Risiko-Profil bieten. Und davon gibt es meiner Meinung nach sehr viele.

d) wenn die Bewertung einfach nicht mehr attraktiv erscheint

e) wenn man aufgrund des Gesamtmarkts seine Aktienquote reduzieren will

Und noch viele Gründe mehr.


Aber du bist anscheinend der Meinung, dass es keine Umsatz- und Gewinnwarnung geben wird und die Aufträge demnächst fix gemacht werden. Außerdem siehst du wohl auch keine besseren Alternativen als Singulus.
Wenn du das so siehst, ist das vollkommen ok. Dann haben wir bei Singulus einfach eine unterschiedliche Meinung zur operativen Entwicklung und zu den Risiken der Aktie. Ich wollte nur darauf hingewiesen haben. Wünsche allen Investierten natürlich Erfolg und hoffe, dass sich niemand eine blutige Nase holt.  

Bewertung:
2

30.07.19 15:35 #3578 wird
hier immer noch auf diese china aufträge gewartet?

ist ja kaum ein jahr her, wo sie mal per letter of dingsbums vereinbart wurden  

Bewertung:
1

30.07.19 17:06 #3579 oft eine
Phrase.
Hier ist es aber langsam echt „warten auf Godot“
#mitsch: ich hab doch längst eine blutige Nase. Und klar hast du recht, aber tatsächlich bin ich gerade bei keinem Wert sicher. Wie oft schon habe ich geswitched und bin mit der nächsten Position auch ins Minus.

Ich sitze das hier aus! Ich habe einen breiten Arsch  
30.07.19 17:18 #3580 Wie lächerlich heute
Kannst nur den Kopf schütteln. -11%  

Bewertung:

30.07.19 17:27 #3581 Sorry -10% nur
 

Bewertung:

30.07.19 17:37 #3582 Ist ja noch nicht Schluß für heute
Ein regelrechtes Kursmassaker bei vergleichsweise hohen Umsätzen - das ist normalerweise überhaupt kein gutes Zeichen. Ich gehe von einer sehr kurzfristigen Gewinnwarnung aus und einem weiteren Absinken des Kurses. Am 14.08. kommen dann wahrscheinlich die üblichen Versprechungen für die Zukunft - eine schlimme Fehlinvestition von mir und nur, weil ich mal wieder zu gierig wurde:-(  
30.07.19 17:41 #3583 Nachhaltigkeit xxxxxl
Naja, mußte ja so kommen, hatte sich doch schon lange angedeutet bzw. nur so ist das Schweigen der Geschäftsleitung zu erklären. Erst große Versprechungen machen und dann Kopf in den Sand stecken.  
30.07.19 18:07 #3584 die heutige DAX Rutsche
hat SING mit 5 fach Verstärker mitgenommen.

jetzt noch eine Gewinnwarnung und ....

Ach was ich gehe  einfach mal von einer positiven Überraschung a la AIX aus.  
30.07.19 18:24 #3585 Vielleicht kommen ja morgen die Chinaaufträg.
...

ein Tag hat der deklarierte Auftragsmonat Juli doch noch :D  
30.07.19 21:10 #3586 Löschung

Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 09.11.19 19:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 
30.07.19 22:28 #3587 @Investor_Dan
Es wurde so manches gesagt und nicht gehalten in der jüngeren und älteren Vergangenheit. Falls wirklich irgendwelche Verträge in der Pipeline wären, dann hätte man es bestimmt längst kommuniziert. Dann wäre auch diese Heimlichtuerei unfair gegenüber dem Anleger. So könnte man es auch auslegen.  
14.08.19 09:42 #3588 Ergebnisse...
Tja, nun wollen wir mal sehen, ob es wirklich nur Verzögerungen sind und in den nächsten Wochen die Lieferverträge unterzeichnet werden.

https://www.finanznachrichten.de/...s-1-halbjahr-2019-deutsch-016.htm

Viele Grüße  ins Forum
Investor_Dan
 
06.11.19 12:37 #3589 Messe abgehakt... Neujahr : 25 Januar 2020
Das Chinesische Jahr (CNY) der Ratte beginnt am Samstag, dem 25. Januar 2020.
[..]
Quelle :
https://www.chinesisches-neujahr.com/2020-jahr-der-ratte.html


Offenbar hat man bei Singulus auch schon die Messe abgehakt...Siehe :

VERGANGENE MESSEN/KONFERENZEN 2019
[..]
November 2019
China International Import Expo, 5. - 10. November 2019, Shanghai, China
[..]

Quelle :
https://www.singulus.de/de/events/2019.html


Kommentar (Sarkastisch) :
Dr. Rinck in China - STOP - Rückflugticket nicht ausgestellt - STOP - nach 5:1 Loi's watschn wird bei erneuter nicht Umsetzung Rücktritt nahegelegt - STOP -


Aus - Ende - Licht aus
DieWahrheit  
22.01.20 12:17 #3590 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
22.01.20 12:30 #3591 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.01.20 16:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
22.01.20 12:41 #3592 @Casinoroyal
Eine Prognoseanpassung für 2020/21 wäre sinnvoll. Kommt aber wahrscheinlich erst mit dem Jahresbericht.

Mal schaun, ob wir eine Gegenbewegung hinbekommen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  144    von   144     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...