SAPsi 501111 bald 30% mehr ?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  02.11.05 15:53
eröffnet am: 24.03.04 07:21 von: E8DEF285 Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 02.11.05 15:53 von: jungchen Leser gesamt: 6883
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
24.03.04 07:21 #1 SAPsi 501111 bald 30% mehr ?
Dem Streubesitz werde ein Übernahmeangebot über 20,40 Euro je Aktie unterbreitet, teilte SAP am Dienstag in Walldorf mit. Das sind 33,7 Prozent mehr als der Aktienkurs von SAP SI am Dienstag. Insgesamt würde die Übernahme der restlichen 30 Prozent SAP rund 220 Mio. Euro kosten, 70 Prozent gehören SAP bereits. "Es gibt keinen Grund mehr für getrennte Consulting-Aktivitäten. Es ist besser, das aus einer Hand anzubieten", sagte ein Sprecher.

Nach der Übernahme soll die Gesellschaft mit Sitz in Dresden in der SAP AG aufgehen. Ein Abbau von Arbeitsplätzen sei damit aber nicht verbunden, auch der Standort Dresden bleibe erhalten. "Der Vorstand von SAP SI unterstützt diese Transaktion", teilte die Tochtergesellschaft mit.

"Unser Ziel ist es, SAP SI komplett zu übernehmen", sagte der SAP-Sprecher. SAP hatte das Unternehmen 1997 gegründet, um die eigene Unternehmensplanungssoftware mit Anwenderprogrammen anderer Anbieter zu kombinieren. Später hatte SAP "NetWeaver" entwickelt, eine Software, die eine problemlosere Integration der Programme verschiedener Hersteller erlaubt. Zuletzt hatten die rund 1600 Mitarbeiter von SAP SI ähnliche Dienstleistungen verrichtet wie ihre SAP-Kollegen selbst. Die Beratung von SAP-Kunden bei der Installation, Anpassung und Wartung der Software machte zuletzt vier Fünftel des Umsatzes aus.

Umsatzwachstum von acht bis zwölf Prozent geplant

SAP SI war aus Teilen von SAP und der Darmstädter Software AG entstanden. Vor dem Börsengang am Neuen Markt im Herbst 2000 war auch die ehemalige SAP Solutions AG (ehemals Robotron) in Freiberg bei Dresden integriert worden. SAP SI ist nach mehreren kleinen Zukäufen vor allem in Deutschland und in der Schweiz aktiv, eine größere Akquisition in den USA war vor kurzem geplatzt. Die SAP SI-Aktie ist seit dem Ende des Neuen Markts im Technologieindex TecDax notiert.

Für 2004 rechnet SAP SI mit einem Umsatzwachstum um acht bis zwölf Prozent auf bis zu 314 Mio. Euro. 2003 war der Umsatz um 4,4 Prozent auf 280,3 Mio. Euro geschrumpft. Ein Sparprogramm hatte den Jahresüberschuss jedoch um 78 Prozent auf 26,4 Mio. Euro anwachsen lassen.

SAP lagen auf dem Frankfurter Parkett mit 121,60 Euro auf dem Niveau, auf dem die Aktie aus dem Xetra-Handel gegangen war.

 

wer noch knete übrig hat, schnell einsteigen

gruß E8

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
3 Postings ausgeblendet.
24.03.04 09:35 #5 und so schnell geht es halt
nun warte ich auf einen guten vk
denn ich hatte diese schon seit 3 jahren
gruß E8  
24.03.04 09:40 #6 jetzt kommt leben in den it-bereich
denke mal das ids und auch software ag jetzt wieder in den mittelpunkt rücken werden. peoplesoft stand ja eh schon mal kurz vor einer übernahme.  
24.03.04 09:59 #7 soll man seine sap si halten
oder für 20 wegwerfen. habe die aktien leider von anfang an, für 45 euro gekauft...

guter rat ist teuer!  
24.03.04 10:02 #8 übernahme von ids scheer
dies ist wohl sehr sehr unwahrscheinlich. der streubesitz liegt unter 50%. auch eine freundliche übernahme halte ich für so gut wie ausgeschlossen, da prof. scheer sein lebenswerk nicht so schnell her gibt. außerdem wurde gesagt, dass eine höhere
beteiligng von sap in nächster zeit nicht geplant ist. wenn aber solche spekulationen den kurs in die höhe treiben, soll es mir recht sein.  
24.03.04 10:04 #9 @TI
dumm gelaufen für dich. mehr als die 20,40 wirst du nicht bekommen. halten doch schon 70% und nach dem angebot 99,..%. kannst ja verkaufen und umsteigen(#6). der it-bereich profitiert am meisten vom aufschwung. also bleiben diese werte interessant.  
24.03.04 10:06 #10 @wolverine
habe gestern gelesen das spekuliert wird ob sap si und ids zusammengehen. ist jetzt zwar überholt aber es zeigt das bewegung rein kommt.
ausserdem muss sap ja dementieren sonst schnellt der kurs ja schon nvorher in die höhe...  
24.03.04 10:22 #11 eine simple frage,
was passiert, wenn ich nicht verkaufe? meine lausigen 100 stück?  
24.03.04 10:26 #12 IDTE
wie du meinst. von mir aus spekuliert ruhig weiter, aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass es keine übernahme geben wird. wer den prof. scheer kennt, der wird mir glaube ich zustimmen.  
24.03.04 10:31 #13 was passiert wenn ich nicht
24.03.04 10:34 #14 wolverine
ich spekulier ja nicht drauf (habe die ersten ids schon vor 4 jahren gekauft)aber auf dauer ist ids zu klein um sich feindlichen übernahmen zu entziehen. da prof. scheer(wie alt ist der eigentlich mittlerweile) 45% der aktien hält, ändert da nur wenig dran. irgendwann wird er mit ner hohen abfindung und nem posten im aufsichtsrat zufrieden sein. ansonsten bleibt die spekulation auf die software ag...  
24.03.04 10:40 #15 wenn du nicht verkaufst
gibt es dann entweder zwangsabfindung oder übernahme für die sap aktie-
anteilmässig natürlich. meistens kommt man dann schlechter weg.
Ich hoffe auch nicht auf einen Nachbesserung des angebotes , da wie schon erwähnt 70% schon in der übernahmehand liegen.
gruss E8  
24.03.04 10:42 #16 IDTE
prof. scheer wird dieses jahr 63. lassen wir mal alles auf uns zukommen.  
24.03.04 10:46 #17 wolverine
das passt ja super. dann kann er sich auf dem höhepunkt der hausse, in 1-2 jahren,guten gewissens aus dem geschäftsleben verabschieden :) schöne aussichten!  
24.03.04 10:49 #18 IDTE
wenn dann ne übernahme kommen sollte, bitte sap. was soll ich denn sonst für aktien kaufen, wenn es meine geliebte ids scheer nicht mehr gibt? da ist mir sap dann am liebsten.  
24.03.04 10:53 #19 wolverine
freunde dich mit dem gedanken an eine trennung an. habe auch erst gedacht es geht nicht aber man kommt drüber weg. nach ixos nun sap si. die anderen beiden werden wohl nicht verschont bleiben. danach wird dann die branche gewechselt.  
26.03.04 13:02 #20 hi idte, wer sitzt bei si und kann
uns sagen wer die größten mitbewerber sein könnten
gruß E8  
26.03.04 13:11 #21 #18
hallo,

was für mitbewerber meinst du? konkurrenten?  
26.03.04 13:43 #22 @E8DEF285 Tolle Aktion von SAP : So besse.
seine Bezüge auf. Der Vorstand hatte doch bestimmt zu 6 Eur gekauft ?
Wer ist eigentlich der Dumme bei der Geschichte ?
Als die Aktien ausgegeben wurden, kosteten sie um die 40 Eur.
Nun übernimmt man für 20 Eur zurück. Soll das ein Witz sein ?!
Kannst du mir das mal näher erklären ?
Nun will auch die Teledoof ihre T-Online zurückkaufen ?!
Wollen die uns veräppeln ?
Danke für eine Erklärung.
P340
 
30.03.04 22:19 #23 hi sorry to late, ich
meine wer könnte noch sap si gebrauchen und wo ist die schmerzgrenze von sap.
ps. sap si ist in dresden - fördergelder etc. - also nachdenken wenn man solchen blödsinn schreibt warum zurück zu muttern ? etc. etc.
gruss e8  
24.08.04 01:06 #24 SAP SI = Strong Buy !!
Ihr denkt noch an meine Worte ! Noch wird das Papier für 20 € verschenkt !!!


regards
Lucrativus  
05.10.04 12:22 #25 ad hoc
DGAP-Ad hoc: SAP Systems Integr. AG deutsch 05.10.2004 12:20    Headlines


   SAP SI plant Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der SAP
Deutschland

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


SAP SI plant Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der SAP
Deutschland

Dresden, 5. Oktober 2004. Der Vorstand der SAP Systems Integration AG ("SAP
SI"), Dresden, hat beschlossen, die zum Abschluss eines Beherrschungs- und
Ergebnisabführungsvertrags mit der SAP Deutschland AG & Co. KG ("SAP
Deutschland"), Walldorf, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der SAP
Aktiengesellschaft Systeme, Anwendungen, Produkte in Datenverarbeitung,
Walldorf, ("SAP"), notwendigen Maßnahmen einzuleiten. Die SAP Deutschland hält
rund 92% des Grundkapitals und der Stimmrechte der SAP SI. Der Vorstand hat
außerdem beschlossen, eine Beendigung der Zulassung der Aktien der
Gesellschaft zum Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Delisting)
vorzubereiten.

Weitere Informationen:
Joachim Müller
Finanzvorstand SAP SI AG
+49 6251 708-1100
investor@sap-si.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 05.10.2004
--------------------------------------------------

WKN: 501111; ISIN: DE0005011118; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart





Gruß Pichel ariva.de  
05.10.04 13:10 #26 Strong buy o. T.
15.11.04 11:19 #27 haha.. schweine
15.11.2004 10:34
System Integration & Technology : S&T: Aktionäre unterstützen den Expansionskurs


S&T: Aktionäre unterstützen den Expansionskurs Außerordentliche Hauptversammlung

15. November 2004, Wien, Österreich - S&T System Integration & Technology Distribution AG (ISIN AT 0000905351): Volle Zustimmung bei allen Tagesordnungspunkten.

Im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung der S&T System Integration & Technology Distribution AG sind heute alle Vorschläge des Vorstandes einstimmig angenommen worden.

Der Vorstand wurde ermächtigt, das Grundkapital um bis 50% durch Bar- oder Sacheinlage, eventuell auch unter Ausschluss des Bezugsrechtes, innerhalb der nächsten 5 Jahre zu erhöhen.  



--------

kapital unter ausschluss erhoehen.. bedeutet, wir geben x neue aktien aus, die dann alle von sap gezeichnet werden und schwupps haben die ueber 95%. muessen also kein weiteres angebot machen und koennen einfach irgendwann den squeeze out durchziehen..  
15.11.04 12:03 #28 haha.. depp
da hab ich ja mal GAR nicht hingeguckt... falsche firma und somit falsches posting! bitte um vergebung.. ;-)  
02.11.05 15:53 #29 da zeigt sich wieder mal
bloss nie das erste angebot annehmen! damals bot sap 20,40 pro aktie, jetzt sind 39,30!!!

-----------

DGAP-WpÜG: Bieter: SAP AG; Zielgesellschaft: SAP Systems Integration AG
WpÜG-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Bieter verantwortlich.
--------------------------------------------------
Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von
Wertpapieren gemäß § 10 Absatz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes
(WpÜG)

Bieter:
SAP AG
Dietmar-Hopp-Allee 16
69190 Walldorf
Tel.: 06227/7-47474
Fax : 06227/7-57575
E-mail: investor@sap.com

ISIN: DE0007164600

Zielgesellschaft:
SAP Systems Integration AG
St. Petersburger Straße 9
01069 Dresden
Tel.: 0351/4811-0
Fax: 0351/4811-303

ISIN: DE0005011118


Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt unter:
http://www.sap.de/investor und http://www.sap.com/investor


Angaben des Bieters:

Die SAP AG, Walldorf, hat heute, am 28. Oktober 2005, entschieden, den
Aktionären der SAP Systems Integration AG ("SAP SI AG"), Dresden, im Wege
eines freiwilligen öffentlichen Angebotes anzubieten, die von ihnen gehaltenen
auf den Inhaber lautenden Stückaktien der SAP SI AG (ISIN: DE0005011118)
gegen Zahlung eines Geldbetrags von Euro 39,30 pro Aktie zu erwerben.

Das freiwillige öffentliche Kaufangebot wird nicht an das Erreichen bestimmter
Annahmequoten geknüpft sein und im Übrigen zu den in der Angebotsunterlage
noch mitzuteilenden Bestimmungen ergehen.

Die SAP AG hält derzeit unmittelbar und mittelbar rund 94,3 % der Aktien der
SAP SI AG.

Eine vollständige Angebotsunterlage mit weiteren Einzelheiten über die
Angebotsbestimmungen wird die SAP AG nach Gestattung durch die Bundesanstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht fristgerecht veröffentlichen.


Walldorf, 28. Oktober 2005
SAP AG

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...