Ein Wert zum VERLIEBEN!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  16.08.23 18:16
eröffnet am: 11.06.02 22:45 von: Gruenspan Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 16.08.23 18:16 von: Tamakoschy Leser gesamt: 14623
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
11.06.02 22:45 #1 Ein Wert zum VERLIEBEN!
       ariva.de
     

TRACTOR SUPPLY  889826 für Landwirte und Hobbygärtner!

Es gibt sie also, die letzten Mohikaner des WILDEN WEITEN WESTEN!

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
4 Postings ausgeblendet.
12.06.02 13:42 #6 Ich brauch ne` Kur!
       ariva.de
       
12.06.02 13:44 #7 So - jetzt bin ich das leid !!
Das ist, glaube ich, der fünfte oder sechste Wahnsinns-Chart !!

Bitte sei so gut und mach das künftig nicht mehr nachträglich !!  
13.06.02 10:48 #8 rpz
       ariva.de
     

Nix Kneipe, joggen ist angesagt!
;-)))  
13.06.02 11:01 #9 auch nicht schlecht!! sogar NM...
stehen z.Z bei 9,22!! könnte man als ausbruch nach oben bewerden...

     ariva.de
     
13.06.02 11:24 #10 Wollt Ihr damit wohl aufhören - ich fall ja von
einer Krise in die andere... wenn ich mir meine Werte so ansehe... würg..  
13.06.02 11:29 #11 wenns dich tröstet bin erst seit 7,35 drinn...:-) .
13.06.02 13:06 #12 Exakt den gleich Verlauf haben meine Werte a.
... wenn ich in nen Spiegel neben den Monitor halte.

Grmm
 
20.06.02 22:27 #13 Manche schauen auch ohne Spiegel echt gut au.
       ariva.de
     

Nur zeitig genug gemerkt mußte man es haben!  
20.06.02 23:44 #14 Noch ein paar nette Charts








etc., etc.  
20.06.02 23:56 #15 @green
21.06.02 19:36 #16 und es gibt sie doch-die interessanten Werte
Jun 11, 2002 (BUSINESS WIRE) -- Stratabase
(OTCBB: SBSF) today announced the 30,000th download of Relata(TM), its suite of
leading CRM software covering sales force automation and PDA synchronization.
Stratabase's Relata(TM) software provides customer relationship management
functionality for enterprises.

"With the 30,000th download we have surpassed our internal projections regarding
the degree of penetration expected by Q2 2002. Relata(TM) has expanded beyond
its developer roots and is being deployed in the enterprise. We are encouraged
by the trajectory we have witnessed over the last 4 quarters, and are developing
additional offerings for future release," said Trevor Newton, Stratabase's
President and Chief Executive Officer.

The CRM market is projected to exceed $24 billion by 2003, according to reports
issued by the Aberdeen Group, a leading provider of technology market consulting
and research.

Stratabase is a profitable and rapidly expanding software company with three
distinct and successful CRM software products. The Company develops both
proprietary and open source software in the field of Customer Relationship
Management (CRM). Stratabase's CRM software is designed to allow enterprises to
conduct relationship management through the use of sales force automation,
email-marketing automation, and synchronization software. These solutions allow
enterprises to manage sales relationship and contacts, automate forecasting and
the sales opportunity pipeline, conduct mass-customized communications, track
and manage large-scale custom email campaigns, and synchronize data. Stratabase
was founded in 1998. The Company's common shares are listed on the OTCBB under
the symbol "SBSF".


einer von diesen kleineren Werten,die wohl inzwischen erfolgreicher sind als Commerce One mit ihrer Software für mittelständische Betriebe  
23.06.02 02:51 #17 Peyto Exploration
In den USA auch nur an der NAP. gelistet.
 
23.06.02 03:45 #18 $1, verliebe Dich nie in einen Wert, siehe Bodo

shikataganai


 
 
17.08.03 13:52 #19 Grueni, hatteste Dich mal auf den Traktor gese.
Gruss E.

 
17.08.03 14:05 #20 Die Peytos from Canada, mal den korrekten Ch.
Gruss E.

http://chart.bigcharts.com/bc3/quickchart/...23&mocktick=1&rand=1381"  
17.08.03 17:15 #21 Re
Nö!
Aus dem Auge aus dem Sinn!
Geht mir leider bei vielen Werten so, weil man ja fast täglich reichlich neue Performer findet.


                  Gr.Gr.


 
28.08.12 11:20 #22 Tractor Supply ist weiterhin sehr aussichtsreich
Steigende Preise für landwirtschaftliche Produkte treiben bei Tractor Supply das Wachstum an. Der Konzern aus Tennessee baute in den vergangenen Jahren eine Einzelhandelskette für Produkte auf, die zur Ausstattung von Bauernhöfen bis hin zu Kleingärtnern gehören. Mittlerweile betreibt Tractor Supply 1050 Filialen mit durchschnittlich rund 1500 Quadratmeter Ladenfläche. Ziel des Managements ist, die Kette auf 1800 Filialen in 48 US-Bundesstaaten auszudehnen. Daher kann sich auch die Umsatzentwicklung sehen lassen. 2007 erwirtschafteten die Amerikaner 2,7 Milliarden US-Dollar, 2010 waren es bereits 3,6 Milliarden, und für 2012 werden 4,5 Milliarden Dollar geschätzt. Da in den USA die Anbauflächen ausgeweitet werden und immer mehr Private eigene Gärten aufbauen, sollte die Nachfrage nach den rund 19 000 von Tractor Supply angebotenen Produkten hoch bleiben. Stopp: 42 Euro.
Bericht: Focus-Money aus dem Jahr 2011  
31.12.16 12:34 #23 Tractor Supply Co.

Am 30. Dezember 2016 wurde die Long-Position in der Tractor Supply Company mit USD 75,41 abgeschlossen. Der realisierte Gewinn vor Steuern und Gebühren ist 10,1%.


https://nordstreet.wordpress.com/2016/12/31/...ctor-supply-company-2/
 
06.07.17 15:42 #24 Warum die starke Korrektur?
08.04.20 04:11 #26 Tractor
Tractor supply CEO weigh in on the coronavirus crisis

https://www.cnbc.com/video/2020/04/07/...-the-coronavirus-crisis.html  
28.05.20 18:48 #27 Tractor Supply
Tractor Supply CEO Hal Lawton on supporting employees amid the Covid-19 crisis

https://www.cnbc.com/video/2020/05/28/...mid-the-covid-19-crisis.html  
22.07.22 11:06 #28 Tractor Supply
Tractor Supply CEO says ‘the jury’s out’ on whether corn and wheat prices declines will hold in H2

https://www.cnbc.com/video/2022/07/21/...eclines-will-hold-in-h2.html  
27.07.23 17:33 #29 Q2
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...winn-und-Umsatz-44440059/

Tractor Supply steigert im 2. Quartal Gewinn und Umsatz

(MT Newswires) -- Tractor Supply Company (TSCO) meldete am Donnerstag für das 2. Quartal einen Gewinn von $3,83 pro Aktie, gegenüber $3,53 im Vorjahr.
Die von Capital IQ befragten Analysten hatten $3,92 erwartet.

Der Umsatz für das Quartal, das am 1. Juli endete, lag bei 4,18 Mrd. $, nach 3,9 Mrd. $ im Jahr zuvor.

Die von Capital IQ befragten Analysten hatten mit $4,26 Milliarden gerechnet.

Die Einzelhandelskette senkte ihre Gewinnprognose für das gesamte Geschäftsjahr 2023 von $10,30 bis $10,60 auf $10,20 bis $10,40 je verwässerter Aktie. Die von Capital IQ befragten Analysten erwarten $10,41. Das Unternehmen rechnet nun mit einem Umsatz von 14,8 bis 14,9 Milliarden Dollar für das Gesamtjahr, nachdem die bisherige Prognose von 15,0 bis 15,3 Milliarden Dollar gefallen war. Analysten hatten $15,16 Milliarden erwartet.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...