- Alphabet C -

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  20.01.23 12:38
eröffnet am: 29.12.22 19:09 von: Mr. Millionäre Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 20.01.23 12:38 von: Mr. Millionäre Leser gesamt: 2977
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.12.22 19:09 #1 - Alphabet C -
Alphabet C Aktie



WKN: A14Y6H

ISIN: US02079K1079

Symbol: GOOG

Herkunft: USA
 
29.12.22 19:14 #2 Alphabet C
Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet.

Die größte und bekannteste davon ist Google – die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Die zahlreichen Produkte rund um Google haben das Ziel, den Nutzern das Informationsangebot des Internets zugänglich zu machen.

Zu den angebotenen Applikationen gehören beispielsweise der Emaildienst Google Mail, die Social-Network-Plattform Google+ und der Webbrowser Google Chrome. Auch die Video-Plattform YouTube zählt zu Alphabet.

Das geografische Produktangebot umfasst den Kartendienst Google Maps, den Locationdienst Google Local Search und die Satellitenkarten von Google Earth, für welche der Konzern gezielt Reiseratgeber aufkauft. Über die Anwendung Indoor-Maps können Innenraumkarten für Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Veranstaltungshallen eingesehen werden.

Außerdem ist das Unternehmen im Hard- und Softwaremarkt für Smartphones und Tablets aktiv, welche es mit dem Betriebssystem Android und eigenen Smartphones wie dem Nexus bedient. Die Innovationen des Unternehmens in der Suchmaschinen-, Smartphone- und Internetwerbungsindustrie haben Google zu einer der bekanntesten Marken weltweit gemacht.

Zur Alphabet-Holding zählen außerdem das Bio-Unternehmen Calico oder das Technologieunternehmen NestLabs.

Im Oktober 2015 wurde der Konzern Alphabet gegründet und löste damit den bestehenden Namen Google ab – dadurch sollen die einzelnen Unternehmensteile wie das Web-Geschäft (weiterhin unter dem Namen Google) oder die Entwicklung selbstfahrender Autos unabhängiger als einzelne Tochtergesellschaften arbeiten. Die Google-Aktien wurden bei diesem Vorgang zu Alphabet-Aktien umgewandelt.   
30.12.22 10:30 #3 Alphabet C
Google kämpft gegen Millionenstrafe in Indien



NEU DELHI (dpa-AFX) - Google will gegen eine Anordnung der indischen Wettbewerbsbehörde vorgehen, mit denen diese eine Millionenstrafe gegen den Konzern verhängt hat.
Die Firma will deshalb bei einem indischen Gericht Beschwerde einreichen, sagte ein Google-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.
Die Entscheidung der Wettbewerbshüter sei ein großer Rückschritt für indische Nutzer und Geschäfte, die den Sicherheitsmerkmalen von Android vertrauten und sie könne möglicherweise die Kosten für Mobilgeräte in die Höhe treiben, begründete Google den Schritt.

Die Wettbewerbshüter verhängten gegen die Firma im Oktober ein Bußgeld in Höhe von 13,37 Milliarden Rupien (165 Millionen Euro).
Die Wettbewerbskommission warf Google vor, die dominante Rolle seines Android-Betriebssystems missbraucht zu haben, um sein Hauptgeschäft der Online-Suche zu stärken.
Es hieß, mit den vorinstallierten Google-Apps würden Android-Nutzer dazu bewegt, die Google-Suche zu nutzen.
Die Wettbewerbskommission wies Google an, Änderungen vorzunehmen - unter anderem die Möglichkeit, Google-Apps zu deinstallieren.

Wenige Tage später verhängte die Wettbewerbskommission gegen die Firma zudem ein Bußgeld in Höhe von 9,36 Milliarden Rupien (115 Millionen Euro).
Sie warf dem Unternehmen vor, die dominante Rolle des Playstores missbraucht zu haben, indem es Entwickler zwinge, das Bezahlsystem von Google für App-Käufe und Käufe innerhalb von Apps zu verwenden.
 
30.12.22 16:06 #4 Alphabet C


Alphabet-Aktien der Klasse C verbuchen mit einem Rückgang von rund 38 Prozent ihr schlechtestes Jahr in der Geschichte. 


 
12.01.23 13:14 #5 Alphabet C
Google Maps bald im Porsche-Cockpit?

Porsche erwägt offenbar eine tiefergehendeZusammenarbeit mit dem US-Technologiekonzern Google. "Porsche denkt darüber nach, beim Infotainment-System einen eigenen Weg zu gehen und Google komplett zu integrieren", sagte ein Insider der Nachrichtenagentur Reuters.
Zuvor hatte das "Manager Magazin" berichtet, Porsche denke darüber nach, Google-Apps in die Cockpits seiner Fahrzeuge zu lassen - allen voran das Navigationssystem Google Maps.
 
17.01.23 15:53 #6 Alphabet C
Google: Indien sieht im mobilen Betriebssystem Android Gefahr für die nationale SicherheitMobile Betriebssysteme

(Montag, 16. Januar 2023)




BONN/ MOUNTAIN VIEW (IT-Times) -Google Inc. muss sich zunehmend auch mit der Sorge von Regierungen um die öffentliche und nationale Sicherheit auseinandersetzen, wenn es um die Android-Software geht.

Die indische Wettbewerbskommission hat nun zwei Bußgelder gegen Google Inc., die Tochtergesellschaft der Unternehmens-HoldingAlphabet Inc. verhängt.

Sie wirft dem Android-Hersteller vor, die marktbeherrschende Stellung des Play Store in Indien zu missbrauchen und Hersteller von Android-Geräten zur Vorinstallation der gesamten Google Mobile Suite zu verpflichten.

Die Regierung in Indien will eine Kartellverfügung erlassen, weil sie eine Bedrohung für die nationale Sicherheit sieht. Betroffen ist das mobile Betriebssystem Android, eine Software für Smartphones und andere Endgeräte.

Die indische Aufsichtsbehörde hat Google aufgefordert, eine Reihe von Änderungen an seinen Geschäftspraktiken vorzunehmen. Google hat gegen diese Anordnung vor einem indischen Gericht Berufung eingelegt.

In Indien hat sich die Zahl der Menschen, die über Smartphones online gehen, in den letzten Jahren enorm erhöht, rund 700 Millionen Nutzer sollen aktuell online sein und mobil das Internet nutzen.

Google hat sich 2020 verpflichtet, in den kommenden Jahren zehn Mrd. US-Dollar in den südasiatischen Markt zu investieren. Das Unternehmen hat bereits bis zu 5,5 Mrd. US-Dollar in die lokalen Telekommunikationsnetzbetreiber Jio Platforms und Bharti Airtel investiert.
 
20.01.23 12:38 #7 Alphabet C
Medien: Google-Konzern Alphabet streicht 12 000 Stellen

(20.01.2023 12:12 von dpa-AFX)



MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche will der Google -Mutterkonzern Alphabet  nach Medienberichten tausende Arbeitsplätze streichen. Weltweit sollen rund 12 000 Jobs wegfallen, wie der Finanzdienst Bloomberg und das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf eine E-Mail von Firmenchef Sundar Pichai an die Mitarbeiter berichteten. Das entspricht rund sechs Prozent der Belegschaft. Bereiche außerhalb des Kerngeschäfts sollen demnach stärker betroffen sein. Von Alphabet gab es zunächst keine offiziellen Angaben.

Erst diese Woche hatte Microsoft die Streichung von 10 000 Stellen angekündigt. Davor gaben Amazon den Abbau von 18 000 Jobs bekannt und der Facebook-Konzern Meta von 11 000 Stellen. Die Tech-Konzerne hatten mit dem boomenden Geschäft in der Corona-Pandemie ihre Mitarbeiterzahlen zum Teil deutlich aufgestockt. Zuletzt verlangsamte sich die Geschäftsentwicklung jedoch unter anderem wegen der Konjunktursorgen und der hohen Inflation.
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...