Logo
EXKLUSIV - DAX 100
www.aktiencheck.de
23.06.22 09:41
Delivery Hero: Leerverkauf-Attacke von BlackRock Investment Management - Aktiennews
aktiencheck.de

Berlin (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer BlackRock Investment Management (UK) Limited geht Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Delivery Hero SE ein:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds BlackRock Investment Management (UK) Limited attackieren die Aktien des Online-Essenslieferdienstes Delivery Hero SE (ISIN: DE000A2E4K43, WKN: A2E4K4, Ticker-Symbol: DHER).

Die Finanzprofis des Hedgefonds BlackRock Investment Management (UK) Limited haben am 21.06.2022 eine Netto-Leerverkaufsposition in den Delivery Hero SE-Aktien in Höhe von 0,52% aufgebaut.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den Delivery Hero SE-Aktien:

1,77% Marshall Wace LLP (17.06.2022)
1,24% Qube Research & Technologies Limited (17.06.2022)
0,94% Numeric Investors LLC (13.06.2022)
0,52% BlackRock Investment Management (UK) Limited (21.06.2022)
0,50% AQR Capital Management, LLC (21.06.2022)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit auf mindestens 4,97% der Delivery Hero-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze Delivery Hero-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Delivery Hero-Aktie:
34,56 EUR -1,87% (23.06.2022, 09:25)

Tradegate-Aktienkurs Delivery Hero-Aktie:
34,40 EUR -1,63% (23.06.2022, 09:37)

ISIN Delivery Hero-Aktie:
DE000A2E4K43

WKN Delivery Hero-Aktie:
A2E4K4

Ticker-Symbol Delivery Hero-Aktie:
DHER

Kurzprofil Delivery Hero SE:

Die Delivery Hero SE (ISIN: DE000A2E4K43, WKN: A2E4K4, Ticker-Symbol: DHER) zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Online-Bestelldiensten für Essen und betreibt eigene Lieferservices. Das Unternehmen ist mit seinen Diensten in ca. 50 Ländern in Asien, Europa, dem Nahen Osten, Nordafrika und Lateinamerika vertreten. Neben den Online-Bestellplattformen betreibt das Unternehmen seine eigenen Lieferservices in Großstädten rund um den Globus. Auf den Internetplattformen hat der Kunde die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Lieferdiensten aus der Region zu wählen und über die Webseite oder per App zu bestellen. Die Bezahlung kann bar oder bargeldlos erfolgen. Für Gastronomiebetriebe bietet Delivery Hero ein Liefer- und Point of Sale-System an, um eingegangene Bestellungen sofort bearbeiten zu können. Darüber hinaus werden Essensverpackung und Werbe- und Druckdienstleistungen angeboten. (23.06.2022/ac/a/d)


© 1998 - 2022, aktiencheck.de