Logo
EXKLUSIV - Marktberichte
www.aktiencheck.de
21.09.21 08:52
S&P 500 (Tageschart): Dieser Rückschlag ist anders - Chartanalyse
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die Drawdowns im bisherigen Jahresverlauf 2021 fielen bei den amerikanischen Standardwerten allesamt sehr mild aus, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Dank dieses Verhaltensmusters hätten Investoren gelernt, dass jeder Rückschlag an die 50-Tage-Linie (akt. bei 4.436 Punkten) eine "buy the dip"-Opportunität darstelle. Doch der aktuelle Rückschlag könnte die Spielregeln verändern: Im immer noch korrekturanfälligen 3. Quartal habe der S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) zu Wochenbeginn die angeführte Glättungslinie preisgeben müssen. Für zusätzlichen Stress sorge dabei, dass die negative Weichenstellung mit einem Abwärtsgap bei 4.428/4.403 Punkten vollzogen worden sei. Auf der Indikatorenseite würden die Topbildung im Verlauf des wöchentlichen RSI sowie das Ausstiegssignal beim Wochen-MACD zur zusätzlichen Vorsicht mahnen. Neben dem gestrigen Tagestief (4.306 Punkte) würden die horizontalen Marken bei rund 4.230 Punkten (u. a. Juli-Tief) nun den nächsten Rückzugsbereich definieren. Die zuletzt genannte Marke werde dabei sogar noch durch die 23,6%-Korrektur des Hausseimpulses seit November 2020 (4.236 Punkte) verstärkt. In Sachen Risikomanagement sei die obere Gapkante der angeführten Kurslücke als Absicherung prädestiniert. (21.09.2021/ac/a/m)


© 1998 - 2022, aktiencheck.de