dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Zunächst weitere Verluste erwartet




22.09.23 07:31
dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)


-------------------------------------------------------------------------------


AKTIEN


-------------------------------------------------------------------------------



DEUTSCHLAND: - VERLUSTE - Der Dax dürfte am Freitag zunächst an den schwachen Vortag anknüpfen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent tiefer auf 15 530 Punkte. Damit zeichnet sich ein Test der einfachen 200-Tage-Durchschnittslinie ab, die als ein Gradmesser für den längerfristigen Trend gilt. Nach den US-Leitzinssignalen vom Mittwoch müssen sich die Anleger auf ein noch länger hohes Zinsniveau zur Inflationsbekämpfung einstellen. Bei steigenden Anleiherenditen schrauben sie ihre Risiken im Aktienportfolio zurück. Die Rendite auf US-Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit erreichte mit rund 4,5 Prozent das höchste Niveau seit 2007.



USA: - VERLUSTE - Die wohl noch länger hohen US-Leitzinsen lasten weiter wie ein Mühlstein auf den New Yorker Aktienkursen. "Die Börsen beginnen zu realisieren, was wir schon lange prognostizieren: Es wird so bald keine Zinssenkungen in den USA geben", resümierte der Börsenbrief "Fuchskapital" am Donnerstag die gestrige Kernbotschaft der US-Notenbank Fed. Der vortags nur moderat schwächelnde Dow Jones Industrial ging 1,08 Prozent tiefer mit 34 070,42 Punkten aus dem Handel. Damit beschleunigte der Leitindex seinen Abwärtstrend und markierte den tiefsten Stand seit fast vier Wochen. Der marktbreite S&P 500 fiel um 1,64 Prozent auf 4330,00 Punkte. Für den besonders zinssensiblen, technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 1,84 Prozent auf 14 694,24 Zähler bergab.



ASIEN: - GEWINNE IN CHINA, VERLUSTE IN JAPAN - Die zuletzt schwachen Börsen Chinas haben sich am Freitag gegen ein international schwaches Marktumfeld gestemmt. Der CSI 300 , der die Aktienkurse der größten Unternehmen an den chinesischen Börsen Shanghai und Shenzen abbildet, und der Hang-Seng-Index der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong stiegen jeweils um mehr als ein Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei 225 sank hingegen um 0,6 Prozent. Insgesamt lastet auf den internationalen Aktienmärkten aktuell die Aussicht, dass der Leitzins in den USA länger höher bleiben dürfte als bislang gedacht.



^


DAX 15571,86 -1,33%


XDAX 15486,20 -1,34%


EuroSTOXX 50 4212,59 -1,48%


Stoxx50 3955,65 -1,28%



DJIA 34070,42 -1,08%


S&P 500 4330,00 -1,64%


NASDAQ 100 14694,24 -1,84%


°



-------------------------------------------------------------------------------


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


-------------------------------------------------------------------------------



RENTEN:




^


Bund-Future 129,59 -0,01%


°



DEVISEN:



^


Euro/USD 1,0654 -0,06%


USD/Yen 148,00 +0,28%


Euro/Yen 157,68 +0,19%


°



ROHÖL:



^


Brent 93,83 +0,53 USD


WTI 90,30 +0,65 USD


°



/mis









 
Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
25.999,48 - 26.099,76 - -100,28 - -0,38% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008467416 846741 29.245 23.621
Werte im Artikel
17.419 plus
+0,28%
16.721 plus
+0,24%
5.090 plus
+0,12%
39.488 plus
+0,06%
-    plus
0,00%
3.394 minus
-0,31%
17.938 minus
-0,37%
25.999 minus
-0,38%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Ariva Indikation
26.009,53 -0,63%  23.02.24
Xetra 25.999,48 - -0,38%  23.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...