RF Micro Devices senkt Umsatzprognose




06.01.12 18:50
aktiencheck.de

Greensboro (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Technologiekonzern RF Micro Devices Inc. (ISIN US7499411004 / WKN 907250) hat seine Umsatzprognose für das dritte Fiskalquartal deutlich nach unten korrigiert.

Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, erwartet man für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2011/2012 nur noch einen Umsatz von 225 Mio. US-Dollar. Im Oktober hatte der Konzern noch Erlöse in Höhe von 250 Mio. US-Dollar in Aussicht gestellt. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch Umsätze von 278,8 Mio. US-Dollar generiert.

Als Grund für die Prognosesenkung gab RF Micro Devices die schwächer als erwartet ausgefallene Nachfrage von Kunden aus China an. Auch bei der Bruttogewinnmarge rechnet der Konzern mit einem deutlichen Rückgang. So soll die Bruttomarge um 9 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert liegen.

Analysten prognostizieren für das dritte Quartal derzeit ein EPS von 12 Cents bei einem Umsatz von 250,2 Mio. US-Dollar.

Die Aktie von RF Micro Devices verliert an der NASDAQ aktuell 18,62 Prozent auf 4,59 US-Dollar. (06.01.2012/ac/n/a)






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...