Mutares Aktie – operativ passt einiges, optimistischer Ausblick von Johannes Laumann auf dem EKF22. Und der Aktienkurs?




30.11.22 13:01
Nebenwerte Magazin

Mutares Aktie geht Exit über rBörsengang


Mutares Aktie mit dem Drang zu mehr. Mehr Übernahmen, mehr – wesentlich mehr – Umsatz und auch auf der Verkaufsseite einige „sehr reife Beteiligungen“. So konnte man einem für die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) brennenden CIO, Johannes Laumann, auf dem EKF2022 erfahren.


Stolz auf das Erreichte, stolz auf „sein“ M&A-Team und voller Optimismus als Mutares weiter, das abliefern zu können, was man zugesagt hat. Und die Bilanz des Carve-Out Spezialisten sieht dieses Jahr wirklich beeindruckend aus – 12 Akquisitionen bisher und 4 Exits, wobei der Nordec-Exit sowohl in der Kaufbetragshöhe, als auch im erzielten Multiple hervorstach. Und Laumann wollte nicht ausschliessen, dass da „noch was kommen könnte“, demnächst. Gerade im Vergleich zum anderen grossen Carve-Out Spezialisten – der Aurelius – zeigte sich vor kurzem, wie stark sich die Mutares in den letzten Monaten entwickelt hat.


Und der Aktienkurs? Berechtigte Frage eines Zuhörers auf dem EKF2022 an Johannes Laumann.

Selbstverständlich hat der CIO der Mutares Recht, wenn er sagt, dass der Kurs der Mutares Aktie nicht direkt vom operativen Geschäft beeinflusst werden könne. Und da das Management der Mutares inclusive verbundenen Personen insgesamt über rund 37% der Aktien verfüge, sei hier das Interesse der Anleger und des Managements deckungsgleich. Möglicherweise ist eine noch offensivere Kommunikation mit dem Kapitalmarkt, Verdeutlichung der Strukturen und der Unterschied des in der Holding erzielten EBITDA und dem im Konzern erzielten EBITDA mehr herauszustellen. Während das in der Holding erzielte Ergebnis klar positiv und im Rahmen der Guidance liegt, wird in der Konzernbilanz die operative Entwicklung der Töchter, die oft als Sanierungsfälle übernommen werden, abgebildet. Hat nichts mit der Dividendenfähigkeit der Holdinggesellschaft „zu tun“.


Langfristig sollte die Diskrepanz zwischen Unternehmenskennziffern und Umsatzgrössse und Aktienkurs respektive Kapitalisierung sich angleichen…

Hat man gerade auf dem EKF 2022 sehr häufig von den Unternehmensvertretern gehört. Und da machte der CIO der Mutares keine Ausnahme. Wobei die für2025 genannten Umsatz und insbesondere EBIT-Zielsetzungen für die Holding lassen diese Erwartung realistisch erscheinen. Aber letztendlich ist das Marktsentiment, Stimmungen oder auch Branchenrotation an der Börse ein wichtiger Einflussfaktor für die Kursentwicklung einer Aktie und dies ist wenig durch die Mutares beeinflussbar. Dazu kommt das klassischerweise starke Engagement der Mutares im Automotive-Sektor, der gerade an der Börse extrem unbeliebt ist. Was Laumann selber vor kurzem in einem Interview mit dem Börsenradio betonte:.„Einen Automobilzulieferer zu verkaufen, ist derzeit eine Mission Impossible!“


Trotzdemn spannend die Ankündigung Laumanns im nächsten Jahr aus drei von unterschiedlichen Eigentümern erworbenen Automotive-Beteiligungen einen „Champion“ zu schaffen, der dann eine ganz andere Wahrnehmung am Markt erreichen soll. Mit entsprechender Wertsteigerung durch Synergien, weltweite Aufstellung und in Summe interessanter Umsatzgrössenordnung, die ihn auch für grössere Investoren interessant machen sollte. Zukunftsmusik – aber in der Vergangenheit lieferte Mutares zuverlässig, was angekündigt wurde. AKTUELLE IR-Präsentation der Mutares, die in Grundzügen der EKF22-Präsentation entspricht.


Exit-Pipeline – wichtig für die Mutares Aktie durch mögliche weitere „Überraschungseffekte“. Minus Royal de Boer

Zur Erinnerung: Mutares ist es bis heute  trotz des herausfordernden Umfelds gelungen, zwei erfolgreiche Exits in den ersten 9 Monaten zu realisieren. Mit dem im September vereinbarten Verkauf von 100 % an der Nordec Group an ein Käuferkonsortium konnte Mutares die erfolgreiche Unterzeichnung des dritten Exits im laufenden Geschäftsjahr mit einem ROIC innerhalb der Zielspanne von 7x bis 10x verbuchen.Und bei Nummer 4, der Royal de Boer ,liegt man sogar über der unternehemnsinternen ROIC-Vorgabe – Erfolg und Bestätigung.


Und es bleibt- jetzt noch mehr als zuvor dabei: Auch für die folgenden Quartale sehe der Vorstand gute Chancen, weitere Exits der sich in der Harvesting-Phase befindenden Portfoliounternehmen zu realisieren. Hier geht , besser gesagt ging es zum stichtag 30.09.2022, um fogegnde Unternehmen mit einem Gesamtumsatzvolumen von 751,7 Mio EUR – kräftige Zunahme des veräusserunsgfähigen Umsatzvolumens von 34% gegenüber dem Vorquartal!  Interessant ist, dass sich unter den gereiften Beteiligungen derzeit kein Automotive-Wert befindet. Deren Zeit kommt wohl noch…


Harvesting Engineering & Technology


  • Donges Group
  • La Rochette
  • Clecim
  • Royal de Boer & Japy Tech Group – VERKAUFT 8.11.2022

Goods & Services


  • Terranor Group
  • SABO
Chancen für die Mutares Aktie scheinen durch die Quartalszahlen bestätigt – auf dem derzeitigen Kursniveau sollte die derzeit zu erwartende hohe Dividende eine gewisse „Absicherung“ nach unten bieten. Wachstumswert mit Gewinnen aus dem laufenden Geschäft und der vorhandenen Möglichkeit über Unternehmensverkäufe zusätzliche ausschüttungsfähige Gewinne zu realisieren. Mit einem optimistischen, selbstbewussten Management könnte die Aktienkursentwicklung  sich möglicherweise gar nicht mehr gegen die in Zukunft als erreichbar dargestellten  Milestones wehren..
3U Holding Aktie. Nutzen von Opportunitäten! Auf dem EKF in Frankfurt war natürlich die volle Kasse durch den Weclapp-Verkauf Thema…
Thyssenkrupp Aktie abgestraft als Zykliker. Und „Opfer“ der Erdgaspreisentwicklung. Gestern zeigte nucera, dass „man“ mehr ist als das.
INTERVIEW. Vectron Aktie „ist aus meiner Sicht extrem unterbewertet“. CEO und Hauptaktionär stellt sich.Digitalisierung. Rationalisierung. Pläne
Mutares Aktie Chartbild.
Chart: Mutares Aktie | Powered by GOYAX.de



 
Finanztrends Video zu Mutares SE & Co. KGaA


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
21,10 € 21,05 € 0,05 € +0,24% 03.02./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2NB650 A2NB65 23,75 € 14,28 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
21,00 € 0,00%  03.02.23
Berlin 21,00 € +3,19%  03.02.23
München 20,90 € +2,20%  03.02.23
Stuttgart 21,00 € +0,72%  03.02.23
Düsseldorf 20,90 € +0,48%  03.02.23
Xetra 21,10 € +0,24%  03.02.23
Frankfurt 20,70 € -0,72%  03.02.23
Hamburg 20,90 € -0,95%  03.02.23
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3868 Mutares stocksolide - hebt aber. 10:50
40 Mutares bringt Bares. 14.03.19
1 Mutares AG 06.09.18
RSS Feeds




Bitte warten...