EQS-News: OHB SE: Vorstand und Aufsichtsrat der OHB SE empfehlen Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots von KKR (deutsch)




21.09.23 16:00
dpa-AFX

OHB SE: Vorstand und Aufsichtsrat der OHB SE empfehlen Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots von KKR



^


EQS-News: OHB SE / Schlagwort(e): Stellungnahme/Übernahmeangebot


OHB SE: Vorstand und Aufsichtsrat der OHB SE empfehlen Annahme des


freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots von KKR



21.09.2023 / 16:00 CET/CEST


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



---------------------------------------------------------------------------



NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER


WEITERGABE IN, INNERHALB ODER AUS LÄNDERN BESTIMMT, WO EINE SOLCHE


VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE EINE VERLETZUNG DER RELEVANTEN


RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN DIESER LÄNDER DARSTELLEN WÜRDE.



* Vorstand und Aufsichtsrat der OHB SE begrüßen die strategische


Partnerschaft mit KKR und empfehlen Aktionären die Annahme des


Übernahmeangebots.



* Angebotene Gegenleistung von EUR 44,00 je Aktie nach sorgfältiger


Analyse als fair, angemessen und attraktiv befunden; Angebot bietet


Gelegenheit zu einer sicheren und vorzeitigen Wertrealisierung;


Annahmefrist endet am 17. Oktober 2023.



* Die OHB SE bleibt auch nach dem Vollzug des Angebots ein unabhängiges


deutsches Familienunternehmen.



Bremen, 21. September 2023. Vorstand und Aufsichtsrat des deutschen


Raumfahrt- und Technologieunternehmens OHB SE ("OHB") haben heute eine


gemeinsame begründete Stellungnahme gemäß § 27 des Wertpapiererwerbs- und


Übernahmegesetzes (WpÜG) zu dem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot


der Orchid Lux HoldCo S.à r.l. ("Bieterin"), einer Holdinggesellschaft, die


von durch Tochtergesellschaften der Kohlberg Kravis Roberts & Co L.P.


("KKR") beratenen und verwalteten Investmentfonds, Vehikeln und/oder


Accounts kontrolliert wird, veröffentlicht. Darin kommen sie zu dem Schluss,


dass das Übernahmeangebot der Bieterin im Interesse der OHB, ihrer


Aktionäre, Mitarbeiter und sonstigen Interessengruppen ist.



Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen die strategische Partnerschaft mit KKR


für Investitionen in langfristiges Wachstum entlang der


OHB-Unternehmensstrategie und empfehlen den Aktionären der OHB eine Annahme


des Angebots. Sie teilen - vorbehaltlich einer Prüfung des


Unternehmensinteresses zum gegebenen Zeitpunkt - die von der Bieterin


geäußerte Absicht, nach Vollzug des Angebots eine Einstellung der


Börsennotierung anzustreben.



Die jeweiligen Gremien haben die Prüfung eigenständig und unabhängig


voneinander vorgenommen. Auf Basis der sorgfältigen Analyse unter


Einbeziehung einer Fairness Opinion ihres Finanzberaters halten Vorstand und


Aufsichtsrat die von der Bieterin angebotene Gegenleistung je OHB-Aktie in


Höhe von EUR 44,00 in bar für fair, angemessen und attraktiv; sie liegt 39 %


über dem volumengewichteten Xetra-Durchschnittskurs der drei Monate vor


Ankündigung des Angebots. Den Aktionären von OHB wird empfohlen, das Angebot


der Bieterin anzunehmen.



Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB, sagte: "In den nächsten Jahren


wollen wir unsere Kernkompetenzen als Infrastrukturpartner und im


Servicebereich ausbauen und so unseren Kunden und Partnern neue Perspektiven


eröffnen. Mit KKR haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der für


die Umsetzung unserer langfristigen Strategie das notwendige Kapital zur


Verfügung stellt. Gleichzeitig behält meine Familie als Mehrheitsaktionärin


die dauerhafte Kontrolle.



Robert Wethmar, Aufsichtsratsvorsitzender der OHB, fügte hinzu: "Der


Vorstand und der Aufsichtsrat empfehlen nach sorgfältiger und gründlicher


Überprüfung, das Angebot anzunehmen. Es bietet Aktionären eine attraktive


Prämie, wodurch sie bei Annahme des Angebots bereits früher einen


erheblichen Anteil des angestrebten langfristigen Werts der Aktie


realisieren können. Dies gilt umso mehr, als das Angebot nicht von einer


Mindestannahmeschwelle abhängig ist."



Die Familie Fuchs wird keine der im Fuchs-Familienpool gebundenen Aktien im


Rahmen des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots verkaufen und


folglich auch künftig die Kontrolle über OHB behalten. Die OHB bleibt somit


auch nach dem Vollzug des Angebots ein unabhängiges deutsches


Familienunternehmen mit Marco Fuchs als Vorstandsvorsitzendem.



Information zur begründeten Stellungnahme


Die gemeinsame begründete Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der


OHB zu dem am 15. September 2023 veröffentlichten freiwilligen öffentlichen


Übernahmeangebot (Barangebot) der Bieterin an die Aktionäre der OHB wird bei


der OHB SE, Investor Relations, Manfred-Fuchs-Platz 2-4, 28359 Bremen (Tel:


+49 421 2020 7200; E-Mail: ir@ohb.de) zur kostenlosen Ausgabe


bereitgehalten.



Darüber hinaus ist die Stellungnahme im Internet unter


www.ohb.de/investor-relations (dort im Bereich "Übernahmeangebot")


einsehbar. Die Stellungnahme und etwaige Ergänzungen und/oder zusätzliche


Stellungnahmen zu möglichen Änderungen des Übernahmeangebots werden in


deutscher Sprache und unverbindlicher englischer Übersetzung veröffentlicht.


Maßgeblich sind ausschließlich die deutschen Fassungen.



Wichtige Information


Die Entscheidung über die Annahme oder Nichtannahme des Angebots sollte


jeder OHB-Aktionär unter Würdigung der Gesamtumstände, seiner individuellen


Verhältnisse und seiner persönlichen Einschätzungen über die zukünftige


Entwicklung des Werts und des Börsenpreises der OHB-Aktien selbst treffen.


Zudem sollte jeder OHB-Aktionär hierzu die Angebotsunterlage lesen.


Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Vorschriften trifft Vorstand und


Aufsichtsrat keine Verantwortung für den Fall, dass die Annahme oder


Nichtannahme des Angebots im Nachhinein zu nachteiligen wirtschaftlichen


Auswirkungen für einen OHB-Aktionär führen sollte.



Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt


weder eine Aufforderung zum Verkauf noch ein Angebot zum Kauf von


Wertpapieren der OHB SE dar. Die Bedingungen und weitere das freiwillige


öffentliche Übernahmeangebot betreffende Bestimmungen sind der


Angebotsunterlage zu entnehmen. Investoren und Inhaber von Wertpapieren der


OHB SE wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen


im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot stehenden Bekanntmachungen zu


lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige


Informationen enthalten oder enthalten werden. Das Angebot wird


ausschließlich auf Basis der anwendbaren Bestimmungen des deutschen Rechts,


insbesondere des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG), und


bestimmten wertpapierrechtlichen Bestimmungen der Vereinigten Staaten von


Amerika zu grenzüberschreitenden Übernahmeangeboten, durchgeführt. Das


Angebot wird nicht nach den rechtlichen Vorgaben anderer Rechtsordnungen als


der Bundesrepublik Deutschland oder der Vereinigten Staaten von Amerika


(soweit anwendbar) durchgeführt werden. Dementsprechend wurden keine


Bekanntmachungen, Anmeldungen, Zulassungen oder Genehmigungen für das


Angebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland eingereicht, veranlasst


oder gewährt. Investoren und Inhaber von Wertpapieren der OHB SE können


nicht darauf vertrauen, durch die Anlegerschutzvorschriften irgendeiner


anderen Rechtsordnung als der Bundesrepublik Deutschland oder der


Vereinigten Staaten von Amerika (soweit anwendbar), geschützt zu werden.


Vorbehaltlich der in der Angebotsunterlage beschriebenen Ausnahmen sowie


gegebenenfalls von den jeweiligen Aufsichtsbehörden zu erteilenden


Ausnahmegenehmigungen wird weder mittelbar noch unmittelbar ein


Übernahmeangebot in jenen Rechtsordnungen unterbreitet werden, in der dies


einen Verstoß gegen das jeweilige nationale Recht darstellen würde. OHB SE


wurde informiert, dass die Orchid Lux HoldCo S.à r.l. (die "Bieterin") sich


das Recht vorbehält, soweit gesetzlich zulässig, unmittelbar oder mittelbar


weitere Aktien der OHB SE außerhalb des Angebots börslich oder außerbörslich


zu erwerben. Finden solche Erwerbe statt, werden Angaben über diese Erwerbe


unter Mitteilung der Anzahl der erworbenen oder zu erwerbenden Aktien der


OHB SE und der gezahlten oder vereinbarten Gegenleistung unverzüglich


veröffentlicht.



Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind,


stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden",


"erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon


ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen


Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der OHB SE


und/oder der Bieterin zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen


beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die OHB


SE und/oder die Bieterin nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber


keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen


unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen


sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der OHB SE und/oder der


Bieterin liegen. Diese Erwartungen und in die Zukunft gerichteten Aussagen


könnten sich als unzutreffend erweisen und die tatsächlichen Entwicklungen


können erheblich von in die Zukunft gerichteten Aussagen abweichen. Die OHB


SE und/oder Bieterin übernehmen keine Pflicht, die in die Zukunft


gerichteten Aussagen hinsichtlich tatsächlicher Entwicklungen oder


Ereignisse, Rahmenbedingungen, Annahmen oder sonstiger Faktoren zu


aktualisieren.



Über die OHB SE


OHB SE ist ein deutscher Raumfahrt- und Technologiekonzern und eine der


führenden unabhängigen Kräfte in der europäischen Raumfahrtindustrie. Mit


langjähriger Erfahrung in der Realisierung anspruchsvoller Projekte ist die


OHB SE im internationalen Wettbewerb hervorragend aufgestellt und bietet


ihren Kunden ein breites Portfolio an innovativen Produkten in den drei


Segmenten: SPACE SYSTEMS, AEROSPACE und DIGITAL. Das Unternehmen beschäftigt


über 3.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2022 eine Gesamtleistung


von rund EUR 1 Mrd.




Kontakt Investor Relations


Martina Lilienthal


Leiterin Unternehmenskommunikation


und Investor Relations


Tel.: +49 421 2020 7200


E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de



Kontakt Media Relations


Knut Engelmann


Kekst CNC


Tel +49 (0)174 2342808


E-Mail knut.engelmann@kekstcnc.com




---------------------------------------------------------------------------



21.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,


übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate


News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.


Medienarchiv unter https://eqs-news.com



---------------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch


Unternehmen: OHB SE


Manfred-Fuchs-Platz 2-4


28359 Bremen


Deutschland


Telefon: +49 421 2020 8


E-Mail: info@ohb.de


Internet: www.ohb.de


ISIN: DE0005936124


WKN: 593612


Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);


Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,


Stuttgart, Tradegate Exchange


EQS News ID: 1731493





Ende der Mitteilung EQS News-Service


---------------------------------------------------------------------------



1731493 21.09.2023 CET/CEST



°









 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
43,30 € 43,50 € -0,20 € -0,46% 21.02./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005936124 593612 43,85 € 30,25 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
43,10 € -0,58%  21.02.24
Hamburg 43,35 € +0,81%  21.02.24
München 43,30 € +0,35%  21.02.24
Berlin 43,30 € -0,12%  21.02.24
Düsseldorf 42,95 € -0,35%  21.02.24
Frankfurt 43,10 € -0,35%  21.02.24
Stuttgart 43,15 € -0,35%  21.02.24
Xetra 43,30 € -0,46%  21.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
5022 OHB Technology : anschauen , . 30.01.24
3 Gute Aufstiegschance bei OHB 22.07.11
1 test 14.04.11
11 +++ Hammer Zahlen bei OHB . 16.03.11
1 kurskapriolen OHB 26.01.11
RSS Feeds




Bitte warten...