Erweiterte Funktionen


Kolumnist: wikifolio.com

Die attraktivsten 6 Aktien, die bei Top-Tradern beliebt sind




11.06.21 09:37
wikifolio.com

Die Aktienkurse steigen seit über einem Jahr. Seit dem Corona-Tief hätten Anleger fast alles kaufen können und damit recht gut verdient. Doch an den Märkten nimmt das Unbehagen zu. Welche Aktien sind nach dem Höhenflug noch attraktiv?


bulle Quelle: shutterstock.com

Die US-Technologiebörse Nasdaq schaffte einen Verdoppler, der breite S&P 500 kommt auf einen Zugewinn von rund 84 Prozent und selbst der DAX hat seinen inneren Bären gemeinsam mit dem Impffortschritt überwunden und liegt seit dem Corona-Tief nunmehr ebenfalls bereits 75 Prozent im Plus.


Wenn man die erwarteten Gewinne für das laufende Geschäftsjahr zugrunde legt, ist der S&P 500 mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 23 bewertet – das ist nicht gerade ein Schnäppchen. Zum Vergleich: Das entsprechende historische KGV des US-Börsenbarometers liegt bei 17,5. Dazu kommt, dass die Gewinnschätzungen der Analysten recht ambitioniert ausfallen: Diese gehen momentan von einem durchschnittlichen Gewinnwachstum von rund 30 Prozent für dieses Jahr aus.


Kurzum: Aktien sind also schon recht gut gelaufen – ergänzt um das Inflationsgespenst, das Anleger umtreibt, ist die sich breit machende Ungewissheit nachvollziehbar.


Günstig gibt's noch, wenn auch selten

Selbst beim Blick auf die aktuell beliebtesten Aktien der Top-Trader auf wikifolio.com wird schnell klar: Qualität hat seinen Preis. So ist zum Beispiel die  Amazon -Aktie aktuell in 13,2 Prozent aller wikifolios vertreten, in deren zugehörigem Zertifikat zumindest 100.000 Euro investiert sind. Das Papier handelt bei einem geschätzten KGV (für die nächsten 12 Monate, Forward KGV) von 46 und ist damit alles andere als günstig.


wikifolio-Trader Philipp Haas, dessen wikifolio  Nebenwerte Europa zu den erfolgreichsten überhaupt gehört, hat für uns einen Blick auf die 20 beliebtesten Aktien der Top-Trader auf wikifolio.com geworfen. Sein Fazit: Immerhin sechs davon sind gemessen am fairen KGV noch attraktiv bewertet. Das faire KGV, das er mithilfe einer eigens entwickelten Bewertungsmethode berechnet, ist eines der wichtigsten Kriterien, nach denen er die Aktien für seine wikifolios auswählt.


Nebenwerte Europa investresearch DE000LS9HP25 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse Benchmarks für Intraday nicht verfügbar20142016201820200200400-200 Kennzahlen
  • +376,5 % seit 22.09.2012
  • +54,8 % 1 Jahr
  • 0,54× Risiko-Faktor 
  • EUR 16.008.349,09 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 19,6 Prozent

Mehr zum fairen KGV gibt's von Philipp Haas auf investresearch.net oder dem wikifolio.com Blog.


Beliebt und attraktiv
# Name Top-wikifolio-Quote Faires KGV Forward KGV Kurspotenzial
1  Facebook 13,57% 31 25,0 24,00%
2  Alibaba 10,18% 33 20,0 65,00%
3  Alphabet 9,11% 31 29,5 5,08%
4  Biontech 7,68% 25 12,0 108,33%
5  Tencent 6,79% 34 32,0 6,25%
6  Volkswagen 6,25% 11 8,5 29,41%

Die Liste der attraktivsten und beliebtesten Werte führen somit Facebook, Alibaba und Biontech an.


Facebook – Bewertung noch nicht überzogen

„  Facebook ist nach fairem KGV die attraktivste der FANG-Aktien“, erklärt Haas und führt dies unter anderem auch auf die Imageprobleme zurück, mit denen der Konzern zu kämpfen hatte. Der US-Titel ist auch in seinem wikifolio  investresearch stockpicker vertreten – und steht neben Amazon und  Apple an der Spitze der beliebtesten Aktien auf wikifolio.com. Gemessen am fairen KGV ortet Haas ein Kurspotenzial von 24 Prozent.


Dabei hat die Facebook-Aktie seit dem Corona-Tief bereits 120 Prozent zugelegt – und damit selbst die Technologiebörse Nasdaq outperformed. Thomas Zeltner ist Mitte März diesen Jahres für sein wikifolio  Growth Investing Europa + USA beim Social-Media-Giganten eingestiegen. Anfang Mai kommentierte der Trader wie folgt: „Dass Facebook mit Instagram und Facebook selbst zwei hervorragende Plattformen besitzt, mit denen sie durch Werbung richtig viel Geld verdienen, haben die neuesten Quartalszahlen letzte Woche erst wieder gezeigt. Der Umsatz konnte im ersten Quartal um 48 Prozent auf 26 Milliarden Dollar gesteigert werden. Der Nettogewinn erhöhte sich dabei um 94 Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar. Auch beim Gewinn je Aktie konnten die Analystenschätzungen von 2,37 Dollar mit 3,30 Dollar deutlich übertroffen werden.“


Growth Investing Europa + USA trade2win DE000LS9GFJ2 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse 2016201820200200400-200 Kennzahlen
  • +256,5 % seit 10.05.2014
  • +19,7 % 1 Jahr
  • 0,80× Risiko-Faktor 
  • EUR 1.764.494,81 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 19,5 Prozent

Hinsichtlich Bewertung sieht Zeltner so wie Haas grundsätzlich noch Spielraum nach oben: „Die Bewertung mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von 8 erscheint sicher nicht günstig. Wenn man aber bedenkt, dass sich Services wie ‚Facebook Shop‘ oder ‚Facebook Pay‘ erst im Anfangsstadium befinden und sich vermutlich in den nächsten Jahren hervorragend entwickeln werden, dann ist die Bewertung gar nicht überzogen. Beispielsweise sind Dienste wie WhatsApp überhaupt noch nicht monetarisiert. Außerdem halte ich die hohe Bewertung von Facebook gerechtfertigt, da für mich die hohen Investitionen in Augmented/Virtual Reality strategisch genau die richtigen Schritte für die Zukunft sind.”


Alibaba – der günstigste Large Cap

Die  Alibaba -Aktie hat im Vergleich zu den Tech-Giganten des Westens das Nachsehen – zumindest was die bisherige Performance betrifft. Ein vergleichsweise magerer Zugewinn von 17 Prozent seit dem Corona-Tief steht hier zu Buche. Seit Oktober 2020 fällt der Kurs. Mitgespielt hat der Aktie vorrangig sicherlich der Regulierungsdruck. So haben Chinas Wettbewerbshüter erst im April eine Rekordstrafe in Höhe von 18 Milliarden Yuan (2,3 Milliarden Euro) gegen Alibaba verhängt. Trotzdem ist Alibaba aktuell in gut 10 Prozent der Top-wikifolios vertreten – 57 Trader sehen in der Aktie also jedenfalls Potenzial.


Ein Kurspotenzial von 65 Prozent ortet Haas gemessen am fairen KGV: „Das China-Risiko könnte sich mit Taiwan verschärfen, aber sonst ist Alibaba für das Wachstum der günstigste Large Cap.“


Simon Weishar hält Alibaba in seinem wikifolio  Szew Grundinvestment . Die Attraktivität der Aktie bestätigte der Trader nach Vorlage der Quartalszahlen Mitte Mai: „Alibaba hat solide Zahlen gemeldet. (…) Im nächsten Jahr soll der Umsatz wieder um mindestens 30 Prozent wachsen, damit liegt das KUV für das nächste Jahr bereits unter 4. (…) Für mich unterstreichen die Zahlen die aktuelle Unterbewertung und ich bleibe weiterhin hochgewichtet dabei.“


Szew Grundinvestment Szew DE000LS9EQQ9 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart abc cde Analyse 2016201820200250500750-250 Kennzahlen
  • +567,0 % seit 30.12.2014
  • +97,6 % 1 Jahr
  • 0,75× Risiko-Faktor 
  • EUR 1.266.144,84 investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 34,2 Prozent Biontech – Sonderkonjunktur Corona

Das auf den ersten Blick attraktivste Unternehmen nach der Bewertungsmethode von Haas ist  Biontech . Allerdings sollten sich Anleger von dem errechneten Kurspotenzial von über 100 Prozent nicht blenden lassen, wie der Top-Trader erklärt: „Ein faires KGV für Biontech zu berechnen, ist schwierig, da es durch die Corona-Pandemie natürlich zu großen Sondereffekten kam. Man sollte daher das faire KGV für das Jahr halbieren.“ Damit hielte sich das Aufwärtspotenzial auch schon in Grenzen. Trotzdem ist Biontech aktuell auf Platz 14 der beliebtesten Aktien der Top-Trader – der Titel steckt in 43 wikifolios, in deren Zertifikat zumindest 100.000 Euro investiert sind.


Alle Top-wikifolios mit Biontech im Depot!

Erfahren Sie, in welchen wikifolios mit zumindest 100.000 Euro investiertem Kapital im entsprechenden Zertifikat, das Biotech-Unternehmen mit von der Partie ist.


wikifolio-Suche

Die angeführten Beispiele zeigen, dass das faire KGV eine hilfreiche Kennzahl sein kann, um Aktien zu bewerten – trotzdem sollten Anleger Vorsicht walten lassen und nicht blindlings auf diesen einen Wert vertrauen. Mit etwas Übung lassen sich die Ergebnisse aber – wie Haas im Rahmen seiner wikifolios beweist – entsprechend interpretieren. Sie wollen es selbst versuchen? Die Haas’sche Expertise gibt’s jetzt auch im Rahmen seines „Aktienboards“. Mehr dazu erklärt Philipp Haas im Video. Viel Spaß dabei!


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...