Kolumnist: Chefredaktion

Bob Mobile AG: Eine echte "In-Aktie"




25.08.10 14:31
Chefredaktion

 


Der Ergebnissprung von 0 auf 70 Cent im ersten Halbjahr 2010 liegt genau in der Erwartungshaltung der Analysten. Für das ganze Jahr schätzt SES Research ein Ergebnis von 1,48 Euro bei diesem Dienstleister für Handy-Service-Applikationen. Obwohl die Weltmeisterschaft einiges vom Verdienstpotenzial abgesaugt hat, haben auch die neuen Märkte - u.a. Slowenien, Australien und Indonesien – in diesem Jahr gut performt. Nach Unternehmensangaben wird sich das Wachstum in dem saisonal stärkeren zweiten Halbjahr weiter fortsetzen. Dies war auch im vergangenen Jahr so, als der Wert wie „Phönix aus der Asche“ aufstieg und erstmals an der Börse zu einer wahrnehmbaren Größe wurde.


 


Mit einem Geschäftsvolumen von fast 40 Mio. Euro in 2010 ist Bob Mobile in der Zwischenzeit hinter Jamba der zweitgrößte Anbieter am deutschen Markt und zeichnet sich sowohl durch eine erfolgreiche Produktentwicklung, eine eigene Technologie wie auch eine Vielzahl von Produkten aus. Acht verschiedene Produktbereiche – von der Musik bis über Fun-Apps – bietet die Düsseldorfer Gesellschaft an. Keine der Produktgruppen macht mehr als 30 % des Umsatzes aus. Damit steht Bob Mobile – unabhängig von den regelmäßig auftauchenden Anfeindungen über Abo-Modelle – auf soliden Füßen.


 


Im ersten Halbjahr haben vor allem die Märkte Österreich und Schweiz gut performt. Dies zeigt, dass Bob Mobile keine Eintagsfliege ist und ganz deutlich vom Trend der Zeit partizipiert. Die Großen der Branche in Europa und in den USA – z. B. Buongiorno ( 260 Mio Euro Umsatz ). - machen 200 Mio. Umsatz und mehr pro Jahr. Dies unterstreicht, dass der Markt noch genug Volumen für Wachstum bietet.


 


Ich glaube: Bob Mobile wächst anorganisch fast stärker als organisch: Der Erwerb der Guerilla Mobile Berlin GmbH hat den Düsseldorfern im vergangenen Jahr einen schönen Umsatzschub gebracht - und zwar von 13 auf 34,5 Mio. Euro. Solche Umsatzsprünge sieht man nicht alle Tage. Das Geld für die 50,2%-Beteiligung stammt teilweise aus der Kapitalerhöhung, die im Juni 2010 gemacht wurde. Die damaligen Aktien waren im Nu vergriffen und haben die Kapitalbasis noch deutlich gestärkt. Ohnehin arbeitet Bob Mobile fast nur mit Guthaben. Bankkredite müssen nur hin und wieder in Anspruch genommen werden.


 


Mit der Gründung Just A Game GmbH hat Bob Mobile eine weitere potenzielle Rakete auf die Startrampe gebracht. Damit wird der Trend ausgenutzt, dass Handys schon lange keine Telefongeräte, sondern echte Smartphone sind, mit denen auch Computerspiele geringerer Komplexität getätigt werden können. Bereits auf der gamescom in Köln konnten einige Abschlüsse getätigt werden, so dass die Erwartungen mehr als gerechtfertigt ist, dass auch diese Tochter bereits im neuen Jahr mit nachhaltig schwarzen Zahlen abschließen wird.


 


SES urteilt im neuesten Update vom 24. August wie folgt: „Auf Grund der guten Zahlen werden die Ergebnisprognosen leicht angehoben, denn auf Basis der 70 Cent konnte das erwartete Gesamtjahresergebnis je Aktie von 1,34 Euro schon übertroffen werden, obwohl das zweite Halbjahr stets das stärkere ist. Mit den Prognosen wird auch das Kursziel leicht auf 21,50 Euro erhöht.“


 


Und in einer früheren Analyse wird erwähnt, dass gewisse Faktoren auf Grund der restriktiven Marktbedingungen nicht berücksichtigt werden konnten und das eigentliche Kursziel bei 30 Euro liegt.


 


Wenn der fundamentale Wachstumstrend anhält, wird auch davon der Aktienkurs nachhaltig positiv beeinflusst werden. Setzen Sie den Wert auf Ihre Watch List, damit Sie für den Fall eines „Abtauchers“ in Zuge der derzeitigen Börsenschwäche schnell zugreifen können.


 


Christoph Martin,


 


Chefredakteur financial.de


 



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,90 € 9,10 € 0,80 € +8,79% 12.08./20:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0HHJR3 A0HHJR 11,80 € 2,02 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,90 € +8,79%  20:01
Frankfurt 9,90 € +8,79%  19:20
München 9,60 € +7,26%  13:26
Stuttgart 9,65 € +6,63%  19:45
Düsseldorf 9,30 € +3,91%  16:00
Xetra 9,40 € +3,87%  17:36
Hamburg 8,95 € +2,29%  08:09
Berlin 8,95 € +2,29%  08:02
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...