Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 1 von 267
neuester Beitrag:  26.06.22 22:30
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 6666
neuester Beitrag: 26.06.22 22:30 von: AMDWATCH Leser gesamt: 2131907
davon Heute: 111
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  267    von   267     
19.04.17 21:23 #1 Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025
Hallo,
hier nun der neue Thread, wie er von einigen gefordert wurde.
Da ich auch schn einen anderen Thread ( Wirecard ) leite und dort kompromisslos User sperre, die sich nicht an die Regeln halten, werde ich es auch in diesem neuen Thread so handhaben.

Die Regeln gelten für alle, einschließlich meiner Person !

gewünscht sind fachliche und informative Beiträge zu Evotec und den Produkten.
   - Stand und Fortschritt von den einzelnen Produkten und Phasen
   - Unternehmensnachrichten, Links zu denen
   - charttechnische Analysen für die Freunde  der charttechnik

nicht gewünscht sind : Einzeiler, Verlinkungen zu Newsmeldungen irgendwelcher Börsennachrichtendienste, gepushe oder gebashe, Diskussionen über Leerverkäufe,

Sollte sich irgendjemand nicht daran halten, so wird er gnadenlos von mir gesperrt !
Die Sperrung erfolgt dann in der Regel erst für 1 Tag, bei Wiederholungsfall 1 Woche, danach dann auf deutlich längere Zeit.

Jeder kann hier auch seine persönliche Einschätzung kunt tun, jedoch immer mit dem Hinweis
"meine Meinung - soll keine Handelsempfehlung darstellen" !!!!!!!!!

Der daily talk um Evotec und Einzeiler, gepushe und gebashe kann gerne im Nachbarthread weiter geführt werden.

Diese Thread soll durch Qualität glänzen, wenn wir es denn endlich einmal wieder hin bekommen !


 

Bewertung:
24

Seite:  Zurück   1  |  2    |  267    von   267     
6640 Postings ausgeblendet.
08.06.22 20:08 #6642 Kursentwicklung
Übrigens, schaut euch gerne mal die Kursentwicklung von Exscientia an, an der EVT beteiligt ist: US30223G1022 - der Kurs hat sich praktisch binnen eines Monats verdoppelt und steht wieder über 15 USD und damit höher als Ende März.  

Bewertung:
2

13.06.22 12:09 #6643 Sehen wir nun doch noch die 17,80€ ?
Die allgemeine Situation verschlächtert sich von Tag zu Tag.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

Bewertung:

13.06.22 12:36 #6644 #6643
Befürchte ja, der Markt ist gerade unberechenbar und man hat den Eindruck, dass die Zinserhöhungen sämtlichen Wachstums-/Zukunftstiteln den Garaus machen.
Das mit der Yacht wird wohl so schnell nichts werden Byblos, zumindest für mich nicht. :(

Wenn wir uns die Performance seit Erstkauf bei 4 EUR (Du lagst bei 3,xx EUR, richtig?) anschauen, hat sich die laaaaaange Reise bisher natürlich gelohnt. Aber alle Käufer >30 EUR sind natürlich erstmal bedient - und das trifft mittlerweile auf sehr viele Titel zu - von China über Nasdaq bis hin zu Kryptowährungen.
Bleibt nur zu hoffen, dass uns ein ähnlicher Abstieg wie 2008/2009 erspart bleibt.  

Bewertung:
2

13.06.22 13:33 #6645 Viele neue Anleger haben so einen Abschwu.
nicht mit erlebt.
Diese sind Baisse willkommene Akteure, die zu Haufe viele Fehler begehen werden.
Trotz des sehr niedrigen EK's, knapp unter 4 Euro, ist die ganze Sache etwas ärgerlich.
Nasdaq Listing und Krieg haben ihr übriges dazu beigesteuert.
Nun die Ansage von Putin, das er bis Oktober plant.
Das bringt viele neue Unsicherheiten und Probleme auf den Plan, was die Börse erst einmal gnadenlos einpreist.
Shortseller freuen sich. Wenn sie covern müssen, machen sie im Gegenzu gleich eine neues Shortposition auf und nutzen den Informationsvorsprung an den Kapitalmärkten.
Kleinanleger können da als Statisten nur zuschauen.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

Bewertung:
3

15.06.22 08:07 #6646 Byblos
Gebe dir recht. Es sind hier viele Kleinanleger unterwegs, bekommen dann schnell Panik wenn das Depot mal 10.000 in der Miese ist. Denke hier ist ein guter Zeitpunkt Step bei Step auszubauen wenn man sich mit Evotec etwas beschäftigt hat.  

Bewertung:
3

20.06.22 11:59 #6647 Hauptversammlung
Auf der Homepage von Evotec könnt ihr euch schon die vorläufige Präsentation und Rede von Dr. Lanthaler durchlesen !!!! Sehr interessant für mich steht hier eindeutige Fest 100% richtig investiert zu sein ! Langfristig ist das hier eine Goldgrube und der Vergleich mit einer Amazon der Biotechnologie nicht soweit hergeholt.

Allen eine sonnige und viele grüne Wochen  

Bewertung:
1

20.06.22 12:32 #6648 Ich gebe zu
dass es mir echt schwerfällt, mich mit der langfristigen Perspektive zu beruhigen, wenn ich die aktuelle Gesamtsituation sehe. Ich ertappe mich immer wieder, den aktuellen Kurs zu beobachten und zu überinterpretieren. Kostet schon ganz schön Nerven.  

Bewertung:

20.06.22 16:11 #6649 @Herzog
entweder du brauchst die getetigte investition oder du kannst warten,wenn du warten kannst ist nach meiner meinung, alles gut.

der kurs wird schon wieder,nur geduld.

gruß  

Bewertung:
2

21.06.22 13:24 #6650 Irgendwie :-(
scheint Evotec in einen Dauerschlaf ala Schneewittchen gefallen zu sein.

Es wäre an der Zeit, dass der Prinz kommt und es wach küsst.  
22.06.22 11:44 #6651 news
München und Frankfurt a. M., Deutschland, 21. Juni 2022:
Ein Konsortium aus starken Partnern hat den CARMA FUND I als neues Vehikel für die Umsetzung vielversprechender Life-Science-Projekte in der Frühphase ins Leben gerufen: Die Initiatoren, die Ascenion GmbH, ein Life-Science-fokussiertes Technologietransferunternehmen der LifeScience Foundation und die Goethe- Universität Frankfurt am Main mit ihrer Technologietransfergesellschaft Innovectis GmbH gemeinsam mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF), dem Life-Science-Unternehmen Evotec SE und weiteren Investoren. Der Fonds wird von der CARMA FUND Management GmbH verwaltet, die von ihren persönlich haftenden Gesellschaftern Christian Leikert und Martin Raditsch geleitet wird.

Der Fonds mit einer Zielgröße von 60 Mio. € und einem First Closing von 47 Mio. € wird in vielversprechende Start-ups oder akademische Projekte mit hohem Potenzial im Bereich Life Science von Partnerinstitutionen von Ascenion und Innovectis investieren. Aber auch herausragende Innovationen oder Ausgründungen aus anderen deutschen oder europäischen Forschungseinrichtungen kommen als Investitionsziele in Betracht. Die Projekte werden aufgrund ihrer wissenschaftlichen Exzellenz und ihres Potenzials ausgewählt, herausragende gesellschaftliche oder patientenbezogene Vorteile und finanzielle Erträge zu erzielen. CARMA ist offen für die gesamte Bandbreite der Life-Science- und medizinischen Innovationen, einschließlich neuer therapeutischer und diagnostischer Ansätze, Plattformtechnologien, medizinischer Geräte und digitaler Gesundheit. Neben der Finanzierung profitieren die Projekte vom Netzwerk der Partner aus angesehenen hochkarätigen Branchenvertretern und Experten.

 

Bewertung:
3

22.06.22 12:13 #6652 news lesbar zur hv 22 auf android smartphon.
evotec.com eingeben, unter 22 jule view details anklicken, dann management speech in german anklicken und pdf 4.6 mb runterladen, alle relevanten delails werden in Deutsch erklärt, es bleibt keine frage unbeantwortet, viel spass beim lesen und staunen  

Bewertung:
4

22.06.22 12:45 #6653 wenn man
sich die zeit genommen hat alles zu lesen und dann auf den aktuellen kurs sieht, wie er nachhaltig manipuliert wurde , fragt man sich , was aus der börse geworden ist. innovationen, investitionen in die zukunft, visionen, permanente news, völlig ignoriert, der trent zählt, das unternehmen, egal wie kompitient, komplett es auftritt wird ausgeblendet  

Bewertung:
4

22.06.22 17:02 #6654 das nenne ich mal ein Intradayreversal bei EV.
Tag der HV...

Hoffentlich ein gutes Zeichen für die nächsten Tage.
Eindeutig LOOOOOOOOOOONG!  

Bewertung:
2

22.06.22 17:59 #6655 EVOTEC - Extra-Long
Es war mir ehrlich gesagt sowieso ein Rätsel, wieso der Kurs der Evotec Aktie so stark mit all den anderen Technologiewerten runtergezogen wurde.

Na klar ist das KGV sehr hoch aber man sollte doch auch darauf achten, dass man sich gerade in diesen Zeiten, etwas vernünftiges ins Depot legt.

Evotec erfüllt die Kriterien eines soliden Investments voll und ganz.

- Der Vorstand ist glaubhaft und Kompetent.

- Ziele werden erreicht und der Cashbestand ist stark.

- Eine Finanzierungsnotwendigkeit, die technologiewerte in der nun teureren Zinsphase zurückwerfen könnte, besteht bei EVOTEC nicht. Die Liquidenmittel genügen voll und ganz und es kommen sogar schon neue liquide Mittel hinzu, statt dass (wie bei vielen technologiewerten) Liquide Mittel verbrannt würden.

- Eine Abhängigkeit bei zurückgehender Konjunktur und gemindertem Konsum besteht nicht. EVOTEC ist also selbst von einer Rezession nicht so stark getroffen, wie viele andere Unternehmen.

Wo also soll der Nachteil sein?

Ich denke, da hat der Markt wohl nicht richtig nachgedacht.

Ich wünsche mir, dass die Aktie zumindest wieder in den Bereich von 35 - 40 läuft und auch bald darüber hinaus. Verdient hätte man es zumindest!  

Bewertung:
4

24.06.22 12:28 #6656 wenn
man bedenkt das projekte bis zur markteinführung mittlerweile 2.5 milliarden an investitionen verschlingen, wird es immer schwieriger ein projekt überhaupt zur marktreife zu führen, wenn man wie evo kaum datenbanken unterhält und mit unis zusammenarbeitet. es  wird es für die grossen big player immer schwieriger ein neuwertiges , gewinnträchtiges medikament an den markt zu führen. evo erfüllt diese wünsche. sollte ein medikament in den markt einfliessen, sind nur etwa 40% gute eigenschaften im mittel, der rest passt nicht zum patienten und hat immer irgendwelche nebenwirkungen, patientenabgestimmte medikamente sind die zukunft und die können in j-pods hergestellt werden in beliebiger menge, der spatenstich für toulouse wird mitte q3 erfolgen und europa abdecken, weitere sind geplant. mit ihren topaktuellen datenbanken und maschinellem denken und lernen führt evo weltweit, eine tolle inovative firma die völlig verkannt wird, visionen brauchen zeit und viele investitionen, anders geht zukunft nicht, das manchen die zahlen nicht passen, muss man zwangsweise in kauf nehmen   wird sich aber sicher zeitnah bessern  

Bewertung:
2

24.06.22 14:29 #6657 weiß jemand, warum die Eva heute
6 Prozent zulegt?  

Bewertung:
1

24.06.22 14:37 #6658 Gestiegen?
Warum sind die die letzten Tage gefallen? Was fällt das steigt oder verfällt.  

Bewertung:

24.06.22 15:00 #6659 Bernd hats drauf, messerscharfe
Analyse... also 7% Anstieg heute ohne Nachricht sind für dich normal... einfach so?  

Bewertung:

24.06.22 15:01 #6660 verfällt
das wollen wir mal für unsere eva nicht hoffen/wünschen,aber ja,was fällt das steigt auch wider.  

Bewertung:

24.06.22 15:02 #6661 die Eva wird schon richten... echter
Kaufdruck heute!
Why?  

Bewertung:

24.06.22 15:57 #6662 eine hv
ist immer ein ausblick ins q3 und 4, nicht nur eigene aktionäre sind im Webcast, sondern auch grössere investoren, analysten, die beraten, ich denke es war ein toller fingerzeig, der die richtung 2025 vorgibt und entsprechend honoriert wurde  

Bewertung:

24.06.22 16:05 #6663 Übernahme
Fieber...
Viele innovative Start ups sind jetzt unterfinanziert und reine Schnapper.
Die neu entfachte, testbasierte Corona Panik treibt Pharmawerte an.
Die vielen Krankheitsbilder der Impfnebenwirkungen werden immer deutlicher und sind auch durch Abrechnungsdaten der GKV unterlegt.
Die Abrechnungsposition "Impfnebenwirkung",wird nicht leichtfertig vergeben, weil du sonst einen Regress hast.
Nur die aufwändigen Formulare dazu werden nicht abgeschickt.

Zynisch, aber wie ein Perpetuum mobile für die Pharmaindustrie.
Jetzt hat man einen riesen Markt vor sich und stochert...nach der Nadel im Heuhaufen.

 

Bewertung:
1

25.06.22 07:52 #6664 amd
jetzt geht es mit affenpocken den selben weg. mutationen werden folgen, schnelle Eindämmung nicht in sicht, wer profitiert?  

Bewertung:
1

26.06.22 16:15 #6665 Übernahme eher nicht
Ich glaube nicht das Evotec demnächst übernommen wird , Fakt ist die richtig dicken Jahre stehen uns noch bevor!!

….was möchte Evotec ?? Präzisionsmedizin ! Was brauche ich dafür ?  ….Big Data…wer sammelt durch immer wieder neue Kooperationen und Allianzen diese ? Evotec…. Wer hat die größte Datenbank an z.b Nierenerkrankgungen oder ips Zellen ? …evotec… wer baut in Europa / Amerika Produktionsanlagen zur Produktion von biologika ??? …..EVOTEC

Alles in allem mit BIG DATA perfekt aufgestellt für die MEDIZIN von morgen !!!

oder warum sammeln Google , Amazon und co soviele Daten ? Um unser Kauf verhalten vorherzusagen !! Und genau das möchte Evotec schon im Vorfeld vielversprechende Ansätze ausfiltern welche dann schnell und erfolgsversprechend in die Klinik gebracht werden !  

Bewertung:
3

26.06.22 22:30 #6666 Gebe dem Vorredner volle Zustimmung
Die "mögliche " Übernahme, die im Raum stand, hätte 2016 erfolgen müssen.

EVOTEC wird sicher an der fraglichen Corona Politik der EU profitieren.
Den wenigsten haben auf dem Schirm, das EVOTEC EU Mittel bekommen hat, bezogen auf die Entwicklung von Antibiotika gegen resistente bakterielle Keime.

Ich bin kein Corona Leugner, kein Impfgegner, weiß aber, daß viele Schwersterkrankte eine bakterielle Superinfektion,begleitent hatten.

Eine mono Corona Mortalität sehe ich bei unter 10%......

Es ist ein ein Schlag ins Gesicht von allen Forschern und Anlegern,wenn Herr SAHIN, KEINE klinische Studien für weitere "Impfstoffe " fordert.

Dies ist ein Paradigmenwechsel einer evidenzbasierten Forschung, die auch Big Pharmaforschung betrifft, die Milliarden Dollar/Euro eindampft...jedes Jahr....

Selbst der Dümmste müsste doch nur mitbekommen, das die Impfung nicht schützt.

Viele haben Angst und jeder sollte entscheiden, ob er sich impfen lässt.

Eine Impfpflicht ist obsolet, aber jeder der daran glaubt, kann/sollte sich weiter "impfen " lassen.
Jetzt verstehe ich auch die Aussage von WL, das EVOTEC kein Impfstoffhersteller ist.

Man bedenke, das er von INTERCELL kam, ein Impfstoffhersteller....
Finde den Fehler

Wir werden steigende Kurse bei EVOTEC sehen, weil sie gesellschaftlich angstgetrieben wird.  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    |  267    von   267     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...