Zooplus AG ................(WKN 511170)

Seite 1 von 10
neuester Beitrag:  15.09.21 19:21
eröffnet am: 25.05.08 17:26 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 231
neuester Beitrag: 15.09.21 19:21 von: Highländer49 Leser gesamt: 96360
davon Heute: 26
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
25.05.08 17:26 #1 Zooplus AG ................(WKN 511170)
Nach eigener Einschätzung Europas führender Internet-Händler für Heimtierprodukte (Tierfutter und Zubehör) nach Umsatzerlösen
Geschäftsmodell erfolgreich eingeführt in bislang 13 Ländern
Besonders stark in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Benelux und Österreich
Umsatzwachstum im Durchschnitt über 40% p.a. in den letzten drei Jahren
First mover (seit 1999) mit bedeutsamem Wettbewerbsvorsprung
Heimtierprodukte ideal geeignet für Online-Handel:
standardisierte, homogene Produkte; regelmäßiger, gut planbarer Bedarf; Versand bequem gegenüber eigenem Transport nach Hause
Starkes Wachstum bei Neukunden sowie hohe Kundenbindung und Wiederkaufsrate
Breites Sortiment mit über 7.000 Produkten
Hochmodernes, zentrales Logistikzentrum bei Kassel bietet weiteres Potenzial für europaweites Wachstum und Skalierung
Versand bequem nach Hause

Quelle: Zooplus AG  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
205 Postings ausgeblendet.
17.11.20 15:41 #207 Eine absurde Überbewertung
der Aktie. Man verdient weiter so gut wie nichts. Dafür ist die Eigenkapitaldecke recht dünn. Bei einem nur kleinen Rückschlag fliegt der Laden auseinander.

Scharlatene sind da auch unter den Analysten unterwegs. Etwa heute die Baader Bank mit einem Kursziel von 200 Euro. Die haben aus ihrem Desaster bei Wirecard auch wieder nichts gelernt. Eklig.  
25.03.21 12:13 #208 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.21 13:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

Bewertung:

29.03.21 12:29 #209 Was sagen die Analysten
20.04.21 13:11 #210 Absolut bekloppt
irre, hirnrissig, blöd, dumm, strunz-doof ... was kann man noch schreiben.

Der Börsenwert liegt jetzt bei mehr als dem 15fachen des Eigenkapitalwertes.
Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt bei über 100.
Für ein ziemlich margenschwaches und sehr wettbewebsintensives Versandhandelsgeschäft.

Wie kann man soetwas bezahlen? - Das wird eines Tages ein großes Börsendesaster gehen, wer sich auf soetwas einlässt und nicht rechtzeitig verkauft. Oder wer hier short geht. Absolut irre!  
20.04.21 13:16 #211 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 09:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

Bewertung:

23.04.21 11:41 #212 ...und oben darauf, es reicht Amazon im lukra.
Petfood Markt groß einsteigen wird  
24.04.21 01:29 #213 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 00:19 #214 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
12.05.21 07:59 #215 gute
Zahlen , aber Erwartungen in Q1 verfehlt  

Bewertung:

14.05.21 07:01 #216 zooplus fundamental 2019 vs. 2020
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,21 auf 2,77 verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistungswachstum ca. 17%; vollständige Drehung von Jahresfehlbetrag in Jahresüberschuss; Nettofinanzen von -18 Mil. € auf +21 Mil. € gedreht; Liquiditätskennzahlen leicht verbessert; Return on Investment verbessert.

Negativ: Eigenkapitalquote etwas nachlassend auf 27%; sonst gibt es nichts zu berichten.

Resume: Ein bilanziell starkes Unternehmen, dass aber noch an der Marge arbeiten kann, da dass Gesamtleistungswachstum von 17% zu keiner Margenverbesserung geführt hat.

Prognose: Entsprechend der unternehmenseigenen Prognose für 2021 wird ein Umsatz zwischen 2,04 und 2,14 MRD. € und ein EBITDA zwischen 40 und 80 Mil. €, erwartet.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post, Telekom Austria & Dermapharm.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
zooplus_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
zooplus_2019_2020.jpg
13.08.21 10:27 #217 Wow Mega Aktienverlauf
in den letzten 16 Monaten und jetzt durch ein Übernahmeangebot 40% im Plus auf ATH und keinen interessiert es. Keine Diskussion in den letzten Monaten (außer wenige Ausnahmen). So etwas gibt es auch selten bei Ariva.....
Glückwunsch an alle die investiert sind.  
13.08.21 10:48 #218 wie es halt so läuft....
mir waren die immer zu teuer und vor allem zu marktschreierisch, aber was zählt das am Ende schon!  :)

Ja, Glückwunsch allen! Auf dem Niveau nochmal 40% druff, da gibt man dann doch mal bereitwillig ab!  :)  

Bewertung:
1

13.08.21 11:15 #219 läuft bei Zooplus ................................
war mir auch immer etwas zu teuer
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !
13.08.21 11:39 #220 @Baerenstark
wohl keine Diskussionen, weil keiner investiert ist :P  

Bewertung:

13.08.21 11:41 #221 Jedenfalls sollte man sich als
Inhaber von erfolgreichen Onlinegeschäftsmodellen überlegen ob man aktuell verkauft. m.E. sind diese hier in Deutschland chronisch unterbewertet.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Bewertung:
1

15.08.21 00:25 #222 Unser Untergang durch Wohlstandsverblödung
Schon wieder ein deutsches Unternehmen das ins Ausland verscherbelt wird. Diesmal Zooplus nach Amerika, Auch KUKA oder Medion oder Still wurden schon ins Ausland
verkauft, nach China. Jetzt werfen die Deutschen ihre sauer verdienten Kröten schon dem Halsabschneider Bezos von Amazon in den Rachen, um Ausbeutung der Arbeiter
hier noch zu unterstützen, helfen mit dass ein Unternehmen den ganzen Handel beherrscht, um uns Verbrauchern irgendwann als Monopolist alles zu diktieren.
Und jetzt noch der Aus - Verkauf der deutschen Unternehmen.
Also ich bin weder Kunde bei Amazon, noch werde ich meine aktuelle Anmeldung bei Zooplus aufrecht erhalten, wenn der Verkauf an die Amis gelingt.
Es gibt auch noch andere Unternehmen, Deutsche - die ich unterstützen kann.
Das kopflose Konsumverhalten meiner Mitbürger bringt den Untergang unserer Wohlstandsgesellschaft  
15.08.21 16:12 #223 Genau
Kauf deine deutschen Bananen bei Feinkost Müller oder pflanz sie am besten gleich selbst an, in deutschem Mutterboden.  

Bewertung:

16.08.21 16:53 #224 So Unrecht hat er mit #222 leider nicht !
 

Bewertung:

17.08.21 17:43 #225 soll
man bis zum squeezeout warten oder zeitnah über die börse verkaufen?
kann der deal auch noch platzen?
gruß
mitterland  
18.08.21 07:55 #226 das wird dir...
... wohl kaum einer sagen können. Wäre ich rechtzeitig investiert gewesen dann würde ich glaub jetzt verkaufen. Der Deal kann natürlich noch platzen. sind ja schon die wildesten Dinger passiert. Also man könnte auch auf das kleine Risiko eine Wette eingehen....

Aber ansonsten ist die doch überragend gelaufen  
19.08.21 16:25 #227 Amazon...
eröffnet bald Geschäfte....  
02.09.21 21:53 #228 Unglaublich
das die Plattform für soviel Geld übernommen werden soll.
Herzlichen Glückwunsch an alle denen die die Aktie haben. Für mich war und ist dieses Unternehmen nichts wert...aber vielleicht der Name bzw. die Online Plattform .
Unfassbar das ganze...  
07.09.21 20:20 #229 Absolut gaga ist das hier
 
15.09.21 19:05 #230 Stimmt !
Ich bin in der Branche tätig.
Bisher haben die nichts verdient, und die Equity Gesellschaften verbrennen fremdes Geld.
Würde mich nicht wundern, wenn die anderen Bieter auch zurückziehen.
Klug wäre es, Umsatz ist halt nicht Alles.
Ist aber nur meine Meinung.  

Bewertung:

15.09.21 19:21 #231 Bieterstreit
KKR ein Finanzinvestorist aus dem Bieterrennen ausgestiegen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tierfutteranbi…  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...