Vielleicht sollte ich weniger Pepsi-Cola trinken?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  09.02.24 15:17
eröffnet am: 11.02.10 15:10 von: Peddy1978 Anzahl Beiträge: 120
neuester Beitrag: 09.02.24 15:17 von: Tamakoschy Leser gesamt: 70964
davon Heute: 26
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
11.02.10 15:10 #1 Vielleicht sollte ich weniger Pepsi-Cola trinken?
Den Gewinn haben sie schonmal verdoppelt und die Aktionäre können sich sicher nach dem Kursverlauf und dem guten Ergebnis nen doppelten Schluck (Pepsi) aus der Flasche genehmigen.

http://www.ariva.de/news/PepsiCo-Gewinn-nahezu-verdoppelt-3270665
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
94 Postings ausgeblendet.
13.07.22 20:06 #96 @ Highländer49 Trotzdem wäre ich mit Short
sehr vorsichtig. Zwar ist die Aktie nicht mehr so günstig  mit 25iger KGV , doch das Wachstum scheint weiterhin garantiert. Dies zeichnet das hervorragende Management aus.
Um die Aktie zu hedgen , wäre die Strategie limitiert machbar.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

14.07.22 12:23 #97 da bin ich ganz bei Dir
Pepsi wird auch demnächst Dividendenkönig und gehört z.B. bei Börse Online zu den 'Aktien für die Ewigkeit'

Pepsi wäre in der Tat auch nicht gerade mein Favorit für einen Shortversuch  
12.10.22 12:26 #98 Q3
PepsiCo übertrifft Erwartungen  
12.10.22 14:40 #99 good news
Hätte ich so nicht mit gerechnet. Top!  

Bewertung:

07.11.22 19:51 #100 Meine Analyse zu Pepsico
Ich habe eine eigenen Analyse zur PepsiCo gemacht, hier nur kurz die Eckdaten:

Geschäftsmodell / Burggraben:
Die PepsiCo, Inc. ist ein weltweit führender Getränke- und Nahrungsmittelhersteller Unternehmenszahlen:

Geschäftserfolg: Wachstum Revenues 79,5 Mrd$ (1J: +12,9%; 5J: + 25,1%), Profit Marge 9,7%

Risiken:
Langfristiger Geschäftserfolg: Capex zu Abschreibungen deutlich positiv, das Unternehmen investiert massiv in die Zukunft; EK Aufbau auf 16,2 Mrd, EK-Quote bei schwachen 17,5%; massiv negativer Substanzwert -20,9 Mrd $ (!!) , die negative SW-Quote relativiert die EK-Quote weiter ; Current Ratio bei sehr mageren 0,8; insbesondere angesichts der negativen SW-Quote erwarte ich hier deutlich mehr
Beteiligung der Aktionäre: Dividendenvolumen 5,8 Mrd$, Free Cashflow bei 5,8 Mrd$ ,mit schwankender Perfomance in den vergangenen Jahren, Payout Ratio bei schwachen 83,2%, extended Payout Ratio mit 108,9 deutlich zu hoch
Ist das Unternehmen den Preis wert?
Kursentwicklung auf Jahressicht +11,07%; Multiples: KCV 34,5, EV/EBITDA 22,1, Dividendenrendite 2,3%, hoch bewertet
Cash Conversion Rate bei nur mittelmäßigen 0,91
Abschätzung des Inneren Wertes nach DCF zeigt erhebliche Überbewertung in allen vier Szenarien (siehe Video)

Mein Fazit:
Positiv: starke Marktposition, klassischer Dividendenwert
Negativ: negativer Substanzwert, hohe (extendedn) Payout Ratio
Untern Strich für mich eine Halteposition

Die volle Analyse inklusive aller Grafiken, Tendenzen und Erklärung des Ansatzes findet ihr unter

 
20.11.22 16:11 #101 PepsiCo Declares Quaterly Dividend
PepsiCo Declares Quarterly Dividend



The Board of Directors of PepsiCo, Inc. today declared a quarterly

dividend of $1.15 

per share of PepsiCo common stock.
 
06.12.22 13:43 #102 PepsiCo news
WSJ': Getränkekonzern Pepsico streicht hunderte Verwaltungsstellen in den USA



PURCHASE (dpa-AFX) - Der US-Getränkeriese Pepsico streicht im zunehmend schwierigen Wirtschaftsumfeld laut einem Zeitungsbericht hunderte Verwaltungsstellen in den USA.

Betroffen sei das Getränkegeschäft in Purchase und das Geschäft mit Snacks und abgepackten Lebensmitteln mit Zentralen in Chicago und dem texanischen Plano,
wie das "Wall Street Journal" am Montag nach US-Börsenschluss unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen sowie Unternehmensdokumente berichtete.

Das Getränkegeschäft dürfte stärker betroffen sein, da in dem anderen Bereich bereits Stellen durch ein freiwilliges Ruhestandsprogramm abgebaut worden seien.

Per Ende 2021 beschäftigte der Konzern mit dem fast gleichnamigen Kaltgetränk Pepsi und Produkten wie Lay's Chips und Haferflocken von Quaker Oatswelt mehr als 300 000 Menschen.
 
09.02.23 15:03 #103 Pepsico
Pepsico peilt 2023 noch mehr Umsatz an - Preiserhöhungen treiben Erlös
https://www.ariva.de/news/...h-mehr-umsatz-an-preiserhhungen-10539018  
09.02.23 17:52 #104 PepsiCo
PepsiCo CFO Hugh Johnston: Inflation didn’t moderate at all during Q4

https://www.cnbc.com/video/2023/02/09/...derate-at-all-during-q4.html  

Bewertung:

11.02.23 18:45 #105 QDiv (ab Juni) $ 1.265
Eine Erhöhung um genau 10% - allerdings steht die exakte QDiv noch nirgendwo genau, also etwas Vorsicht hier.  
25.04.23 18:03 #106 Q1 Gute Zahlen
https://finance.yahoo.com/news/...al-forecasts-buoyant-101105481.html

Net revenue rose 10% to $17.85 billion, topping estimates of $17.22 billion. Adjusted profit of $1.50 per share also beat estimates of $1.39.  
04.05.23 12:44 #107 ausblick....
...also ich bin mit der Aktie sehr zufrieden, habe Sie seit ca. Ende 2018 und die Entwicklung ist einfach grossartig. Zum Nachkaufen
ist mir der Kurs leider aber gerade ein wenig zu weit weg. Evtl. kommt die Aktie nochmal zurück und ich kann ich bei 155,-€ nochmal
einige Stücke einsammeln.
Allen Investoren wünsche ich viel Erfolg und gute Gesundheit.  
13.07.23 16:22 #108 Gute Zahlen - Ausblick angehoben
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...zweiten-Quartal-44330305/

PepsiCo erhöht Ausblick für das Geschäftsjahr 2023 nach positivem Ergebnis im zweiten Quartal

(MT Newswires) -- PepsiCo (PEP) hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres die Markterwartungen aufgrund von Preiserhöhungen übertroffen, was den Getränke- und Snackhersteller dazu veranlasst hat, seinen Ausblick für das Gesamtjahr anzuheben.
Der bereinigte Gewinn pro Aktie wird nun für das Geschäftsjahr 2023 bei 7,47 $ liegen, gegenüber der vorherigen Prognose von 7,27 $, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Konsens der Analysten von Capital IQ liegt bei 7,32 $. Das Unternehmen rechnet außerdem mit einem organischen Umsatzwachstum von 10 % gegenüber seiner vorherigen Prognose von 8 %.

"Auf der Grundlage der aktuellen Marktkonsensraten gehen wir weiterhin davon aus, dass die Währungsumrechnung unseren ausgewiesenen Nettoumsatz und den Kerngewinn je Aktie um etwa 2 Prozentpunkte negativ beeinflussen wird", so das Unternehmen in einer vorbereiteten Stellungnahme. Die Aktien stiegen im vorbörslichen Handel um 2,2%.

Für das am 17. Juni beendete Quartal kletterte der bereinigte Gewinn je Aktie auf 2,09 $ (Vorjahr: 1,86 $) und übertraf damit die Erwartung der Börse von 1,96 $. Der Umsatz stieg um etwa 10% auf 22,32 Mrd. $ und übertraf damit die Schätzung der Analysten von 21,73 Mrd. $.

Die Nettopreise stiegen insgesamt um 15% und trieben das Umsatzwachstum an, so Wedbush Securities in einer Kundenmitteilung. Die Zahl hat sich gegenüber dem Preiswachstum von 16% im Vorquartal abgeschwächt, lag aber immer noch "deutlich über den Erwartungen", so die Analysten Gerald Pascarelli und Antoine Legault.

Das organische Volumen ging in allen Segmenten um 2,5% zurück, teilte das Unternehmen mit. Im Getränkesegment sank das Volumen um 1%, während es im Lebensmittelsegment um 3% zurückging.

In Nordamerika verzeichnete das Frito-Lay Snackgeschäft von PepsiCo einen organischen Umsatzanstieg von 14%, wobei Marken wie Lay's, Doritos und Cheetos ein "zweistelliges Nettoumsatzwachstum" erzielten. Das Segment verzeichnete außerdem ein "starkes Nettoumsatzwachstum" in allen Vertriebskanälen, einschließlich Großformat, Foodservice und Convenience sowie an Tankstellen, so das Unternehmen.

Der organische Umsatz von Quaker Foods stieg um 2%, mit einem "zweistelligen" Wachstum bei Snacks, Grütze und Cookies. Der organische Umsatz im Getränkebereich kletterte um 10%, gestützt durch ein "zweistelliges" Wachstum bei Gatorade und einen Anstieg im hohen einstelligen Bereich bei Pepsi, Starbucks und Rockstar, einem Energydrink.  
14.07.23 10:25 #109 PepsiCo
29.08.23 09:48 #110 Hallo
Hier für die Dividenden investierten. Am 1 September record  date, Stich Tag. Bezahlt wird am 29 September.  Ich habe mir die Aktie vor kurzen ins Depot aus den bekannte gründen geholt.Chips und Zuckerwasser werden auch in Zeiten wo die Regierung heuschlerich den Leuten das "ungesunde" essen erschweren möchte.  Im Prinzip ist es ungesund aber die Menschen einschließlich mich werden doch auf der couch wenn auch ab und zu  sich die leckeren chips und Getränke nicht verbieten lassen.  Waren buffet isst bei MC Donald und trinkt cherry coke wie alt er ist er?  (Pfandfrage). Alles halb so schlimm.  
Was mir nicht so bei Pepsi gefällt ist die niedrige Eigenkapitalquote von unter 20 %.

PURCHASE, N.Y., July 20, 2023 /PRNewswire/ -- The Board of Directors of PepsiCo, Inc. (NASDAQ: PEP) today declared a quarterly dividend of $1.265 per share of PepsiCo common stock, a 10 percent increase versus the comparable year-earlier period. Today's action is consistent with PepsiCo's previously announced increase in its annualized dividend to $5.06 per share from $4.60 per share, which began with the June 2023 payment. This dividend is payable on September 29, 2023 to shareholders of record at the close of business on September 1, 2023. PepsiCo has paid consecutive quarterly cash dividends since 1965, and 2023 marked the company's 51st consecutive annual dividend increase.    
19.09.23 10:14 #111 Pepsi
17.10.23 09:59 #112 PepsiCo
Auf die Zahlen aus der vergangenen Woche reagierte der Kurs zunächst mit Gewinnen, fiel dann aber wieder zurück. Wie wird sich die Aktie weiter entwickeln?
https://www.finanznachrichten.de/...eit-fuer-einen-turnaround-486.htm  
20.12.23 09:16 #113 PepsiCo
Doch die Analysten scheinen plötzlich ihren Optimismus für den Wert verloren zu haben. Was steckt dahinter?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...co-aktie-potenzial-mehr  
20.12.23 21:00 #114 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.24 13:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

Bewertung:

23.12.23 09:06 #115 Pferde weiden auf Sonkoel
 

Bewertung:

23.12.23 09:16 #116 Alan Walker Faded
 

Bewertung:

23.12.23 09:24 #117 Sorry
 

Bewertung:

05.01.24 14:43 #118 Carrefour nimmt Pepsi und lay's raus
aus den Läden.
Bei den News ist noch nix dazu.
Kam gerade auf n TV.
 
09.02.24 14:54 #119 Zahlen und Aussichten
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...cheres-Wachstum-45922283/

Pepsico erwartet 2024 schwächeres Wachstum
Am 09. Februar 2024 um 13:19 Uhr
Teilen
PURCHASE (dpa-AFX) - Der US-Getränke- und Snackkonzern Pepsico geht optimistisch in das neue Jahr und erwartet nach einem Umsatz- und Gewinnanstieg 2024 weitere Zuwächse. Allerdings dürfte der Schwung nachlassen. Das Wachstum in verschiedenen Bereichen würde sich normalisieren, sagte Konzernchef Ramon Laguarta am Freitag bei der Bilanzvorlage in Purchase. Konsumenten kehrten überwiegend zu ihrem Kaufverhalten aus Vor-Corona-Zeiten zurück. Zudem ließen die inflationären Tendenzen nach.

Im laufenden Jahr erwartet der Konzern ein organisches Umsatzwachstum von mindestens vier Prozent. Dabei sind Währungs- und Portfolioeffekte herausgerechnet. Im Vorjahr hatte Pepsico 9,5 Prozent Wachstum erreicht. Analysten waren im Schnitt von 5,2 Prozent ausgegangen. Das bereinigte Ergebnis je Aktie will der Konzern zu konstanten Wechselkursen 2024 um mindestens acht Prozent steigern, nach 14 Prozent 2023.

Im vierten Quartal zeigten sich erste Abschwächungstendenzen: So stieg der Umsatz organisch um 4,5 Prozent. Nominal verzeichnete Pepsico sogar einen Rückgang um 0,5 Prozent auf 27,85 Milliarden US-Dollar (rund 25,8 Mrd Euro). Analysten hatten sich hier mehr erhofft. Das Produktvolumen ging dabei noch deutlicher zurück. Unter dem Strich stieg der Gewinn erheblich auf 1,3 Milliarden nach 518 Milliarden Dollar. Allerdings hatten Wertberichtigungen unter anderem in Russland Pepsico im Jahr zuvor massiv belastet. Das um Sonder- und Währungseffekte bereinigte Ergebnis je Aktie stieg um neun Prozent./nas/ngu/jha/

 
09.02.24 15:17 #120 Dividende steigt
Auch die Dividende soll von 5,06 US-Dollar auf 5,45 US-Dollar steigen. Insgesamt will das Unternehmen über 7 Milliarden US-Dollar an seine Anteilseigner ausschütten. Hinzu komme rund eine Milliarde an Aktienrrückkäufen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...euscht-umsatz-dividende  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...