Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 669
neuester Beitrag:  29.09.22 16:38
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 16711
neuester Beitrag: 29.09.22 16:38 von: larrywilcox Leser gesamt: 4228074
davon Heute: 6165
bewertet mit 35 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  669    von   669     
26.11.16 12:04 #1 Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"
Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für „Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren“. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 € - 11,89 €  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  669    von   669     
16685 Postings ausgeblendet.
29.09.22 12:41 #16687 Bennyjung
dein Hund ist ja süß!!!!!!  

Bewertung:

29.09.22 12:58 #16688 Freyr Battery
Schon interessantes KGV ?!? bei den Umsätzen ist es aber mehr als gehyped  
29.09.22 13:09 #16689 augen auf wenn der Gaspreisdeckel heute
beschlossen werden sollte, Markt dürfte positiv sein dann

Rebound,  ne noch nicht

Last 32,20
Change -2,57%  

Bewertung:

29.09.22 13:46 #16690 Energiepreisbremse ist beschlossen
Varta kann aufatmen!
Was wir erleben ist der final Abverkauf der HF um sich  billiger einzudecken (Kleinanleger verunsichern).  

Bewertung:

29.09.22 14:04 #16691 Marktkapitalisierung
von Varta = 1,5 Mrd.

Freyr hat 1,8 Mrd und nix als Miese und Möglichkeiten. Gewinne ab 2025 erwartet, 2021 gesunkene Ergebnisse bzw. größeres Minus. Der einzig positive Aspekt ist das Eigenkapital.

Da erwarte ich doch eher einen Boden und dann eine Erholung bei Varta, als einen nachhaltig guten Kurs bei Freyr.

 

Bewertung:

29.09.22 14:20 #16692 Erholung bei Varta ?
Ganz ehrlich - das Tempo mit dem das Papierchen die 30er Grenze antestet spricht eine andere Sprache.
Da zählen jetzt auch keine Vergleiche oder fundamentale Bewertungen - das ist die schiere Psychologie.
So langsam glaube ich was slim orakelt hat. Wobei das Tempo ins "Ziel" wirklich frapierend ist.  

Bewertung:

29.09.22 14:25 #16693 q-cells lässt grüssen
damals von 120 euro auf null runter.anal-lysten bei 120 noch mit kaufempfehlungen ohne ende. könnte hier ähnlich kommen.siehe auch completo.alles müll.  

Bewertung:

29.09.22 14:27 #16694 @Höllie
Du erwartest einen Boden? Das ist aber Charttechnik vom feinsten hehe
Ich seh nur abwärts(-trend) und fast täglich neue Tiefs  
29.09.22 14:43 #16695 Finaler Ausverkauf
wäre ja gut, wenn dann der Boden gefunden ist.

Varta mit Freyr  zu vergleichen bringt wirklich mix, da zurzeit der Wert der Unternehmen, ob sie Gewinne schteiben oder nicht - keine Rolle spielt.

Zurzeit spielt bei beiden Unternehmen nur die Fantasie eine Rolle. Und da - liegt Freyr -  leider vorn!!!

Allein das Batteriegeschäft ist weit mehr wert als € 31. Leider spielt dies auch zurzeit keine Rolle!!

Dies ist Börsenpsychologie, da kann man leider nichts machen!!  

Bewertung:
1

29.09.22 14:45 #16696 .
Gaspreisbremse heißt, dass wir die 10% Inflation zementieren und wahrscheinlich weiter steigern. Scheint nur kaum einer zu verstehen. Wenn man 200 Mrd in die Menge feuert, wird das Geld halt anderweitig als für Gas ausgegeben. und gleichzeitig bleibt die MwSt Senkung auf Gas erhalten, d.h. für viele ist Gas sogar günstiger als vor dem Krieg. Und dann soll man den Leuten erklären, dass sie doch 20% einsparen sollen. Da brauchen wir wohl noch ein paar Appelle! Zumindest wissen jetzt alle, die ansatzweise die Augen aufmachen, dass die Gasmangellage bei einem normalen Winter auf jeden Fall kommen wird! Durch einen dann gedeckelten Strompreis, können wir dann alle den Radiator aufreißen und gleich noch das Stromnetze einreißen! Das wird noch lustig!  

Bewertung:
1

29.09.22 14:54 #16697 Hohe Inflation in 2022...
....bietet eine gute "Basis" und "Chance" für 2023.
Ich denke, dass wir bereits in 2023 eine Normalisierung des Energiemarktes erleben werden.
Wobei "normal" die höheren Preise meint.
Woran ich nicht glaube ist, dass Putin dieses Jahr noch überleben wird. Dem zerbröselt sein Reich gerade zwischen den Händen. Nach der Ukrainefront hat er jetzt auch noch die Heimatfront gegen sich und die ist noch wirksamer.  

Bewertung:

29.09.22 15:02 #16698 Boden und Erholung
erwarte ich nicht heute oder morgen, aber in den nächsten Wochen. Vor Jahresende jedenfalls.
Vielleicht sollte ich aber eher Hoffnung als Erwartung schreiben ;-)

Ich würde gern bei Varta einsteigen, weil mir die Firma an sich sympatisch ist. Im Moment traue ich mich aber noch nicht.  

Bewertung:

29.09.22 15:16 #16699 @Höllie - dann warte mal...
....bis die ganzen grausamen Q3-Berichte veröffentlicht sind.
Danach könnten sich die Märkte wieder beruhigen. Aber bis dahin...  

Bewertung:

29.09.22 15:21 #16700 Grish, gut # 16696
der erste Lichtblick in einer Menge von Beiträgen.
Bin echt gespannt auf die finanzmathematische Glanzleistung, die hinter so einem Energiepreisdeckel steckt.

Aktuell haben wir eine Versiebenfachung der Gaspreise bei mittelständischen Betrieben. Heißt übersetzt, wenn einer 400 t€ M mtl. Gas bezahlt, muss er gerade 2,8 Mio mtl. drücken, hat aber im Mittel nur 1,1 - 1,4 Mio Rohertrag.

Diese Zahlen kann man über mittelständige Bünde und Verbände einholen, ist nicht aus der Hüfte geschossen.

Wir haben ca. 3,4 Mio Mittelständler und insgesamt 6,1 Mio im KMU-Bereich.

Wie lange soll denn so ein Deckel gelten? Eine Lokalrunde lang? Uns fehlen neben strukturellen Eingriffen an den Sportmärkten vor allen Dingen Konjunkturprogramme, die Inflationstechnisch neutral oder nur gering antreibend wirken.

Das sind im Grundgerüst nix anders als Kopien aus Marshallplan. Und wo wirkt der Marshallplan heute noch? Richtig, die Gene wirken noch in KfW-Mitteln.
Wieviel solche Kfw-programme, egal welcher Form, Darlehen, Stundungen, Bürgschaften wurden aufgelegt?

Bislang keines. Soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, sind auch noch keine in Vorbereitung.

Diese Reboundschei[]e kann ich nicht mehr hören oder lesen. Wo seid Ihr denn aufgewachsen? In Nordkorea?  Oder gilt nur das in Eurem Leben, was man über den Smartphonebildschirm wischen kann?

Wir stehen vor der größten Rezessionproblematik seit WKII, die, wenn man auch nur die geringsten Fehler macht, in eine Depression übergehen kann. Und das alles unter der Betrachtungsvoraussetzung, dass wir wechselseitig nicht (zu sehr) in den Hybriden Krieg gezogen werden!  


Varta ist so klein, und die Bedenken, die ich hier im August ein letztes mal versucht habe anzurechnen, sind tatsächlich jene Dinge, die jegliche Prognosen unseriös machen würden. Da verhält sich das Unternehmen nicht anders als man es von jedem ordentlichen Kaufmann erwarten dürfte.

Darüberhinaus ist Apple nicht im geringesten verpflichtet, Vartazellen einzubauen, wenn dort der Absatz nur um ein Drittel einbrechen und dann stagnieren würde, ist nix was noch rebaunzen könnte, außer ein paar kleine swings, in denen man den Lemmingen die Kohle abnimmt, ist dann erstmal ruhe.  



 
29.09.22 15:50 #16701 Unfassbar wie diese Aktie jeden
Tag aufs neue verdroschen wird.

Null Gegenwehr.
Die Shorties lachen sich tot.....  
29.09.22 15:50 #16702 Herbert Schein
gibt Amt als Vorstandsvorsitzender auf  

Bewertung:

29.09.22 15:51 #16703 Kam
nun ja auch eine EQS, dass der VV in den Sack haut...  

Bewertung:

29.09.22 16:00 #16704 Herbert Schein bleibt bei Varta
https://www.varta-ag.com/de/ueber-varta/aktuelles/...haft-zu-buendeln

Es gibt eine neue Tochtergesellschaft für E Mobilität und da ist er Vorstand.

Endlich geht es da voran.  

Bewertung:

29.09.22 16:03 #16705 Nützt dem Anleger
jetzt auch nichts mehr!!

Kommt alles viel zu spät!

Varta  hat alles verschlafen!!  

Bewertung:

29.09.22 16:10 #16706 30 euro
ist schlimmer geworden als erwartet.
charttechnisch hatte ich 36 euro ca. als guten support ... aber der wurde gebrochen.
damit kannst sagen, die meisten sind selbst bei einer verdopllung auf 60 euro immer noch in miesen  
29.09.22 16:14 #16707 Schein
Gut das er geht Hauptsache da kommt jemand hin der positive Signale und jemand der für seinen Job brennt. Nicht so eine schnarchnase

Verkünden neue Lieferverträge, neuer Partner, breiter aufstellen, und nicht nur quatschen.. Wir wollen Taten sehen    
29.09.22 16:15 #16708 #16700: die Welt geht unter !
seit ich hier in Foren mitlese, wird der Weltuntergang gepredigt. Bei allen Aktien, in denen sich der König der Charts äußert. Indes hat sich vor dem Angriff auf die Ukraine nichts davon bewahrheitet. Vielleicht gibt es ja doch Hellseher, die schon vor einem Jahr wussten, was im Osten passiert ?

Diese ausschließlich pessimistische Weltsicht ist nichts für mich. Man kann die Probleme bei Varta nicht kleinreden, keine Frage. Aber jedesmal vom Untergang des Abendlandes (und des Morgenlandes gleich mit) zu reden, ist überzogen.

Und das schreibe ich ganz ohne Stimmungsaufheller ;-)  

Bewertung:

29.09.22 16:23 #16709 bei Freyr
dort ist ja auch ordentlich was los A.M. empfiehlt und der Kurs bricht ein hahaha  
29.09.22 16:30 #16710 Freyr
Der Kurs hält sich in dieser Gemengenlage doch fantastisch. Schau Dir mal den 3-Monatschart an und dagegen den von Varta.

Die Aktien kannst Du bald 1:1 tauschen….  

Bewertung:

29.09.22 16:38 #16711 VartaCard
Das sieht übelst aus!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  669    von   669     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...