Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 626
neuester Beitrag:  27.06.22 21:00
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 15648
neuester Beitrag: 27.06.22 21:00 von: tamilu Leser gesamt: 3813457
davon Heute: 916
bewertet mit 33 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  626    von   626     
26.11.16 12:04 #1 Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"
Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für „Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren“. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 € - 11,89 €  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  626    von   626     
15622 Postings ausgeblendet.
23.06.22 17:31 #15624 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.22 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
23.06.22 17:38 #15625 @slim_nesbit
Hallo slim,

vielleicht schneiden wir das Thema Varta und Kapitalerhöhung noch mal eben an.
Kam da nicht was im Zuge der Hauptversammlung zur Abstimmung???

Ich mein... bevor der Gashahn das letzte Mal kräht! Beeilen wir uns lieber.  
23.06.22 21:00 #15626 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 11:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Bewertung:

23.06.22 23:00 #15627 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 11:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle nicht lesbar

 

 

Bewertung:
3

23.06.22 23:11 #15628 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 11:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle nicht lesbar

 

 

Bewertung:
3

24.06.22 08:19 #15629 Shortseller
ich freu mich schon auf den Tag wenn die Shortseller so richtig gegrillt werden.
Das Projekt steht....die Vorstände kaufen ....jetzt nur noch Zeit und große Partner verkünden dann wird das mit den Shortsellern, sollte es dennoch  vorerst bergab gehen ist das der große Moment um einzusteigen. Der Gesamtmarkt wird "hoffentlich" "spätestens" 2024 durch Beendigung des Krieges dazu beitragen die Shortys zu grillen.  

Bewertung:
1

24.06.22 09:18 #15630 Leerverkäufer legt stetig nach
Dieser Leerverkäufer legt leider stetig nach, vermutlich leider begründet...
SIH Partners, LLLP von 0,71 % auf 0,85 % am 22.06.22!
https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?2

Das schreit nach einer Prognosesenkung seitens Varta.

Makropolitisch erscheint's äußerst sinnvoll, unsere westlichen Ängste hinsichtlich Putins A-B-C-Waffen und Gaslieferstopps gesund zu reflektieren.
Er spielt mit unserer Angst - haben wir keine Angst mehr, ist sein Spiel beendet.

Fragt sich nur: Was können wir tun, um keine Angst mehr zu haben?  
24.06.22 10:24 #15631 Wartet doch einfach erstmal ab,

ob es eine Redundanz für den Ausfall von Freeport geben wird und ob die verkackte Turbine endlich aus Kanada rauskommt.
Die Kanadier haben vorgestern schon gesagt, dass das Parlament nicht in der Lage ist, zum Gipfel ein Ergebnis zu liefern.

Das ist der neuralgische Knoten, der sich zuerst lösen muss. Andernfalls könnte sich eine Dominokette ergeben, die innerhalb der ersten Tage über Deutschlands Grenzen hinaus erst Europa und dann die globalen Märkte trifft.
So ist das nunmal, wenn ein Exportweltmeister in der Boxengassen hängen bleibt.

Vielleicht ergibt sich gerade deswegen innerhalb des Gipfels ein weiterer Lösungsansatz.

Solange ist es scheißegal, ob Varta selbst oder deren Abnehmer am Gas hängen oder erneut an gestörten Lieferketten.  

Und bitte, lasst mal diese Betrachtungsweise ein Kurs hänge unter einer Shortdecke, die nur durchstoßen werden müsste, aus dem Kopf.

Die Shorts gehen, wenn die Wirtschaftsdaten wieder in Ordnung sind und Varta einen Businessplan mit messbarem Erfolg füllt.
Sollte sich nach der Bärenmarktrally ein volatiler Seitwärtsgang anschließen, wird auch an vielen Aktien weiterhin rumgehebelt werden.
Das ist normal, und nur dort gesellschaftsspezifisch stärker, wo sich viele Fehleinschätzungen sammeln.

Dass Kurse allein durch Pushen/ Bashen in irgendeine Richtung gingen, diese Phase ist nun endgültig vorbei.
 
24.06.22 10:43 #15632 23. Juni 2022 VARTA präsentiert neue Ea.
23. Juni 2022
VARTA präsentiert neue Easy Blade 36 V Variante auf der Battery Show Europe

https://www.varta-ag.com/de/ueber-varta/aktuelles/...tery-show-europe  

Bewertung:
2

24.06.22 12:50 #15633 @slim_nesbit
Vartas Kurs hängt ausschließlich deshalb so weit unten, weil ihn die Shortseller runtergeprügelt haben.

Das weiß doch echt jeder!

Maydorn sagt das auch.  
24.06.22 12:54 #15634 @slim_nesbit
Rückt Varta mit einem Großkunden der V4Drive raus, hauen die Shortseller ab und Varta schießt hoch.

Darauf spekuliere ich, ist doch klar.

Allein Vartas CoinPower-Geschäft ist schon mindestens 150 EUR wert. Die sind Weltmarktführer in diesem Segment.

Diese blöden Shortseller echt... die werden bald gegrillt. Eine gute Nachricht von Varta und die Rakete zündet.  
24.06.22 13:02 #15635 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.22 17:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 
24.06.22 13:07 #15636 @Bulle
Siehst das wohl anders?
 
24.06.22 13:27 #15637 @Bulle
Das ist wie mit einem Wasserball... den kannst'e auch nicht ewig unter Wasser drücken... irgendwann schnellt der nach oben, eben dann, wenn die Leerverkäufer keine Kraft mehr haben, Varta zu drücken.

Ich empfinde diese Metapher als überaus treffend! Sie erklärt auf einfache Art, wie's läuft!  
24.06.22 13:54 #15638 türlich türlich
man kann sich son Wasserball sich auch zwischen die Beine klemmen und upsitedown unter Wasser hängen.
--

Weil Wumpe weg ist und keiner den Forschungsthread ernsthaft bespielt, mal hier: In den US haben die ersten Start up die Graphene-Batterien serienreif und ein Patent auf die Polymere an den Separatoren und im Elektrolyt. So wie ich das sehen kann, kommt die Private-Equity-Kohle tw. aus Taiwan.
 
Die Graphene-Herstellung an der nordamerikanischen Grenze und in Kanada wird in 2024 bereits soweit hochskaliert sein, dass die Dinger günstiger werden. Und anders als bei Catl können sie wohl auch grüngelabelt werden.

Nur mal so am Rande.

 
24.06.22 14:20 #15639 @slim_nesbit
Nach wie vor finde ich Varta interessant.

Die meiste Kohle stecke ich jedoch in ETFs, also in "Exchange Timed Funds", weil's ohne Timing einfach nicht geht. ;-)  
24.06.22 15:41 #15640 Deja vu
Erinnerungstäuschung, bei der der Eindruck entsteht, gegenwärtig Erlebtes in gleicher Weise schon einmal erlebt zu haben.

Steigende Kurse bei steigender LV Quote.

Genau wie vor zwei Jahren.

Das muss mir echt mal jemand erklären!

Naja, Varta ist eh nur eine kleine Position in meinem Depot.

Aber das ist hier echt der beste Chat, mit den unterschiedlichsten Meinungen die man nur haben kann.

Ich war auch mal der Meinung 📉 ↘️

Jetzt bin ich der Meinung 📈↗️

Sehr schön
Gleich mal gucken ob die Dividende schon da ist💰
😎🍨🍧  

Bewertung:
1

25.06.22 06:50 #15641 Dividende
Kam schon gestern, klasse!

So Long,

Tom  

Bewertung:
1

25.06.22 06:52 #15642 Urlaub
Von der Dividende bezahlt sehr gut  
25.06.22 14:06 #15643 Varta kommt schon!
Ich verstehe eure Sorgen nicht.
Der Akku-Markt wird definitiv riesig und wie viel Varta von diesem Monsterkuchen abbekommt, wissen wir selbstverständlich nicht, aber etwas von einer Riesentorte ist auch viel.

Damals ging die Presse auf BMW los... BMW habe den Diesel-Boom völlig verschlafen. Der VW-Konzern zog mit seinen Dieselmotoren an allen vorbei, dann kamen die Japaner und BMW???
Als BMW von allen abgeschrieben war, kamen die bereits mit ihrer 2. Generation mit den besten Dieselmotoren überhaupt um die Ecke, nämlich den 2.0 l Vierzylindern und den 3.0 l Sechszylindern.
Letztere baute man sogar in US-Polizeifahrzeuge ein, wegen deren Robustheit, der großer Leistung und des geringen Verbrauchs.

Mit Varta wird's ähnlich laufen. Verschlafen haben die mit ihrer V4Drive noch gar nichts. Weder hinken die technisch noch zeitlich hinterher.
Alle großen Batterieherstellen richteten sich auf ca. 2024 und 2025 aus, weil erst mal E-Autos konstruiert sein müssen, in die Akkus verbaut werden... deren Entwicklungszeit entscheidet, nicht die der Akkuproduzenten.
Varta liefert seit Monaten immense Mengen V4Drive aus der Pilotlinie. Diese schnell zu skalieren stellt für Varta keinerlei Probleme dar, weil sie's immer wieder nachvollziehbar bekräftigen und dies mit ihren weiteren Produkten ebenfalls hinbekamen; also mehrfach unter Beweis gestellt.

Vartas Zeitplan verschob sich nicht, weil die doof sind oder nichts hinbekommen. Leute, schaut mal auf die Welt:
- erst die Corona-Kriese und jetzt obendrauf
- der Ukraine-Konflikt, der sich womöglich ausweitet. Zudem
- binden die Chinesen die USA im Pazifik.

Diese immensen Hemmnisse einkalkuliert, steht Varta - verzeiht die Metapher - bombenfest da!

Also bleibt am Boden! Varta kommt schon!  
26.06.22 17:05 #15644 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 11:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

Bewertung:

26.06.22 20:49 #15645 Keine Dividende
Keine Steuern  

Bewertung:

26.06.22 21:13 #15646 Varta neue Zentrale und neue Fabrik
Varta baut neue Zentrale und plant auch eine neue Fabrik

Varta investiert weiter am Nördlinger Standort.

https://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/...k-id63069986.html  

Bewertung:
4

27.06.22 11:39 #15647 Statistisches Bundesamt sagt

Erzeugerpreise gewerbl. Produkte + 33,6%

Energie  + 87,1%

Vorleistungsgüter + 25,1 %

Das ist der höchste Anstieg seit Gründung der Bundesrepublik.

-

In den US verdichten sich die Indizien, dass es zu einer Rezession also einem Rückgang in zwei aufeinander folgenden Quartalen kommen wird.
Yellen lag mit der vorübergehenden Inflation daneben, ich denke, dass auch was den Dämpfer beim Wirtschaftswachstum anbelangt, sie nicht wissen kann,
ob das bereinigte Wirtschaftswachstum beim einem Fachkräftemangel der Inflation gewachsen ist.
(und sie wissen ja noch nicht mal nach welchen Modellen die Bereinigung zu berechnen ist, und welche Wechselwirkung aus dem Aktienmarkt auf den realen Handel wirkt )

Je Simulationsmodell rechnet man (Stand jetzt, kann sich also noch ändern)  in den US mit Tiefständen an den Börsen im August oder November, allerdings rechnet man auch mit einem sich daran anschließenden, volatilen Seitwärtsgang anstelle einer Erholung.

Ich wüsste jetzt nicht, woran man festmachen kann, dass es in Europa insbesondere Deutschland besser liefe. Die Voraussetzungen insbesondere die Erzeugerpreise und der Gasnotstand machen es hier doch wesentlich gefährlicher.

Die richtige Hochskalierung am EV-/ PV- und Batteriemarkt fängt erst in 2024/ 2025 an. ggf. haben wir tatsächlich noch nach der Bärenrally erstmal ein Auf und Ab,
vielleicht haben wir im November auch schon Waffenstillstandsgespräche und mehr Überblick beim Gas. Keiner weiß irgendwas.
Ich warte erstmal ab, ich bin meinem Geld nicht böse.
Auch wenn die Inflation zwanzigmal höher als das ehemalige Verwahrungsentgeld ist.    




 
27.06.22 21:00 #15648 Varta will weiteres Werk in Nördlingen baue.
Varta will weiteres Werk in Nördlingen bauen

27.06.2022, 12:48

https://www.schwaebische.de/landkreis/ostalbkreis/...id,11524054.html  

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2    |  626    von   626     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...