Varengold...300%..?

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  06.01.23 17:53
eröffnet am: 21.05.12 19:47 von: sirus Anzahl Beiträge: 132
neuester Beitrag: 06.01.23 17:53 von: Mr.Maniac Leser gesamt: 45584
davon Heute: 14
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
21.05.12 19:47 #1 Varengold...300%..?
Hier eine interessante Meldung.



DGAP-News: Varengold Wertpapierhandelsbank AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung

DGAP-News: Varengold Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Varengold Wertpapierhandelsbank AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung





Hamburg, 21. Mai 2012 - Die Varengold Wertpapierhandelsbank AG (WKN 547930), eine deutsche Investmentbank mit exklusivem Fokus auf Asset Management mit Managed Futures und Capital-Markets-Brokerage, hat erfolgreich eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre am Markt platziert. Insgesamt wurden gemäß Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat 133.100 Aktien bei einem internationalen Finanzinvestor (UHNWI) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten platziert. Die Aktien wurden unter Ausnutzung des auf der Hauptversammlung am 03.08.2011 beschlossenen genehmigten Kapitals geschaffen.

Der Ausgabepreis je Aktie betrug 41,35 Euro und führte zu einem brutto Mittelzufluss in Höhe von 5.503.685 Euro. Der Mittelzufluss soll genutzt werden, um die Bankaktivitäten der Varengold Wertpapierhandelsbank weiter auszubauen. Durch die Transaktion erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von 1.332.337 Euro auf 1.465.437 Euro, eingeteilt in ebenso viele nennwertlose Stückaktien.

Ausgabepreis 41,35!!
Das könnte eine Interessante Woche werden!  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
106 Postings ausgeblendet.
08.10.22 08:20 #109 Fintech des Jahres
11.10.22 10:28 #110 Varengold holt Edel-Mandat
28.11.22 18:19 #112 Der Weg ist frei!?
Nach ewiger Zeit ist heute endlich das Orderbuch sauber gekauft. Der Verkaufsüberhang scheint erledigt, eine Neubewertung könnte jetzt endlich starten...  
29.11.22 08:37 #113 Kursziel 10 Euro?
Stellt sich die Frage des Fair Value...allein der Buchwert dürfte inzwischen bei über 7 Euro liegen und ist stetig am Steigen. Hier gäbe es auch noch einen Trigger, falls Grover im kommenden Jahr auf´s Parkett geht. Allein diese Beteiligung entspricht einem Buchwert von 2 Euro plus X.

Mich würde auch eine nochmalige Prognoseerhöhung nicht wundern (bisher EBT 28-32 Mio. Euro).
Die von der HV beschlossene KE zu 10 Euro muss also keine Fata Morgana bleiben...  
29.11.22 13:45 #114 @altus
10€ wäre auch mein erstes Kursziel. Wäre aktuell auf jeden Fall gerechtfertigt. Operativ läuft es richtig rund und bei der aktuellen Bewertung  besteht genug Spielraum nach oben.
Und sollte die CumEx-Geschichte auch noch zu Gunsten Varengolds ausgehen, ist 10€ nur der Anfang.

CRV passt hier meiner Meinung nach. Und da es so aussieht, als wäre der große Abgeber durch, habe ich gestern und heute noch mal etwas aufgestockt.  
29.11.22 14:00 #115 letztes Jahr...
...gab es am 14.12. die nochmalige Prognoseerhöhung. Könnte auch in diesem Jahr passen...  
30.11.22 09:57 #116 Der Knoten ist geplatzt
Was sich vorgestern schon angedeutet hat, scheint sich seit gestern bestätigt zu haben. Der Deckel ist weg. Anschnallen und festhalten!  
30.11.22 10:41 #117 Im Dezember gibt es noch eine AR-Sitzung
Zur HV wurde ja die Prüfung der Dividendenfähigkeit zugesagt. Vielleicht gibt es bald eine entsprechende Ankündigung.  
02.12.22 14:21 #118 Tja, so ist das mit der Presse
...da wird immer wieder mal ne ganz, ganz heiße- aber so was von heiße- Story aufgewärmt. Klar, so ne schillernde Figur wie Sha passt natürlich prima in´s Boulevardeske. Beim Wahrheitsgehalt ist es dann nicht so wichtig mit der Qualität der Qualitätsmedien.

Gute Klarstellung:
https://www.ariva.de/news/...k-ag-klarstellung-der-aktuellen-10450488

P.S. Das LG Koblenz hat zuletzt die Anklage abgelehnt- Begründung ausländische Schäden, warum das LG Hamburg nun zu anderen Schlüssen kommt...das wird sicher nochmal höchstrichterlich zu entscheiden sein, kann ja nicht jede Provinz machen, wie sie will...  
02.12.22 15:57 #119 Und die Aktie zieht weiter an
Die Aktie ist einfach viel zu billig. Eigentlich müsste die mindestens bei 20€ stehen. Ich denke mal zumindest die 10€ werden wir in den nächsten Wochen sehen.  
02.12.22 16:13 #120 @Mitsch
...sehe ich ähnlich. Der Discountkurs ist ja nur dehalb entstanden, da ein großer Verkäufer die Kursentwicklung der letzten 2 Jahre gedeckelt hat. Die operative Entwicklung (und nochmal, es werden über 30 Mio. EBT erwartet!; Buchwert 7 plus X; Grover-Beteiligung 20 Mio. etc.) ist in keinster Weise reflektiert. Spätestens im kommenden Jahr gibt es dann wohl die KE zu 10 Euro...  
03.12.22 07:35 #121 @Alle
...ist hier (außer Mitsch) eigentlich noch jemand investiert?  
04.12.22 12:24 #122 Na gut...
...dann hier eben (noch) nicht.
Immerhin gibt es auf Wallstreet Online ein paar (hartgesottene) Investierte.
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...as-neues-von-varengold  
05.12.22 08:19 #123 Diese Woche wird es auf jeden Fall spannend
AR-Sitzung und ggf. Prognoseerhöhung, Outlook 23, Dividendenankündigung?  
05.12.22 09:51 #124 Ordentliche Umsätze heute Morgen
Für Varengold-Verhältnisse sind das heute schon richtig gute Umsätze in der Aktie.
Da wollen sich wohl einige vor der AR-Sitzung und den kommenden News noch eindecken.
Bin ebenfalls gespannt, ob wir diese Woche noch was aus dem Unternehmen hören werden.
Marktkapitalisierung von 55 mEUR jedenfalls weiterhin ein Witz bei  >30 mEUR EBT und gutem Wachstum.  
05.12.22 12:05 #125 Lange nicht mehr solche Umsätze gesehen...
...da ist was im Busch!  
05.12.22 12:12 #126 Und jetzt ist auch noch der Kleine Chef drin
Hat kurz vorm Mittag den Kauf bekannt gegeben. Das dürfte der Aktie auch noch mal etwas Aufmerksamkeit bringen. Ich glaube Varengold wird so langsam von den Privatanlegern entdeckt.  
07.12.22 10:05 #127 war
überkauft  - Konso bis € 4,6 - 4,8 !!??  
07.12.22 14:06 #128 Nö
Hält sich doch ganz gut. Ich tippe mal wir bleiben jetzt erstmal in der aktuellen Range.  
08.12.22 12:55 #129 Varengold-Rallye

Nach zwischenzeitlich 60% Kursplus in einer Woche ist mal Durchschnaufen sicherlich auch nicht verkehrt und völlig normal. Mit Chartmarken macht meiner Meinung nach aber wenig Sinn.


Was für mich aktuell zählt, sind folgende Marken:

  • Aktuell 55 mEUR Marktkapitalisierung
  • Wert der 2,08%-Grover-Beteiligung 20 mEUR

  • Mehr als 30 mEUR Ergebnis vor Steuern
  • Wachstum auf allen Ebenen

Den Rücksetzer kann man daher m.E. zum Kauf nutzen. Zweistellige sind hier in meinen Augen nur eine Frage der Zeit.

 
06.01.23 17:38 #130 Vorläufige Zahlen 2022 und Prognose 2023

https://www.varengold.de/investor-relations/finanzmeldungen/

In Kurzform:

- vorläufiges Ergebnis vor Steuern 33,3 Mio. EUR

- Bilanzgewinn 19,9 Mio. EUR (das ergibt zum aktuellen Kurs ein KGV von knapp über 3)

- Ergebnis enthält Vorsorgepositionen i. H. v. ca. 10 Mio. EUR

- Ankündigung einer Dividende i. H. v. 0,36 EUR (Rendite 5,5%)

- erste Prognose für 2023: 40-50 Mio. EUR Ergebnis vor Steuern (!)


Klar schwebt das Cum-Ex-Risiko immer noch latent über der Aktie, aber alles andere als eine Neubewertung in den kommenden Wochen würde mich doch sehr stark überraschen. Hinzu kommt, dass in der Vergangenheit eher konservativ prognostiziert wurde und die Prognosen mehrmals unterjährig erhöht wurden.

 
06.01.23 17:38 #131 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.23 11:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 
06.01.23 17:53 #132 wird langsam Zeit
dass hier mal Bewegung reinkommt. 100% Plus im Depot aber irgendwie habe ich keinen Drang zu verkaufen trotz extrem großer Position  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...