Uran Forum

Seite 1 von 154
neuester Beitrag:  22.02.24 22:50
eröffnet am: 08.11.21 21:08 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 3844
neuester Beitrag: 22.02.24 22:50 von: Goldkinder2 Leser gesamt: 1007272
davon Heute: 2824
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
08.11.21 21:08 #1 Uran Forum
In diesem Forum können Neuigkeiten zum Uranmarkt oder Uranminen gepostet werden.Der Markt sollte genug Katalysatoren bereithalten damit wir 200$ im Uran-Spotmarkt sehen sollten.

 

Angehängte Grafik:
u.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
u.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
3818 Postings ausgeblendet.
20.02.24 09:05 #3820 Peninsula/ Paladin
 

Angehängte Grafik:
img_1003.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
img_1003.png
20.02.24 10:07 #3821 Spannende Analyse
https://www.youtube.com/watch?v=KfXfdWJ-lJs
Laut dieser Analyse ist Paladin und vor allem Boss Energy absolut auch für die Zukunft überteuert. Natürlich kann Urantheoretisch jahrelang auf 250$ stehen, dann wird jedes Uran-Unternehmen irgendwann rentabel sein. Ist eine komplexe Situation: Will man jetzt profitieren, muss man auf Produzenten oder baldige Produzenten gehen, die aber teilweise derzeit keine Gewinne machen oder überteuert sind. Geht man auf Developer, kauft man die mögliche Fantasie (Niger usw.). Und die andere Sicht ist, dass man darauf spekuliert, dass im Hype alles steigen wird, egal ob es fundamental gerechtfertigt ist. Siehe KI.  
20.02.24 10:07 #3822 Spannende Analyse
https://www.youtube.com/watch?v=KfXfdWJ-lJs
Laut dieser Analyse ist Paladin und vor allem Boss Energy absolut auch für die Zukunft überteuert. Natürlich kann Urantheoretisch jahrelang auf 250$ stehen, dann wird jedes Uran-Unternehmen irgendwann rentabel sein. Ist eine komplexe Situation: Will man jetzt profitieren, muss man auf Produzenten oder baldige Produzenten gehen, die aber teilweise derzeit keine Gewinne machen oder überteuert sind. Geht man auf Developer, kauft man die mögliche Fantasie (Niger usw.). Und die andere Sicht ist, dass man darauf spekuliert, dass im Hype alles steigen wird, egal ob es fundamental gerechtfertigt ist. Siehe KI.32430249  
20.02.24 11:12 #3823 Ganz genau scarpaspin !!
Du hast es begriffen !!  Ich habe die erste Welle des Bullenmarktes mitgemacht von Uran = 20 USD bis knapp über 50 USD. Dann alles verkauft bis auf 4 Positionen: Kazatomprom, Lotus, Elevate, Fission.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich die zweite Welle verpasst habe. Habe dann Elevate auch verkauft und Fission in CGN Mining umgetauscht (auch ein Produzent, Anteile an 2 Minen von Kaz). Ausserdem habe ich noch CGN Power, die bauen ja die Kraftwerke (in China). Developer kaufe ich gar keine, allerdings kaufe ich noch Werte unter dem Radar, die anderen Bereichen tätig sind und quasi eine Free-of-Charge Uran Option haben. Dazu gehört z.B. auch American Lithium, die sind nämlich nicht gestiegen sondern gefallen wegen dem Lithium Preis/Markt. Haben aber zwei interessante Projekte, 1x Lithium, 1x Uran. Kannte ich noch aus dem vorigen Bullenmarkt, damals hiessen sie noch Plateau Uranium. Wenn überhaupt ein Developer, dann Denision, die gehen zusammen mit Orano 2025 in Produktion (Restart MC Clean Lake), das fehlt in beiden Tabellen.
Viel Erfolg Euch !!  
20.02.24 15:07 #3824 Goldman Sachs
Goldman Sachs, Macquarie und einige Hedgefonds haben den physischen Handel und den Optionshandel mit Uran inmitten steigender Preise angekurbelt, da viele Länder die Kernenergieerzeugung erhöhen, um ihre Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig den Bedarf an Importen fossiler Brennstoffe reduzieren.

Goldman hat den Handel mit physischem Uran erhöht und ein Derivat des Uranhandels geschaffen, indem es Optionen für physisches Uran für Hedgefonds geschrieben hat, haben Quellen bei Hedgefonds und die mit den Geschäften vertraute Handelsbranche Reuters.

https://oilprice.com/Latest-Energy-News/...s-Amid-Soaring-Prices.html
 
20.02.24 16:18 #3825 UUU
scheint jetzt nach unten durchzutauchen. Insgesamt braucht es schon viel positiver Phantasie, den Langfristchart dieses Werts (und vieler anderer auch) als bullish zu bezeichnen.  
20.02.24 16:53 #3826 Die Verzweiflung ist wieder da
der Boden muss nahe sein ;)  
20.02.24 20:55 #3827 Klaro - Verzweiflung ist mein 2. Vorname
URA - 9%, WUC -10% (schön, dass ich zumindest die vorige Woche in Sicherheit gebracht habe) usw.; das ist keine Korrektur, das ist ein Erdrutsch, der alle Unterstützungen pulverisiert. Wenn man sich schon mit Charttechnik auseinandersetzt, dann bitte nicht nur in eine Richtung. Kann aber natürlich alles ein FBO (besser gesagt ein false break down) sein. Bis jetzt liegt der Elliott-Waver aber klar auf Kurs und wir hätten dann immerhin schon knapp die Hälfte der Korrektur hinter uns.  
20.02.24 21:44 #3828 Gewinnmitnahmen
Gibt es immer im Bullenmarkt. Und ? Hat sich irgendetwas an den fundamentalem Uran-Defizit geändert in ein paar Tagen ? Natürlich nicht.

Würde Charttechnik funktionieren, würden ja nur noch Gewinner hier rumlaufen. Keep cool…..  
20.02.24 22:02 #3829 lampe
Charts funktionieren nur solange ein klarer Trend besteht wie bisher...
Dann kommt FUD und alles ändert sich
Ich habe vorgestern deshalb UEC verkauft zum Teil weil der GD 38 durchbrach...
war bis jetzt die richtige Entscheidung
Mfg Halford  
21.02.24 07:18 #3830 Halford
Glückwunsch dazu. Ich persönlich habe 2/3tel bei meinem persönlichen Kursziel (+500%) verkauft, aber festgestellt, dass ich schwer wieder reinkomme, da in unserem Bereich (Rohstoffe) schwer reinkomme, da alles explosionsartig geht. Ist halt ein anderer Ansatz nur mit strengen Kurszielen zu agieren. Aber nach Charttechnik zu handeln ist wie Herdentrieb. Da passiert meist das Gegenteil. Jedem das Seine..  
21.02.24 10:32 #3831 Mangel an Schwefelsäure:
"Sulfur Shortage Could Slam 'Various Sectors — Mining, Green Economy, Food,' Expert Warns"

https://www.msn.com/en-us/money/news/...food-expert-warns/ar-BB1iBYEH  
21.02.24 14:24 #3832 Ab heute geht es wieder hoch !
oder wir sind über die nächsten Monate im ...., aber ich denke das wars mit der Konsolidierung... wer noch etwas Cash übrig hat und sich traut für den ist heute eine sehr gute Chance den Turnaround zu spielen mit engem Stop absichern.

-wir sind sehr stark überverkauft
-sitzen auf der letzten starken langzeitunterstützung
-am unteren ende des letzten Trendkanals

Das wars mit konso oder das wars für Monate  
21.02.24 14:54 #3833 Red to Green heute !
21.02.24 15:25 #3834 Goldman Boosts Physical Uranium Trades
Amid Soaring Prices.


Goldman Sachs, Macquarie, and some hedge funds have boosted physical trading and options trades in uranium amid soaring prices, as many countries look to increase nuclear power generation to meet their climate goals while reducing the need of fossil fuel imports.  

Goldman has been increasing trade in physical uranium and has created a derivative of uranium trading by writing options on physical uranium for hedge funds, sources at hedge funds and the trading industry familiar with the deals have told Reuters.

While investment banking giant Goldman Sachs is mostly doing business with hedge funds and other financial clients, Macquarie has been stepping up trading uranium output from miners, a source who has done business with both banks told Reuters.

Uranium is in a bull market as many economies look to use more nuclear power generation in a renaissance for the technology after the energy crisis and the Russian invasion of Ukraine.

At the COP28 climate summit at the end of last year, the United States and 21 other countries pledged to triple nuclear energy capacities by 2050, saying incorporating more nuclear power in their energy mix is critical for achieving their net zero goals in the coming decades.  

“The Declaration recognizes the key role of nuclear energy in achieving global net-zero greenhouse gas emissions by 2050 and keeping the 1.5-degree Celsius goal within reach,” the U.S. Department of State said.

As a result of the nuclear energy resurgence, uranium prices spiked early this year to a 16-year high after Kazatomprom—the largest uranium miner in the world—said in January that sulfuric acid shortages and construction delays at newly discovered deposits could lead to the company missing production targets—challenges that could remain into next year.

Uranium prices have doubled over the past year to over $100 per pound amid tighter supply, and Western miners seek to boost output.

https://www.zerohedge.com/markets/...anium-trades-amid-soaring-prices  
21.02.24 15:44 #3835 Vielleicht pfuscht Goldman Sachs
Zuviel mit Optionen im Uransektor rum.  
21.02.24 18:22 #3836 Bozkaschi
oder die haben dein " Red to Green heute " nicht gelesen.  
21.02.24 18:50 #3837 @ubsbeine sind es nicht in Kanada
der Rest ist kurz davor…  

Angehängte Grafik:
img_1007.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
img_1007.jpeg
21.02.24 20:35 #3838 das sollte heißen
meine sind es schon …

und wie versprochen jetzt alle … die Frage wie nachhaltig ist diese Bewegung .
 
21.02.24 22:05 #3839 URNJ
 

Angehängte Grafik:
urnj.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
urnj.png
21.02.24 22:06 #3840 URNM
 

Angehängte Grafik:
gg4rpmewaaajxvn.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
gg4rpmewaaajxvn.png
22.02.24 19:21 #3841 RFP über 21 Mio.lbs, ....
" Nuclear fuel consultants UxC are reporting that a non-US utility has issued a Request for Proposals (RFP) to #Uranium producers to supply 21 Million lbs in a massive long-term contract with deliveries starting in 2026 on out to 2039."

https://twitter.com/quakes99/status/1760725567379525702  

Bewertung:
2

22.02.24 21:03 #3842 Nichts hinzuzufügen!
"NVIDIA gained 250 B. USD in market cap today. That‘s 4 x of the entire #uranium miners. Total madness"  
22.02.24 22:19 #3843 Goldkinder
Wir haben uns zielsicher Rohstoffe ausgesucht, der einzige Bereich, der nicht nach oben läuft.  
22.02.24 22:50 #3844 UBSB - Immerhin,
auch ne Leistung!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  154    von   154     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...