Upstart Holdings

Seite 1 von 23
neuester Beitrag:  14.12.23 18:50
eröffnet am: 28.08.21 10:59 von: Falco447 Anzahl Beiträge: 551
neuester Beitrag: 14.12.23 18:50 von: Runner44 Leser gesamt: 160465
davon Heute: 38
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
28.08.21 10:59 #1 Upstart Holdings

bis jetzt noch keiner einen Thread aufgemacht hat will ich es hiermit tun, da vielleicht diese Perle viele Anleger noch nicht kennen und eine der Aktien in diesem Jahrzehnt werden kann.

Was macht Upstart Holdings?
Upstart Holings ist ein AI basierte Lending Plattform. Aktuell macht man fast ausschließlich Privatkredite hat aber bereits ein Tochterunternehmen gekauft was auch Autokredite anbietet. Sehr wahrscheinlich werden es auch in der Zukunft noch Hypothekendarlehen etc. Wichtig zu erwähnen ist auch, das Upstart keine eigenen Risiken übernimmt, da man nur als Vermittler auftritt. Dies kann über zwei Wege geschehen. Entweder man beantragt einen Kredit direkt über Upstart oder die Upstart Plattform ist bei der entsprechenden Bank white-label mäßig in denen ihrem Kreditanfragetool integriert.

Was ist der große Unterschied?
In den USA werden bisher Kredite vor allem über den FICO Score vergeben. Kann man vielleicht ähnlich mit unserem Schufa Score vergleichen. Upstart hat es mit seiner Technologie geschafft diesen FICO Score komplett obsolet zu machen. Upstart ist mit ihrer Technologie sprichwörtlich auf Gold gestoßen. Durch die Technologie vergibt Upstart Kredite an mehr Menschen, die über FICO keinen bekommen hätten und gleichzeitig wird sogar das Ausfallrisiko gesenkt. Also wirklich WIN-WIN. Die Technologie ist so gut, dass die erste Bank sogar komplett auf den FICO Score verzichtet. Sprich kein Mitarbeiter der Bank wird den vermittelten Kredit nochmals prüfen.

Was ist der Burggraben?
Ihre einzigartige Technologie. In dieser fließen über tausende Merkmale ein. Der Vorteil ist da mit stetiger Kreditvergabe der Code immer mehr verfeinert werden kann, da mehr Daten zur Verfügung stehen. Sprich mit der Zeit kann man noch mehr Menschen Kredite geben mit gleichzeitig niedrigeren Ausfallrisiko. Bis jetzt sehe ich auch keinen Konkurrenten der kurzfristig oder mittelfristig einen ähnlich guten Code in petto hat.

Wie schaut die Zukunft aus?
Rosiger wie rosig. Ich persönlich sehe erstmal keine ernsthafte Konkurrenz und bis jetzt ist man vor allem nur in den USA aktiv. Wenn diese Plattform erstmal international und über weitere Kreditarten ausgerollt wird ist der insgesamt adressierbare Markt im Billarden Bereich. Zudem ist man ein Fintech was nicht in Konkurrenz mit den Banken steht, da man eben die Kredite nicht ins eigene Buch nimmt. Gerade für das Wachstum und die Akzeptanz ist dies ein immenser Vorteil, da die Banken gerade mit Upstart zusammenarbeiten wollen, da man ja selber dadurch profitiert. Zudem hat Upstart bei den Kreditnehmern einen erstklassigen Ruf. Nicht nur das Menschen einen Kredit bekommen, welche wegen ihres FICO Scores abgelehnt wurden welcher nicht mehr zeitgemäß ist auch das faire Ausfallrisiko wird besser bewertet, wodurch der Zinssatz niedriger ist. Außerdem ist Upstart eines der wenigen Lending Unternehmen was den Kreditprozess auch komplett auf Spanisch aufgesetzt hat,
was in den USA nicht zu verachten ist und als faire Geste für viele spanischsprechende Menschen erachtet wird, wo Englisch nur die Zweitsprache ist. Gerade bei einem Kreditvertrag sollte man alles zu 100% verstehen können.

Mein Fazit:
Wie bereits oben erwähnt kann es aus meiner Sicht wirklich eine der Aktien in diesem Jahrzehnt werden als bester Performer. Man wächst von Quartal zu Quartal im dreistelligen % Bereich, letztes Quartal im Vergleich zum Vorjahr sogar 1000%. Zudem ist man schon zu diesem Zeitpunkt profitabel. In die Aktie würde ich aber nur sukzessiv einsteigen, da diese doch noch sehr schwankungsstark ist. In der Vergangenheit ist diese bei Q-Zahlen oder News auch mal um 100% gestiegen und wurde dann wieder stark abverkauft. Außerdem ist die Aktie nur an der Nasdaq handelbar. Ich kann hier nur DEGIRO empfehlen, da selbst bei anderen Brokern wo man an der Nasdaq handeln kann diese Aktie nicht kaufbar war, da der Partner keine entsprechende Verwahrstelle hatte.

Hier noch die aktuellen Zahlen:

https://ir.upstart.com/static-files/...ee-44c6-47e3-8136-32295b007347
Moderation
Zeitpunkt: 16.01.23 11:54
Aktion: Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: -

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
525 Postings ausgeblendet.
09.08.23 09:19 #527 Kursrutsch
hallo. warum ist die Aktie so runter gerutscht?  
09.08.23 09:34 #528 Kursrutsch
Ganz einfach:
Kursentwicklung der letzten Monate war stark
Rückgang Umsätze von Q2 2022 im Vergleich zu Q2 2023 um 40%
Ausblick von Upstart sehr sehr bescheiden.
Aktie ist hoch bewertet  
09.08.23 09:42 #529 kursrutsch
Danke  
09.08.23 10:25 #530 Wettbewerber
Wen meinen Sie? Danke!  
09.08.23 15:46 #531 Raus
Ich hoffe ihr seid alle raus und habt eure Gewinne gesichert. Selbst jetzt noch völlig überbewertet.  
09.08.23 17:21 #532 31,98
Mal kurz rein zu 31,98- aber nur bis zum Ende des Tages  
09.08.23 17:57 #533 Upstart
Was steckt hinter dem Abverkauf und wie geht es jetzt weiter?
https://www.finanznachrichten.de/...uerzt-die-aktie-brutal-ab-486.htm  
09.08.23 19:12 #534 Upstart
Bin auch short. Zumindest bis das Ding wieder einstellig ist. Im Prinzip braucht man das Unternehmen nicht mehr in der aktuellen Zinsumgebung.
Vor 5 Tagen leider noch nicht short gegangen. Aber zumindest heute schmeckt es.
Das Thema KI ist jetzt auch erstmal ausgelutscht  
09.08.23 19:50 #535 Upstart
"Zumindest bis das Ding wieder einstellig ist."
Das Ding war noch nie einstellig

Und das Thema KI beginnt gerade erst.. ;)
Es gibt immer Menschen, die keine Kredite bei "normalen" Banken bekommen und auf Upstart -teuer- ausweichen müssen. Vielleicht ja sogar wirklich bald auch im Immobiliensektor



 

Angehängte Grafik:
upstart_2023-08-09_1940h.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
upstart_2023-08-09_1940h.jpg
09.08.23 23:44 #536 Upstart
Stimmt 10,50 ist ja auch soweit entfernt.
Kursziel 9€ für Ende September.

Bis dahin wird das Ding in den Boden geknüppelt  
10.08.23 00:00 #537 ?
Wo sind eigentlich die trend is your friend Vertreter ?  
10.08.23 07:50 #538 @RichyBerlin
Fair Isaac liefert hervorragende Ergebnisse. Banken verdienen gerade auch sehr gut bei den hohen Zinsen. Bei Upstart läuft es nicht optimal. Und der CEO labert nur vom Umfeld. Man hat Kunden wie Mercedes gewonnen, Das sind ja Grössen. Frage mich auch warum man im momentanen Quartal noch mehr cash verbrennen muss ? Upstart hat auch über 40 offene Stellen. Upstart hat natürlich Zukunft aber der CEO naja  Zukunft  
10.08.23 10:21 #539 H73
Der Absturz wirkt/ist einfach heftig, weil sich der Kurs vorher, zu Unrecht, versechsfacht hat.

Durch die enorm hohe Shortquote wird der Kurs weiter Spielball von Zockern und Shorties bleiben.
Das Kerngeschäft wird, ohne Immobilien, wohl noch weiter humpeln,
und die Schulden behindern noch lange.
-
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0-prozent-20337345.html
"Schwache Prognose, fehlende Profitabilität.
Die Prognose des von einem illustren Management-Team gegründeten Finanzdienstleisters, einige der Vorstände arbeiteten früher für die Google-Mutter Alphabet, mit an Bord ist außerdem eine Stipendiatin des deutsch-US-amerikanischen Milliardär und Tech-Investors Peter Thiel, fiel verhalten aus:
Im kommenden Quartal wird ein Umsatz in der Größenordnung des abgelaufenen Vierteljahres erwartet. Beim Gewinn droht ein weiterer Rückschlag, beim nicht bereinigten sowieso. Kalkuliert wird ein Fehlbetrag von 38 Mio. Dollar, das entspricht einem Viertel der erwarteten Erlöse und zeigt, wie weit das Unternehmen noch von Profitabilität entfernt ist.

Zwar verfügt das Unternehmen über 440 Mio. Dollar liquide Mittel, diesen stehen aber etwas mehr als eine Milliarde Dollar Schulden gegenüber. Angesichts der mauen Profitabilitätsprognose kommt der heftige Kurseinbruch daher nicht überraschend..."
.

Meine Chart-Interpretation;
Starke Unterstützungen bei ~30$, ~25,40$,  22,61$

 

Angehängte Grafik:
upstart_2023-08-09.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
upstart_2023-08-09.jpg
10.08.23 11:29 #540 Also
Ich bin froh ausnahmsweise mal den perfekten Ausstieg erwischt zu haben. Habe damals schon viel zu früh ins fallende Messer gegriffen und die erst bei über 90 gekauft. Insgesamt EK dann bei 54€ und bei 61,30€ alles mit schönem Gewinn am 01.08 verkauft. Eine Woche später stehen wir bei der Hälfte…Wahnsinn! Ähnlich ging es mir auch bei Palantir, aber da ist auch ein Wiedereinstieg geplant. Hier definitiv nicht.  
10.08.23 17:25 #541 Einsteigen
Schön. Alle reden so negativ hier. Dann wird es höchste Zeit einzusteigen und gegen den Wind zu spielen :)  
10.08.23 22:40 #542 Upstart
21.09.23 17:16 #543 Stark
Wie sich die Pommesbude im aktuellen Markt hält. Eigentlich braucht man den Laden bei den aktuellen Zinsen gar nicht. Denke Ende des Jahres gehts wieder auf ATL  
09.11.23 08:17 #545 Zinsen, Zahlen
03.12.23 07:29 #546 Morgan Stanley Zinsen USA
https://finanzmarktwelt.de/...C%2520die%2520Zinsen%2520zu%2520senken.


Zinsprognosen für 2025
Fed: Morgan Stanley erwartet deutliche Zinssenkungen auf 2,4%

150—200 Dollar Kurse dann wieder !  
04.12.23 13:49 #547 Upstart Holdings
14.12.23 11:41 #549 Short Interesse Besorgniserregend
14.12.23 13:29 #550 seit gestern
sind die short Zahlen gesunken.  
14.12.23 18:50 #551 soll
mir natürlich recht sein. Weihnachten kann kommen :-)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...