Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1824
neuester Beitrag:  27.06.22 22:36
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukunft Anzahl Beiträge: 45588
neuester Beitrag: 27.06.22 22:36 von: Galearis Leser gesamt: 7078920
davon Heute: 23
bewertet mit 40 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1824    von   1824     
07.09.17 11:26 #1 Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1824    von   1824     
45562 Postings ausgeblendet.
25.06.22 15:15 #45564 Eigene Liga
In der "komm ich heut nicht, komm ich morgen" Liga!
4Jahre Verzögerung ist ein Klacks, nach Elon-Time!  

Bewertung:

25.06.22 15:17 #45565 Mercedes EQXX neuer Reichweitenrekord
Mercedes ist nicht nur beim autonomen Fahren Spitze sondern  auch bei der Reichweite. Vom Design sowieso.
Ich würde sagen, die spielen in einer ganz anderen Liga
https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...&fs=e&s=cl  
25.06.22 15:25 #45566 Frusti nochmals für die Langsamen .
Tesla brauchte 20 Jahre um 2 Mio Autos  im Jahr zu bauen.

Daimler brauchte 100 Jahre um 2 Mio Autos  im  Jahr zu bauen.

Sei froh, dass Tesla nicht noch schneller wächst die deutschen sind ja jetzt schon überfordert !

Oder kennst du jemand der noch schneller wächst als Tesla !

Also noch ein wenig Geduld und du kannst dich über einen neuen Cybertruck freuen.  
25.06.22 15:36 #45567 Frusti was die Geduld betrifft !
Daimler und BMW behaupten schon seit 20 Jahren das Wasserstoffauto komme da sind 4 Jahre warten auf den Cypertruck doch lächerlich mit dem kleinen Unterschied der der Cypertruck kommt wobei ich mir bei dem Wasserstoff BMW und Daimler nicht so sicher bin.  
25.06.22 18:33 #45568 DDR und Winti
Wir hatten während meines Studiums eine Zusammenarbeit mit einem Institut im Osten und die Wissenschaftler dort waren nicht nur alle sehr nett sondern auch äußerst kompetent. An fehlendem Wissen in den MINT Fächern ist die DDR sicher nicht gescheitert.

Diese Sticheleien zwischen "Westen" und "Osten" bringen doch nichts. Ich möchte daher eindringlich darum bitten diese unsägliche Diskussion hier zu unterlassen!  
25.06.22 18:41 #45569 Bei Toyota fallend die Reifen ab
Egal ob BMW hunderttausende Diesel wegen Brandgefahr (und dutzenden Bränden) zurückrufen musste oder eben Toyota jetzt wegen der Gefahr dass ein Reifen abfällt.

Wenn man bedenkt welche Schmutzkampagnen gegen Tesla gefahren wurden weil es dort auch mal einzelne Probleme gab ist das doch eine schöne Genugtuung. Egal wie gut Teslas inzwischen sind, in der TSLAQ Märchenwelt brennen die dauernd und es fallen die Reifen ab.

https://www.autonews.com/regulation-safety/...ose-customers-told-stop  
25.06.22 18:50 #45570 CyberTruck Design ist final
Es ist so albern wie auf Tesla herum gehackt wird. Bei anderen Herstellern war es schon lange Gang und Gäbe das Ankündigungen nicht eingehalten wurden.

Tesla hingegen hat immer geliefert was sie angekündigt haben. Alle angekündigten Produkteigenschaften wurden eingehalten oder übertroffen. Und jetzt kommt der CyberTruck. Zwar etwas verspätet, aber angesichts der außergewöhnlichen Situation bei den Lieferketten ist das doch eine verständliches Problem.  
25.06.22 23:24 #45572 SZ Eingehalten
Widerspruch!
Was ist mit dem S Plaid Super Modell?
Ich weiß schon nicht mehr wie die Kiste heißen sollte!
Wurde gestrichen!
Endgeschwindigkeit 200mph?
Still ruht der See!
Roadster 2 mit Kaltdingsdüsen?
Gestorben, oder vergraben?
Modell 3 für 35000$, pfffff!
Semi?
Erinnert sich noch jemand an die Vorgaben?
Mal sehen, was da kommt, wenn er überhaupt kommt, mit welchen nennenswerten Stückzahlen!
Gibt es überhaupt demnächst nennenswerte Stückzahlen des überarbeiteten Modell S in Europa?
Gibt man den Markt der Oberklasse in Europa (und damit Weltweit) auf?
 

Bewertung:
1

26.06.22 02:07 #45573 Elon Time
Es gibt einiges an Ankündigungen die Tesla nicht eingehalten hat und vielleicht auch nie kommen werden. Das sind aber alles Entscheidungen zu Gunsten Massenproduktion Model Y/3. Das hat bei Tesla höchste Priorität, alles andere muss halt warten. Wenn man einmal so einen Bestseller mit diesen Margen und Produktivitätsvorteilen hat, hört man nicht auf diese zu pushen bis der Markt nichts mehr hergibt. Wie Billig man die Produktion machen und wieviel zu welchen Preisen man letztendlich Absetzen kann, weiß niemand auch Elon nicht. Da gibt es nur eines - All In gehen und es ausprobieren. Ressourcen für andere Produkte bleiben da erst mal nicht.  

Bewertung:
3

26.06.22 09:07 #45574 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 
26.06.22 12:56 #45575 Rainer
SZ hatte geschrieben, ALLE Ankündigungen/Versprechen wurden eingehalten!
Das versteht der Bubi natürlich nicht!  

Bewertung:

26.06.22 23:16 #45576 Was du nicht verstehst
Das Tesla alles eingehalten hat was sinnvoll ist. Genauso wie RainerF. es geschrieben hat.

Die Lieferketten und Rohstoffe begrenzen nun mal was aktuell möglich war. Und das konnte niemand voraus sehen.

Warum soll Tesla den CyberTruck ganz schnell bauen wenn es betriebswirtschaftlicher Unsinn ist? Das versteht nur jemand mit spezieller Bären-Logik.

Als Investor bin ich sehr froh das Tesla da sehr pragmatisch reagiert und das richtige tut statt dogmatisch an alten Vorgaben zu hängen.  

Bewertung:
1

27.06.22 01:59 #45577 Energieknappheit in Frankreich wegen der A.
Frankreich hat sich von alten und teuren Atomkraftwerken abhängig gemacht. Frankreich ist abhängig von russischen Brennelementen und hat den Ausbau der Erneuerbaren noch mehr versäumt als Deutschland. Das alles rächt sich jetzt.

Atomkraft ist sicher keine Lösung. Die einzige valide Frage ist wann diese alte und teuer Technik abgeschaltet werden kann.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...romsparen-auf-18130238.html  

Bewertung:
1

27.06.22 08:27 #45578 Shanghai 21.000 Fahrzeuge pro Woche
Richtig, das würde eine Produktion von über 1.000.000 Fahrzeugen pro Jahr in Shanghai bedeuten.

Zitat: "[...]Bloomberg reported that the upgrade will start in July and run through early August, and the upgrade aims to bring the total production to over 21,000 vehicles per week:

>>Upgrade work at the factory south of Shanghai is expected to be complete by around Aug. 7, with output of the Model Y SUV then increased to 14,000 units a week, from about 11,000 pre-pandemic, and production of the Model 3 sedan at 7,700 units a week from 5,500 previously, the people said.<<

This would bring Tesla’s production capacity in Shanghai to over 1 million electric vehicles per year.[...]"

( Quelle: https://electrek.co/2022/06/24/...ry-shanghai-produce-21000-evs-week/ )  

Bewertung:
1

27.06.22 09:42 #45579 über 1.000.000 Fahrzeugen pro Jahr in Sha.
Quatsch, die Fabrik kann höchstens 500t pro Jahr herstellen. Frag doch mal die Bären, die wissen das.

Genauso wie auf dem viel größeren Gelände in Grünheide. Dort spart man zwar viel Platz weil man mit den großen Druckgussmaschinen arbeitet, aber mehr als 500t sind da auch auf keinen Fall möglich. Daran ändert auch der Zukauf von zusätzlichem Gelände und der Bau des Bahnhofs nichts.

Und auf dem Gelände von Austin, welches noch mal viel größer ist als das von Grünheide, ist natürlich auch nicht mehr möglich. Tesla kann ja nichts, das wissen ja alle Bären.

Gut dass ich nicht in der Phantasiewelt von TSLAQ lebe sondern in der realen Welt und Tesla Aktien gekauft habe.  

Bewertung:

27.06.22 10:33 #45580 Streuen Verständnis
Was DU, (und noch jemand!) nicht verstehst, er hat ALLE, ohne Einschränkung geschrieben!
Und das ist falsch!
Also, genauer hinschauen, was geschrieben wurde!
 

Bewertung:

27.06.22 10:35 #45581 Streuen real
Gut, dass ich in der realen Welt lebe, und nicht immer noch von Robotaxis und FSD träume!  

Bewertung:

27.06.22 18:57 #45582 Bleibt doch mal realistisch!
1 Mio Fahrzeuge in Shanghai, Grünheide, Texas.
Das sind genau solche hirngespenste wie wintis KZ 15.000.
Grünheide und texas sollen erstmals die erhofften 500.000 pro Jahr schaffen. Davon sind beide meilenweit entfernt.
Aber träumen darf man ja bei tesla. Das ist man ja gewohnt...
Bis die Produktion wegen lieferketten Engpässe, interne Batterieprobleme, Personalprobleme usw mal enden, sind sie Dinos mit den weitaus modernen Modellen auf dem Markt. Dann wird der Kuchen geteilt. Da bleibt sicher ein Großteil noch für tesla über... Aber dann reicht die Kapazitäten der Werke locker.
Nicht, dass sich musk übernimmt
Dann kann er gleich für Audi, Mercedes und Co im Auftrag produzieren...  

Bewertung:

27.06.22 19:22 #45583 FSD wird immer besser !
https://www.youtube.com/watch?v=fWhcqMlHQBQ

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  
27.06.22 20:31 #45584 @mrymen
„…sind sie Dinos mit den weitaus modernen Modellen auf dem Markt.“


Meinst Du etwa die „Trinity“-Modelle bei VW? Der Fabrikneubau dafür beginnt erst nächstes Jahr und vor 2026 wird da keine Produktion hochgefahren. Dann auch nur 250k und Ab 2027 sollen die Verbrenner Linien in Wolfsburg auf Elektro umgestellt werden. Sind noch mal 500k Jahreskapazität.
Bis in die 2030er-Jahre hinein jährlich etwa 750.000 Autos (mit Verbrennern). Das heißt in frühestens 8 Jahren kommen 500k Moderne E-Autos aus Wolfsburg.
Ich glaube bei diesem Affenzahn kann sich Tesla getrost noch mal drei Jahre Schlafen legen und Träumen was immer sie wollen, ohne in der „Realität“ was zu verpassen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...iarden-euro/28130974.html

 

Bewertung:

27.06.22 21:05 #45585 Rainer, es gibt ja nicht nur VW, BMW
Audi, Mercedes. Da spielen bald viele in der oberklasse. Keiner kommt annähernd an die Masse von tesla ran. Aber in der Summe aller Wettbewerber, wird Tesla Marktanteile stark verlieren. Und das Jahr für Jahr. Tesla wird dann einer von vielen sein. Wenn es jetzt schon unrund bei tesla läuft (siehe Grünheide, Texas Batterieprobleme, ständig musk Wirrwarr usw) wird Tesla den Vorteil nicht so stark ausspielen können wie gedacht.
Und dann fällt tesla das kgv, KBV auf die Beine. Die nebenschauplätze wie Solar etc. soll hohes kgv nur rechtfertigen. Trotzdem wird sich das kgv mittels kursrückgang! angleichen... Nicht über Gewinn!
Ja winti altes Haus. Tesla spielt bald in einer anderen Liga.  

Bewertung:

27.06.22 22:10 #45586 mrymen Tesla hat keine Konkurrenz !
Keiner kann auch nur annähernd mit Tesla mithalten.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga .

(Darum hat Tesla auch eine höhere MK als alle Autohersteller zusammen).

Myrten wächst VW BMW oder Daimler auch jedes Jahr im Schnitt um 50% ?

Ich glaube die wachsen nicht einmal um 5 % im durchschnitt.

Tesla ist wie Bolt ,sind schon die schnellsten und die andern sind immer noch am Schnürsenkel bindend und haben die Illusion Tesla noch abzufangen.
 
27.06.22 22:15 #45587 @RainerF
Es ist immer wieder schön, wie über andere Hersteller geschrieben wird.

Wie mrymen schon geschrieben hat, viele Hersteller mit vielen Modellen.

Zu VW: Trinity ist nur eine Modellreihe von Vielen wie z.b Artemis von Audi

https://ecomento.de/2021/08/10/...n-beschleunigt-super-plattform-ssp/
https://topelectricsuv.com/news/volkswagen/...gen-group-ssp-platform/

So lange Rollen halt diverse Modelle wie Aero b vom Band. Wo dann sicher Skoda, Seat, Audi auch Derivate von haben.

https://www.electrive.net/2022/06/27/...d-modell-debuetiert-in-china/

Einfach über andere Hersteller informieren. Einfach mal hier stöbern https://www.electrive.net/  

Bewertung:

27.06.22 22:36 #45588 doch, BYD
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1824    von   1824     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...