SAP adhoc: Zahlen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.01.04 15:48
eröffnet am: 13.01.04 11:39 von: Pichel Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 13.01.04 15:48 von: buju Leser gesamt: 6687
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

13.01.04 11:39 #1 SAP adhoc: Zahlen!
Gruß Pichel ariva.de  

Bewertung:

13.01.04 11:45 #2 Die Dumpfbacken von Privatzockern haben
wieder mal die Hosen voll und verkaufen, weil sie die Adhoc nicht ganz
lesen können und auch nicht verstehen.  
13.01.04 11:51 #3 hier:
DGAP-Ad hoc: SAP erwartet starken Anstieg der Profitabilität im Geschäftsjahr 2003
13.01.2004

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
SAP erwartet starken Anstieg der Profitabilität im Geschäftsjahr 2003

WALLDORF - 13. Januar 2004 - Die SAP AG erwartet nach einer ersten Analyse der
vorläufigen Geschäftszahlen zum vierten Quartal 2003 einen Softwarelizenzumsatz
von ungefähr 930 Mio. EUR, dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem
Vorjahresquartal von rund 3 % (Q4 2002: 958 Mio. EUR). Ohne Berücksichtigung der
Wechselkurseinflüsse stieg der Softwarelizenzumsatz um rund 4 % verglichen mit
dem vierten Quartal 2002. Die gute Geschäftsentwicklung in den USA und in
Deutschland trug wesentlich zum Softwarelizenzumsatz im vierten Quartal bei.
Darüber hinaus rechnet die SAP für das vierte Quartal mit einem Gesamtumsatz von
ungefähr 2,2 Mrd. EUR, ein Rückgang von rund 3 % gegenüber dem Vorjahresquartal
(Q4 2002: 2,3 Mrd. EUR). Ohne Berücksichtigung der Wechselkurseinflüsse stieg
der Gesamtumsatz um rund 4 % verglichen mit dem vierten Quartal 2002.

Im Gesamtjahr 2003 erwartet die SAP einen Softwarelizenzumsatz von ungefähr 2,15
Mrd. EUR. Damit liegt der Softwarelizenzumsatz rund 6 % unter dem
Vorjahresniveau (2002: 2,29 Mrd. EUR). Ohne Berücksichtigung der
Wechselkurseinflüsse stieg der Softwarelizenzumsatz um rund 1 %. Der
Gesamtumsatz im Jahr 2003 ging um rund 5 % auf geringfügig mehr als
7,0 Mrd. EUR (2002: 7,4 Mrd. EUR) zurück. Ohne Berücksichtigung der
Wechselkurseinflüsse stieg der Gesamtumsatz um rund 3 %.

Auf Grundlage dieser Zahlen erwartet die SAP, dass sie die vorher
veröffentlichte Prognose für die Pro-Forma-operative-Marge und das Pro-Forma-
Ergebnis je Aktie deutlich übertreffen wird. Die SAP erwartet nunmehr für das
Gesamtjahr 2003 eine Steigerung der Pro-Forma-operativen-Marge um ungefähr 4
Prozentpunkte auf rund 27% (2002: 23%). Durch Berücksichtigung der Kosten für
aktienbezogene Vergütungsprogramme (ungefähr 130 Mio. EUR) bzw. der
akquisitionsbedingten Aufwendungen (ungefähr 24 Mio. EUR) kann von der Pro-
Forma-operativen-Marge auf die operative Marge übergeleitet werden.

Die SAP wird die detaillierten Zahlen zum Gesamtjahr 2003 am 22. Januar 2004
veröffentlichen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 13.01.2004
--------------------------------------------------
WKN: 716460; ISIN: DE0007164600; Index: DAX
Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Frankfurt (Prime Standard) und
Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover und München; EUREX;
Swiss Exchange; London; NYSE

131135 Jän 04



das waren keine privatzocker, das waren Profis/Hedger die erstmal nur die Lizenserlöse gesehen haben und insgeheim mehr erwartet haben....


Gruß Pichel ariva.de  

Bewertung:

13.01.04 11:53 #4 sell on good news? o. T.
 

Bewertung:

13.01.04 11:53 #5  erste Analysenstimmen:
CSFB bleibt auf Kauf KZ 150
Metzler bleibt auf Kauf, tiefere Kurse nutzen!



Gruß Pichel ariva.de  

Bewertung:

13.01.04 12:07 #6 #2
Entscheidend sollte für den Privatzocker
sein ob er long bzw. wie im dem Fall short
ist!

Grüsse Buju  

Bewertung:

13.01.04 12:19 #7 Kein Wunder,
wenn ein Unternehmen in der Adhoc-Meldung unklare bzw. mehrdeutige Formulierungen gebraucht, kann man diese falsch verstehen ;-)


"Der Gesamtumsatz im Jahr 2003 ging um rund 5 % auf geringfügig mehr als
7,0 Mrd. EUR (2002: 7,4 Mrd. EUR) zurück." Das könnte auch so verstanden werden, dass der Gesamtumsatz in 2003 um 7,0 Mrd. EUR geringer ausgefallen ist, als im Jahr zuvor, wobei auch hier der Umsatz abermals um 7,4 Mrd. EUR niedriger war als im Jahr zuvor.

 

Bewertung:

13.01.04 12:25 #8 Das Wachstum passt nicht zur Kursentwicklung .
 

Bewertung:

13.01.04 12:29 #9 Hmmm
Umsatzrückgang auf Jahressicht 5%. Was machte der Kurs im letzten Jahr?
ariva.de

Da sollte es aber noch gewaltig weitersteigen, immerhin ist mit 5% Umsatzrückgang die Prognose deutlich geschlagen worden.....      

Grüße
ecki  

Bewertung:

13.01.04 12:29 #10 KZ SAP 120 Euro o. T.
 

Bewertung:

13.01.04 13:48 #11 Kann die mal einer aktuell Chartmäßig analysier.
Gruß Pichel ariva.de  

Bewertung:

13.01.04 14:09 #12 Meinst du so?
technical-investor.de
Halte durchaus einen Ausflug Richtung 105 für gut möglich. Allerdings ist auch der langfristige Downtrend bereits gebrochen und notiert aktuell bei ca. 115. Der sollte stützen, so das es nicht so arg schnell geht.
Spätestens unter 125 sollten aber die mittelfristigen Alarmsirenen angehen.

Grüße  
ecki  

Bewertung:

13.01.04 14:34 #13 so ähnlich, danke
ich seh eher die 130 als Unterstützung und dann zügig Richtung 115


Gruß Pichel ariva.de  

Bewertung:

13.01.04 15:48 #14 #5
da wollten wohl einige noch schnell "günstig" rauskommen!
Saubande!


hey ya, Buju ariva.de   

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...