PayPal - entfesselt

Seite 1 von 132
neuester Beitrag:  06.10.22 16:38
eröffnet am: 08.08.15 19:57 von: Bremerin Anzahl Beiträge: 3294
neuester Beitrag: 06.10.22 16:38 von: Mathi0304 Leser gesamt: 1008986
davon Heute: 547
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     
08.08.15 19:57 #1 PayPal - entfesselt
Hallo!

Die Firma PayPal hat nach der Ablösung von eBay nun neue Möglichkeiten und Restriktionen. Mir geht es darum in diesem Forum die Entwicklung und Möglichkeiten zu diskutieren - sich über die Einschätzung der Performance auszutauschen und Erwartungen an das Unternehmen auszutauschen.

Viel Spaß und steigende Kurse!

Stay Strong - stay long.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     
3268 Postings ausgeblendet.
28.08.22 14:48 #3270 @Giftpfeil
Interessanter Beitrag von Dir. Ich glaube auch dass es nächsten Monat dramatisch wird. Die Notenbanksitzung vom Freitag könnte das Signal gewesen sein.
Du hast den deutschen und amerikanischen Markt adressiert.  Meinst Du das China im Sog mitcrasht oder genau das Gegenteil - das nach China umgeschichtet wird?  Hier würde mich mal Deine Meinung interessieren. Ein wenig O.T.,  aber ich denke von allgemeinem Interesse.

Meinst Du dass Paypal noch mal unter 70 Euro geht?  Müsste ja fast.....  
28.08.22 16:54 #3271 @ Köln
Bis vor ca. 2 Monaten war ich tatsächlich auch noch für China bullisch, hier habe ich aber alles flat und verkauft. Das politische Umfeld dort und weltwirtschaftlich ist mir aktuell zu heiß. Bei Paypal existiert bei 67 Dollar eine ganz wichtige Marke. Es ist nicht nur das Mehrjahrestief im Sommer gewesen, sondern auch gleichzeitig eine ganz wichtige Fibo. Ich werde im Bereich 70 Dollar eine mittelgroße Position aufbauen und beobachten; sollte aber zum Tagesschluss die 67 Dollar brechen, wird es ganz übel. Ich kenne die nächste Marke, sage sie aber nicht, da sie vielen nicht gefallen wird.  
28.08.22 20:34 #3272 was für ein unsinn !!
 
31.08.22 19:00 #3273 Laut simplwallst
33% unter Fair Value, habe ich aufgrund vieler Faktoren heute in mein Depot als 18. Position hinzugezogen.

- Elliot als neuer Investor
- Einsparungen, die in den nächsten 2 Jahren ziehen

Ich kann auch eine Gewinnmarge von 13% von Paypal als zufriedenstellend betrachten als Investor, während andere sich noch abackern. In der USA könnte es noch einen Ruck geben. Da wird von politisch aufgebaut aus meiner Sicht und es spiegelt nicht die Power von Paypal aus meiner Sicht. Das mit den Charity Organisationen finde ich auch noch nebenbei positiv dass es vereinfacht wird  
31.08.22 19:15 #3274 SimplyWallstreet
Ich betrachte mir ebenfalls regelmäßig die Bewertungsmodelle von SimplyWallstreet, da sie recht transparent sind. Die Detailplanungsphase und der Terminal Value basiert allerdings auf den aktuellen Analystenschätzungen. Studien wie von Stanzel belegen allerdings , dass die Prognosequalität von Finanzmarkt-Analysten systematisch positiv verzerrt sind. Man müsste daher noch Sicherheitsabschläge vornehmen.

Stanzel, Qualität des Aktienresearch von Finanzanalysten - Eine theoretische und empirische Untersuchung der Gewinnprognosen und Aktienempfehlungen am deutschen Kapitalmarkt, 2007.  
31.08.22 19:21 #3275 Um mal meine persönlichen erfahrungen
mit Paypal hier zu teilen:
Mein Account wurde nun nach 15 Jahren mit einer lapidaren Mail geschlossen:

"Die Schliessung ihres Accounts wird eingeleitet"

Erst hab ich anSpam gedacht dann bei Paypla angerufen.
Warum konnte keiner Erklären und ach ein Einsprch blieb ohne Erfolg.

Zum Glück hab ich kein Geld auf meinem Kontio.
Das wäre nämlich jetzt füer 180 Tage beschlagnahmt.

Ich nurtzt Paypal gelegentlich für käufe in Onlineshops oder Onlineapotheke oder
bei Ebay.
Die Vermutung des Supports (der es auch nicht nachsehen konnte) war das ich gegen
die Nutzungsbedingungen verstossen hätte weil ich Medikamente in einer Onlineapotheke
bezahlt habe.

Ja wirklich wenn ihr mit Payapl in einer Onlineapotheke bezahlt verstosst ihre gegen die
Nutzungsbedingungen und euer Account kann jederzeit geschlossen werden.

WAS FÜR EIN LÄCHERLICHES UNTERNEHMEN.

Ich nuze jetzt GooglePay und klarna und verkaufe auch meine Paypal Aktien.
Natürlich mit hohen Verlusten den die Aktie ist ja in freiem Sturtflug.

Aber ich will ich so einen Saftladen nicht mehr investiert sein.

 
31.08.22 21:16 #3276 @thetom200
Ich kann nicht für andere sprechen, daher nur aus meiner Sicht

- die Benutzererfahrung finde ich einfach zu gut
- ich habe es eingesetzt als ich meinen Flug nach Rom gebucht habe
- ich habe es eingesetzt als ich meine neue limitierte Uhr gekauft habe
- ich setze es ein für  meine Essenslieferungen, ja manchmal koche ich auch alleine, aber wenn es schnell gehen muss ... ^^
- ich setze es ein für  weitere zahlreiche Onlinetransaktionen seit mehr als 5 Jahren
- in unserer Firma setzen wir es in unserer Abteilung auch für Geschenksammelaktionen ein

Allein in diesem Monat hatte ich mehr als 1000 EUR wohl via Paypal ausgegeben

 
01.09.22 07:23 #3277 Onlineapotheke ? thetom200
kann ich mir nicht vorstellen , dass dein Account deswegen gesperrt wurde .
Ich habe schon bestimmt 50 Mal bei Onlineapotheken bestellt , no Problemo , die bieten ja die Zahlung auch an , warum sollte man ein Konto sperren, wenn man etwas nutzt und mit PP dort bezahlt weil es nun mal angeboten wird als Zahlungsart . Das wiederspricht sich ja schon von der Logik ...

Zeig mir mal den Link wo das in den Nutzungsbedingungen steht ...

Ich glaube ehr das du wie du schreibst kein Geld mehr auf dem Konto hattest ...und etwas bestellt hast was du nicht bezahlen konntest ..

Dann würde ich auch das Konto direkt hops nehmen .....mit einem ""lächerlichen Unternehmen""" hat das nix zu tun ..
....kein PP Problem ..ehr dein Problem ...

 
01.09.22 08:40 #3278 thetom
Hast du den Unternehmensnamen einmal in deinem Text korrekt geschrieben? Hört sich für mich auch eher wie einer dieser unzähligen "Was ich neulich erlebt habt, werdet ihr nicht fassen können. Völlig schuld- und ahnungslos...". Deine Story macht keinen Sinn. Aber viel Spaß mit Google und danke für deinen letzten Beitrag in diesem Thread  
01.09.22 10:22 #3279 Seh ich auch so......
Diese Geschäftpolitik von Paypal macht auch null Sinn.
Aber passiert scheinbar jeden Tag.
Deswegen halte ich Paypal auch für kein seriöse Unternehmen mehr.....

https://www.verbraucherschutz.tv/2021/06/06/paypal-konto-gesperrt

Der Verbracherschutz klagt gerade.

Allen Investierten wünsch ich trotzdem viel Erfolg!  
01.09.22 10:48 #3280 thetom
Du musst aber zugeben, dass der von dir gepostete Link irreführend ist. Dort geht es um Kontosperrungen von Gewerbetreibenden, die mutmaßlich aufgrund von u.a. Geldwäscheverdacht, unterbliebener Verzollung der Waren, schlechter Bewertungen o.ä. erfolgten. Laut deines vorangegangenen Posts hast du als Verbraucher das Konto genutzt, weshalb der verlinkte Artikel nicht passt.  
01.09.22 12:05 #3281 Paypal
Kaufsignal von Bank of America
Paypal: Nach Elliot-Investition – deshalb raten BofA-Analysten zum Kauf!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ten-bofa-analysten-kauf  
12.09.22 11:24 #3282 bald wider bei 120€
hier bahnt sich ganz langsam wieder ein einstieg und Aufstieg an. Paypal ist gut aufgestellt....Techwerte sind unten und werden sich bald erholen.

So schreiben inzwischen auch viele Banken und Investoren ihr Empfehlungen  
13.09.22 10:51 #3283 paypal Chart
hat das Retrace verlassen und die Lunten ragen auch unter die U-Linie, die etwas härter war als die nachfolgenden.
Also keine Trendumkehr. Wäre auch Blödsinn, denn das Einbremsen des Konsums fängt ja gerade erst an.
 

Angehängte Grafik:
paypal_13-09-22.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
paypal_13-09-22.png
13.09.22 14:34 #3284 krass gerade
hab eine kleine Posi zu 97,52 verkauft und Minuten später
kracht der Kurs steil runter.
Aber auch andere Aktien.
Hat da wieder ein Hedgefond Kasse gemacht  ?  
13.09.22 14:42 #3285 US Inflationsdaten
13.09.22 14:43 #3286 Nein
Die Inflationsdaten aus den Staaten wurden um 14:30 bekanntgegeben.  
13.09.22 14:50 #3287 Kleiner
Schluckauf  
19.09.22 14:50 #3288 läuft vermutlich
in nächster zeit eher seitlich als über die 100.
Werde den nächsten hupf über 96 abwarten und verkaufen.  
19.09.22 15:58 #3289 Wirkung, Vorausschau

Inflation August 2021 ~ 5,3%
                             2022 + 8,3%
             möglich 2023 + 7 %

Macht kumuliert 22%.
Die Immobilienpreise kriegt die Fed und die Bidenadministration vielleicht runter, aber auch die Mieten?
In den Vorstadtlagen, der Orte mit äußerst engem Arbeitsmarkt sind Wohnkosten ja so hoch.

Gar nicht vom Tisch, dass den Leuten von Corona bis nächstes Jahr um diese Zeit rund ein Viertel Ihres Geldes weggebrochen ist.
Weniger Kauf von unwichtigen Dingen, weniger Paypal.


 
20.09.22 17:26 #3290 PayPal
27.09.22 09:59 #3291 die Analysten überschlagen sich
mit Ihren Prognosen.
Aber die glaubwürdigsten für mich sind die, die Sagen das wir in kürze noch einmal massive Tiefststände
sehen werden, bevor dann die Erholung folgt.
Also Cash bereithalten und nicht nervös werden.  
05.10.22 20:16 #3292 HAU RUCK
Bitte über 94$ dann ist der Weg freier zu den 100$  
06.10.22 15:27 #3293 94?
Was genau ist denn bei 94? Ich sehe da keinen Widerstand der gebrochen werden muss. Woher kommen diese 94?  
06.10.22 16:38 #3294 GD 38 Linie
GD 38 Tage linie .....läuft bei ca 94$ , sollte jetzt weiter Richtung 100$ laufen  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...