Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 5276
neuester Beitrag:  18.05.21 01:33
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 131885
neuester Beitrag: 18.05.21 01:33 von: sue.vi Leser gesamt: 16431712
davon Heute: 3676
bewertet mit 104 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  5276    von   5276     
04.11.12 14:16 #1 Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  5276    von   5276     
131859 Postings ausgeblendet.
17.05.21 15:10 #131861 " Ich habe kein Problem mit Juden"
"Die Verknüpfung der Wörter Juden und Problem in einem Satz ist übelster Nazi-Sprech."

wenn am ende dieser ansage ein komma und das wort "aber"... folgt, dann hättest du zweifellos recht.
 
17.05.21 15:11 #131862 ...

Wer ist glaubwürdiger in der Frage der Impfstoffsicherheit    ?

A)  Immunologen, Mikrobiologen, Toxikologen, Pharmakologen & Ärzte

B)  DER SPIEGEL, Media company
 
17.05.21 15:29 #131863 rektale Beatmung
eine art  gegenverkehr als geisterfahrer?  
17.05.21 15:42 #131864 Engpass bei den Covid-Intensivbetten
es geht nicht um betten, es geht um man power.  
17.05.21 15:57 #131865 es geht um man power
Personalmangel
Mehrere Medien berichteten,
zwischen Anfang April und Ende Juli 2020 hätten 9.000 Pflegekräfte ihren Beruf
aufgegeben und berufen sich dabei auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Doch sind
diese Zahlen wenig aussagekräftig, da darunter ebenso Altenpfleger wie auch
Pflegekräfte aus Krankenhäusern subsummiert sind,
denen der Mangel an Patienten und
abgesagten Operationen während der Pandemie finanziell stark zu schaffen machte  
17.05.21 16:01 #131866 .
Zusammenfassung:
Die objektive Datenlage bezüglich der zur Verfügung stehenden
Anzahl von Pflegekräften ist nicht belastbar. Es fehlen Institutionen, die zu diesem Thema
unabhängige Informationen generieren. Eine Abnahme der aktiv tätigen Pflegekräfte lässt
sich statistisch nicht nachweisen  
17.05.21 16:01 #131867 es gibt keine Langzeitstudien
wie denn auch ? Der Impfstoff ist noch jung 2020.

Meine Meinung heißt: Vorsicht

Was ist wenn ? Was wollen sie dann machen ? Die Frage darf möglich sein.
______________________________________________

Wie schnell die Zeit vergeht.

2021 und schon wieder wird gewählt. Eigentlich steht das Wahlergebnis für die BT-Wahl schon fest. Forsa machts möglich.

Erstaunlich ist auch, wie schnell Wahlbürger ihre Meinung wechseln, schneller als ihr schmutziges Hemd.

Erinnere an die Thüringen-Wahl. Merkel sagte Wort wörtlich, "unverzeihlich" und "Die Wahl muss rückgängig gemacht werden"
Nur weil die AfD . . . jeder kennt es. Siehe auch Netz.
Das sollte man nicht vergessen.

Wahlscheine wo nur Kreuze gemacht werden, . . .  ohne Unterschrift, ohne Adresse ??????????????????????????????????????????
"Demokratie" sollte Demokratie auch zeigen.

Natürlich kann man seine Meinung wechseln, wenn ?, wie bei den Grünen es auf einmal heißt, Kurzflüge werden/sollen verboten. . .

Die AfD dagegen ist fest in ihren Standpunkten. Kein Wähler muss sich hier Sorgen machen. 2015 . . . 2021 niemals kam da Zweifel auf.
Übrigens, es geht nicht um Personen die Karriere im Kopf haben, es geht immer um unser Land. Inhalte sind entscheidend.
Alles steht im Netz, jeder kann sich allseitig informieren.  
17.05.21 16:15 #131868 Antisemitismus
Seehofer will hart durchgreifen.

Wie ? Das lies er offen.

Hier kommt der Vorschlag zur Hilfe.

Passentzug

Zurück in ihre Heimat

alles klar Herr Seehofer ?  
17.05.21 17:01 #131869 diese KleinHirnis...
-Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Universität Köln, ehem. Stellv. Vorsitzender des Sachverständigenrates Gesundheit

-Hedwig François-Kettner Pflegemanagerin undBeraterin, ehem. Vorsitzende des Aktionsbündnis Patientensicherheit, Berlin

-Dr. med. Matthias GruhlArzt für Öffentliches Gesundheitswesen und für AllgemeinmedizinStaatsrat a.D., Bremen

-Prof. Dr. jur. Dieter HartInstitut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht, Universität Bremen

-Franz Knieps Jurist und Vorstand eines Krankenkassenverbands, Berlin

-Dr. med. Andrea Knipp-Selke Ärztin und Wissenschaftsjournalistin

-Prof. Dr. rer. pol. Philip Manow Universität Bremen, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik-

-Prof. Dr. phil. Holger Pfaff Universität  Köln,  Zentrum  für  Versorgungsforschung,  ehem.  Vorsitzender  des  Expertenbeirats  des Innovationsfonds

-Prof. Dr. med. Klaus Püschel  Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Rechtsmedizin

-Prof. Dr. rer.nat. Gerd Glaeske  Universität Bremen, SOCIUM Public Health, ehem. Mitglied im Sachverständigenrat Gesundheit

...trauen sich doch tatsächlich die Intensivbetteproblematik  klarzustellen:

Resümee

Deutschland hat erhebliche  Überkapazitäten  in  der  stationären  Versorgung.
Patienten werden  wegen  ambulant  behandelbarer  Erkrankungen  häufiger  im  Krankenhaus aufgenommen  als  in  den  meisten  anderen  EU-Ländern.

Die Zahl der Intensivbetten nimmt seit Sommer letzten Jahres ab, obwohl angesichts der„Triage“-Diskussion   Anstrengungen   zur   Ausweitung   der   Intensivbettenkapazität   zu erwarten  gewesen  wären.  Diese  Abnahme  entspricht  genau  der  Abnahme  an freien Betten,  so  dass der  Abfall  der  freien  Betten   eher  als   Folge   einer   Abnahme   der Gesamtkapazitätdennals  eine  Folge  einer  vermehrten  Inanspruchnahme  durch  CoViD-19-Patienten    zu    interpretieren ist.

http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/...10516_endfass.pdf

Danke sue.vi ....Empfehle zum eigenem Wohl dieses Resümee durchzulesen...  ;-)
 
17.05.21 17:09 #131870 Danke ibri
für dieses "Grosshirn an Kleinhirn".  
17.05.21 17:56 #131871 übrigens stehe ich
nach näheren Überlegungen an der Seite von Israel. Ein weiteres Puzzle der Linkspropanda  ist damit gefallen. Schade um das Geld welches die EU  zur Unterstützung der Palästinenser und deren Raketen gespendet hat.

Ziemlich großer Schritt für einem der im Osten aufgewachsen ist.

Manche Dinge brauchen halt Zeit !  
17.05.21 18:51 #131872 Manche Dinge brauchen halt Zeit
es ist der der iran, der die hamas (palästinensische terrororganisation)  finanziert und auch mit waffen beliefert, nicht die eu.

https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/...ation-foerdermittel/

https://de.wikipedia.org/wiki/...isch-Pal%C3%A4stinensischer_Konflikt
 
17.05.21 19:13 #131873 Man muss mit der Zeit gehen...
17.05.21 19:15 #131874 Man muss mit der Zeit gehen!
Und nicht nur in grün, sondern auch in anderen Farben - blau und rosa und gelb.  

Angehängte Grafik:
armbinde.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
armbinde.jpg
17.05.21 19:33 #131875 Danke fill
Kauf ich mir gleich, will auch Mitläufer werden.  
17.05.21 19:33 #131876 Ich meinte armi
17.05.21 19:43 #131877 Welche Farbe?
17.05.21 19:52 #131878 gelb-schwarz?
17.05.21 20:03 #131879 gelb mit drei schwarzen Punkten
17.05.21 20:14 #131880 Rot-grün
17.05.21 20:14 #131881 Rot-grün
17.05.21 20:23 #131882 Für schlanke 2,95 gibt's schon diesen Butt.
 

Angehängte Grafik:
s-l1600.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
s-l1600.jpg
17.05.21 20:30 #131883 Leben ist nicht nur Corona
Pegida heute echt stark.

Für die Etablierten unerfreulich, wenn die Wahrheit eine Andere ist.  
18.05.21 00:10 #131884 Lockdown wohl schon bald vorbei
Eigentlich doch auchn bisschen schade.
Man konnte sich inner Werkstatt mal richtig austoben, kreativ aufdrehn, lange gehütete Ideen ausm Kleinhirn rauskitzeln- ohne von lieben Mitbürgern massiv zugelallt zu werden.
Egal, denn im Leben wie an der Börse gilt:
Die Festbeleuchtung wird stets nach vorne gerichtet-- die nächsten Glückspilz Treffer warten schon um die Ecke...

 
18.05.21 01:33 #131885 .
In New York sterben 80 Prozent der Covid-19-Patienten, die an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden — einige Mediziner versuchen, diese nicht mehr zu verwenden
https://www.businessinsider.de/wissenschaft/...ewyork-sterben-2020-4/

„Mit künstlicher Beatmung wird richtig viel Geld gemacht“
https://www.welt.de/politik/deutschland/...tig-viel-Geld-gemacht.html  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  5276    von   5276     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...