Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 6420
neuester Beitrag:  25.06.22 21:29
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 160479
neuester Beitrag: 25.06.22 21:29 von: sue.vi Leser gesamt: 21772212
davon Heute: 19572
bewertet mit 107 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  6420    von   6420     
04.11.12 14:16 #1 Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6420    von   6420     
160453 Postings ausgeblendet.
25.06.22 11:03 #160455 Wie schlimm wird der Stau auf dem Meer.
25.06.22 11:08 #160456 # 451
"Auch eine symbolische Restriktion des Waffenwahns geht gar nicht, soviel 'Ehrfurcht' vor dem fünften Gebot muss für bibelfeste Bigotte schon sein. Der im Kern suizidale Bock darauf, den 'Wertewesten' und seine inneren Widersprüche barbarisch aufzuheben..."

(ich setzte den Satz fort): ...erlebte unter Trump auch in USA Hochkonjunktur - ein "Erbe" (siehe seine Besetzung des Supreme Courts), das bis in die Gegenwart reicht.  
25.06.22 11:09 #160457 Wir lernen:
Es ist eigentlich egal, ob Barbarenland von Demokraten oder von Republikanern regiert wird.  
25.06.22 11:27 #160458 MMn sind nicht die Gerichte
dazu da das Recht weiter zu entwickeln. Das ist mMn die Aufgabe der gewählten Volksvertreter. Die Gerichte sind dazu da diese eventuell in die Schranken zu verweisen wenn neue Gesetze gegen die Verfassung verstoßen. Es ist auch die Aufgabe der gewählten Volksvertreter bei Bedarf die Verfassung zu ändern. Es ist allerdings bei uns eine immer stärker aufkommende Unsitte Gesetze und deren Ausführungsbestimmungen im Nebel zu lassen und den Gerichten die Konkretisierung zu überlassen.  
25.06.22 11:34 #160459 Fillorkill
Dein Spruch:
War is over if you want it. Weapons for the Ukraine !
erinnert mich an einen Spruch der 70er:
Fighting for peace is like f u cking for virginity.
 
25.06.22 12:28 #160460 kapiert fill
25.06.22 12:40 #160461 Hedgefonds: 250 Mrd. Dollar auf fallende K.

„Das ist ein Warnsignal“: Hedgefonds setzen 250 Milliarden Dollar auf fallende Märkte

Das Interesse der Shortseller gilt nicht mehr allein Einzelaktien, sondern ganzen Börsensegmenten. Drei Indizes stehen gerade unter Feuer ... Guckst Du: Klick

 
25.06.22 12:42 #160462 Ray Dalio: Mrd. Euro gegen 22 europäisch.

Ray Dalio wettet Milliarden Euro gegen 22 europäische Aktien

Mit 6,7 Milliarden Euro wettet der weltweit größte Hedgefonds bei Europas Top-Aktien auf fallende Kurse. Das tatsächliche Ausmaß könnte noch größer sein ... Guckst Du: Klick

 
25.06.22 15:57 #160463 #160454 So handelt doch der Wertwesten.
Jahren.

"Denn Missionieren führt letztendlich zum Krieg und nicht zu einer besseren Gesellschaft."

Dieser Satz passt in vielen Handlungsweise des Wertewesten und seiner Moral das man andere notfalls mit Gewalt was aufzwingen will.

Es geht dabei nicht nur bei dem Thema Abtreibung allein, auch wenn man wie die  Moralisten der Medien im Wertewesten die Schuld wie so oft nur bei den anderen sehen und mal wieder Trump gefunden haben.

"Scholz hat erkannt, dass viele Länder nicht mehr auf der Seite des Westens stehen" Wenn man nur in einer Base voller Luxus und Privilegien lebt dann bekommt man einiges nicht mehr mit das der Wertewesten andere Länder als Kolonie ansehen.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...te-des-Westens-stehen.html

Wie überhöht muss den unsere Smartindustrie sein, wenn sie so was nicht mehr erkennen.

Sternzeichen




 
25.06.22 19:11 #160464 Russ. Mc-Donalds verkauft 120.000 Burge.
am ersten Tag der Wiedereröffnung.

Die Kette heißt jetzt "Vkusno & Tochka"

Es geht auch ohne Uncle Sug.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/...-120000-burgers-opening-day
 
25.06.22 19:18 #160465 Alles was länger existiert, degeneriert
Solange eine Mehrheit oder vor allem eine Minderheit dem Rest ihren Willen aufzwingt,
ein Nachbar dem anderen ein Gewohntes beschneidet,
ob nun die Sicht ins Tal durch ein Gebäude ,
die Einmischung in Privatsphäre,
das Verbot von Sprachen und Gebräuchen ,

wird selbst ein sich demokratisches RegierungSystem zur Diktatur.

Dies war mit den Ausreiseverbot und der Meinungsfreiheit in der DDR auch schon so.
Der Staat kann beschützen,  aber nicht die Rechte einschränken .
Es ist mit der Zeit immer wieder ein Abweichen von Grundwerten zu beobachten.
Bleibt nichts in der Waage, so zerbricht das Ganze an seiner eigenen Mutation.


 
25.06.22 19:29 #160466 artemesia annua
wenn eine heilpflanze nicht wirk, wird sie verboten wenn sie wirkt wird sie auch verboten"

https://apolut.net/...pflanze-als-corona-heilmittel-von-susanne-wolf/

..keine studien...keibe evidenz...keine zulassung...pharma lobby monopol  
25.06.22 19:33 #160467 Das ist in der Ukraine ersichtlich
Als die gewohnte Sprachenverwendung durch nationale Interessengruppierungen durcheinandergebracht wurde, ging nicht nur durch die Interessengruppe der Nato Gegner aus dem Ausland ein Streit um.
Es lieferte sozusagen die Kiever Regierung die Grundlage all jener Vorgänge,  die zu einer Spaltung des Landes  führten, all jener Kräfte die dies erreichen wollen .
Sie ist selbst Schuld in ihrem nationalen Zuweitgehen dies verursacht zu haben.

Ebenso dieser Streit um Persönliches zeigt, daß religiöse Interessengruppen immer noch einen Einfluss ausüben.
 
25.06.22 19:40 #160468 Das mit der Welt und Europa
Zu bedenken ist auch hierzu, daß nicht nur Europa,  sondern auch Arabien , Mongolei und auch die Maya und Bantu in Afrika  kolonialisierten.

Somit verbreitete sich der Werte Westen auf die gleiche Weise wie der Islam und Andere
 
25.06.22 19:53 #160469 Es ist der Respekt
Der Respekt vor den Wünschen anderer.
Ob diese nun so leben wollen wie andere oder doch so wie diese es selbst wollen.
Ob der Hofhund am Gartenzaun vom Nachbarn zu gefährlich empfunden ,
ob der Nachbar zu mächtig sich entwickelt  ( hinsichtlich des Interesses Englands bezüglich EU/RU),
oder wie Andere ihre persönlichen, diese selbst und nicht Andere betreffende, Dinge klären und lösen, tätigen.
Wenn der Werte Westen schon von Freiheiten spricht, so muß er diese auch umsetzen.  
25.06.22 20:08 #160470 .
Das Fazit der heutigen Gespräche mit Lukaschenko in St. Petersburg ist,
dass Putin beschlossen hat,  nuklearfähige Iskander-Raketensysteme in Weißrussland zu stationieren„in den kommenden Monaten“.
https://twitter.com/francis_scarr/status/...?cxt=HHwWgICx_dWD5OEqAAAA  
25.06.22 20:25 #160471 Es war schon länger zu sehen
Nicht nur daß die Holigan Welle aus England zu uns rüberschwappte, sondern nicht nur mit Dark Metall  ect. der Musik geschmack durch die Promoter , sondern auch die Filminhalte immer mehr militärisch wurden.
Ich verglich ja schon vor Jahren das Stars sprangled banner mit den Segeln der Wikinger und dies führt zu dem Ausdruck :
Sternhagelblau betrunkene Wickinger.

Und mit deren Charaktere haben wir zu tun.
Nicht nur mit den Skythen am Schwarzen Meer.
Deren Tätowierungen auch verbreitet wurden.
Stämme, Völker der Krieger, nicht der Kultur.
 
25.06.22 20:27 #160472 Die Osterweiterung
Hat uns da Kulturen ins Boot geholt, mit denen wir uns nun rumplagen .  
25.06.22 20:49 #160473 .
Ein US-Regierungsorgan hielt ein Kongress-Briefing ab, in dem Wege zur Zerschlagung Russlands als Land im Namen einer angeblichen "Entkolonialisierung" geplant wurden.

Es ist das jüngste Beispiel dafür wie Washington fortschrittlich klingende Rhetorik cooptiert, um seine eigenen imperialen Interessen durchzusetzen
3:32 AM · 24 juin 2022
https://twitter.com/BenjaminNorton/status/...cxt=HHwWgIC8vaGb2d8qAAAA

 
25.06.22 20:55 #160474 Sie wollten Russland in die Pleite treiben
stattdessen machen sie jedoch Europa fertig mit ihren Sanktionen.
Bärbock hat es ja versprochen: Lasst uns gemeinsam Europa verenden.
Wer es für einen Versprecher hielt, weiß es heute besser, warum die Grünen so grün wie Morgenthau sind.  

Angehängte Grafik:
eurorubel.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
eurorubel.png
25.06.22 20:57 #160475 Johnson

"Zu viele Länder sagen, dass dies ein europäischer Krieg ist, der unnötig ist ... und so wird der Druck wachsen, die Ukrainer zu einem schlechten Frieden zu ermutigen - vielleicht sogar zu zwingen -",

sagte er Sendern in der ruandischen Hauptstadt Kigali, wo er an einem Commonwealth-Gipfel teilnimmt.

Johnson sagte, die Folgen, wenn der russische Präsident Wladimir Putin seinen Willen in der Ukraine durchsetzen könne, seien gefährlich für die internationale Sicherheit und " ein langfristiges wirtschaftliches Desaster".

https://www.euronews.com/2022/06/25/...itain-politics-johnson-ukraine  
25.06.22 21:03 #160476 Der Mann tut mir einfach nur noch leid
gemäß der Devise "Mitleid bekommt man geschenkt, alles andere muss man sich schon erwerben."

"Ich halte mich an das, was mein Ministerium empfiehlt. Meine Duschzeit habe ich noch mal deutlich verkürzt."

Dies erklärte der Grünen-Politiker in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit dem Spiegel.
 

Angehängte Grafik:
habeck_x.jpg
habeck_x.jpg
25.06.22 21:07 #160477 ..
........" Selbst wenn wir es noch nicht spüren, befinden wir uns mitten in einer Gaskrise.
Von nun an ist Gas ein knappes Gut", sagte Habeck in einer Erklärung, die die Ankündigung des Ministeriums begleitete.

Habeck fügte hinzu, wenn das Angebot weiter sinke und die Preise weiter stiegen, könne dies zu Wellen führen, die dem Energiemarkt irreparablen und weitreichenden Schaden zufügen würden, was er mit einem "Lehman Brothers-Effekt" verglich ..................................................
https://finance.yahoo.com/news/...r-collapsing-germany-214337451.html  
25.06.22 21:26 #160478 illegal threat to EU energy security

In mid-June 2017, Germany and Austria issued a joint statement that said the proposed bill heralded a "new and very negative quality in European-American relations" and that certain provisions affecting gas pipeline projects with Russia were an illegal threat to EU energy security.[23][24]
..................................................

https://en.wikipedia.org/wiki/...anctions_Act#International_reactions  
25.06.22 21:29 #160479 ..
What A Difference A Day Makes
what a difference a war makes  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6420    von   6420     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...