NYNOMIC AG

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  22.02.24 14:20
eröffnet am: 18.08.18 11:23 von: A28887004 Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 22.02.24 14:20 von: Eidolon Leser gesamt: 45896
davon Heute: 22
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
18.08.18 11:23 #1 NYNOMIC AG

Zur Namensänderung die Bilanzanalyse zu NYNOMIC:

Bei diesem Papier stimmt soweit alles. 

Umsatz und Gewinn wachsen, Ek wächst mit jährlich 27%. Ein KGV von 21 macht das Paket noch günstig.
Cashflow und Marge sind gut, Finanzaufwand hält sich in Grenzen.


Die Daten sind aus dem Jahresabschluss 2017.

​  

Angehängte Grafik:
nynomic.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
nynomic.png
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
86 Postings ausgeblendet.
16.08.23 23:21 #88 Naja
Genau wie vorab am 03.08. kommuniziert:

"Für das laufende Geschäftsjahr hält die Gesellschaft an ihrer Prognose fest, trotz sehr herausfordernder Rahmenbedingungen im Geschäftsjahr 2023 ein Umsatzwachstum im mindestens einstelligen Prozentbereich sowie eine weitere EBIT-Margenausweitung gegenüber dem Vorjahr zu erzielen. Während sich im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres die erwartete unterjährige Volatilität zeigte, so wird bereits im zweiten Quartal, vor allem jedoch in den beiden darauffolgenden Quartalen, die Erreichung der Jahresziele für 2023 deutlich sichtbarer werden."

So what?  
17.08.23 14:56 #89 Naja, wenn zum Halbjahr
Umsatzrückgang und erheblicher Margenschwund (EBIT - 34%) gezeigt werden, dann müsste Hj2 schon sensationell verlaufen, um noch, wie urspr. angekündigt, namhafte Umsatzausweitung plus Margensteigerung! für 2023 hin zu bekommen.

Nicht unmöglich, aber Hj. 1 hat dabei nicht geholfen.
That's why.

32  
17.08.23 18:27 #90 Schau mal
schon mal die EBIT-Entwicklung von Q1 zu Q2 an. Außerdem hat das Management bisher immer zuverlässige Prognosen abgeben. Wenn die am 03.08. im Zusammenhang mit der Anhebung der Mittelfristprognose die Prognose für 2023 bekräftigt haben. Warum sollte man das anzweifeln?

Montega zumindest sieht eine gute Visibilität für die Prognose:

"Guidance angesichts hoher Visibilität für H2 bestätigt: Im Zuge der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen bestätigte der Vorstand seine Guidance und bekräftigte, dass H1 nach Plan verlaufen ist. Für 2023 erwartet das Management unverändert einen einstelligen Umsatzanstieg bei steigender EBIT-Marge. Für H2 impliziert dies einen Umsatzanstieg von mindestens 4,1% yoy (65,2 Mio. Euro) bei einer durchschnittlichen Marge von 16,5% (+3,5 PP yoy). Nynomic wird u.E. in H2 von dem anhaltend hohen Auftragsbestand (H1: 80,9 Mio. Euro) profitieren. Zudem werden nach kundenseitigen Lagerbereinigungen in H1 die Produktabrufe in H2 voraussichtlich deutlich gesteigert, sodass wir für H2 einen Top Line-Anstieg von ca. 20,0% yoy erwarten, während wir unsere FY-Umsatzerwartung leicht auf +9,6% reduzieren (MONe alt: 11,0% yoy). Aufgrund bestätigter Auslieferungspläne aus dem hochprofitablen Orderbuch besteht u.E. ebenfalls gute Visibilität hinsichtlich der avisierten EBIT-Entwicklung in H2 (MONe: 16,1%)."

 
29.08.23 11:36 #91 Update psinvestments.de

mit Infos aus der Firmenpräsentation u.a. zu den geplanten Zukäufen:

https://psinvestments114928723.wordpress.com/beurteilungen/

"20.8.: weitere Informationen über die weiteren Aussichten erwarte ich von der Firmen-Präsentation am 23.8. (HIT/Hamburg): diese verlief aus meiner Sicht höchst spannend und informativ. So konzentrieren sich beide Vorstände verstärkt auf Zukäufe. Mit einem offenbar größeren Unternehmen scheint man in weit fortgeschrittenen Verhandlungen zu sein, mit einem weiteren könnte ein Kauf ev. noch in 2023 erfolgen. Vom Trend zu kleineren Produktionsanlagen für Tabletten profitiert Nynomic und fertigt Scanner für die Inhaltsstoffe der Präparate (Auslieferung an Novartis ab September 2023), ähnliche Projekte sind in Vorbereitung. Allein Novartis bietet 3.000 verschiedene Tabletten an! Der Tactiscanner misst 24 Suchtstoffe. Konkurrenzprodukte können nicht mithalten. Das Potenzial sei „immens“. Neu in der Entwicklung ist ein Scanner für flüssige Arzneien. Wenn ich die Vorstände nicht schon lange kennen würde, wären Teile der Aussagen für mich „Märchen“. Die Aktie ist daher für mich unterbewertet."

 
29.08.23 12:41 #92 HIT
Ich war auch bei den HIT und hab die Präsentation von Nynomic gesehen. Kann die Aussagen von Herrn Sem bestätigen, der Vorstand macht einen sehr zuversichtlichen Eindruck, was HJ2 und die Zukunft angeht. Für einzelne Ausschreibungen, wie z.B. bei Sicherheitsbehörden (Tactiscan) mahlen die Mühlen etwas langsam, daher sind die Umsätze nicht immer exakt vorherzusagen.

Durch den Aufbau der hauseigenen Cloud wird zukünftig der Anteil widerkehrender Umsätze steigen, noch bewegen sie sich bei rund 1 Mio. p.a.. Die Marge dürfte im Bereich 16-19% liegen, für das Gesamtgeschäft.

Das Projekt mit Novartis wird ein Startschuss sein und andere Big Pharma Deals werden folgen.

Hier noch ein interessantes Interview, für Leute die noch nicht so ganz tief in der Materie drin stecken:

https://podcastaddict.com/aktien-mit-potenzial/episode/162795708  
15.09.23 13:48 #93 Montega mit weiteren Info von den HIT

https://www.finanznachrichten.de/...-ag-von-montega-ag-kaufen-016.htm

u.a.

Zeitraum für neue Mittelfristprognose: "in vier bis fünf Jahren"
Marge Neuaufträge: "Auf Konzernebene werden laut Vorstand in allen Geschäftssegmenten aktuell ausschließlich Neuaufträge mit einer erwarteten EBIT-Marge von min. 15% angenommen."

 
21.09.23 17:26 #94 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.09.23 12:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 
21.09.23 22:09 #95 Charttechnik
bei Nebenwerten ist immer so ne Sache. Derzeit ist doch überall Blutbad und reihenweise werden Unterstützungen gerissen. Hier würde ich eher auf Saisonalität als auf Charttechnik achten.  
28.09.23 11:45 #96 Nynomic
neben der neuen Cloud Plattform ist hier auch die vertikale Integration der einzelnen Unternehmen sehr interessant, starke Kunden ... ASML, Samsung, Roche, Novartis etc.

 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
screenshot_2023-09-28_at_11-41-....png (verkleinert auf 42%) vergrößern
screenshot_2023-09-28_at_11-41-....png
28.09.23 17:59 #97 Nynomic neu im Aktienindex HASPAX
Na wenn es jetzt nichts wird...  
28.09.23 18:05 #98 Kissigs Aktien Report
05.10.23 13:18 #99 Hier ist was Neues

Die Nynomic AG hat sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung an der NLIR ApS, Kopenhagen, Dänemark, mit einem Anteil von 31,25% am Grundkapital beteiligt. Über die zugrundeliegende Bewertung wurde Stillschweigen vereinbart. Die neue Tochtergesellschaft wird trotz der aktuellen Minderheitenbeteiligung als weitere Säule in die Nynomic Gruppe integriert.
NLIR ist eine Ausgründung aus dem Fachbereich Photonics Engineering der Technischen Universität Dänemark und basiert auf der neuartigen, patentierten Upconversion-Technologie. Die angewendete Technologie erlaubt es erstmals Messsysteme im Bereich Mittel-Infrarot (MIR) aus dem Labor skalierbar in den Prozess zu bringen und ergänzt damit ideal das Technologie-Portfolio der Nynomic Gruppe. MIR hat gegenüber der etablierten Nah-Infrarot (NIR) Messtechnik erhebliche applikative Vorteile und das Potential weitere, bisher ungelöste Prozessanwendungen zu realisieren. Die Entwicklung erster, wesentlicher Produkte wurde bei NLIR vor kurzem abgeschlossen und befinden sich in der Markteinführung. Nynomic wird NLIR mit seinem Know-how in der Prozessmesstechnik, bei der Skalierung der Produkte, der Internationalisierung und über das weltweite Kunden- und Partnernetzwerk wesentliche Unterstützung geben.
NLIR beschäftigt rund 10 Mitarbeiter bei einem noch geringen Umsatz im unteren einstelligen Mio. EUR Bereich.
Mit der Beteiligung an NLIR erweitert die Nynomic Gruppe somit ihr Technologieportfolio um eine weitere, strategische Säule für eine Vielzahl von neuen Anwendungen in bestehenden Märkten.
Nynomic plant die Beteiligung an NLIR kontinuierlich auszubauen, hierzu hat sich die Gesellschaft entsprechende Optionen vertraglich gesichert.
Der Vorstand der Nynomic AG ist überzeugt, dass die Beteiligung an NLIR als strategisch konsequenter Schritt einen wichtigen Beitrag zum weiteren Ausbau der Technologieführerschaft der Nynomic Gruppe leistet und der Erwerb durch Synergien und den Ausbau von Kompetenzen in einem stark wachsenden Markt kurzfristig zur weiteren positiven Entwicklung beider Gesellschaften beitragen wird.  
05.10.23 13:55 #100 Schwach
31,25 %, was für ein Blödsinn  

Bewertung:

05.10.23 16:43 #101 Naja, immerhin dann fast 3 ganze dänische
Arbeitskräfte eingekauft. :)

Was soll den daran schwach sein?? Viel Chance bei guter Technologie und wenig Risiko bei einem Flop. So what?  
05.10.23 19:12 #102 @Purdie
Ist bei Nynomic eine erprobte Methode. Sollte es gut laufen, so ist der Weg über entsprechende Optionen schon vorbereitet:

"Nynomic plant die Beteiligung an NLIR kontinuierlich auszubauen, hierzu hat sich die Gesellschaft entsprechende Optionen vertraglich gesichert."  
18.10.23 10:06 #103 Gründung einer eigenen USA-Vertriebsgesellsch.
/ Nächster Meilenstein der Internationalisierung

https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/...ationalisierung/1920671  
18.10.23 10:17 #104 USA
sehr wichtiger Schritt, somit wird man unabhängiger von Europa und Deutschland
und kann sogar noch stärker wachsen, gefällt mir sehr gut  

Bewertung:

18.12.23 12:52 #105 Unterstützung
Euro 30,72  
22.02.24 12:15 #106 Es dauert...
Die bereits für Ende 2023 avisierte größere Übernahme läßt leider weiter auf sich warten. Naja. Erfolg geht vor Geschwindigkeit....  
22.02.24 12:32 #107 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.24 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
22.02.24 12:32 #108 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.24 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
22.02.24 12:33 #109 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.24 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
22.02.24 12:34 #110 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.24 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
22.02.24 12:34 #111 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.02.24 16:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Bewertung:
1

22.02.24 14:20 #112 Fake User - Spammer
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...