Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 155
neuester Beitrag:  18.08.22 15:39
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 3871
neuester Beitrag: 18.08.22 15:39 von: Falkone3 Leser gesamt: 1178630
davon Heute: 1285
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  155    von   155     
11.11.13 11:58 #1 Magforce die neue/alte Nano-Perle
Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite:  Zurück   1  |  2    |  155    von   155     
3845 Postings ausgeblendet.
14.08.22 23:34 #3847 Nochmal zur Verdeutlichung
https://www.youtube.com/watch?v=y2FGokmKOgs

Ben Lipps, CEO, MagForce USA | LSI USA '22 Emerging Medtech Summit

Übersicht Minute 8:12  
14.08.22 23:34 #3848 Nochmal zur Verdeutlichung
https://www.youtube.com/watch?v=y2FGokmKOgs

Ben Lipps, CEO, MagForce USA | LSI USA '22 Emerging Medtech Summit

Übersicht Minute 8:12  
15.08.22 01:06 #3849 Standard-procedure:
Investor übernimmt das operative Geschäft oder gar nur die assets.

Niemand übernimmt die Schulden, wenn es auch anders geht.

Darum gehen die Aktionäre praktisch immer leer aus, obwohl das Geschäft an sich werthaltig ist.  

Bewertung:
1

15.08.22 07:41 #3850 @Roothom
Ja, meistens gehen die Anleger bei Insolvenz wohl leer aus. Aber hier ist ein spezieller Fall: MagForce AG hat etwas sehr Wertvolles - den 60% Anteil an MagForce USA.
Und anders als bei einem Asset mit klar definiertem Wert, ist hier etwas, das von verschiedenen Investoren anders bewertet wird. Es ist eine Spekulation, ganz klar. Wie gut sind die FDA Chancen und wie groß ist der Markt für die Anwendung? Letzteres kann man schnell herausfinden, sind bekannte Zahlen.

Wenn dir jemand eine Wette anbietet, wo du eine 50% Chance hast deinen Einsatz zu verdreifachen, ist das ein Wette die du liebend gern eingehen willst, am besten so oft wie möglich!
Hier ist etwas, das bestimmt mehr als 50% Chance hat sich im Wert zu vervielfachen!

Da MagForce AG aktuell so um die €40m Schulden haben dürfte, wird meiner Vermutung nach noch was übrig bleiben, nach Abbezahlen der Schulden! Frage ist aber eben, wieviele Investoren kann Ben Lipps zusammentrommeln um einen anständigen Preis zu bekommen! Es ist immerhin etwas ermunternd, dass in den letzten Wochen der Aktienmarkt generell sich wieder etwas erholt hat und somit auch die Stimmung bei Investoren (private equity und VCs) besser sein sollte!

So kurze vor FDA-Entscheidung, da muss doch der MagForce USA Wert jetzt hoch sein!
Hoffentlich erfahren wir diese Woche was Gutes!  
15.08.22 08:54 #3851 @MikeWaz: schön war's aber der Böersenkur.
...sagt leider was anderes. Ist eine ganz komische Geschichte das hier.
 
15.08.22 11:28 #3852 ...
Ich glaub, das hat es in der deutschen Börsengeschichte auch noch nie gegeben!

Am 26. Juli hat Magforce bei € 1,65 geschlossen, am 27. Juli hat Magforce bei € 0,16 eröffnet - wegen einer eröffneten Insolvenz. Aber bis Mitte August wissen wir immer noch nicht, warum Insolvenz angemeldet wurde (lt. Internet-Berichten soll ein ext. Berater Ben Lipps dazu gedrängt haben, obwohl dieser keine Insolvenz anmelden wollte).

Was mich wundert - wieso die Börsenaufsicht nicht Magforce auffordert, endlich für Klarheit zu sorgen!

War es - was ich immer noch vermute - "nur" ein Investor, der kurzfristig abgesprungen ist oder gibt es andere Gründe.  

Bewertung:

15.08.22 11:42 #3853 Jeden Handelstag...
Macht echt keinen Spaß jeden Handelstag MagForce checken zu müssen. Jedesmal wenn die Seite lädt, muss man darauf gefasst sein, dass der Kurs plötzlich bei 2 cents stehen könnte, Lipps abgetreten ist und ein Ramschverkauf stattfindet.

Aber ich bin auch darauf gefasst, dass es weniger schlimm ausgeht! Ich hoffe doch stark, dass noch MagForce USA Anteile übrig bleiben für die AG, nach Abbezahlen der Schulden!

Wird echt Zeit, dass sich Ben Lipps mal meldet! Come on now.  
15.08.22 12:05 #3854 @2much
"Das bedeutet, dass auch der Insolvenzverwalter sieht, dass Magforce Potential hat, um die Insolvenz im besten Fall sogar zurückzunehmen."

Nein, das bedeutet nur, dass eine Fortführung des operativen Geschäfts mit einem Investor als Option angestrebt wird.

In aller Regel ist das auch erfolgreich - resultiert aber nicht in der Rücknahme der Inso, sondern in einem Planverfahren, wo restrukturiert wird.

Und das beinhaltet dann einen Kapitalschnitt, durch den die Altaktien entwertet und neue Aktien an den Investor ausgegeben werden.

 

Bewertung:
1

15.08.22 12:15 #3855 @mike
"Da MagForce AG aktuell so um die €40m Schulden haben dürfte, wird meiner Vermutung nach noch was übrig bleiben, nach Abbezahlen der Schulden! Frage ist aber eben, wieviele Investoren kann Ben Lipps zusammentrommeln um einen anständigen Preis zu bekommen!"

Man muss dabei immer mit betrachten, welche Interessen die einzelnen Beteiligten haben. Für die Kleinaktionäre ist die Fortführung der AG am Wichtigsten. Der IV profitiert von langen Verfahren.

Investoren wollen die Werte billig und ohne sich die alten Schulden aufzubürden. Und die grossen Aktionäre haben die Mittel, auch über andere Optionen in der Zukunft zu profitieren.

 

Bewertung:
1

15.08.22 13:35 #3856 Ich bin der Meinung, daß nur noch Zocker
Den Kurs über 10 Cent halten. Aber ich bin ja auch ein Solcher, und deshalb juckt schon wieder mein Byefinger! OK,  das Risiko ist hoch, aber nicht so hoch wie bei so vielen Scam aus Vancouver oder Zug!
Nur meine Meinung!
 

Bewertung:

15.08.22 14:12 #3857 Freunde, bleibt doch mal ruhig!
Ich habe doch nur meine Meinung geäußert! Ihr müsst doch nicht gleich euphorisch reagieren!  

Bewertung:

15.08.22 16:21 #3858 FDA
macht es für die "bösen" nicht Sinn die Studie zu bremsen um die FDA-Zulassung so lange rauszuzögern bis die AG platt ist und dann alles alleine an Magforce USA geht?  
16.08.22 10:20 #3859 Welche Brokern erlauben problemlos zu ver/k.
Mein Broker erlaubt mir nicht mehr zu kaufen, nur Verkauf möglich.  
16.08.22 10:38 #3860 Diese Broker
Weiter oben hatte ich das mal gefragt, diese Antworten kamen:
- Smartbroker
- Flatex  

Bewertung:
1

16.08.22 15:36 #3861 Wer ist bei Flatex/Smartbroker & kann Kauf
Möglichkeit bestätigen?
Danke!
KA  
16.08.22 17:08 #3862 Trade Republik
lässt Käufe noch zu. ;-)  

Bewertung:
1

16.08.22 17:50 #3863 @HOrderBeliefs:
Flatex lässt Käufe ebenfalls zu  

Bewertung:
1

16.08.22 18:13 #3864 Danke! Sorry Melgy: hab den falschen Button
Gedrückt, lässt sich leider nicht rückgängig machen… :-(  
16.08.22 18:14 #3865 Nun doch :-)
17.08.22 11:14 #3866 Hallo HOrder,
Smartbroker ließe über Tradegate einen Kauf der Aktie zu.
LG  
17.08.22 13:32 #3867 Kaufen
Wer möchte hier denn aus welchen Gründen noch kaufen/nachkaufen?
Oder wieso wird hier so viel darüber geschrieben wo noch gehandelt werden kann?

Ich selbst habe 5000 (aktuell wertlose) Aktien und warte einfach was da noch kommt...aber nachkaufen erscheint mir persönlich momentan einfach sinnlos!?


Was haltet ihr von meinem Gedanken, dass die Studie künstlich gebremst wird?  
17.08.22 15:15 #3868 Bremsen der US Studie kann Teil des Machtk.
Lipp vs Avalon/Apeiron/Angernmayer sein. Aber da die Infos so spärlich sind, kann man das nicht einschätzen.  
18.08.22 08:08 #3869 Die Beschwerdefrist von 14 Tagen
gegen den Insolvenzeröffnungsantrag ist seit einer Woche abgelaufen und es gab keine Mitteilung vom Insolvenzverwalter. Ich rechne daher mit der Insolvenzeröffnung.  
18.08.22 09:36 #3870 Keinerlei Statement vom Management,
nur die dürren Worte der Insolvenzanmeldung.  
18.08.22 15:39 #3871 So eine Abzockbude
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  155    von   155     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...