Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  16.08.22 12:22
eröffnet am: 14.08.22 15:40 von: Lionell Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 16.08.22 12:22 von: Lionell Leser gesamt: 2180
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
14.08.22 15:40 #1 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
7 Postings ausgeblendet.
14.08.22 17:41 #9 17:37
ok-tschau  
14.08.22 19:24 #10 Gschwerl
14.08.22 20:31 #11 wenn die sanktionen
wenigstens die russen zur aufgabe bringen würden.
eher das gegenteil scheint der fall.
das russische militär potenziel bleibt gigantisch,
auch wenn sie gegen die ukrainische armee ziemlich abkacken.
hätte ich übrigens so nicht gedacht, ....
wenn der winter kommt, wirds in der ukraine gruselig .
gut für die jeweiligen regierungseliten, dass sie wenigstens im warmen sitzen.

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
14.08.22 20:39 #12 17:20... sagte ich bereits...
und ich habs schon vorhergesehen...

Wer in einer globalisierten Welt in eine Richtung Sanktionen schickt, den treffen sie etwas später selbst im Rücken.

Es scheint mir ein "Kampf" gegen die Globalisierung zu sein...
Der aber nur Verlierer zurücklassen wird.  
14.08.22 20:49 #13 Bin in Südfrankreich und
hier sind viele mit Muttersprache russisch. Man kann sich gut unterhalten- ist hier auch ruhiger und nicht so eine alberne Hexenjagd. Wenn’s hier nach manchen Foristen ginge, dürfte die Bevölkerung ja keinen Urlaub mehr im Ausland machen. Selten so einen faschistoiden Bullshit gelesen.
-----------
„Van der Leyen reist in die Ukraine bzgl. NATO-Aufnahme des Landes.“ SzeneAlternativ 11.06.22
14.08.22 20:58 #14 Verrückte Geister werden derzeit
auf den Plan gerufen...!

Mir wird leicht Angst.  
14.08.22 21:26 #15 Ame Ire
(auf Gschwerl)  
14.08.22 21:47 #16 N2 anzapfen
lieber heute als morgem  
14.08.22 21:52 #17 Nicht vergessen,
auch Benzin wird in 2 Wochen wieder 30 Cent teurer. Dazu noch die Gasumlage. Da schätze ich mal dass die Hälfte der Bevölkerung langsam in Probleme kommt, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist.

Juckt natürlich unsere Politiker nicht, die das verursacht haben nicht. Die genehmigen sich so viel, dass da ein paar Hunderter im Monat keine Rolle spielen.

 
14.08.22 23:04 #18 und Nordstream 2 liegt vor der Haustür
14.08.22 23:37 #19 Ich gehe da mit Goethes Gedichtszeile,
"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah..."

Will sagen, die prall gefüllte Gasleitung NS2 liegt vor der Haustür und wir beziehen das Flüssiggas auf abenteuerlichen Wegen,  mit enormen Kosten verbunden aus aller Herren Länder.

Selbst vor Borkum soll auf abenteuerlicher Weise mit einem irrwitzigen Kostenaufwand Gas gefördert werden.

Ich glaube das Buch der Schildbürgerstreiche muss mit dem Kapitel Gaslieferungen erweitert werden.

Aber schon okay, die deutschen Schildbürger stehen in der Mehrheit offenbar voll hinter den Narren.  
15.08.22 07:23 #20 23:37
Ein Land das sich selbst kasteit
obwohl 2 andere Länder sich bekriegen muss man sich erstmals suchen?
Der Wahnsinn geht seinen Weg?
Für was eigentlich?  
15.08.22 12:47 #21 2,4 cent

Berlin, Düsseldorf Ab dem Herbst können Gashändler ihre gestiegenen Einkaufspreise weitergeben. Am Montag verkündete das Trading Hub Europe, ein Gemeinschaftsunternehmen der Gas-Fernleitungsnetzbetreiber in Deutschland, die Höhe der Gas-Umlage: 2,419 Cent pro Kilowattstunde mehr kommen ab dem 1. Oktober auf Haushaltskunden und Unternehmen zu.

Bis die Kosten beim Verbraucher ankommen, könnte es zwar noch etwas dauern. Aber klar ist schon jetzt, dass die ohnehin schon hohen Gaspreise für Privathaushalte um mehrere hundert Euro steigen werden – und für viele Unternehmen um mehrere Millionen.

Mithilfe der Extra-Abgaben von den Verbrauchern will die Regierung verhindern, dass einzelne systemrelevante Unternehmen wie Uniper ausfallen, was zu einem Zusammenbruch der Energieversorgung führen könnte. Uniper ist einer der größten Gashändler Deutschlands und beliefert hunderte Unternehmen und Stadtwerke.

Die Möglichkeit dazu hat die Bundesregierung Anfang Juli mit der Novelle des Energiesicherungsgesetzes (EnSig) geschaffen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.  
15.08.22 12:50 #22 das fehlt dazu noch
Gas-Umlage beträgt 2,419 Cent: So teuer wird der Winter
Wenn da noch Mwst darauf kommen sollte....

Auf die Verbraucher in Deutschland kommen hohe Ausgaben zu. Ab Oktober können die Gashändler über die nun festgelegte Umlage die Kosten an Kunden weitergeben. Die wichtigsten Antworten.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ter/28598568.html
15.08.22 17:58 #23 23:37. Wenn sonst nichts mehr geht hier...
A bissel was geht immer.
Will sagen, ich war bisher der Meinung, die oben von bigfreddy zitierte Gedichtzeile stammt von Johannes Glatz, auch wenn sie durchaus nach Goethe oder Schiller klingt.

Also doch von Goethe! So viel Zutrauen muss sein.
Wieder was gelernt.

Johannes Glatz muss man ohnehin nicht kennen, deshalb sei er ganz am unteren Rand hier vorgestellt.

https://www.gedichtesammlung.net/Gedichte-Traeume/...ler-und-die-AfD/  
15.08.22 23:48 #24 Immerhin, Philipp,
die Gedichtzeile ist wohl eher Goethes Vierzeiler zuzuordnen, als einem Nobody Glatz.

Goethe: Willst du immer weiterschweifen (auf der Suche nach Gas) wenn NS-zwo liegt so nah.

Trotzdem Dank für den Hinweis auf Glatz, den man allerdings nicht unbedingt kennen muss.  
16.08.22 08:49 #25 ich denke mal
nach der völlig unnötigen Gasumlage werden noch weitere Umlagen kommen
Diese Hampelmänner Regierung
ist sowas von fehl am Platze  
16.08.22 08:55 #26 Wartest erstmal ab wenn ein Teil
Der Rest Industrie gerettet werden muss…..hier bahnt sich wirklich Großes an.
 
16.08.22 09:17 #27 es wird ab jetzt alles sozialisiert
und in 150 Jahren ist Deutschland aus Trümmern auferstanden. Vielleicht!  
16.08.22 09:31 #28 neee das geht viel fixer
wenn diesen Winter die Buden kalt bleiben und ein Teil zu Hause bleiben kann weil stellenweise die Industrie dicht macht....dann werden wohl auch die restlichen Schlafmützen endlich wach werden.
Es muss erst viel schlimmer kommen eher es besser wird.
Der Deutsche muss endlich mal leiden....wer aus Dekadenz CDU, Grüne und Rote wählt muss da nun endlich mal durch, es kann nicht sein das diese Personen jahrelang ungeschoren durch die Gegend wählen durften.
Endlich ist mal Zahltag !  
16.08.22 09:39 #29 #28 das klingt ja schrecklich,
Wenn das alles so schlimm ist bzw. wird, dann wundert es mich warum immer noch so viele Menschen nach Deutschland kommen.
 
16.08.22 09:47 #30 Frag doch mal einen von Ausserhalb
ob er ahnt was gerade hier passiert im Land.....bei denen ist doch nur die Versorgungsmentalität im Kopf.  
16.08.22 11:54 #31 Hier wirdnoch vieles den Bach runtergehen
16.08.22 11:55 #32 Bitte sofort NS2 anzapfen
16.08.22 12:22 #33 sofort
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...