Lithium und Geothermie: Eine Luftnummer?

Seite 1 von 90
neuester Beitrag:  12.08.22 09:59
eröffnet am: 31.07.20 10:31 von: deutlich Anzahl Beiträge: 2248
neuester Beitrag: 12.08.22 09:59 von: ShareStock Leser gesamt: 383947
davon Heute: 913
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
31.07.20 10:31 #1 Lithium und Geothermie: Eine Luftnummer?
Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
2222 Postings ausgeblendet.
01.08.22 04:59 #2224 Twitter BV Geothermie
Zitat: "In Hagenbach bei Karlsruhe stehen am 29. Juni ReferentInnen aus Forschung und Politik Rede und Antwort zum Thema geothermische Lithiumgewinnung am Oberrhein."  
01.08.22 06:50 #2225 @ShareStock Post 2224
Du hattest vielleicht übersehen, dass der Termin schon über einen Monat zurück liegt. War aber ein interessanter Abend. Rebecca Reich hatte über Details zur Höhe der möglichen Lithiumextraktionsrate im großindustriellen Betrieb berichtet, leider kann ich das hier mangels Quellenangabe nicht posten.  
01.08.22 07:24 #2226 Stellantis investiert 50 Mio. €
Der Autokonzern Stellantis beteiligt sich an Vulcan Energy Ressources und damit an der Lithiumproduktion im Oberrheintal.
Zitate: "Stellantis investiert direkt in ein Lithium-Projekt in Deutschland, der Konzern wird zweitgrößter Aktionär von Vulcan."

"Vulcan Energy Resources fördert in seiner Produktionsstätte „Upper Rhine Valley Brine Field“ im Oberrheintal bereits geothermische Energie."

"Mit dem Kapital von Stellantis finanziert das australische Unternehmen sein Bohrvorhaben zur Erweiterung der Förderkapazitäten."

"„Diese strategische Investition in ein führendes Lithium-Unternehmen wird uns helfen, eine belastbare, nachhaltige Wertschöpfungskette für unsere europäische Batterieproduktion für Elektrofahrzeuge zu schaffen“, sagte Stellantis-CEO Carlos Tavares."

 
01.08.22 07:25 #2227 Stellantis
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Stellantis sicherte sich auch die Versorgung mit Batteriemetallen durch Vereinbarungen für kohlenstoffarmes Lithiumhydroxid mit Vulcan Energy in Europa und Controlled Thermal Resources in Nordamerika."

"Die höhere Nachfrage nach Elektrofahrzeugen hat die Preise für Batterierohstoffe in die Höhe getrieben."

"Die Platts-Bewertung für Lithiumhydroxid auf dem Seeweg stieg seit Anfang 2022 um 137 % auf 75.000 $/mt CIF Nordasien am 27. Juli, wie Daten von S&P Global Commodity Insights zeigen."

https://www.spglobal.com/commodityinsights/ko/...s/market-data-metals
 
01.08.22 07:25 #2228 Sind Lithium-Batterien das neue Öl?
Börse Express - Sind Lithium-Batterien das neue Öl?
Wenn man der Meinung des Tesla-CEO Elon Musk Glauben schenken darf, dann zumindest schon. Viele Aktien von Unternehmen aus der Lithium-Branche weisen auf Jahressicht zwar starke Verluste auf, die massive Nachfrage nach dem Alkalimetall im Hinblick auf die zukünftige Mobilität und Technologien kann je ...
Zitate: "Das Leichtmetall bildet den Grundbaustein für Lithium-Ionen-Batterien und ist aufgrund seiner diversen Einsatzmöglichkeiten sehr gefragt."

"Aufgrund der Fähigkeit, Strom zu speichern, stellt Lithium ein unerlässliches Element für die Transformation zu einer grüneren Wirtschaft dar."

"Die Beratungsgesellschaft McKinsey prognostiziert zudem ein anhaltendes Wachstum von Lithium-Ionen-Batterien für das nächste Jahrzehnt mit jährlichen Wachstumsraten von knapp 30 Prozent."

"Außerdem soll der Lithium-Abbau nachhaltiger gestaltet werden und der damit einhergehende CO2-Ausstoß reduziert werden."
 
01.08.22 07:55 #2229 @ShareStock Post 2226 / 2227
Investiert Stellantis etwa noch einmal 50 Millionen oder beziehen sich Deine Links auf den Einstieg von vor über einem Monat?, das wären dann keine Neuigkeiten mehr:
https://www.electrive.net/2022/06/24/...thium-foerderer-vulcan-energy  
01.08.22 08:06 #2230 Märchenstunde
Der Inhalt ist nicht für Geothermiegegner geeignet.

Investoren sollten wissen, dass Geothermiegegner persönliche Meinungen auch in diesem Forum verbreiten.
Es ist hinlänglich bekannt, dass Geothermiegegner im Interessenskonflikt mit Geothermieunternehmen stehen.

Geothermiegegner zweifeln, verzweifelt?
https://bnn.de/karlsruhe/karlsruher-norden/...ojekt-in-graben-neudorf
Zitate: "Die Geothermiegegner zweifeln die fachliche Kompetenz des Unternehmens an."
"Ebenso werden die unterschiedlichen Temperaturen im Vergleich zu anderen Standorten hinterfragt."
"Die IG argumentiert weiter, dass über die Luft-Rückkühlanlage Wärmeenergie ungenutzt in die Umwelt gelangt...Dazu sagt Experte Frank Schilling, Leiter des Landesforschungszentrums Geothermie, dass eine Luftkühleranlage einem Kühlturm entspricht, wie man ihn aus einem konventionellen Kraftwerk kennt."

Probebohrungen erreichen 700 Meter Tiefe
https://www.tiefegeothermie.de/news/...dorf-erreichen-700-meter-tiefe
Zitate: "Seit dem 15. Mai laufen die Bohrarbeiten für die Probebohrungen in Graben-Neudorf, mit dem Ziel aussagekräftige Daten zu den geologischen Begebenheiten im Untergrund zu erhalten."
"Die 650-Meter-Marke konnte bereits vor einigen Tage erreicht werden. Innerhalb dieses Bereichs weist das Bohrloch einen Durchmesser von 32 Zoll auf, wobei davon allein 26 Zoll für die Förderung des Tiefenwassers nutzbar seien."
"Grund dafür ist eine circa 15 Zentimeter breite Schicht an Spezialzement, welche das Bohrloch zum Umgebungsgestein hin abgrenzt und so verhindert, dass das Tiefenwasser in die angrenzenden Sedimentschichten entweicht."
"Dennoch befürchten Gegner des Vorhabens, wie beispielsweise die Bürgerinitiative (BI) Tiefengeothermie Graben-Neudorf/ Waghäusel, eine radioaktive Kontamination des Grundwassers sowie das Auftreten seismischer Ereignisse und eine erhöhte Lärmbelästigung im Zuge der Bohrarbeiten."

Bohrstelle in Graben-Neudorf
https://www.wochenblatt-reporter.de/...rom-und-waerme-liefern_a395468
Zitate: "Mitglieder der CDU-Gemeinderatsfraktion und des CDU-Stadtverbandes haben sich vor Ort in Graben-Neudorf über den aktuellen Stand der Arbeiten für das dortige Geothermiekraftwerk informiert."
"Im Gespräch mit dem Geothermiefachmann diskutierten die Waghäuseler Besucher auch die Chancen auf eine klimafreundliche Strom- und Wärmeversorgung für ihre Heimatstadt."
"In Graben-Neudorf wird bereits eine Wärmeleitung zur SEW und zum Rathaus entstehen."
"Der Startschuss für ein regionales Wärmenetz rückt damit, auch durch die Planungen der Klimaschutz- und Energieagentur des Landkreises, in greifbare Nähe."

Das gibt es doch gar nicht: Geothermiebohrungen kommen voran
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...en-voran-100.html

 
01.08.22 08:10 #2231 Signatur von Lithium
Lithium is used in batteries for smartphones, laptops and electric vehicles, but some mines have been accused of creating environmental and social problems. A way to trace the origin of the metal could ensure producers only use ethical sources
Zitate übersetzt mit deepl.com: "Eine Möglichkeit, die Herkunft von Lithium zurückzuverfolgen, könnte dazu beitragen, Batteriehersteller zur Verantwortung zu ziehen und sicherzustellen, dass sie nur ethische Quellen für das Metall verwenden, das für die Weltwirtschaft immer wichtiger wird."

""Es ist wichtig, die Herkunft des Lithiums zu kennen, denn je nachdem, woher das Lithium kommt, kann seine Gewinnung zu ökologischen oder gesellschaftlichen Problemen führen", sagt Anne-Marie Desaulty vom französischen geologischen Dienst."

"Jede Lithiumquelle auf der Welt weist ein leicht unterschiedliches Verhältnis dieser Isotope auf, das sich aus den Unterschieden in der lokalen Umgebung ergibt, so dass das Verhältnis als eine Art Signatur dienen kann."

""Wir müssen wissen, woher unser Lithium kommt und dass es aus nachhaltiger Energie stammt", sagt Rachael James von der University of Southampton, Großbritannien."


Unverzichtbar - und mit rasanter Preisentwicklung
https://www.wiwo.de/technologie/mobilitaet/...twicklung/28514420.html
Zitate: "Lithium wird knapp und immer teurer – ein Handicap für deutsche E-Auto-Ziele. Der Lithium-Markt in vier Grafiken."
 
01.08.22 08:18 #2232 Lithium-Ionen haben sich bewährt
Zitate: "Lithium-Ionen haben sich für uns als Technologie bewährt und gehören zu den wichtigsten Pfeilern der Energiewende."

"Eine wichtige Motivation für mich ist, mit meiner Arbeit einen bescheidenen Beitrag zur Umstellung unseres bisherigen Energiesystems auf ein CO2-neutrales zu erbringen."
 
01.08.22 08:25 #2233 Geothermie rückt wieder näher
Herzlich Willkommen in Duttweiler, einem Ortsteil von Neustadt an der Weinstraße in der Pfalz
Zitate: "Im Rahmen des Zukunftstags in Neustadt hat unter anderem ein Vertreter von Vulcan Energie zum Thema "Wärmeversorgung und Kohlendioxid-freies Lithium aus tiefer Geothermie für Neustadt" referiert."

"Lithium kann aus dem heißen Wasser im Erdinnern in 3000 bis 4000 Metern Tiefe gewonnen werden."

"Vulcan nannte zwei mögliche Bohr-Standorte in Neustadt, einer östlich von Lachen-Speyerdorf. Vermutlich ist damit das Aufsuchungsgebiet "Taro" gemeint, das neben Teilen von Haßloch auch die Gemarkung von Duttweiler berührt."  
03.08.22 08:46 #2234 Twitter Vulcan Energy
Zitate: "Hoher Besuch in Insheim: Transformations- und Arbeitsminister des Landes Rheinland-Pfalz, Herr Alex Schweitzer, war gestern bei uns zu Besuch."

"Unser CEO Dr. Horst Kreuter erklärte unser Gewinnungsverfahren für regenerativen Strom sowie unsere Anlage für die Lithiumgewinnung."
 
03.08.22 09:00 #2235 Geothermie-Seminar
Zitate: "An der rund 25 Kilometer von Karlsruhe entfernten Baustelle verschafften sie sich ein konkretes Bild von der Realisierung eines Geothermie-Projekts."

"Dr. Martin Sawillion, Prokurist und Bereichsleiter für Grundsatzfragen & Förderprogramme der KEA-BW, fasste seine Eindrücke so zusammen: "Die tiefe Geothermie bietet lokale Potenziale, um unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden."

"Beeindruckend ist, wie differenziert auf einer derartigen Baustelle gedacht und vorgegangen wird und welche Sicherheits- und Qualitätsstandards dafür insbesondere in Baden-Württemberg entwickelt wurden."

"Unser Credo ist dabei, dass neben der geplanten Stromerzeugung stets auch die anfallende Wärme genutzt werden sollte."  
03.08.22 11:24 #2236 EU-Kommission genehmigt Hilfen für grüne F.
Mit Beihilfen in Milliardenhöhe will die Bundesregierung die Nutzung erneuerbarer Energien bei der Fernwärmeproduktion befeuern. Grünes Licht gibt es dafür nun aus Brüssel.
Zitate: "Die EU-Wettbewerbshüter genehmigten am Dienstag Beihilfen von insgesamt 2,98 Milliarden Euro über sechs Jahre."

"Das Geld solle Anreize dafür schaffen, statt fossiler Brennstoffe erneuerbare Quellen in der Fernwärmeproduktion zu nutzen und so die Energiewende anzukurbeln, teilte die EU-Kommission mit."

"Grüne Fernwärmenetze seien ein Schlüssel für eine klimafreundliche Wärmeversorgung und entscheidend, um die Abhängigkeit von fossilen Energieimporten zu mindern."

"Vor allem in Städten und dicht besiedelten Gegenden ist der Anschluss an die zunehmend klimaneutrale Fernwärme die beste Lösung, um von Öl- und Gasheizungen wegzukommen."


Geothermie bietet Chance auf ein Nahwärmenetz
https://www.wochenblatt-reporter.de/gondelsheim/...der-region_a392225
Zitate: "Viele Bürger wünschen sich eine solche leistungsfähige und bezahlbare Energieversorgung..."

"Ein regionales Wärmenetz würde eine Versorgung von Bevölkerung und Betrieben mit bezahlbarer und umweltfreundlicher Energie bedeuten. Die Tiefengeothermie bietet hierzu das mit Abstand größte Potenzial für die Wärmeversorgung."


Oberrheingraben Bürger wollen Geothermie - Bürgergutachten zur Geothermie
https://www.badenovawaermeplus.de/downloads/...erdwaerme-breisgau.pdf
Zitate: "Die Bürger:innen kommen zu einem für sie selbst überraschend klarem Votum. Viele hätten diese Ergebnisse aufgrund der Heterogenität der Gruppe und dem kritischen Erfahrungshintergrund von Staufen, Basel und Vendenheim in der Region nicht erwartet."

"Mit großer Mehrheit und mit nur einer Gegenstimme befürworten die Zufallsbürger:innen das Projekt."  
08.08.22 20:10 #2237 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
09.08.22 00:26 #2238 dieser Spiegel-Artikel könnte
09.08.22 07:50 #2239 LGES bestellt Lithium bei Vulcan Energy
https://www.electrive.net/2022/01/31/...ch-lithium-bei-vulcan-energy/
Zitat: "Der südkoreanische Batteriezellen-Hersteller wird der nun abgeschlossenen finalen Vereinbarung zufolge während der zunächst fünfjährigen Laufzeit des Vertrags ab 2025 zwischen 41.000 und 50.000 Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität von Vulcan kaufen."

und hat den Bau einer neuen Produktionsstätte in Europa bekannt gegeben.
Zitate: "Das neue Werk ist Teil der Unternehmensstrategie die Massenproduktion von 4680er Zellen sicherstellen und den Markt in diesem Segment anzuführen."

"Das Unternehmen beabsichtigt, seine Produktionskapazität bis 2025 auf mehr als 100 Gigawattstunden (GWh) zu steigern, indem es seine Batterieproduktionskapazität in Europa deutlich erhöht."
LG Energy Solution hat den Bau einer neuen Produktionsstätte für zylindrische Batterien in Europa bekannt gegeben. Das neue Werk ist Teil der Unternehmensstrategie die Massenproduktion von 4680er Zellen sicherstellen. Darüber hinaus erwägt das Unternehmen die Produktionskapazität in seinem Werk in Br ...
 
09.08.22 08:27 #2240 Autobauer beteiligen sich an Lithiumabbau
Europäische Hersteller von Fahrzeugen schauen sich zunehmend nach Möglichkeiten um, sich lokal zu versorgen.
Zitate: "Vulcan Energy ist bereits etwas weiter und hat schon Volkswagen als Abnehmer gewinnen können sowie Stellantis und Renault."

"Zuletzt war Stellantis auch eine Beteiligung an dem Unternehmen eingegangen."  
09.08.22 15:02 #2241 Lithium im Oberrheingraben
Zitate: "Bei dem Projekt geht es primär darum, die Potenziale der Geothermie in der Region zu nutzen."

"Das mineralreiche Thermalwasser im Untergrund des Oberrheingrabens bietet neben der Gewinnung von Wärme und Strom zusätzlich eine Chance, den Bodenschatz Lithium zu heben..."

"Es wäre daher ein großer Gewinn, wenn es gelänge, das Alkalimetall in Deutschland unter Einhaltung aller nötigen Schutzmaßnahmen und Sozialstandards abzubauen."

"Bevor Bohrungen zur Thermalwassererschließung beauftragt werden können, muss zunächst eine fundierte Kenntnis des geologischen Untergrundaufbaus bis in mehrere Kilometer Tiefe hergestellt werden."  
11.08.22 07:56 #2242 Der Lithium-Bedarf wächst
Wichtige Akteure der Akku-Branche warnen schon länger vor Versorgungsengpässen bei Lithium. Lithium ist jedoch nicht die einzige Option für eine Zukunft...
Zitate: "Vulcan Energy, ein Unternehmen, das Lithium aus dem Thermalwasser des Oberrheingrabens holen möchte, gilt als einer der vielversprechendsten Akteure."

"Zwar steckt das Unternehmen noch in den Kinderschuhen, eine Reihe von Abnahmeverträgen lässt allerdings hoffen: Allein der Automobilgigant Stellantis, zu dem unter anderem Peugeot, Citroen, Fiat und Opel gehören, hat sich kürzlich mit 50 Millionen Euro an Vulcan Energy beteiligt."

"Auch andere Größen wie LG Energy Solution oder Volkswagen haben Abnahmeverträge für Vulcans zukünftige Produktion geschlossen, wie PV Magazine berichtet."

"Die IEA rechnet damit, dass sich der Bedarf an Lithium bis zum Jahr 2040 um den Faktor 42 vervielfachen wird."  
11.08.22 08:17 #2243 Stadtwerke suchen nach Lithium im Oberrhein.
Quotes: "Die Stadtwerke Speyer und die Stadtwerke Schifferstadt haben die Bewilligung eines Aufsuchungsantrags für die Gewinnung von Lithium aus Thermalwasser erhalten."

"Mit den Plänen zur Lithiumgewinnung aus dem Thermalwasser des Oberrheingrabens sind die beiden Stadtwerke bekanntlich nicht alleine."

"Das deutsch-australische Unternehmen Vulcan Energy plant Ähnliches und hat Anfang des Jahres fünf Explorationslizenzen im Oberrheingraben erhalten."

"Erst Ende Juli wurde bekannt, dass Vulcan Energy das Lizenz-Gebiet erweitert und auch die Freigabe für sogenannte 3D-Seismik erhalten hat."

Mitteilung der Stadtwerke:
https://www.stadtwerke-speyer.de/de/Ueber-uns/...Lithium_1078262.html
 
11.08.22 08:35 #2244 Wo stehen Lithium-Aktien in 5 Jahren?
https://www.fool.de/2022/08/07/...-lithium-aktien-in-5-jahren-stehen/

Zitate: "Zwar gibt es geologisch betrachtet mehr als genug Lithium, um die ganze Weltwirtschaft zu elektrifizieren. Aber der Ausbau der Förderung kommt zurzeit nicht hinterher."

"Lithiumfreie Batterietechnologien wie etwa die Eisen-Salz-Batterien von ESS Inc. oder die Natrium-Akkus von CATL sind aus meiner Sicht ein überschätztes Risiko für Lithium-Aktien."

"Gleichzeitig reißen sich Autohersteller zunehmend um die knappen Kapazitäten und steigen in junge Lithium-Aktien wie die deutsche Vulcan Energy Resources (WKN: A2PV3A) ein."
 
11.08.22 14:04 #2245 ist diese aktie ein scam de stellantis-geldmaf.
weil diese klitsche überhaupt keinen umsatz macht. oder agiert man hier ala tesla, wo der kurs so lange gestüzt wird, bis man profitabel sei? ...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer
11.08.22 14:16 #2246 user 'deutlich' ein lügenbaron?
auffällig seine threaderöffnung zum damaligen tiefstkurs zu ~28ct. mit eher optiomsitischem grundton.
und nun basht er durchgehend die aktie.
klar wird diese klitsche nur durch index-liquidität so oben gehalten (dadurch fällt sie nicht so signifikant), aber immerhin haben hier wohl nicht wenige mind verzehnfacht..
-----------
papertrader und fakedepot kopierer
11.08.22 15:11 #2247 Twitter Vulcan Energy
Zitate: "Global denken, regional handeln – Die FDP "Landtag BW" hatte zur Diskussionsrunde in die Ortenau geladen."

"Mit unserer CO2-freien Wärmegewinnung tragen wir sicher und unabhängig zur Energiewende bei."  
12.08.22 09:59 #2248 Das nächste Kombiprojekt im Oberrheingraben
Zitate: "Die Stadtwerke von Speyer und Schifferstadt wollen Lithium aus dem Untergrund fördern."

"Es wäre daher ein großer Gewinn, wenn es gelänge, das Alkalimetall in Deutschland unter Einhaltung aller nötigen Schutzmaßnahmen und Sozialstandards abzubauen", sagte Speyers Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler."

"Durch die Gewinnung von Lithium aus der Geothermie könnten sich Deutschland und Europa
"unabhängiger von internationalen Importen machen"."

"Das in Karlsruhe ansässige Unternehmen Vulcan Energie arbeitet schon seit einigen Jahren daran."

Sehenswert ist auch das eingebettete Video im Beitrag:
https://video.golem.de/files/1/1/26446/...raben-vulcan-energie-sd.mp4
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...