Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 834
neuester Beitrag:  30.06.22 19:56
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 20842
neuester Beitrag: 30.06.22 19:56 von: Watchlistwatcher Leser gesamt: 5320035
davon Heute: 3183
bewertet mit 33 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  834    von   834     
17.06.11 22:40 #1 Heidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  834    von   834     
20816 Postings ausgeblendet.
29.06.22 12:18 #20818 hm....
Was meint unsere Chart Fraktion, wie weit könnte es noch runter gehen. Hab mich mit dieser Leerkauf Thematik bisher nur oberflächlich befasst.
Wenn man noch mal zugreift, wäre ein optimaler Kurs sicherlich sinnvoll.  
29.06.22 12:29 #20819 Sell off und die Umsätze zeigen Aktivität
Haltet eure Bazookas bereit, ich denke bis knapp 1,40€ und dann rein....  
29.06.22 13:19 #20820 Ww
Jupp, bin dabei.  
29.06.22 13:31 #20821 bärenmarkt
wenn es dabei bleibt, und es scheint so als bliebe es noch ein weilchen, dann kommt auch noch die woche mit dem großen panicsell, also, ich find 1,40 zu früh. es sei denn, ihr spekuliert auf bei 1,60 wieder raus. ansonsten m.e. ist die erste grenze bei 1,00, hält das nicht, was keiner weiß, dann auch gern bis auf 0,5.
lieber abwarten jetzt. das gleiche gilt im moment für viele werte. nach unten ist erst bei 0,00 das ende.  
29.06.22 13:44 #20822 Chart
negativ: HDM hatte sich leider nur wenige Monate über dem EMA50 (Monatsbasis, also lfr.) halten können. falls es bei diesem Kursstand (Monatsende) bleibt, dann muss man denke ich kein ausgewiesener Charttechniker sein, um die Kerze und den Monat - mit vorherigem Kursverlauf - als schwach einzustufen.

das einzig Positive, was man aktuell beim Monatschart im Kaffeesatz lesen könnte, ist, dass der Kurs nochmal zur fallenden (seit 2007) Ausbruchslinie "zurückwollte/-musste" (sieht man häufig bei Charts), um von dort dann die nächste Aufwärtsbewegung zu starten.
bei zirka 1,40 begann voriges Jahr (Mai) auch die dritte Aufwärtsbewegung...gilt hier in Kombination mit dem Testen der Abwärtslinie als Support...


   

Angehängte Grafik:
heidelbeerenmonat.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
heidelbeerenmonat.jpg
29.06.22 13:56 #20823 invest
Danke auch dir. Dann werde ich die Krokodiltaktik anwenden.- weiterhin auf Lauer legen und hoffentlich mit 2 oder 3 Happen gute Kurse erwischen.  
29.06.22 15:11 #20824 ist wieder anjesagt
wie jeden Tag
he he  
29.06.22 16:25 #20825 Mehr E-Auto-Ladesäulen: Wissing sieht
Schlüsselrolle für Kommunen
https://www.ariva.de/news/...-wissing-sieht-schlsselrolle-fr-10213544

nur Artikelschreibermeinung, die ich mir nicht zu eigen mache  
29.06.22 18:40 #20826 Kursi
Nestbeschmutzer eher ungern, aber da gebe ich dir mal 100% mit einigen 1000 anderen Mitarbeitern total Recht!
Aber die Nester sind halt voller Dreck diese dann als sauber zu bezeichen, das ist Betrug an den Leuten die hier hoffen, sich Charts ausmalen, oder der Rakete -Wallbox- hinterherfliegen.
Der Rest von dir -manchmal- amüsant, aber meistens, wurde ja erwähnt, Hasehiärnnnn mäßig….
Die Demographie der Firma ist immer noch hoch und viele nehmen auch gut 10% Abzug der Rente in Kauf. Und warum, kann jeder selbst drüber nachdenken, dann kommt er auch drauf.
Ich kenne viele Abteilungen, wo es heißt -O-Ton- wir haben den Faden verloren und ja, viele hängen mit dem Abgang der älteren nur noch am Fanden.
Ab an die Werkbank -grins- und ja, Zuhause immer sehr gerne, und dank Homeoffice deutlich mehr.
Ansonsten nehme ich mal -Schmodos- Worte. Ich werde -kleiner aber fürstlich entlohnt- für eigentlich nichts.
Daher für mich auch kein Grund hier Märchen zu erzählen.
 
29.06.22 18:59 #20827 hast ja ziemlich lange die ... gehalten,
woher kommt auf einmal wieder das Bedürfnis über seinen angeblichen Arbeitgeber herzuziehen?  
29.06.22 20:25 #20828 Angeblichen?.
Arbeitgeber. Ich bezeichne diesen nur noch als -gib- Geld Club und fertig!
Was hättest den gerne, was mich als An/Hingestellter der Firma ausweißt?
Ein Paar der neusten Bilder von der Fläche des verkauften Tafelsilbers? Auch mit schönem Schild -Only for Kursi- würde -grins- gehen!
Eventuell treib ich dazu und nur für dich, noch ein altes Speedmaster Schild auf.
Und woher kommt’s, konnte so viel Mist und schön Gerede einfach mal nicht so stehen lassen. Heidelberg hat niemals die Wahrheit rausgelassen, erst wenn der Sack einen Riss hatte und jeder diesen sehen konnte.

So ist es auch weiterhin. Der Heiland MONZ wird genau in diese Kerbe schlagen. Der Einzige der etwas Eier in der Hose hatte, war Linzbach.
Der hatte auch schnell die faulen Eier in der Firma und vor allem in den Führungsebenen erkannt. Leider zu früh aufgrund seiner Erkrankung gegangen.
 
29.06.22 20:59 #20829 #Kursi

Dass ich bei 1,80 schwach geworden bin kann ich mir verzeihen. Wer meine Einschätzungen zum Kursverlauf kennt, weis dass ich den aktuellen Kurs mehrmals angekündigt habe. Begründet mit den live Problemen der Lieferketten wegen Corona und dem Überfall Russlands in die Ukraine. Hab mich von den Daueroptimisten hier zu stark beeinflussen lassen. Dann war da noch die Kaufemphelung von Börse Online. Mir ist inzwischen klar, dass da auch nicht mehr seriös gearbeitet wird.

Bin schon versucht beim aktuellen Kurs massiv aufzustocken. Kommentare von noch aktiven bei Heideldruck, und das Leerverkaufszenario machen mich vorsichtig.

Leerverkäufer, das sollte man auch wissen, holen sich oft ihre Invormationen gegen Bares von Insidern aus dem Unternehmen, welches sie angreifen.

Nachdenken ist angesagt.



 
29.06.22 21:07 #20830 willnix
Deine Berichte über die Vergangenheit sind von Interesse. Aber mich würde mehr interessieren, was du uns über die nähere Zukunft zu berichten weist. Es ist nun mal so, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird. Also höre bitte nicht dann auf, wenn es anfängt spannend zu werden.  
29.06.22 21:44 #20831 furkel
Da muss ich dir zustimmen. Als ich vor über 20 Jahren eine Immobilie erwarb und im Anschluss mit meinem Berater einen Kaffee trank und ihn beim Plaudern fragte, warum die Deutsche Bank Aktie eigentlich so fällt, erzählte er mir ähnliches von den Praktiken der Leerverkäufer.
Ich hab danach alles zusammengekratzt und DB Aktien gekauft. Das war mein erster großer Deal.
Darum hab ich jetzt auch wieder spitze Ohren. Denn irgendwann sind die durch.  
29.06.22 23:10 #20832 Verbot von Insiderhandel
gilt für alle Arten von Börsengeschäften und somit auch für Leerverkäufer. Daher gehört diese These in den Bereich der Mythen.

Es sind oft einfache Parameter, die man sich hier von außen anschaut. In einem fallenden Gesamtmarkt z.B. Highbeta-Aktien. Zu denen gehört HDM definitiv.

Aber die Hedgefonds scheinen sich aktuell zu sicher zu fühlen. Und ich habe es schon mal gesagt, 3 mal geht es gut und beim vierten Mal kommt ein squeeze der sich gewaschen hat.

Dass sich ältere HDM Mitarbeiter hier auskotzen finde ich gut. Dann scheint sich wirklich etwas zu verändern! Ist in meiner Company genauso ;)

 
29.06.22 23:15 #20833 Meine Bazooka
Ist ein knapp 6- stelliger Betrag, der mir in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen wird. Ich werde an schwachen Tagen weiter aufstocken.

Bisher haben wir nichts aus dem Unternehmen gehört, was diesen Kursrückgang rechtfertigen würde.

Jeder Euro Umsatz wird aktuell 20 Cent bewertet.....  
30.06.22 07:30 #20834 Die gedruckte Elektronik ist weiter im Aufw.

von Redaktion Etiketten-Labels, 22. April 2022

 
30.06.22 08:05 #20835 nächste
Unterstützung bei Euro  1,38 - 1,404  
30.06.22 09:33 #20836 Pensionsverpflichtungen & ähnliches
Da das Thema hier laufend angesprochen wird, habe ich mir den Jahresabschluss nochmal im Detail angesehen:

Die Rückstellungen für Pensionen wurden im Zuge der Restrukturierung um rd. 100 MEUR gesenkt (MEUR 843 versus MEUR 946), wobei anscheinend ein Effekt aus dem höheren Diskontierungszinssatz kommt. Denke die zukünftigen Verpflichtungen sind durch die RSt weitestgehend gedeckt? Der WP wird sich das Thema wohl im Detail angesehen haben (Wesentlichkeit!).

Cashflow-seitig mache ich mir auch wenig Gedanken: natürlich sind die hohen RSt früher oder später zahlungswirksam, aber das Unternehmen hat die Finanzverschuldung abgebaut und arbeitet hochprofitabel. Dies können auch (unzufriendene) Mitarbeiter hier im Forum nicht abstreiten.

 
30.06.22 10:06 #20837 Cash flow
Wenn ich mir die Entwicklung ansehe, sollte es in Zukunft locker möglich sein Dividende auszuschütten.

Kauft man die Aktie auf dem Niveau und unterstellt eine realistisches Dividendenvolumen von 30 Mio., wäre das 7% Dividendenrendite.

Bei 15 Mio. immerhin 3,5%. Und 15 Mio. sind nun wirklich nichts.

Also Dividenden Jäger von morgen....  
30.06.22 15:38 #20838 Habe gerade
den Einstiegskurs auf 1,62 gedrückt.  
30.06.22 15:59 #20839 Die Angst geht um an den Märkten

VW VZ 9% Minus im Tagestief. Porsche Minus 6%. Mercedes Minus 5% BMW mit 6% Tagestief.

Der Spezies Mensch meint der Markt, wendet sich ab vom geliebten "heiligen Blechle".

Das zieht auch die HDM runter, obwohl nur Randgeschäft mit der Wallbox.

Der Markt wird bald feststellen, dass die Menschen weiterhin mobil bleiben wollen. Auch wenn es teurer wird.

Habe die Auto Werte Porsche u. VW VZ heute mit ins Depot genommen. Werde auch nachkaufen wenn es noch weiter runter geht.



 
30.06.22 19:46 #20840 Hauptversammlung
vielleicht ist ja jemand dabei und stellt die Frage, weshalb die HD Intell. Prop. geshortet wird und wer dazu Aktien verleiht?

überhaupt, gibt es Kurse zur HDIP, die man shorten könnte? wo notieren die, wer stellt die????

heute 0,60% UBS  
30.06.22 19:54 #20841 Ich habe sowas
Auch schon mal bei Lufthansa gesehen. Da wurde auch was geshortet, was es so nicht gibt.

Vielleicht mal beim Bundesanzeiger nachfragen.  
30.06.22 19:56 #20842 Also eigentlich
Etwas verkauft, was es nicht gibt. Erinnert mich an flowtex ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  834    von   834     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...