Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW usw.

Seite 1 von 45
neuester Beitrag:  20.02.20 18:29
eröffnet am: 03.09.19 17:46 von: melbacher Anzahl Beiträge: 1122
neuester Beitrag: 20.02.20 18:29 von: melbacher Leser gesamt: 94647
davon Heute: 37
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  45    von   45     
03.09.19 17:46 #1 Charttechnik jeder darf mitmachen. DAX, DOW u.
Alte Hasen kennen mich aus den Foren, andere aus Kolumnen. Ich werde hier meine tägliche Charttechnik einstellen und jeder darf mitmachen, denn zusammen sehen wir mehr, bzw. übersehen nichts.  

Bewertung:
11

Seite:  Zurück   1  |  2    |  45    von   45     
1096 Postings ausgeblendet.
10.02.20 18:41 #1098 DOW DAX seitwärts weiter
Der DAX bewegt sich weiter seitwärts. Nach den Kurskapriolen, kann es noch einige Zeit langweilig werden, denn ein Anstieg von 600 Punkten wird selten sofort wiederholt. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:


Angehängte Grafik:
dax1228.png
dax1228.png
12.02.20 05:41 #1099 Wie gesagt ist es nicht mehr weit zu
14000 Punkten. Tja, wo sind sie denn unsere Mister86 u.s.w. Die sitzen jetzt auf Ihren hohen Verlusten.
Pech gehabt eben. So ist es, wenn man sich an der Börse nicht auskennt, dann geht man gnadenlos unter!  

Bewertung:

12.02.20 06:41 #1100 Mit persönlichen
Anfeindungen kommt man nicht weit. Ein Chart sagt mehr als tausend Worte. Bin am Handy, kleine Ausnahme, aber jeder kennt die Bilder. Gestern hat uns der melbacher leider nicht beglückt mit einem update, aber wie er immer zu pflegen sagt: Jeder kann die Linien selbst weiterzeichnen.

Tatsache ist: Nach 600 Punkten Anstieg legte der DAX eine Bullen-Flagge hin, aus der er gestern mit Schwung ausgebrochen ist. Theoretisches Ziel: 14.000 Punkte, denn 13600-13000=600. 13.400+600=14.000.

In der Praxis erreicht man nach der Flagge nur  50% des vorherigen Anstieges, also 13700 Punkte.

Besonderheit: Wir befinden uns am Allzeithoch (=Widerstand) welcher zusätzlich nicht überboten wurde per EoD.

Zudem befinden wir uns an der Aufwärtstrendkanaloberkante(=Widerstand).

Der Dax befindet sich in einer Broadening Wedge und hier an der Oberkante (=Widerstand).

Man muss jetzt nur 1 und 1 zusammenzählen und für sich Schlüsse ziehen.  

Bewertung:
1

12.02.20 08:31 #1101 Coronavirus
Die Börsen blenden den gerade aus und unterschätzen ihn.
China schönt die zahlen..

Das wird uns noch richtig um die Ohren fliegen..

Mindestens 500 Ärzte und Pfleger in Wuhan infiziert

Mindestens 500 Menschen vom medizinischen Personal in der chinesischen Stadt Wuhan sind mit dem Coronavirus COVID infiziert. Zudem gebe es 600 weitere Verdachtsfälle bei Ärzten und Pflegern, berichtete die „ South China Morning Post “ unter Berufung auf mehrere Quellen in Kliniken. Das führe zu deutlichen Engpässen in den Krankenhäusern. Die Regierung hätte bisher nur von Einzelfällen berichtet und damit die Dramatik des Problems verschwiegen.

 

Bewertung:

12.02.20 11:06 #1102 Vergessen ich werde alt.

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
dax37.jpg
dax37.jpg
12.02.20 18:20 #1103 DOW DAX mit neuem Allzeithoch
Wie lange haben wir eigentlich gewartet und neidisch auf den DOW geguckt, der täglich auf neue Allzeithochs kletterte. Endlich hat es der DAX auch geschafft, zwar mit Verspätung zum DOW, aber immerhin war der DAX noch nie so hoch wie heute. Das billige Geld tut was ich immer sagte, es treibt die Kurse in neue Höhen und nicht in einen Crash. Das hat mit der Wirtschaft nichts zu tun, man muss Wirtschaft und Börse trennen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:


Angehängte Grafik:
dax1230.png
dax1230.png
12.02.20 23:19 #1104 interessant
auch, dass ne große Longposition bei 13800 ins Plus läuft an der EUREX
für März übrigens bei 14.000 Punkte... Fahrplan also klar?  

Bewertung:

12.02.20 23:30 #1105 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.02.20 11:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

Bewertung:
1

13.02.20 18:14 #1106 DOW DAX verpasst ein neues Hoch
Heute verpasste der DAX ein neues Hoch und schüttelte dafür alle ab, die die letzten Tage auf den fahrenden Zug aufgesprungen sind. Es ist effektiver Trends zu traden und nicht jeden Tag sozusagen die Richtung raten zu müssen. Auch Handelssysteme die die Trends erkennen und traden sind profitabler. Ich kann jedem nur raten, bastelt an Eurem eigenen Handelssystem, es tradet emotionslos. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
dax1231.png
dax1231.png
13.02.20 18:39 #1107 @mel
dein wochenchart Dax ist outdated...

Was meinst du zu den Eurex Daten, kennst dich ja auch aus afaik  

Bewertung:

13.02.20 22:34 #1108 Der Wochenchart hängt immer hinterher
ist etwas träge :)
Zur Zeit sind alle short, aber ich gucke mal euwax.

Bewertung:

14.02.20 18:59 #1109 DOW DAX mit neuem Allzeithoch
Heute sehen wir ein neues Allzeithoch und alle jubeln wie noch nie. Alle? Naja eher die Wenigsten, denn wenn ich mir die Stimmung ansehe dann setzten viele auf fallende Kurse und wundern sich wieso wir Kurse so hoch wie noch nie sehen. Guckt man sich die offenen Optionen an, dann sind viele Callpositionen zwischen 13400 und 13900 was zeigt, dass der DAX nicht darunter (13400) fallen durfte. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:


Angehängte Grafik:
dax1232.png
dax1232.png
17.02.20 18:43 #1110 DOW DAX erneutes Allzeithoch
Auch heute jubeln alle über ein neues Allzeithoch. Wir haben ja auch lange genug darauf gewartet und neidisch zum DOW geschielt. Charttechnisch müsste der DAX langsam steigen, da er bei einem Durchbrechen der flachen Aufwärtstrendlinie in einer Übertreibung endet, die dann genauso schnell,  korrigiert wird. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:


Angehängte Grafik:
dax1233.png
dax1233.png
18.02.20 04:36 #1111 Löschung

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 07:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 
18.02.20 18:41 #1112 DOW DAX grosses steht bevor
Ja man sieht, der DAX ist oben angekommen und entsprechend macht er eine Pause und muss sich mal wieder seitwärts bewegen. Platz hat er natürlich genug und ein Gap unten gibt es auch noch. Interessant ist das umgekehrte Dreieck im Wochenchart, genauer gesagt wie es aufgelöst wird. Es steht also eine grosse Kursbewegung bevor. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
dax1234.png
dax1234.png
18.02.20 18:56 #1113 @mel
Mit welcher Auflösung des Dreiecks rechnest du ?
 

Bewertung:

18.02.20 20:19 #1114 Das nächste Ziel sind 14.000 Punkte im Dax.
werden zeitnah erreicht werden. Auch ein kurzfristiges Überschießen bis 14200 sind meiner Meinung möglich. Falls es noch ein wenig korrigiert werde ich Long gehen.  

Bewertung:

18.02.20 20:43 #1115 umgekehrtes Dreieck
Ausbruch 61% upwards, 39% downwards
Aktuell: eventuell laufende partielle Abwärtsbewegung, Achtung, hier kann man viel Geld verlieren.  

Bewertung:
1

18.02.20 20:44 #1116 Jetzt rufen die 14 K Dax
 

Bewertung:

18.02.20 22:08 #1117 Gute Frage welche Richtung.
Wenn ich das wüsste :)
Nunja sehen wir die Dinge wie sie sind. Billiges Geld ist da, Jubelschreie von den Anlegern hört man nicht, also sind nicht viele mit dabei. Wahlen stehen vor der Tür, ob man da einen Crash riskiert? Mit Trump sind die Finanzeliten ja zufrieden, hat er doch den DOW von 16000 auf fast 30000 gehievt was fast eine Verdopplung ist. Wann gab es das denn noch? Jetzt also einen Crash, damit man ihm die Schuld geben kann und er nicht mehr gewählt wird? Möglich ist alles, aber recht unwahrscheinlich, zumindest sehe ich da keinen Grund.
Vielleicht fällt jemandem ja Gründe die dagegen sprechen ein, dann zählt sie mal auf.

Bewertung:
2

18.02.20 23:03 #1118 Erstes Shortsignal
gibt es erst unterhalb von 13600. Ich betrachte weniger die Weltordnung, warum auch?Die Charts zeigen Gefühle, Meinungen, Panik und Handlungsempfehlung an  

Bewertung:

18.02.20 23:38 #1119 und selbst über
13300/13400 ist noch alles rosig  

Bewertung:

19.02.20 18:08 #1120 DOW DAX es ist spannend
Man kann das Gefühl bekommen, der DAX könnte nicht mehr fallen. Bis jetzt konnte er nicht steigen. Wie auch immer, Charttechnik zeigt wo wir uns gerade befinden und da wird es spannend. Schliesslich haben wir von 13000 bereits einen starken Anstieg gesehen, der sich dann wiederholen müsste, bzw. weitergeführt wird. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:
3


Angehängte Grafik:
dax1235.png
dax1235.png
20.02.20 00:30 #1121 Es wird
<furchtbar werden/bleiben  

Bewertung:
1

20.02.20 18:29 #1122 DOW DAX weiter seitwärts
Beim DAX gibt es nichts Neues, er bewegt sich seitwärts und hat natürlich viel Platz sich auszutoben.  Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Bewertung:


Angehängte Grafik:
dax1236.png
dax1236.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  45    von   45     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...