Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6134
neuester Beitrag:  20.08.22 00:45
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 153344
neuester Beitrag: 20.08.22 00:45 von: C9nX Leser gesamt: 26648851
davon Heute: 2737
bewertet mit 190 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  6134    von   6134     
23.06.11 21:37 #1 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6134    von   6134     
153318 Postings ausgeblendet.
19.08.22 19:52 #153320 Romanov17
31 mio tonnen golderz.

350.000 reines gold.

das wird langfristig den goldpreis in den keller drücken wenn es dann bald abgebaut wird und den markt überschwemmt ...

P.s Rechenfehler? Wo?  
19.08.22 19:55 #153321 gold ist das umweltschädlichste und dreckig.
asset auf diesem planeten. total unnütz das gelbe zeug...
-----------
Schlauer durch Aua
19.08.22 19:58 #153322 darum
bitcoin.  
19.08.22 20:17 #153324 Du schnallt es nicht motox
19.08.22 20:25 #153325 Mini und motox
Mini auch wenn du noch so auf Gold schimpft, der BTC schmiert trotzdem ab

Und motox, auch wenn du nun beleidigungen auspackst, es nutzt den Kurs vom BTC nix

 
19.08.22 20:28 #153326 Fällt wie ein Stein der Bitcoin
Die Inflation erreicht immer neue Höhen und der Euro, aber auch der Dollar werten trotzdem massiv gegen Bitcoin auf.

Das ist erstaunlich.

Eigentlich war das wohl anders gedacht von den Bit-Jungs und Mädels.

War wohl nicht zu Ende gedacht von euch.

Das kann schon mal passieren, wenn man auf die Propagande für den Bitcoin reinfällt.

Also selber denken hilft, auch wenn das anstrengend ist.

Der leichte Weg führt bekanntlich immer in die Hölle.  
19.08.22 20:32 #153327 beleidigt
warum, da muss schon mehr passieren :)  
19.08.22 20:37 #153328 So Schauts aus mit dem Uganda gold
Bissi weniger als motox und Co sich wünschen und glauben

https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...-uganda-gefunden.html  
19.08.22 20:42 #153329 Man gut . . .

. . . das wir uns für den Bitcoin entschieden haben!

Alles Andere ist Müll!  
19.08.22 20:47 #153330 gold
ach Motox

du glaubst doch nicht wirklich der Berichterstattung mit dem Gold.

was glaubst du denn hätten die großen Notenbanken usw gemacht wenn das wirklich wahr gewesen wäre? ihr Gold behalten?

der Goldpreis hat sich keinen Dollar bewegt nach dieser Meldung.

 
19.08.22 20:47 #153331 Ein Grund
für den Crash,die Krypptobank Nuri ist Pleite ,der zweite Grund Coinbase fährt einen Verlust
von über einer Milliarde $ ein.Quelle für die blöden Mods-Zeitschrift -Focus Money Ausgabe 34.
Pardon ich son Hals auf diese Idioten die Löschen alles was ich schreibe.God save the Queen  
19.08.22 20:54 #153332 Aggrofr....
Der motox glaubt das eh nicht, so dumm kann niemand sein.
Er postest das nur um Gold schlecht zu machen.
Hoffe ich halt mal, daß er so helle ist.
Wenn die Geschichte vom Uganda fund nur zu 30 Prozent stimmen würde, stunde Gold jetzt bei unter 1k pro Unze.  
19.08.22 21:04 #153333 also
wie auch immer, ob 310 tonnen oder 310.000 tonnen fake news sind, bei bitcoin kann ich mir zu 99.9999% sicher sein das es nie mehr als 21mio geben wird.

da können die goldies sagen was sie wollen :)

fakt ist auch, bei bitcoin wird die inflation immer weniger, bei gold ist die zukunft ungewiss.
 
19.08.22 21:17 #153334 Wie es weitergehen wird
Meiner Meinung nach wird folgendes passieren:
Die Leitzinsen steigen im September um weitere 0,75% und in der EU um mindestens 0,5%.
Da jetzt positiv ist in der EU verkaufen zunehmend mehr Investoren aus allerwelt ihre Aktien, Immobilien, Edelmetalle und vor allem Kryptos.
Daher sehen wir bis Ende des Jahres bei Aktien neue Mehrjahrestiefstkurse unterschreiten.
Gold wird jetzt auf bis zu unter 1000$ gehen.
Der Kryptomarkt sinkt beim Marktwert auf unter 100 Mrd.
Wasserstoffaktien, Minenaktien usw...gehen den Bach unter.
Den krassesten Absturz haben Kryptos, da zunehmend mehr sich herumspricht, dass die meisten dieser Unternehmen die mit sowas zu tun haben insolvent sind.
Da Kryptobörsen usw...nicht geschützt sind durch den Staat, fließt das ganze Guthaben der Investoren in die Insolvenzmasse. Sobald das jetzt sich zunehmend mehr herumspricht sehen wir wie es an den Finanzmärkten richtig runter geht.
Wer sich schützen möchte vor Verlusten an den Finanzmärkten und dazu noch profitieren, der verkauft jetzt alle seine Bestände, solange die Preise noch nicht viel krasser abstürzen und investiert ganzes Guthaben in Aktien aus dem Öl- und Gasbereich. Wer diesen Effekt steigern möchte, so wie den Erfolg, nutzt die Möglichkeit so große und langfristige Kredit und dazu Dispo aufzunehmen und kauft noch viel mehr dieser Aktien. Wer auch diesen Effekt erhöhen will, der beleiht diesen ganzen Bestand und stockt weiter auf.
Wer auch das noch steigern möchte, nutzt bei steigendem Finanzrahmen durch weiter steigende Preise dieser Aktien, um weiter seine Bestände aufzustocken.  
19.08.22 21:17 #153335 So gehts weiter
Meiner Meinung nach wird folgendes passieren:
Die Leitzinsen steigen im September um weitere 0,75% und in der EU um mindestens 0,5%.
Da jetzt positiv ist in der EU verkaufen zunehmend mehr Investoren aus allerwelt ihre Aktien, Immobilien, Edelmetalle und vor allem Kryptos.
Daher sehen wir bis Ende des Jahres bei Aktien neue Mehrjahrestiefstkurse unterschreiten.
Gold wird jetzt auf bis zu unter 1000$ gehen.
Der Kryptomarkt sinkt beim Marktwert auf unter 100 Mrd.
Wasserstoffaktien, Minenaktien usw...gehen den Bach unter.
Den krassesten Absturz haben Kryptos, da zunehmend mehr sich herumspricht, dass die meisten dieser Unternehmen die mit sowas zu tun haben insolvent sind.
Da Kryptobörsen usw...nicht geschützt sind durch den Staat, fließt das ganze Guthaben der Investoren in die Insolvenzmasse. Sobald das jetzt sich zunehmend mehr herumspricht sehen wir wie es an den Finanzmärkten richtig runter geht.
Wer sich schützen möchte vor Verlusten an den Finanzmärkten und dazu noch profitieren, der verkauft jetzt alle seine Bestände, solange die Preise noch nicht viel krasser abstürzen und investiert ganzes Guthaben in Aktien aus dem Öl- und Gasbereich. Wer diesen Effekt steigern möchte, so wie den Erfolg, nutzt die Möglichkeit so große und langfristige Kredit und dazu Dispo aufzunehmen und kauft noch viel mehr dieser Aktien. Wer auch diesen Effekt erhöhen will, der beleiht diesen ganzen Bestand und stockt weiter auf.
Wer auch das noch steigern möchte, nutzt bei steigendem Finanzrahmen durch weiter steigende Preise dieser Aktien, um weiter seine Bestände aufzustocken.  
19.08.22 21:37 #153336 Motox
Mir gefallt das 21 Millionen
Was hat das mit dem Preis zu tun?
21 Millionen und niemand will es, was dann
Es ist doch unlogisch nur weil es eine begrenzte Menge gibt das diese wertvoll ist.
Gute nacht boys, und es wird noch spannend werden am WE  
19.08.22 21:38 #153337 Da denkt man
schlimmer geht's nimmer und dann kommt Nachricht von Sam , da kann sich Korn & Co hinten anstellen also bemüht euch der stiehlt euch die Nonsens Show ...............lol  
19.08.22 21:46 #153338 Sam, das ist bestimmt der "Talos Pusher"
Hatte ja nach Jahren durch den Ukraine Krieg Recht bekommen.
Glaube aber nicht an noch höhere Öl und Gaspreise.
 
19.08.22 22:41 #153339 @Mactec
Wenn du nur einen Funken Ahnung hast von der Materie gehst du so vor!
Wenn nicht, wundere dich nicht, wenn dein investiertes Kapital demnächst Andere zunehmend wohlhabender macht! ;)  
19.08.22 22:53 #153340 @User88
Dir ist schon bewusst, dass den, den du meinst Amplify Energy empfahl und das tut dieser schon seit dem die Aktie ein Pennystock war ;)
Wobei bei der aktuellen Situation an den Finanzmärkten werden gerade diese beiden Aktien enorm davon profitieren, dass die Nachfrage nach Öl und Gas weiter geht. Dazu die Klugen Investoren jetzt überall Kapital abziehen und zunehmend mehr in diese beiden Aktien investieren.
Meiner Meinung nach ist das das Klügste was aktuell gemacht werden kann.
Apple brechen die Preise der Aktien bald ein, da zunehmend weniger Geld übrig um in diese Produkte zu investieren. Dazu bleibt weniger Gewinn übrig, um mehr eigene Aktien aufzukaufen und Dividenden auszuschütten. Es sei den die Verschuldung steigt massiv und die steigenden Kosten für Finanzierung, was die Lage massiv noch verschlimmert. Dazu kommen die steigenden Preise für Energie für Mensch und Maschine.
Das selbe bei Amazon, Netflix, Alphabet, Microsoft.

Dazu kommt jetzt, dass in den USA die Preise für Medikamente gedeckelt werden bzw...gesenkt.
Was zur Folge hat, dass diese Aktien sinken werden und zunehmend mehr umschichten in die oben genannten Aktien.
Dazu kommt der sinkende Preise für Immobilien, so wie Gold und Kryptos, da zunehmend mehr ebenfalls umschichten.
Deswegen brechen demnächst Aktien aus Immobilien-, Minen-, Wasserstoff, Kryptos usw...ein.
Nur Geduld!

Während fast alles im Preis fällt, gewinnen die oben genannten Aktien zunehmend mehr dazu.

Die Frage die sich Anleger stellen ist, will ich mich schützen vor Verlusten und möchte ich davon profitieren?
Wenn ja sichere ich Gewinne bzw...realisiere ich jetzt Verluste bevor größer werden, so wie hole mir ebenfalls beide Aktien, die meine Verluste aufzehren, so wie meinen Freibetrag noch dieses Jahr und vervielfachen mein Kapital?
Also ich kann hier nur jedem mit einem Funken Ahnung von der Materie dieses Vorgehen empfehlen.  
19.08.22 23:30 #153341 @MCTEC
was hat der User SAMSAM denn schlimmes geschrieben wodurch Du dich bewogen siehst den Inhalt zu beurteilen inwiefern er noch schlimmer im Vergleich zu anderen Usern ist.
Kannst Du ein wenig konkreter werden, was da schlimmes geschrieben steht?  
19.08.22 23:58 #153342 #153341
was er geschreiben hat macht es nicht so schlimm. Vielmer was er nicht geschrieben hat und nicht mal erwähnt, das Bitcoin in kürze auf 100k zugeht.  
20.08.22 00:33 #153343 Prognose
Meine Prognose fuer diese Woche und das Wochenende kennt ihr. Fuer diese Woche wurde wieder erfuellt, sogar verfrueht. Am Wochenende werden wir irgendwann die 1 vorne sehen.

Es waere nicht ueberraschend wenn irgendwann eine gegenbewegung kommt aber in Anbetracht der lage am Gesamtmarkt und der immensen relativen Schwaeche kann es von dort auch direkt auf das zwischenziel 17.xxx und von dort richtung 12.xxx gehen. Da sind wir aber schon beim zeithorizont ende sept. Anfang Okt.

Hat ein Bitboy Experte die E...er seine eigene Prognose zu bringen oder kommen wieder nur Kommentare vom Balkon ?  
20.08.22 00:45 #153344 Ocean s One _Alleine
der Verdacht des bashen, erfüllt ja nicht den Tatbestand.
Das kann er vergessen haben oder ebenso einfach deshalb nicht für erwähnenswert gehalten, weil es ja als bewiesen gilt.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6134    von   6134     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...