ABOUT YOU

Seite 1 von 19
neuester Beitrag:  26.01.24 13:21
eröffnet am: 10.06.21 12:32 von: Juliette Anzahl Beiträge: 464
neuester Beitrag: 26.01.24 13:21 von: Trader44137 Leser gesamt: 130327
davon Heute: 76
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
10.06.21 12:32 #1 ABOUT YOU
...über sich selbst:

"ABOUT YOU ist eines der am schnellsten wachsenden E-Commerce Unternehmen Europas und wurde in 2018 zu Hamburgs erstem Unicorn. Als ein Fashion- und Technologie-Unternehmen ist es unser Ziel gemeinsam mit unseren ambitionierten Team den klassischen Einkaufsbummel zu digitalisieren, indem wir ein inspirierendes und personalisiertes Einkaufserlebnis auf dem Smartphone bieten. Aus diesem Grund haben wir ABOUT YOU gegründet, Europas erster Shopping Destination, bei der die Kunden Mode aus einem Sortiment von mehr als 2.000 Brands entdecken können, die wirklich zu ihrer eigenen Persönlichkeit passt. Durch die konsequente Fokussierung auf Personalisierung, Inspiration und Mobile Shopping erwirtschaftete ABOUT YOU einen Umsatz von 1,17 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2020/21 und zählt damit heute zu den größten Online-Modehändlern in Deutschland...."
https://corporate.aboutyou.de/de/about-us


ABOUT YOU legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf €21,00 bis €26,00 pro Aktie fest:
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...aktie-fest/?newsID=1452831
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
438 Postings ausgeblendet.
29.08.23 19:51 #440 Kaufen oder warten
Was meint ihr dazu  
25.09.23 08:42 #441 @Uhrzeit
Meiner Meinung nach Kaufen  
10.10.23 08:05 #442 Top Zahlen
PRESSEMITTEILUNG
Hamburg, 10. Oktober 2023

ABOUT YOU auf Kurs: Wachstum beschleunigt und Marge deutlich verbessert

Umsatzwachstum von 2,1% und deutliche Verbesserung des bereinigten EBITDA1 auf -12,9 Mio. EUR im zweiten Quartal 2023/2024 führen zu einer um 7 Prozentpunkte höheren bereinigten EBITDA-Marge
Initiativen zur Steigerung der Profitabilität zeigen Wirkung: Kosten für Fulfillment (-14,7%) und Marketing (-41,8%) sinken signifikant
Erhebliche Steigerung der Profitabilität im Commerce-Geschäft: Bereinigte EBITDA-Margen verbessern sich in den Segmenten DACH auf 1,9% und Rest of Europe auf -10,6% – Umsatzwachstum von 0,3% bzw. 1,3%
Erfolgreiche Implementierungsprojekte der durch Abspaltung neu gegründeten SCAYLE GmbH führen zu positivem Wachstum im Tech-Bereich
B2B-Geschäft steigert Gewinn um mehr als das Doppelte durch einen größeren Anteil der wachsenden und hoch-margigen Tech-Umsätze
Anstieg der Kunden- und Bestellzahlen: 12,6 Mio. aktive Kund*innen LTM2 tätigen 39,1 Mio. Bestellungen mit einer höheren Bestellfrequenz von 3,1
Prognose für laufendes Geschäftsjahr konkretisiert: Vorstand geht von Umsatzwachstum in der unteren Hälfte der prognostizierten Spanne von +1% bis +11% aus, unverändert wird das Erreichen der Gewinnschwelle auf Ebene des bereinigten EBITDA erwartet
Hamburg (10. Oktober 2023) – Die ABOUT YOU Group, mit einem der am schnellsten wachsenden Online-Fashion-Stores und einer der modernsten B2B-Sparten in Europa, steigerte den Umsatz im zweiten Quartal leicht um 2,1% auf 439,6 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich zum vorangegangenen Quartal verzeichnete die ABOUT YOU Group eine leichte Beschleunigung des Wachstums. Durch effizientere Kostenstrukturen in der Logistik und im Marketing erzielte die Group deutliche Fortschritte auf dem Weg zur Gewinnschwelle auf Ebene des bereinigten EBITDA.

„Nachhaltige Profitabilität ist und bleibt unser Ziel. Die Verbesserung unserer Kostenstrukturen ist sowohl erfreulich als auch erforderlich, um die Gewinnschwelle auf Basis des bereinigten EBITDA im laufenden Geschäftsjahr zu erreichen“, so Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO der ABOUT YOU Group. „Wir haben unser Umsatzwachstum vorangetrieben und steigende Kunden- und Bestellzahlen verzeichnet, trotz herausfordernder Verbraucherstimmung. Sobald die Markterholung einsetzt, werden wir die Potenziale unseres Geschäftsmodells konsequent nutzen, um das Umsatzwachstum weiter zu beschleunigen und dauerhaft profitabel zu sein.“

Der Fokus auf Profitabilität führte zu einer deutlichen Verbesserung der Marge und des bereinigten EBITDA in Höhe von -12,9 Mio. EUR im zweiten Quartal, gegenüber -42,8 Mio. EUR im Vorjahr. Dies entspricht einer bereinigten EBITDA-Marge von -2,9% (-9,9% im Vorjahr).

Im zweiten Quartal verringerte ABOUT YOU die Fulfillmentkosten erheblich um 14,7% auf 104,5 Mio. EUR und die Marketingkosten um 41,8% auf 39,7 Mio. EUR. Auch die Kosten-Umsatzquoten sanken im Vergleich zum Vorjahr signifikant auf 23,8% respektive 9,0%.

Zur Trendwende im Fulfillment trugen der Wegfall von Einmalkosten für den Ausbau des Distributionsnetzwerks, die nachlassende Inflationsdynamik und Maßnahmen zur Verringerung der Kosten pro Bestellung bei. Die Einsparungen im Marketing waren das Ergebnis der reduzierten Kampagnen- und Eventaktivitäten, darunter der Wegfall von Eintrittskampagnen in neuen Märkten. Zur Unterstützung der Umsatzentwicklung setzte der Fashion-Online-Store auf Performance Marketing und die Erstellung von Content, u. a. für ausgewählte exklusive Kollektionen wie mit 'florence by mills’ von Millie Bobby Brown, Kevin Trapp, Chiara Biasi und dem Basketball-Weltmeister Dennis Schröder.

Die beiden Berichtssegmente im Commerce-Geschäft von ABOUT YOU steigerten ihre Umsätze leicht. Das Segment DACH wuchs trotz der eingetrübten Verbraucherstimmung in Deutschland profitabel um 0,3% auf 207,3 Mio. EUR. Das Wachstum in Österreich und der Schweiz glich die schwächere Entwicklung in Deutschland aus. Im gleichen Zeitraum erreichte das bereinigte EBITDA 3,9 Mio. EUR und die bereinigte EBITDA-Marge stieg auf 1,9%.

Das Segment Rest of Europe (RoE) konnte im Vergleich zum ersten Quartal wieder auf seinen positiven Wachstumskurs zurückkehren und den Umsatz um 1,3% auf 212,1 Mio. EUR steigern. Die Märkte und Regionen weisen voneinander abweichende Wachstumsraten auf, abhängig von länderspezifischen Faktoren wie der Inflation, dem Einfluss der Initiativen zur Kostenreduktion und Vorjahreseffekten. Das bereinigten EBITDA zeigte eine Verbesserung auf -22,4 Mio. EUR und die bereinigte EBITDA-Marge lag bei -10,6%.

Im B2B-Geschäft verzeichnete ABOUT YOU im Segment Tech, Media und Enabling (TME) einen Umsatzrückgang von 3,0% auf 44,8 Mio. EUR, vor allem aufgrund der verringerten Marketingbudgets der Markenpartner im herausfordernden Marktumfeld und daraus resultierend sinkenden Media-Einnahmen. Positiv verlief die Entwicklung im Tech-Bereich, in dem das Wachstum nach der Abspaltung der SCAYLE GmbH mit mehr Autonomie und Flexibilität vorangetrieben wird. Nach erfolgreich abgeschlossenen Implementierungsprojekten mit Geschäftskunden wie s.Oliver, Fielmann und DEFSHOP schloss der Tech-Bereich das zweite Quartal mit einem Umsatzwachstum ab. Auch im ersten Quartal wuchs der Tech-Bereich bereits im Umsatz. Das bereinigte EBITDA im TME-Segment hat sich mehr als verdoppelt auf 10,5 Mio. EUR, mit einer deutlichen Erhöhung der bereinigten EBITDA-Marge auf 23,4% (8,8% im Vorjahr), u. a. getrieben durch den immer höheren Anteil von hoch-margigen Software-Lizenzeinnahmen.

Die Kunden- und Bestellzahlen von ABOUT YOU steigen kontinuierlich an: 12,6 Mio. aktive Kund*innen tätigten 39,1 Mio. Bestellungen im Online-Fashion-Store in den letzten zwölf Monaten zum 31. August 2023. Mit einer durchschnittlichen Bestellhäufigkeit von 3,1 bestellten sie regelmäßiger bei ABOUT YOU als im Vorjahr. Die durchschnittliche Warenkorbgröße erhöhte sich aufgrund höherer Bruttoverkaufspreise leicht um 0,1% auf 55,6 EUR.

Vor dem Hintergrund der erreichten Ergebnisse sowie des anhaltend heraufordernden Marktumfelds konkretisiert die ABOUT YOU Group die Erwartungen an die Umsatzentwicklung für das Geschäftsjahr. Auf Konzernebene erwartet der Vorstand nun ein Umsatzwachstum in der unteren Hälfte der prognostizierten Spanne von +1% bis +11% gegenüber dem Vorjahr. Weiterhin wird erwartet, dass die Group ihre Marge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich verbessert und die Gewinnschwelle auf Basis des bereinigten EBITDA erreicht.

Der Halbjahresbericht für das laufende Geschäftsjahr ist auf der Investor Relations-Website verfügbar. Die Geschäftsergebnisse des dritten Quartals veröffentlicht ABOUT YOU in der Quartalsmitteilung am 11. Januar 2024.  
23.10.23 10:47 #443 ...
4 Euro sind erreicht, nächstes Ziel 2 Euro!

Die Schrottbude hat noch 148 Mio Cash also in 1-2 Jahren gehen hier eh die Lichter aus. Wächst nicht mehr und verbrennt Geld.

AY sollte nicht mehr als 200-300 Mio Wert sein und auch hier wäre es dann reine Spekulation, dass sie irgendwie überleben.  
23.10.23 12:03 #444 Schrottpost ValCap #100
Da merkt man, wie wenig du dich mit dem Markt beschäftigt. Schau dir die generelle Marktentwicklung an und versuche dann die Performance von AY einzuordnen.. ist wohl aber zu viel verlangt ein wenig zu recherchieren & zu analysieren.

P.s.: Wie läuft's bei deinem Wachstumswert Asos?  

Bewertung:
1

23.10.23 12:38 #445 die posts von valcap
...haben das Niveau eines Schwätzers der Probleme auf der Förderschule hatte....  
25.10.23 13:34 #446 ....
AY ist im Vergleich zu Asos immernoch massiv überbewertet!

Aber ich sage ja, AY wird nun auf 200 Mio fallen und diese Überbewertung abbauen, schön zu sehen, dass ihr immernoch nicht mit der Realität umgehen könnt und lieber ausfällig werdet anstatt sich endlich mal den Fakten zu stellen.

AY ist ein Fail, wahrscheinlich geht Scayle an Ott, der Rest wird dann an Zalando verramscht.
Jedoch nicht für mehr als 200-300 Mio insgesamt!! Schreibt den Schrott ab :D

Die Zeiten in dene man für unprofitablen Ecom Schrott 2x Umsatz gezahlt hat sind vorbei und kommen nicht wieder! Aber kauft ruhig weiter diesen Müll und hofft auf ein Wunder, ich finde es auf jeden Fall lustig :D

Ich melde mich dann wieder wenn AY bei 2 Euro steht :)  
25.10.23 13:42 #447 ...
aber eine Frage @Widi und @Apollli:

Bei Asos bauen grad Frasers und auch Bestseller ihre Position aus, wieso passiert bei AY nichts?
Weder Otto, noch Bestseller noch Zalando wollen die Schrottbude auf dem Kursniveau haben..

 
25.10.23 16:35 #448 ValCap
Frasers kauft grad Anteile an jedem Schrott in UK (u.a. boohoo, AO), in DE sogar SportScheck (woohoo, ein weiterer Schrott). Das ist nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal. Wie hoch sind denn die Beteiligungen von Frasers? Die stoßen in der einen Woche wieder ab, in der nächsten kaufen die wieder Anteile. Da erkennt man nichts strategisches. Die müssen noch einige Anteile erwerben, um überhaupt an eine vergleichbare Höhe wie Otto bei AY kommen.

Btw habe ich deine Marktkenntnisse und Falschinformationen kritisiert, nicht die Bewertungen. Schreibst etwas von "wächst nicht mehr". Der Online-Modehandel verliert grad in jedem Quartal YoY rd 15% Umsatz. AY wächst trotzdem leicht. Kann man durchaus positiv bewerten. ;) Asos dagegen schrumpft sich dumm und dämlich. Kein Vergleich zu AY.  
25.10.23 16:39 #449 ValCap
Meinst du 2,99 oder 2,00? Will nur wissen, weil du zuvor bei einer anderen Höhe schon mal unkonkret warst und dich dann rausgesprochen hast. ;)  
25.10.23 16:46 #450 ....
Jetzt geht's hier richtig runter, Kursziel 1 Euro!

@Widi: Asos hat immernoch doppelt so viel Cash und auch doppelt so viel Umsatz wie AY!

Aber kauf ruhig weiter diesen Müll, wie gesagt bei 2 Euro schreibe ich hier wieder. Fakten sind nun mal Fakten und der Kurs lügt nicht.
 
25.10.23 16:52 #451 ...
"Die stoßen in der einen Woche wieder ab, in der nächsten kaufen die wieder Anteile. Da erkennt man nichts strategisches. Die müssen noch einige Anteile erwerben, um überhaupt an eine vergleichbare Höhe wie Otto bei AY kommen. "

=>Da erkennt man nichts strategisches
Doch, die wollen Geld verdienen und kaufen daher eine günstige Asos. Otto könnte ja jetzt auch eine "günstige" AY haben. Jedoch weiß Otto dass AY absolut nicht günstig ist und nie mehr Wert ist als 100-200 Mio. Somit warten sie einfach noch, so einfach ist das.
 
25.10.23 20:56 #452 ValCap
Ich stimme Dir zu: Der Kurs (+ insb. Market Cap) lügt nicht. Fakten sind Fakten:
Asos hat mehr Cash aufgrund jüngster Kapitalmaßnahme. Warenkreditversicherer hatten bereits gekündigt. Das allein ist Fakt genug, wie spitz die Situation war/ist. Bestseller hat dann investiert, um sein Investment zu schützen/retten.
Bei Frasers Beteiligung kann man doch (noch) nicht von einem strateg. Investment sprechen. Das ist eine Finanzbeteiligung. Feierst du Boohoo, AO und SportScheck auch so ab, weil sie sich beteiligen?

Woher willst du wissen, dass ich investiert bin? Ich konter hier einfach gern fehlerhafte Informationen & Analysen. Ich kratze mich hier nicht an Bewertungen auf, mir gehts rein um fundamentale Informationen. Und da zeigst du offensichtlich schwache Herleitungen.

Bin gespannt, ob du dieses Mal deine Versprechung hältst und dich bis zum Zeitpunkt X nicht mehr meldest.. ;)  
04.01.24 17:06 #453 Bin gespannt was kommt
Am 11.01 2024
Kommen zahlen  
05.01.24 08:28 #454 Überraschung im Januar?
Schlechte Zahlen können nicht mehr negativ überraschen. Schlägt Otto zu oder Merger mit einem anderen Player? Zu beobachten ist, dass professionelle Sammler unterwegs sind;)  
08.01.24 13:55 #455 ...
"Schlechte Zahlen können nicht mehr negativ überraschen" => DIe große Überraschung wird sein wie lange das Cash noch reicht bis AY entweder pleite ist oder eine Kapitalerhöhung auf der Bewertung durchführen muss.

Der Versuch Scayle zu verkaufen wird auch nicht so schnell das benötigte Cash bringen.. Vll. verkünden Sie ja am dann am 11.1 schon eine Kapitalerhöhung.

Kursziel bleibt bei 2 Euro, immernoch lächerlich überbewertet diese Pleitebude  
08.01.24 17:30 #456 Bleibt Spannend!
Zumindest ist Verkäufer mit seiner IW Order jetzt durch. Wenn Otto bei 6 zuschlägt, zahlen sie auf EV ein kleines Premium für 100% im Vergleich zum Erlös beim IPO. Smart Deal;)  
11.01.24 09:35 #457 Q3
ValCaps Pleitebude schafft es in Q3 gegen den Markttrend Umsätze nahezu zu halten, Rohertragsmarge um 4,9%p zu erhöhen, ist operativ profitabel, Verluste wurden deutlich reduziert und ist e voila Cashflow positiv.. :)  
11.01.24 10:36 #458 Es geht los heute halt euch gut fast
Super  
11.01.24 11:10 #459 About You
Hat das Mode- und Technologieunternehmen so starke Quartalszahlen vorgelegt?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...artalszahlen-befluegeln  
11.01.24 11:12 #460 About You
Die Pressemitteilung von heute:
Allzeit hohes EBITDA und freier Cashflow trotz gezielter Investitionen in Kundenerfahrung und Markenbekanntheit
https://corporate.aboutyou.de/en/presse/...rience-and-brand-awareness
Seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden?  
11.01.24 11:12 #461 Müsste doch eigentlich
auch bald Zalando "Flügel" verleihen?  
11.01.24 11:24 #462 About You
11.01.24 11:25 #463 About You
26.01.24 13:21 #464 Quartalszahlen
Also warten wir auf die nächsten zahlen und zurück auf los  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  19    von   19     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...