3M

Seite 1 von 32
neuester Beitrag:  23.02.24 22:53
eröffnet am: 21.12.09 11:44 von: storm 300018 Anzahl Beiträge: 799
neuester Beitrag: 23.02.24 22:53 von: west263 Leser gesamt: 343251
davon Heute: 447
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
21.12.09 11:44 #1 3M

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Tipp-des-Tages_id_921_.htm

Denke das dürfte auch 3M zugute kommen !

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
773 Postings ausgeblendet.
24.01.24 17:17 #775 Dividende
auf die hohe Dividende würde ich mich nicht verlassen, schon gar nicht nach dem spin off.  

Bewertung:
1

24.01.24 20:45 #776 Freut mich sehr dieser Kursrückgang
Kann gestaffelt zukaufen. Letztendlich wird sich das auszahlen. Dividenden nehme ich gerne mit.  

Bewertung:

24.01.24 20:45 #777 Verschuldung
Woher kommt die Annahme, dass das Unternehmen moderat verschuldet ist?

Eigenkapitalquote <10% mit 17 Mrd. Goodwill, der 2022 auf 2023
um gerade mal 400 Mio gesunken ist?

Oder wie siehst Du das?

 

Bewertung:

25.01.24 15:15 #778 Verschuldung
ist nicht unbeträchtlich aber leicht zu stemmen. 16 Mrd. Finanzschulden bei 6 Mrd. Cash, d. h. Nettofinanzverschuldung von ca. 10 Mrd. USD, bei einem normalisierten jährlichen Jahresüberschuss von mehr als 5 Mrd. USD. Da gibt's viel schlimmeres.  

Bewertung:

25.01.24 19:27 #779 Ganz einfach
Die hohe Verschuldung kommt durch die Vergleichskosten für die Gerichtsverfahren. Kein Wunder, dass dadurch das Eigekapital dadurch temporär stark absinkt. Der hohe Cashflow wird allerdings auch künftig ausreichend sein, um die Verbindlichkeiten Stück für Stück abbauen zu können (zumal die Dividende derzeit nur noch minimal gesteigert wird), sobald keine neuen Zahlungen dazukommen.
Der Goodwill ist so hoch, weil man bei vielen Märkten de facto eine Monopol- oder Oligopolstellung hat, aus der man letztlich die Erträge abschöpfen kann.32374471  
30.01.24 20:40 #780 https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/3m-ei.
 
07.02.24 18:16 #781 Gestern Dividende verkündet
1,51 US-Dollar je Aktie gibt es für dieses Quartal und damit wohl auch für die nächsten drei Quartale, wie es bei 3M seit 64 Jahren Tradition ist. 6,04 $ auf Jahressicht ergibt keine schlechte Rendite beim aktuellen Kurs... ich werde hier weiterhin halten und bei Gelegenheit weiter ausbauen. Dazu wird eine (laut der letzten Meldung) ordentliche Geschäftsentwicklung erwartet und die letzten Quartalszahlen waren mehr als solide, obwohl sie bekanntlich am Markt so abgekanzelt worden sind.

Wie seht ihr das ganze?  
09.02.24 09:16 #782 Ich kaufe nach
... wenn es noch ca. 10 Prozent runtergeht, bin aktuell bei ca. null. Nette Dividende und solides Unternehmen ... irgendwann werden die Probleme gelöst. Danach hat die Aktie ein größeres Aufwärtspotenzial (150 Euro).  

Bewertung:
3

11.02.24 16:02 #783 Diesen Absacker
habe ich am Freitag genutzt und durch Zukauf verbilligt. Die nächste
Dividende fällt dementsprechend auch höher aus.
Karl Valentin hätte sich jedesmal gefreut wenn die Kurse fallen, hätte
er sich nicht gefreut, wären sie auch gefallen.  

Bewertung:
1

15.02.24 11:12 #784 Soeben den Bestand
durch einen weiteren Zukauf auf unter 90 Euro gedrückt.
Planmässig habe ich vor langsam die tausend Stücke voll-
zumachen, da kam mir das gerade Recht.
Franz Beckenbauer hätte gesagt" Ja ist denn heute schon
wieder Weihnachten?"  

Bewertung:

15.02.24 11:14 #785 Wie siehst du das mit
mit dem Spinoff?  

Bewertung:

15.02.24 12:46 #786 Spinoff
Wurde zwar nicht gefragt, aber hier meine Meinung:
Es ist für die Glaubwürdigkeit des Boards enorm wichtig, den Spinoff jetzt noch im ersten Halbjahr durchzuziehen. Wird der Vollzug abermals verschoben, geht das mit einem massiven Vertrauensverlust am Markt einher.
Ich verstehe zwar, dass man im schwierigen Marktumfeld noch abwarten wollte, aber mittlerweile ist es einfach höchste Zeit. An sich ist der Spinoff m.E. der Befreiungsschlag, den die Aktie benötigt, weil damit die Unsicherheit hinsichtlich der genauen Aufteilung (z.B. Gratisaktien von Solventum oder Umwandlung eines Teils der 3M-Aktien), der Dividende, der Schuldenverteilung auf beide Unternehmen  etc. endlich weg wäre.  
15.02.24 18:41 #787 Spinoff
ja danke, sehe das ähnlich. War ein guter Tag heute zum
Nachkauf. Für Neueinsteiger eine tolle Gelegenheit endlich
auch hier günstig mit dabei zu sein.  

Bewertung:

17.02.24 18:16 #788 Watch List
Sehe den Kurs und bin nun saufroh verkauft zu haben natürlich mit minus . Könnte jetzt glatt 15$ billiger zurückkaufen, aber USA Börsen scheinen den Rückwärtsgang einzulegen....da ist warten oftmals besser als wieder Minus aufzubauen.....  
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Bewertung:

17.02.24 20:42 #789 Abschlag unbegründet
Operativ entwickelt sich 3M in die richtige Richtung. Der Cashflow stimmt, die operativen Gewinne sind jetzt stabil bei ca. 2,50 $ pro Aktie in den letzten Quartalen. Laut Ausblick wird es in nächster Zeit auch in etwa in diesem Bereich bleiben. Dafür ist die Aktie momentan einfach verdammt billig. Ich akkumuliere bei Gelegenheit weiter, bin aber noch nicht weit genug unter meinem Einkaufspreis.  
18.02.24 11:32 #790 legal risks wegen pfas
so unbegründet ist der abschlag leider nicht. stichwort ewigkeitschemikalien, auch bekannt als pfas. einfach mal googeln, das wort.

3m war der grosse produzent für solche chemikalien, früher gerne benutzt um kleider wasserdicht zu machen oder um feuerlöschschaum stabil schaumig zu halten. das problem mit diesen für die natur giftigen chemikalien ist, wie ihr name sagt, sie bauen sich nicht ab. 3m hat letztes jahr zig milliarden in vergleichen gezahlt und investoren befürchten wohl nicht zu unrecht, dass diese ewigen chemikalien auch in zukunft zu schadensklagen führen dürften.



 

Bewertung:
1

18.02.24 12:24 #791 Eine Invest ist immer mit Risiko verbunden
https://www.fool.com/investing/2024/02/16/.../?source=iedfolrf0000001

Es eilt nicht hier jetzt unbedingt dabei sein zu müssen...lt .dem Artikel sind die Probleme nicht in kurzer Zeit vorbei und daher ist warten kein Fehler...85$ oder sogar 80 $ sind schon interessante Marken ...
Wobei auch Dividendenkürzungen zukünftig nicht ausgeschlossen sind.

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

Bewertung:
1

18.02.24 19:54 #792 Dem habe ich einiges entgegenzusetzen
@isostar100:
"3m hat letztes jahr zig milliarden in vergleichen gezahlt und investoren befürchten wohl nicht zu unrecht, dass diese ewigen chemikalien auch in zukunft zu schadensklagen führen dürften."

Da liegt der Hund begraben: Ich erwarte, dass der größte Teil der PFAS Schadensersatzsumme bereits mit dem Settlement im Sommer geregelt worden ist. In Europa rechne ich mit deutlich geringeren Summen.
https://investors.3m.com/news-events/...blic-water-suppliers-supports

Hinzu kommt, dass die Ohrstöpselklage ebenfalls bereits mit einer Einigung gelöst werden konnte, wo 3M deutlich weniger als erwartet zahlen musste.
Die rechtlichen Probleme liegen daher nach meiner Erwartung größtenteils bereits hinter 3M.
Die angeblich bevorstehenden Dividendenkürzungen halte ich auch für unwahrscheinlich. Das würde der Vorstand kaum überstehen. Ich rechne höchstens mit einer Umwandlung von ca. 25% der 3M-Aktien in Solventum-Aktien, auf die es dann deutlich weniger Dividende gibt.
Man darf nicht vergessen, dass die Dividende ganz locker durch den Cashflow gedeckt ist bei den momentanen Gewinnen.  
19.02.24 12:26 #793 Hätte den Dividendenabschlag
etwas heftiger befürchtet. Sollte sich bis heute Abend nicht mehr
viel tun, so denke ich stabilisiert der Kurs sich schnell wieder. Das
Geld kommt für uns erst im März. JP Morgan hat am Freitag das
Kursziel für 3 M von 108$ auf 118$ angehoben.  

Bewertung:
1

19.02.24 17:23 #794 ich bin zuversichtlich
Ich bin gerade mal zum Spaß durch ältere Forenbeiträge zur 3M gescrollt und das ist schon Wahnsinn. Da haben wir die Klagen und mögliche Summen noch verglichen mit dem großen Oil Spill oder dem Tobacco Master Settlement und jetzt reden wir von einem zweistelligen Milliardenbetrag gestreckt über viele Jahre (nach einer Menge Inflation ja auch noch) plus vielleicht hier und da noch eine Rechnung mehr oder weniger. Big Deal.

Freie Cashflowrendite liegt inzwischen bei ca. 10 %. Nur die Verschuldung ist mir etwas zu hoch. Das habe ich bei meinen ersten Tranchen 2019 noch nicht so kritisch gesehen, als Geld umsonst war und "Zinsen" nur eine Gruselgeschichte unserer Eltern. Ich halte natürlich trotzdem, average mit kleinen Beträgen weiter und will hoffen, dass die nächsten 5 Jahre auch mal gute News kommen ausnahmsweise.

 
21.02.24 22:43 #795 Spinoff
ST. PAUL, Minnesota , 21. Februar 2024 /PRNewswire/ -- 3M (NYSE: MMM) gab heute die Einreichung einer Registrierungserklärung auf Formular 10 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) für die geplante Abspaltung von HealthPflegegeschäft als neu unabhängiges Gesundheitsunternehmen Solventum.

Solventum wird voraussichtlich am 1. April 2024 von 3M abgespalten , vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch den Vorstand von 3M und anderer erforderlicher Bedingungen. Solventum hat die Notierung an der New Yorker Börse als „ SOLV “ beantragt . Solventum erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von 8,2 Milliarden US-Dollar und wird mehr als 20.000 Mitarbeiter beschäftigen, angeführt von Bryan Hanson als Chief Executive Officer, Wayde McMillan als Chief Financial Officer und Carrie Cox als Vorstandsvorsitzende.  

Bewertung:
4

23.02.24 19:49 #796 Spinoff
Was erwartet uns Aktionäre wohl beim Spinoff?  

Bewertung:

23.02.24 20:16 #797 Steuer
weiß jemand ob das steuerlich als Ausschüttung gesehen wird? Bei VW war die Porsche Ausschüttung ja meines Wissens auch steuerpflichtig.  

Bewertung:

23.02.24 21:50 #798 Beim kürzlichen Spinoff Danaher/Veralto...
gab es keinen direkt steuerwirksamen Gewinn, aber die gesamte Veralto Position wurde mit Kaufwert 1 EUR eingebucht. Die Steuerkeule kommt also erst beim Verkauf, da dann der Verkaufserlös komplett versteuert wird. Das ist aber im Grunde fair, weil man nicht sofort zur Zahlung einer Steuer gezwungen ist. Es kann gut sein, dass das hier bei 3M genauso laufen wird.  

Bewertung:

23.02.24 22:53 #799 @zapzarapp
das ist doch Quatsch, was Du da schreibst.
25% war der Anteil von Veralto an Danaher und der wurde abgespalten.

Bei mir wurde Veralto mit 132€ eingebucht und Danaher wurde um 25% abgewertet.
Ich habe Trade Republic etwas genervt, bis sie es mir schriftlich erklärt haben.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...