Erweiterte Funktionen


Wertsteigerung des eigenen Unternehmens durch Instagram Likes: So geht’s!




30.11.20 18:25
aktiencheck.de

Bild: https://pixabay.com/illustrations/instagram-social-media-symbol-3319588/#-1

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich über die großen sozialen Netzwerke wie Instagram unheimlich reichweitenstark werben lässt. Wer dabei Influencer mit einem großen Abonnentenkreis für seine Produkte begeistern kann, profitiert ganz nebenbei von deren Popularität und heimst viele Likes ein. Für die Verkaufszahlen ist das überaus günstig, denn ein potenzieller Neukunde erhält auf diese Weise den Eindruck vermittelt, dass es sich um ein super Produkt handelt, das ohnehin schon jeder besitzt. Influencer-Werbung wird für Unternehmen aber erst ab einer Reichweite von 70.000 Followern interessant, noch besser sind 100.000 Follower in der Liste des Influencers. Diese hohen Zahlen sind nötig, da prozentual gesehen nicht jedes Like automatisch einen Verkauf generiert. Hat ein Blog lediglich 500 Follower, welche sich regelmäßig aktiv an den Beiträgen mit Likes oder Kommentaren beteiligen, kann nur mit Glück via Instagram tatsächlich ein kaufkräftiger Neukunde generiert werden.

Was kostet Influencer-Werbung?


Zudem sind die Kosten für diese Art des Instagram-Marketings nicht gerade gering. Für ein simples Unboxing-Video von nur wenigen Sekunden können bereits Kosten im vierstelligen Bereich anfallen. Einige namhafte Firmen machen sich aber den persönlichen Lebensstandard und die jeweiligen Vorlieben der Instagram-Influencer zunutze, und verschenken dann aktuelle Smartphones, schicke Designer-Bekleidung oder einen Kurztrip in ein Sterne-Hotel, das beworben werden soll. Auf diese Weise lassen sich vor allem junge und unerfahrene Influencer häufig davon überzeugen, die Werbung ohne weitere Kosten zu übernehmen. Sie nehmen dann diverse Fotos auf, auf denen sie auch selbst zu sehen sind, und posten diese auf Instagram. Es ist bei einem anderen Marketing-Modell via Instagram aber auch möglich, für jeden erzielten Like eine gesonderte Honorarvereinbarung zu treffen oder aber den Influencer am Verkauf mit einer Provision zu beteiligen. Dies erhöht meistens die Qualität des Influencer-Marketings, da ein berechtigtes Interesse am Erfolg angesprochen wird.

Likes kaufen ist wesentlich billiger, als einen Influencer mit der Werbung zu beauftragen


Es muss aber gerade für kleine und mittlere Unternehmen nicht immer die teure Variante der Instagram-Werbung über einen reichweitenstarken Influencer sein. In der Praxis zeigt sich, dass Instagram Beiträge, die kurz nach der Veröffentlichung viele Likes erhalten, wesentlich öfter anzeigt. Dabei ist es unerheblich, wie Follower das eigene Unternehmen auf Instagram bereits generieren konnte, denn die eigenen Beiträge werden auch anderen Nutzern vermehrt angezeigt, wenn sie schnell genug populär werden. Bei der Anzahl der eigenen Likes einfach nachhelfen mag dabei von einigen wenigen Menschen als moralisch bedenklich angesehen werden, steht jedoch auf Instagram und vor allem unter den Prominenten dort auf der Tagesordnung. Außerdem gibt es in den AGB von Instagram keinerlei Hinweise darauf, dass ein derartiges Vorgehen nicht erwünscht wäre. Schlussendlich profitiert auch die Plattform selbst von einer hohen Aktivität der Nutzer. Ganz gleich, ob diese nun absolut unbezahlt und aus freien Stücken stattfindet, oder ob ein Influencer das neue geschenkte Gadget in einem positiven Werbefilm darstellt, für den er anschließend gleich noch zu Werbezwecken ein paar Likes einkauft.

Wie sich Instagram Likes günstig auf das Firmenbudget auswirken


Wer bis jetzt mit seinem KMU noch keinen Account auf Instagram angelegt hat, sollte dies am besten schnellstmöglich nachholen. Andere beliebte Netzwerke sind Facebook und Twitter, über Instagram und seit einiger Zeit auch über die chinesische Video-Plattform TikTok lässt sich eine besonders junge und jugendliche Zielgruppe direkt ansprechen. Lassen Sie sich auch von Bewertungen im Internet leiten, wenn Sie ein bislang unbekanntes Produkt online kaufen möchten? So wie es bei Amazon Gang und Gäbe ist, positive Produktrezensionen einzukaufen, gehören bei Instagram viele Likes einfach dazu.

Einen eigenen Instagram Account zu pflegen kostet den Unternehmer nur Zeit, oder ein vergleichsweise geringes Budget für einen externen Dienstleister, der sich um die grafischen Inhalte wie auch um Textinhalte des Instagram Accounts kümmert. Mit den Kosten für Influencerwerbung ist das nicht zu vergleichen! Damit ein neuer Account auf Instagram schnell an Popularität gewinnt, sind ein paar zusätzliche Likes unabdingbar. Potenzielle Neukunden gewinnen dann leichter Vertrauen in das Unternehmen, wie dies auch bei einer großen Followerzahl der Fall ist.

Mehr Umsatz durch viele Instagram Likes


Aber nicht nur, dass einzelne Internetnutzer plötzlich etwas aus dem eigenen Onlineshop etwas kaufen, wenn viele Instagram Likes andeuten, dass es sich um ein Spitzenprodukt handelt. Der Wert eines Unternehmens wird lange nicht mehr nur anhand des Börsenwerts oder des Jahresumsatzes gemessen. Ein wesentlicher Aspekt für Investoren ist die Bekanntheit der eigenen Marke. Angesagte soziale Kanäle wie Instagram, Facebook und Co. sind mittlerweile zu einem ebenso aussagekräftigen Faktor geworden, wenn in ein Unternehmen investiert werden soll. (30.11.2020/ac/a/m)








 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...