Weitere Suchergebnisse zu "Wacker Neuson":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Wacker Neuson: Wieder Kurs auf die 25-Euro-Marke - Aktienanalyse




22.03.19 15:34
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wacker Neuson-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Baumaschinenspezialisten Wacker Neuson SE (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF) unter die Lupe.

Die deutsche Baubranche sei so gut ins Jahr gestartet wie noch nie. Die Auftragsbücher der Bauunternehmen seien randvoll. Die aktuelle Abkühlung der Konjunktur gehedamit weiterhin an der Branche vorbei. Das sollte Wacker Neuson als führendem Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen in die Karten spielen. Die Münchner würden sich nach dem Rekordjahr 2018 im laufenden Jahr ebenfalls auf Kurs sehen.

Die Aufträge in der deutschen Baubranche hätten mit rund 5,9 Milliarden Euro um 18,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats gelegen. Damit sei laut dem Statistischen Bundesamt der höchste jemals gemessene Wert an Aufträgen in einem Januar in Deutschland erreicht worden. "Der seit zehn Jahren andauernde Bauaufschwung lässt sich von den zunehmenden globalen Unsicherheiten nicht beeindrucken und bleibt weiter stabil", habe HDB-Hauptgeschäftsführer Dieter Babiel gesagt. "Die aktuelle Abkühlung der Konjunktur geht noch an unserer Branche vorbei - damit ist die Bauwirtschaft weiterhin eine Stütze der schwächelnden Gesamtwirtschaft."

Diese neuen Zahlen würden sich mit den Aussagen von Wacker Neuson decken: "Zu Beginn des Jahres 2019 zeigten sich die wichtigsten Zielmärkte des Konzerns intakt, die Auftragsbücher sind gut gefüllt", heiße es vor wenigen Tagen aus der Münchner Konzernzentrale. Vorstand Martin Lehner gehe davon aus, das profitable Wachstum im Geschäftsjahr 2019 fortsetzen zu können: "Wir haben bereits wichtige Schritte unserer "Strategie 2022" umgesetzt. Dadurch können wir flexibler, effizienter und vor allem kundenorientierter handeln.".

Für 2019 rechne Lehner mit einem Umsatzwachstum von 4 bis 8% auf 1,76 bis 1,85 Milliarden Euro. Die EBIT-Marge dürfte in einer Spanne von 9,5 bis 10,2% liegen, daraus resultiere eine Bandbreite beim EBIT zwischen 167 Millionen und 185 Millionen Euro. "Der Aktionär" halte vorerst an seinen Prognosen fest.

Das Gros der Umsätze generiere Wacker Neuson in Europa, vor allem mit kleinen Baufahrzeugen und Kompaktmaschinen. Neben dem robusten Wachstum in der Bauwirtschaft sollte die Gesellschaft auch von der guten Nachfrage nach landwirtschaftlichen Maschinen profitieren. Das größte Wachstumspotenzial liege aber in den USA und in Asien. Beide Märkte seien immer noch stark auf große und schwere Baumaschinen fokussiert, während die Urbanisierung zunehmend dazu führe, dass Reparaturen in den Städten mit kompakten Baumaschinen ausgeführt würden. In dieser Nische könnten die Münchener in den nächsten Jahren kräftig durchstarten.

Die Margen in den beiden Wachstumsregionen lägen noch weit unterhalb von denen in Europa. Alles in allem sollte eine erfolgreiche Internationalisierung daher mit dazu beitragen, den Umsatz bis 2020 auf über zwei Milliarden Euro und die Margen über die angestrebten 11% zu steigern.

Mit den guten Daten von der Baubranche und vom Unternehmen selbst im Rücken sollte die Wacker Neuson-Aktie nach der jüngsten Konsolidierung wieder Kurs auf die 25-Euro-Marke nehmen. "Der Aktionär" spekuliert im Real-Depot auf dieses Szenario, so Michael Schröder. (Analyse vom 22.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Wacker Neuson-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
21,64 EUR -0,64% (22.03.2019, 15:03)

Tradegate-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
21,70 EUR -1,72% (22.03.2019, 15:21)

ISIN Wacker Neuson-Aktie:
DE000WACK012

WKN Wacker Neuson-Aktie:
WACK01

Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WAC

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WKRCF

Kurzprofil Wacker Neuson SE:

Die Wacker Neuson Group (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF) ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit über 50 Tochterunternehmen und 140 eigenen Vertriebs- und Servicestationen. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung.

Zur Wacker Neuson Group gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Das Leistungsangebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen, der Recycling- und Energiebranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Der Konzern erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von 1,71 Mrd. Euro und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter weltweit. Die Aktie der Wacker Neuson SE wird im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet. (22.03.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Wacker Neuson


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,26 € 22,22 € 0,04 € +0,18% 24.05./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000WACK012 WACK01 27,26 € 16,17 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Michael Schröder
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
22,16 € +0,27%  24.05.19
Stuttgart 22,18 € +1,65%  24.05.19
Frankfurt 22,50 € +1,44%  24.05.19
München 22,38 € +0,27%  24.05.19
Xetra 22,26 € +0,18%  24.05.19
Düsseldorf 22,20 € -0,18%  24.05.19
Hannover 22,00 € -1,70%  24.05.19
Hamburg 22,00 € -1,79%  24.05.19
Nasdaq OTC Other 25,40 $ -2,50%  15.05.19
Berlin 21,92 € -2,92%  24.05.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
204 Wacker Neuson AG 07.05.19
95 Wacker Neuson SE -Eigenkapit. 10.10.18
3 Löschung 21.06.13
  Wacker Neuson auf Talfahrt 28.06.11
6 Wacker Neuson (WACK01) üb. 09.05.11
RSS Feeds




Bitte warten...