Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Performaxx-Anlegerbrief

Systaic: Steigende Aktienanzahl wirft Schatten




10.12.07 00:30
Performaxx-Anlegerbrief

Gleich mit mehreren Unternehmensmeldungen ging der Produzent von neuartigen Solarenergiesystemen für Eigenheime in den letzten Monaten an die Öffentlichkeit. Grund genug unsere Empfehlung des volatilen Werts zu überprüfen.


 


Operatives Geschäft erfreulich


 


Zum Halbjahr konnte Systaic den gesamten Jahresumsatz aus 2006 bereits verdoppeln und die Gewinnzone erreichen. Das Ergebnis lag bei 0,43 Mio. Euro. Zudem konnte das Unternehmen nennenswerte Aufträge zum Bau von Solarkraftwerken akquirieren. Auch die Geschäfte der Tochter Webasto Solar GmbH, die Photovoltaikmodule fertigt, laufen erfreulich. Hier zeigt die enge Kooperation mit dem Automobilzulieferer Webasto, der mit 10 % auch größter Einzelaktionär bei Systaic ist, gute Ergebnisse. Trotzdem musste die Unternehmensführung nun bekannt geben, die eigenen Planzahlen für dieses Jahr nicht zu erreichen, da es zu Umsatzverschiebungen ins nächste Jahr kommen wird. Auch die Umsatzziele des Managements für 2008 mit 100 Mio. Euro halten wir für sehr ambitioniert.


 


Verwässerung hemmt Kursentwicklung


 


Ohne Zweifel kann Systaic mit kompetitiven Produkten und einem sehr starken Unternehmenswachstum überzeugen. Doch gerade letzteres führt indirekt zu hemmenden Effekten bei der Entwicklung des Aktienkurses. Der Aktionär musste sich seit der Börsennotiz der Systaic-Aktie erheblich verwässern lassen, da das Unternehmen durch Kapitalerhöhungen frische Mittel zur Wachstumsfinanzierung benötigte. Waren es im März dieses Jahres noch 2,8 Mio. Aktien, so sind aktuell 5 Mio. Aktien ausgegeben. Die aus dem starken Unternehmenswachstum folgenden großen Umsatz- und Gewinnsprünge wurden also auf Basis der Kennzahlen je Aktie für den einzelnen Anteilseigner weitgehend aufgefressen. Der Kursverlauf seit März dieses Jahres bis heute zeigt sich entsprechend: Der Aktienkurs notiert etwa auf dem Niveau des Einführungspreises. Und auch in Zukunft wird sich dieser Hemmschuh wohl nicht auflösen, denn zuletzt gab Systaic bekannt, eine Wandelschuldverschreibung zu begeben, welche die Aktienzahl bis 2012 auf über 7,5 Mio. Aktien erhöhen wird.


 


Fazit


 


Operativ sind wir weiterhin von Systaic überzeugt, auch wenn die Prognosen für das laufende Jahr nicht erreicht werden und die weiteren Unternehmensziele recht ehrgeizig erscheinen. Allerdings ist das Kurspotenzial aufgrund der stark ansteigenden Aktienzahl erheblich begrenzt. Wir nehmen den Wert daher von unserer Empfehlungsliste und raten, eingegangene Positionen an starken Tagen abzubauen.


 


Für die Inhalte ist die Redaktion des Performaxx-Anlegerbriefs verantwortlich. Der Performaxx-Anlegerbrief zählt mit einer Musterdepotperformance von über 654 % seit 1.1.2001 zu Deutschlands erfolgreichsten Börsenbriefen.


 


Weitere Informationen finden Sie unter:


www.performaxx-anlegerbrief.de/neuanmeldung.php


 


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...