Weitere Suchergebnisse zu "Block Inc.":
 Aktien    


Square: Wachstum im Quadrat - Aktienanalyse




24.09.20 08:25
Bank Vontobel Europe AG

München (www.aktiencheck.de) - Square-Aktienanalyse der Bank Vontobel Europe AG:

Fintechs und generell Tech-Werte sorgen an den Börsen aktuell täglich für Schlagzeilen, so die Bank Vontobel Europe AG in einer aktuellen Veröffentlichung zu der Aktie des US-Zahlungsdienstleisters Square Inc. (ISIN: US8522341036, WKN: A143D6, Ticker-Symbol: SQ3, NYSE-Symbol: SQ).

Dabei gehe es um Rekordgewinne diverser Tech-Riesen, oder auch um Kurse an den Börsen. Einige Analysten sprächen teils von "überhitzten" Kursen. Doch dies müsse nicht für alle Tech-Werte gelten. Square Inc., ein US-Anbieter von Mobile Payment-Dienstleistungen, sei in Deutschland kaum bekannt. Einen Blick sei die Aktie allerdings Wert.

In den Anfängen um 2009 sei Square aus der Idee entstanden, das Annehmen von Zahlungen mit Kreditkarte überall möglich zu machen. Gerade für kleine Unternehmen sei es damals schwierig gewesen, Kartenzahlung anzubieten. Aus diesem Umstand heraus sei ein Adapter für iPads und iPhones entwickelt worden, der die Bezahlung per Karte möglich gemacht habe. Per Fingerabdruck sei unterschrieben und die Rechnung an die E-Mailadresse gesendet worden. Square habe dafür eine kleine Gebühr erhalten. Die Idee habe den Retailmarkt überzeugt, sodass US-Ketten, wie Starbucks und Whole Foods das Fintech als Zahlungsdienstleister für die eigenen Filialen beauftragt hätten. Heutzutage vertreibe Square diese Hard- und Software auf der ganzen Welt, in 130 Währungen, allerdings nicht in Deutschland.

Square steche allerdings nicht nur durch diese eine innovative Idee heraus, vielmehr sei seit Gründung stetig an neuen Lösungen gearbeitet worden. Dadurch erschließe das Fintech auch neue Geschäftsfelder. So biete das Unternehmen mit Cash App mittlerweile Überweisungsdienste, Direkteinzahlungen auf Konten und seit vergangenem Jahr auch Kleinkredite für Unternehmen, die Square als Bezahlsystem nutzen würden, an. Der nächste logische Schritt, das Verleihen von Kleinkrediten an Privatkunden, könnte dem Unternehmen noch höhere Erträge liefern.

US-Personen, die bereits die Peer-to-Peer Zahlungsplattform Cash App benutzen würden, könnten laut unternehmenseigenen Aussagen bald die Möglichkeit bekommen, Kleinkredite im Rahmen von bis zu 200 USD aufzunehmen. Diese - erstmal nicht sonderlich aufsehenerregende - Meldung könnte dem Fintech allerdings kräftige Umsatzwachstumsschübe verleihen. Nach Berechnungen der Mizuho Securities USA LLC könnte das neue Feature so ein Umsatzwachstum von bis zu zehn Prozent einbringen. Gleichzeitig bringe das neue Feature dem Unternehmen auch höhere Margen, die bei den bisherigen Dienstleistungen bisher gefehlt hätten. Für den langfristigen Erfolg sei dies unabdingbar.

Seit 2012 habe sich der Umsatz im Durchschnitt jährlich um rund 50 Prozent erhöht. Zu erklären sei dies zum einen durch den Umstand, dass Bargeld in den USA gemieden werde und statt Überweisungen noch klassische Schecks zum Versenden von Geld ausgestellt würden. Zum anderen wachse der Onlinehandel und damit auch der Markt der Zahlungsdienstleister kräftig. Durch Corona werde dieser Trend sogar beschleunigt. Auch andere Trends versuche Square mitzunehmen. So gebe es u.a. Bestrebungen, in die Märkte für Kryptowährungen oder auch Cannabis vorzudringen - in Ersterem sogar ziemlich erfolgreich. Laut "Der Aktionär" habe das Bitcoin-Geschäft im zweiten Quartal mit 875 Millionen USD 45 Prozent des Quartalumsatzes ausgemacht.

Im Vergleich zu anderen Zahlungsdienstleistern wie PayPal (ISIN US70450Y1038 / WKN A14R7U) und MasterCard (ISIN US57636Q1040 / WKN A0F602) fehle es Square allerdings noch an umsatzstarkem, internationalem Geschäft. Zwar biete Square bereits einige Dienstleistungen in Kanada, Großbritannien, Australien und Japan an, allerdings werde dort nach dem Quartalsbericht nur wenig Umsatz über die Verkäuferplattform generiert. Die für das Unternehmen wichtigere Cash App gebe es bisher neben den USA nur in Großbritannien. Ob das Geschäft in Deutschland erfolgreich sein könnte, sei ebenfalls fraglich. Laut dpa würden nur vier Prozent aller deutschen die Kreditkarte nutzen. Im Gegensatz zu den USA sei Bargeld hier nach wie vor die erste Wahl.

Die Aktie der Square Inc. werde aktuell bei 278,06 USD gehandelt (23.09.2020). Das Jahreshoch sei bei 299,29 USD (15.09.2020) und das Jahrestief bei 174,80 USD (23.03.2020) erreicht. Bei Bloomberg würden 13 Analysten die Aktie auf "buy",sieben auf "hold" und ein auf "sell" setzen. (Ausgabe September 2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Square-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Square-Aktie:
126,02 EUR -1,81% (24.09.2020, 09:01)

NYSE-Aktienkurs Square-Aktie:
149,59 USD -3,86% (23.09.2020, 22:10)

ISIN Square-Aktie:
US8522341036

WKN Square-Aktie:
A143D6

Ticker-Symbol Square-Aktie Deutschland:
SQ3

NYSE-Symbol Square-Aktie:
SQ

Kurzprofil Square Inc.:

Square (ISIN: US8522341036, WKN: A143D6, Ticker-Symbol: SQ3, NYSE-Symbol: SQ) ist ein alternativer Payment-Processing-Provider aus den USA. Die Tools des Unternehmens ermöglichen es den Kunden, Kartenzahlungen über mobile Geräte zu akzeptieren. Dabei profitieren insbesondere Kleinbetriebe wie Taxifahrer oder Restaurantbetreiber von dem Kreditkartenleser, der einfach an iPhones oder iPads angesteckt werden kann. Ferner bietet Square Software für Lohnabrechnung und Buchhaltung, elektronische Rechnungsbelege und einen Rückbuchungsschutz. Die Bezahlmethode von Square ist in den USA, Kanada, Japan, Australien, Irland und Großbritannien verbreitet. (24.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu PayPal Holdings Inc.


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
78,92 $ 67,96 $ 10,96 $ +16,13% 23.02./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US8522341036 A143D6 83,07 $ 38,85 $
Werte im Artikel
78,92 plus
+16,13%
59,16 plus
+1,39%
473,42 plus
+0,39%
-    plus
0,00%
95,60 minus
-0,17%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
72,92 € +16,10%  23.02.24
Düsseldorf 74,53 € +19,82%  23.02.24
Hamburg 72,80 € +19,52%  23.02.24
München 75,19 € +19,50%  23.02.24
Xetra 73,85 € +18,65%  23.02.24
Hannover 70,50 € +16,18%  23.02.24
Frankfurt 72,87 € +16,16%  23.02.24
NYSE 78,92 $ +16,13%  23.02.24
Nasdaq 78,90 $ +16,11%  23.02.24
AMEX 78,86 $ +16,06%  23.02.24
Stuttgart 73,22 € +15,76%  23.02.24
Berlin 72,49 € +15,32%  23.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
117 Block.Inc. Erhohlung! 23.02.24
911 Löschung 17.06.22
RSS Feeds




Bitte warten...