Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Performaxx-Anlegerbrief

Silicon Sensor: Der Dauerbrenner bleibt weiterhin kaufenswert




06.08.07 00:30
Performaxx-Anlegerbrief

Seit unserer ersten Kaufempfehlung des Berliner Unternehmens im April 2004 konnte sich der Aktienkurs des Technologieführers für optoelektronische Sensoren verdreifachen und bescherte satte Gewinne. Die letzten Quartalszahlen verdeutlichen immer mehr die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Mit steigenden Umsätzen konnten die Gewinne deutlich überproportional zulegen. Dies aus dem Grund, da das Unternehmen nach der Produktentwicklung der Prototypen für seine Auftraggeber bei einer späteren Serienfertigung äußerst geringe Stückkosten hat. Das Anwachsen des Umsatzvolumens ist nicht zuletzt auf die Übernahme von MPD zurückzuführen.


 


Selbst die letzte Woche angekündigte Kapitalerhöhung um 352.250 Aktien hat den Kurs nicht weiter belastet. Der Platzierungskurs liegt bei 17,50 Euro. Die neuen Aktien konnten bei institutionellen Investoren mit langfristigem Anlagehorizont platziert werden. Silicon Sensor will das frische Kapital zum weiteren Unternehmenswachstum verwenden, was neue  Übernahmen wahrscheinlich macht.


 


Hohe Skalierbarkeit beginnt zu greifen


 


Silicon Sensors Stärke resultiert vor allem aus der starken Ausrichtung ihrer Sensor-Produkte auf die individuellen Kundenwünsche. Dadurch ist das Unternehmen hervorragend am Markt positioniert und verfügt quasi über ein Alleinstellungsmerkmal. Kein Wunder also, dass es den Berlinern leicht fällt, ihre Preise am Markt durchzusetzen. Seit Unternehmensgründung hat Silicon Sensor noch keinen einzigen Kunden verloren. Und die Kundenliste kann sich mit Airbus, Boing, EADS, Siemens, Jenoptik u.a. sehen lassen.


 


Nach einer Umsatzverdoppelung in 2006 konnte Silicon Sensor auch im laufenden Geschäftsjahr weiter zulegen und den Umsatz bereits im  1. Quartal um  31 % auf 9,8 Mio. Euro steigern. Der Nettogewinn erhöhte sich sogar um 74 % auf 1,31 Mio. Euro. Hauptverantwortlich hierfür sind die Erlöse aus Abstandssensoren für die Automobilindustrie, die seit Ende 2006 ausgeliefert werden. Der Auftragsbestand liegt mit 22,9 Mio. Euro um 75 % über dem Niveau des Vorjahres. Eine weiterhin sehr positive Geschäftsentwicklung ist daher wahrscheinlich.


 


Kurs bietet attraktives Potenzial


 


Für dieses Jahr erwarten wir einen Umsatz von mindestens 42,0 Mio. Euro und für 2008 von 50,4 Mio. Euro. Auf Basis unserer Schätzungen ergibt sich ein fairer Wert je Aktie von rund 25 Euro – und das trotz der gestiegenen Aktienanzahl nach der Kapitalerhöhung. Das KGV 08 von knapp 18 scheint zwar optisch hoch, ist jedoch vor dem Hintergrund des rasanten Unternehmenswachstums zu sehen. Zudem rechnen wir mit einer Erhöhung der Dividende auf etwa 0,20 Euro je Aktie.


 


Fazit


 


Wir halten an unserer Empfehlung zu Silicon Sensor fest. Trotz der starken Kursentwicklung bietet die Aktie aufgrund der hervorragenden Geschäftsentwicklung auch weiterhin Potenzial.


 


Für die Inhalte ist die Redaktion des Performaxx-Anlegerbriefs verantwortlich. Der Performaxx-Anlegerbrief zählt mit einer Musterdepotperformance von über 749 % seit 1.1.2001 zu Deutschlands erfolgreichsten Börsenbriefen.


 


Weitere Informationen finden Sie unter


www.performaxx-anlegerbrief.de/neuanmeldung.php.


 



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...