Weitere Suchergebnisse zu "Procter & Gamble":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Procter & Gamble: Bewertung weiterhin attraktiv - Aktienanalyse




07.05.21 17:27
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Procter & Gamble-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Konsumgüterherstellers Procter & Gamble Co. (P&G) (ISIN: US7427181091, WKN: 852062, Ticker-Symbol: PRG, NYSE-Symbol: PG) weiterhin zu kaufen.

Vielversprechender Jahresauftakt bei den Zahlenwerken und attraktive Bewertung würden die Aktie von P&G vor allem langfristig interessant erscheinen lassen.

Der Sektor für Konsumgüter weise im Performancevergleich zum breiten Aktienmarkt weiterhin einen beträchtlichen Rückstand auf. Während die letzten Wochen und Monate von Zinsdiskussionen und dem Ringen zwischen Value- und Growthwerten geprägt gewesen seien, habe sich die Konsumgüter-Branche unter dem Radar der Anleger bewegt. Diese sei allgemein für ihren defensiven Charakter bekannt, welcher auch in Pandemiezeiten zum Ausdruck gekommen sei. Es sei daher nicht allzu verwunderlich, dass die Industrie vergleichsweise wenig unter den Restriktionen gelitten habe, gleichzeitig aber auch das Aufwärtspotenzial der Aktienkurse dadurch deutlich geringer ausgeprägt sei. Das treffe auch auf P&G zu, wobei das US-Unternehmen mit Hauptsitz in Cincinnati durchaus mit guten Zahlen habe überzeugen können.

Wie aus dem jüngst vorgelegten Zahlenwerk hervorgehe, habe Procter & Gamble für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Nettoumsatz von USD 18,1 Mrd. gemeldet, was einem Anstieg von 5% gegenüber dem Vorjahr entspreche. Die Umsätze hätten damit knapp über dem Analystenkonsens gelegen. Ohne die Auswirkungen von Wechselkursen, Übernahmen und Veräußerungen sei der organische Umsatz um 4% gestiegen. Der adjustierte Nettogewinn pro Aktie habe bei USD 1,26 gelegen. Dies entspreche einem Anstieg von 13% gegenüber dem berichteten EPS des Vorjahres und 8% gegenüber dem Kerngewinn pro Aktie des Vorjahres. Damit habe der Konzern ebenfalls die Konsenserwartungen übertroffen. Der operative Cashflow des letzten Quartals habe bei USD 4,1 Mrd. gelegen. Das Unternehmen habe USD 5 Mrd. an Barmitteln an die Aktionäre ausgeschüttet, indem es USD 2 Mrd. an Dividendenzahlungen veranlasst habe und USD 3 Mrd. an Aktien zurückgekauft habe. Anfang April habe P&G eine zehnprozentige Erhöhung der Quartalsdividende angekündigt, womit das Unternehmen aus Cincinnati seine Dividende im 65. aufeinanderfolgenden Jahr erhöhe. P&G habe damit seit seiner Gründung im Jahr 1890 in 131 aufeinander folgenden Jahren eine Dividende gezahlt.

Der Konzern habe an seinem Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 festgehalten und rechne mit einem organischen Umsatzwachstum von 5 bis 6% gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr. Die Prognose für das Wachstum des Kerngewinns je Aktie im Bereich von 8% bis 10% sei ebenfalls beibehalten worden. Gegenwind werde vor allem durch steigende Rohstoffkosten erwartet.

Der Analystenkonsens nehme beim Ausblick sogar eine noch optimistischere Haltung ein. Während dieser für dieses Jahr von einem Umsatzanstieg von mehr als 6% ausgehe, liege die Erwartungshaltung beim Gewinnwachstum sogar bei 11%, was Gewinne pro Aktie auf Rekordniveaus implizieren würde. Es sei daher nicht verwunderlich, dass das Unternehmen seinen Ausblick für die Ausschüttungen an seine Aktionäre erhöht habe.

Im Hinblick auf die Dividende gehe P&G davon aus, im Geschäftsjahr 2021 mehr als USD 8 Mrd. auszuzahlen. Das Unternehmen habe seinen Ausblick für den Rückkauf von Stammaktien von bis zu USD 10 Mrd. auf etwa 11 Mrd. erhöht. Insgesamt werde also angestrebt, im aktuellen Geschäftsjahr rund USD 19 Mrd. an Barmitteln an die Aktionäre zurückzugeben.

Das Unternehmen habe zuletzt angemerkt, dass es mit der Umsetzung von Preiserhöhungen in den Produktkategorien Baby Care, Feminine Care und Adult Incontinence in den USA begonnen habe, um einen Teil der Auswirkungen der steigenden Rohstoffkosten auszugleichen. P&G betone, dass die genaue Höhe der Preiserhöhung je nach Marke und Untermarke im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich variiere und Mitte September in Kraft treten werde.

Die Aktie sei in den letzten Jahren vermehrt durch ihr hohes Bewertungsniveau aufgefallen, welches sich sowohl in den Preis- als auch in den Enterprise-Multiples widergespiegelt habe. In der jüngsten Zeit habe jedoch ein gradueller Abbau der Überbewertung einhergehend mit einer Bewegung in Richtung des historischen Median beobachtet werden können. Procter & Gamble erscheine in Anbetracht dessen zwar weiterhin nicht wirklich günstig, Schleifer sehe die Bewertung jedoch als fair an. Vor allem relativ zum breiten Aktienmarkt würden die Multiples attraktiv wirken und auf weiteres Ertragspotenzial schließen lassen.

Die Stellung von Procter & Gamble als global agierendes Blue Chip-Unternehmen mit solider Dividendenhistorie sei unbestritten. Die Fundamentaldaten würden überzeugen, das Produktportfolio sei breit gestreut und der Analyst sehe das Unternehmen durch die strategische Positionierung in einer guten Ausgangslage und für die Zukunft gerüstet. Da der breite Aktienmarkt mittlerweile nicht mehr als günstig eingestuft werden könne, erachte Schleifer vor allem Unternehmen wie P&G, mit vergleichsweise fairer Bewertung als interessant.

Manuel Schleifer, Analyst der Raiffeisen Bank International AG, belässt daher die Empfehlung für die Procter & Gamble-Aktie auf "Kauf" und bestätigt sein Kursziel von USD 151,00. Dieses ergebe sich mittels eines relativen Bewertungsansatzes, welcher basierend auf KGV und EV/EBITDA-Multiples für das Jahr 2021 auch eine im historischen Vergleich angemessene Bewertungsprämie zum breiten Aktienmarkt berücksichtige. (Analyse vom 07.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Procter & Gamble-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Procter & Gamble-Aktie:
111,66 EUR -0,34% (07.05.2021, 17:04)

Xetra-Aktienkurs Procter & Gamble-Aktie:
111,68 EUR -0,05% (07.05.2021, 16:54)

NYSE-Aktienkurs Procter & Gamble-Aktie:
135,54 USD +0,30% (07.05.2021, 16:57)

ISIN Procter & Gamble-Aktie:
US7427181091

WKN Procter & Gamble-Aktie:
852062

Ticker-Symbol Procter & Gamble-Aktie:
PRG

NYSE Ticker-Symbol Procter & Gamble-Aktie:
PG

Kurzprofil Procter & Gamble Co.:

Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, WKN: 852062, Ticker-Symbol: PRG, NYSE-Symbol: PG) ist ein in 70 Ländern vertretener US-Konsumgüter-Konzern mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio (USA). Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1837. Procter & Gamble hat sich seit seiner Gründung u.a. durch Entwicklungen im Konsumgütermarkt einen Namen gemacht und hat immer wieder neue Wege im Marketing beschritten. Besonderes Kennzeichen ist das ausschließlich an den einzelnen Marken orientierte Marketing, während der Konzern und sein Name meist im Hintergrund bleiben. Procter & Gamble gilt daher auch als Pionier des Markenmanagements. (07.05.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Procter & Gamble


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
132,71 $ 133,99 $ -1,28 $ -0,96% 18.06./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US7427181091 852062 146,00 $ 115,05 $
Metadaten
Rating:Kauf
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:135.14
Kursziel:151 - 0
Kursziel (alt):151 - 0
Kursziel Einheit:USD - US-Dollar
Kursziel Horizont:12 Monate
KGV:24,5
Analysten: Manuel Schleifer
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
111,80 € -0,69%  20:43
Hannover 112,40 € +2,13%  08:02
Hamburg 112,30 € +2,04%  09:03
Berlin 112,40 € +0,95%  08:08
München 111,82 € +0,76%  16:39
Stuttgart 111,68 € -0,07%  18:57
Xetra 111,68 € -0,25%  17:35
Frankfurt 111,48 € -0,48%  19:34
Düsseldorf 111,56 € -0,69%  19:30
AMEX 132,71 $ -0,89%  20:29
Nasdaq 132,71 $ -0,93%  20:30
NYSE 132,71 $ -0,96%  20:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
43 Wall Street Kolumne 25.04.21
313 Procter & Gamble, fast 52Woc. 25.04.21
13 Der Crash kommt! 03.12.18
2 Procter Gamble 07.11.07
  Procter & Gamble "outperform" 29.08.07
RSS Feeds




Bitte warten...