Weitere Suchergebnisse zu "Grammer":
 Aktien      Zertifikate    


Kolumnist: Manuel Heurich

Positionstrading: Kaufsignal bei Grammer AG




04.04.11 08:06
Manuel Heurich

Liebe Leser,

folgende Änderungen nehmen wir in unserer Trading-Liste vor:  - Kauf Grammer AG (WKN 589 540) zu 19,75 Euro auf Xetra (Signal: Neues 52-Wochen Hoch)

1

Grammer erreichte am Freitag nach langer Zeit wieder ein neues 52-Wochen Hoch. Seit dem Crash hat die Aktie bereits mehr als 25% zulegen können und unterstreicht damit den
enormen Aufwärtsdrang der Aktie.

Die Automobilindustrie inklusive Zulieferer zeigten sich am Freitag sehr stark, was darauf hindeuten könnte, dass die Automobilhausse in den nächsten Wochen fortgesetzt wird. BMW und Daimler marschierten in der ersten Reihe vorne weg mit einem Plus von 4% und 3%. Diesen Trend wollen wir mit der Aktie von Grammer mitgehen.
Die Grammer AG ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die PKW Innenausstattung insbesondere Fahrer- und Passagiersitzen für Offroadfahrzeuge, Lkw, Bussen und Bahnen. Damit ist Grammer der klassische Zykliker, der gerade in dieser Zeit und voraussichtlich in Zukunft noch stärker als bisher performen wird.

In der letzten Woche gab das Unternehmen die endgültigen Zahlen von 2010 bekannt, die auch vom Markt honoriert wurden. Den Konzernumsatz steigerten die Amberger auf 930 Mio. Euro. Damit hat das Unternehmen nahezu das Niveau von vor der Finanz- und Wirtschaftskrise erreicht. Der Jahresüberschuss lag bei 16,3 Mio. Euro. Bei der Prognose für das laufende Jahr gaben sich die Amberger etwas zurückhaltend und prognostizierten „eine moderate Umsatzsteigerung sowie eine weitere Verbesserung des operativen Ergebnisses“. Nichtsdestoweniger kann davon ausgegangen werden, dass das Unternehmen die Umsatzmilliarde knacken wird und auch das Ergebnis nochmals deutlich steigern kann.
Wenn die Automobilhersteller weiterhin so extrem gute Auftragseingänge verbuchen, wird auch Grammer als Zulieferer nahezu aller großen Pkw-Hersteller zwangsläufig hohe Auftragseingänge verbuchen.

Fazit:
Grammer hat das Leistungsniveau von vor der Wirtschaftskrise fast wieder erreicht und die Aussichten sind besser als je zuvor. Die Aktie ist für diese Aussichten noch nicht zu teuer bewertet und kann im Momentum-Schub noch Richtung 25 Euro laufen.

Erfolgreiche Handelstage wünscht Ihnen

Manuel Heurich

STOCK-WORLD WEEKLY - Ihr unabhängiger Trading-Newsletter


Jede Woche Chartanalysen, Trading-Tipps mit konkreten Kursmarken und Trading Know-How - kostenlos und unverbindlich!    HIER ANMELDEN



Kostenlose Vergleichsrechner


Stock-World.de bietet Ihnen die Möglichkeit ausgewählte Finanzprodukte wie Tagesgeldangebote, Festgeldangebote, Depotkontoangebote und Angebote zu vielen anderen Finanzprodukten zu finden und zu vergleichen.   Hier klicken!



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Grammer


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
28,45 € 30,20 € -1,75 € -5,79% 24.02./12:29
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005895403 589540 39,25 € 27,80 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
28,95 € -4,30%  12:18
Hannover 29,90 € -0,83%  08:10
München 30,05 € -1,31%  08:00
Berlin 29,75 € -2,14%  08:00
Stuttgart 29,20 € -2,67%  12:00
Frankfurt 29,50 € -2,96%  10:00
Düsseldorf 29,15 € -3,64%  12:00
Hamburg 28,85 € -4,31%  12:16
Xetra 28,45 € -5,79%  12:20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1179 Grammer - schon gesehen?! 04.02.20
530 Automobilzulieferer 05.02.18
95 Grammer für 13,85 Euro 27.08.13
1481 Deutsche Telekom 11.04.13
163 Grammer günstig bewertet 12.02.13
RSS Feeds




Bitte warten...