Kolumnist: Karsten Kagels

EUR-USD kann Tief von 2018 nicht nehmen und fällt wieder unter 1,1200 zurück




12.01.20 18:25
Karsten Kagels

Trend des Monatscharts: Korrektur im Abwärtstrend


Der abgebildete Monatschart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Anfang 2015. Jeder Kursstab stellt die Kursentwicklung für einen Monat dar, bei einem letzten Kurs von 1,1117.


EUR-USD Chart mit langfristigen AbwärtstrendEUR-USD korrigiert im Abwärtstrend Hier klicken und FOREX Swing Trading Signale 14 Tage testen!

Der langfristige Abwärtstrend, der im Jahr 2018 bei 1,2555 begann, wurde im Oktober mit einer kräftigen Gegenbewegung in Richtung Vorjahrestief korrigiert. Die Novemberkerze stellt sich als negativer Inside Bar dar. Die Dezemberkerze entwickelte sich als positive Korrekturkerze, wobei das Monatshoch im Kursbereich des Tief von 2018 bei 1,1210 lag. Wir blicken also im Monatschart auf eine mittlerweile dreimonatige Korrektur im Abwärtstrend.


In der ersten Januarwoche konnte EUR-USD den vorangegangenen Anstieg nicht weiter fortsetzen und fiel wieder unter die wichtige Kursmarke von 1,1215, dem Vorjahrestief, zurück. Im Wochenchart sehen wir eine negative Korrekturkerze.


Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung von EUR/USD? ABONNIER UNSEREN NEWSLETTER UND SICHER DIR JETZT 7 GRATIS TRADING E-BOOKS Gratis E-Books jetzt anfordern!

Sichere dir jetzt die kostenlosen E-Books für dein Online-Trading. Trag dich jetzt oben ein und du bekommst alle Informationen per E-Mail zugeschickt. Zusätzli​ch erhältst du regelmäßig aktuelle Informationen der Kagels Trading GmbH. Siehe dazu auch die Datenschutzerklärung.


Der EUR/USD Monatschart ist negativ einzuschätzen. Die größte Wahrscheinlichkeit hat eine Fortsetzung des langfristigen Abwärtstrends. Dabei könnte zunächst Abwärtspotential bis 1,0800 vorliegen, wo sich eine offene Kurslücke aus dem April 2017 und die große 78,6 % Fibonacci-Korrektur (bezogen auf den Kursanstieg vom Tief des Jahres 2017 bis zum Hoch des Jahres 2018) befinden.


Das längerfristige Kursziel bleibt das Tief des Jahres 2017 bei 1,0340.


Das negative Chartbild würde sich dann deutlich verbessern, wenn das Dezemberhoch bei 1,1239 überschritten. Der langfristige Monatschart würde erst dann auf neutral bzw. positiv drehen, wenn das Junihoch bei 1,1412 überschritten wird.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu EUR/USD (Euro / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,10272 1,10028 0,0024 +0,22% 28.02./22:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,14 1,08
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,10272 +0,22%  28.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
304147 QV ultimate (unlimited) 10:23
20 EUR-USD 27.02.20
2758 SCHWER-Gewichte in SILBER 27.02.20
194 Crash 2014! 18.02.20
39 DAX30, ES50, EUR/USD, T-BO. 17.02.20
RSS Feeds




Bitte warten...