Weitere Suchergebnisse zu "DWS Group":
 Aktien      Futures    


DWS: Auf Stefan Hoops wartet eine Herkulesaufgabe - Aktienanalyse




03.06.22 10:56
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der DWS Group GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) unter die Lupe.

Asoka Wöhrmann habe nach der Razzia am Dienstag seinen Rückzug als CEO bekannt gegeben. Nachfolgen solle ihm Stefan Hoops, bisher Leiter der Unternehmensbank der Deutschen Bank. Scheinbar sei das aber schon länger geplant gewesen. Denn Wöhrmann habe auch intern in der Kritik gestanden. Auf Hoops warte eine Herkulesaufgabe.

Wöhrmann habe die DWS Group seit 2018 geleitet und als langjähriger Vertrauter von Deutsche-Bank-CEO Christian Sewing gegolten. Bei dem Vermögensverwalter habe Wöhrmann operativ den Turnaround geschafft, das verwaltete Vermögen sei mit über 900 Milliarden Euro auf einen Rekordwert gewachsen. Das habe er auch durch die Vermarktung von ESG-Produkten geschafft, die als besonders nachhaltig gelten würden.

Doch nicht nur wegen des Verdachts auf Greenwashing stehe er in der Kritik. Im Konzern - die Deutsche Bank halte rund 80 Prozent an der DWS - habe er wohl seit geraumer Zeit keinen Rückhalt mehr. Er solle private Email-Accounts für geschäftliche Zwecke genutzt haben. Intern seien die Vorgänge seit Monaten untersucht worden. Laut Berichten der Financial Times vom Jahresbeginn solle es auch dubiose Zahlungstransaktionen zwischen Wöhrmann und einem Geschäftsmann gegeben haben. Wöhrmann sei also nicht mehr tragbar gewesen.

Dass mit Stefan Hoops innerhalb von Stunden nach der Razzia ein Nachfolger für Wöhrmann habe präsentiert werden können, deute darauf hin, dass sein Abgang länger geplant gewesen sei. Denn die Aufsicht überprüfe die Eignung von Vorstände in der Finanzindustrie und gebe meist erst nach Wochen ihre Entscheidung bekannt. Offenbar habe Hoops somit bereits schon grünes Licht bekommen.

Der 42-jährige stehe vor einer Herkulesaufgabe: Die rechtliche Aufarbeitung - inklusive Auflagen und Strafzahlungen - könnte sich über Jahre hinzeigen. Das würde das Geschäft belasten, die Reputation könnte leiden. Vielleicht sei die einzige Rettung ein Zusammenschluss mit einem Wettbewerber. (Analyse vom 03.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DWS-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DWS-Aktie:
31,78 EUR +0,70% (03.06.2022, 10:56)

XETRA-Aktienkurs DWS-Aktie:
31,70 EUR +1,28% (03.06.2022, 10:37)

ISIN DWS-Aktie:
DE000DWS1007

WKN DWS-Aktie:
DWS100

Ticker-Symbol DWS-Aktie:
DWS

Kurzprofil DWS Group GmbH & Co. KGaA:

Die DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 928 Milliarden Euro (Stand: 31. Dezember 2021). Sie blickt auf mehr als 60 Jahre Erfahrung zurück und ist in Deutschland, Europa, Amerika und Asien für ihre exzellenten Leistungen bekannt. Weltweit vertrauen Kunden der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Sie wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Die vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie der starke Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für Kunden. Das fundierte Know-how der Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der dem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank ihrer rund 3.600 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt ist die DWS Group dabei lokal präsent und bildet gleichzeitig ein globales Team. (03.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
28,10 € 28,32 € -0,22 € -0,78% 19.08./15:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DWS1007 DWS100 41,88 € 23,62 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
28,10 € -0,85%  15:38
Berlin 28,18 € +0,50%  08:03
Hannover 28,18 € +0,43%  08:15
Frankfurt 28,06 € +0,07%  10:04
München 28,26 € 0,00%  08:03
Stuttgart 28,14 € -0,28%  15:30
Hamburg 28,06 € -0,43%  12:08
Düsseldorf 28,04 € -0,71%  15:00
Xetra 28,10 € -0,78%  15:46
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
386 DWS Group GmbH 28.07.22
84 DWS GROUP 09.06.20
RSS Feeds




Bitte warten...