Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


DAX: Gewinne weiter ausgebaut




01.12.23 08:33
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Preisrückgang in den Euroländern stützte die dortigen Aktienmärkte, so die Analysten der Nord LB.

Der spanische Leitindex IBEX sei gestern auf ein Fünf-Jahres-Hoch geklettert, der italienische FTSE MIB habe zeitweise sogar ein 15-Jahres-Hoch erreicht. In Deutschland habe der DAX die Gewinne weiter ausbauen können, während der MDAX in Rot erschienen sei.

Der DAX sei um +0,30% und der TecDAX (ISIN DE0007203275 / WKN 720327) um +0,14% gestiegen. Der MDAX (ISIN DE0008467416 / WKN 846741) sei um -0,50% gesunken.

Die Wall Street habe keine einheitliche Richtung gefunden. Während der Dow Jones ein Zwei-Jahres-Hoch erreicht habe, habe es an der Technologiebörse Nasdaq leichte Rückgänge gegeben.

Der Dow Jones sei um +1,47% und der S&P (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) um +0,38% geklettert. Der NASDAQ Comp. (ISIN XC0009694271 / WKN 969427) sei um -0,23% gefallen.

Lufthansa habe die Pläne, einen externen Investor für die Wartungstochter Lufthansa Technik an Bord zu nehmen, beerdigt. Insbesondere angesichts neuer Marktchancen bei Triebwerken setze das Unternehmen dagegen auf ein ambitioniertes Wachstumsprogramm in Eigenregie.

Der Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB wolle in den kommenden Jahren stark von Megatrends wie dem nachhaltigen Umbau der Wirtschaft (Elektrifizierung) oder dem Personalmangel (Automatisierung) profitieren und sein Wachstum entsprechend beschleunigen. Im neuen Geschäftsjahr 2023/24 solle der Umsatz organisch um 4% bis 8% steigen, in den kommenden Jahren um 6% bis 9%.

Der Euro habe sich nach den positiven Inflationsdaten gegenüber dem US-Dollar abgeschwächt und sei unter die Marke von EUR/USD 1,09 gesunken.

Beim OPEC+-Treffen hätten sich die Ölproduzenten auf Förderkürzungen von nahezu 2 Mio. Barrel pro Tag für Anfang 2024 geeinigt. Weitere Kürzungen würden auf freiwilliger Basis erfolgen. Die Ölpreise seien danach ins Minus gedreht. (01.12.2023/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17.419,33 - 17.370,45 - 48,88 - +0,28% 01.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 17.441 14.479
Werte im Artikel
17.419 plus
+0,28%
5.090 plus
+0,12%
15.997 minus
-0,28%
3.394 minus
-0,31%
25.999 minus
-0,38%
7,38 minus
-1,63%
45,37 minus
-2,71%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Ariva Indikation
17.418,06 -0,03%  23.02.24
Xetra 17.419,33 - +0,28%  23.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1510 2024-QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 06:32
75936 Börse ein Haifischbecken: Trade. 24.02.24
32299 QuoVadisDax - das Original - . 23.02.24
312282 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 23.02.24
15104 Porsche: verblichener Ruhm ? 23.02.24
RSS Feeds




Bitte warten...