Weitere Suchergebnisse zu "Commerzbank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Commerzbank: Neuer Tiefpunkt - Aktienanalyse




14.08.19 12:10
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die die Commerzbank-Aktie (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) unter die Lupe.

Die Wirtschaft in Deutschland habe sich merklich abgekühlt: Das BIP sei von April bis Juli um 0,1% geschrumpft, was hauptsächlich an der schwächelnden Industrie liege. Auf den Banken laste das schwer. Weiterer Gegenwind sollte von der Geldpolitik kommen.

Die Deutsche Bank-Aktie gebe ein Trauerspiel ab: Seit vergangener Woche habe das Papier zweistellig verloren. Die schwache globale Nachfrage in der Folge des Handelsstreites zwischen den USA und China fordere ihren Tribut. Zwar hätten die USA einen Teil der neuesten Zölle gestern auf Dezember verschoben, aber das helfe den Banken heute auch nicht.

Auch im kommenden Jahr solle die Flaute aufgrund des Handelskonfliktes anhalten. Die Commerzbank, traditionell stark im Geschäft mit der Industrie und dem Mittelstand, treffe es besonders schwer. Denn die Konjunkturabkühlung führe zu mehr Firmenpleiten und damit zu steigenden Kreditausfällen. Die Commerzbank habe im vergangenen Quartal bereits die Risikovorsorge um 100 Mio. auf 256 Mio. Euro erhöhen müssen. Das drücke auf den Gewinn und in den kommenden Quartalen dürfte der Wert steil ansteigen. Erst recht, wenn Deutschland in eine Rezession stürze.

Ungemach drohe auch an der Zinsfront: Experten würden erwarten, dass die EZB im September die Zinsen auf Notenbankeinlagen der Banken von -0,4 auf -0,5 senke. Alleine im ersten Jahr würde das bei der Commerzbank zu Belastungen von 50 Mio. Euro führen.

Alleine aus charttechnischer Sicht verbiete sich ein Einstieg bei der Commerzbank. Der Aktienkurs befinde sich im freien Fall. Seit gestern sei die Notierung der Commerzbank unter 5 Euro abgetaucht und habe einen neuen Tiefpunkt markiert. Auch operativ sehe es aufgrund der Geldpolitik und der wirtschaftlichen Schwäche in Deutschland düster aus. Anleger sollten daher die Commerzbank-Aktie meiden, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 14.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
4,915 EUR -3,10% (14.08.2019, 11:25)

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
4,9095 EUR -3,75% (14.08.2019, 11:40)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Die Commerzbank wickelt rund 30% des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden weltweit. Im Jahr 2018 erwirtschaftete es mit rund 49.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro. (14.08.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Commerzbank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,93 € 4,9555 € -0,0255 € -0,51% 21.08./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CBK1001 CBK100 9,66 € 4,66 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,9205 € -0,39%  21.08.19
Nasdaq OTC Other 5,475 $ +5,29%  20.08.19
Hannover 4,99 € +0,21%  21.08.19
Stuttgart 4,9205 € -0,39%  21.08.19
Xetra 4,93 € -0,51%  21.08.19
Frankfurt 4,9695 € -0,61%  21.08.19
Düsseldorf 4,9385 € -0,73%  21.08.19
München 4,9205 € -1,13%  21.08.19
Berlin 4,928 € -1,13%  21.08.19
Hamburg 4,9205 € -1,39%  21.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
284313 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 21.08.19
1048 Banken & Finanzen in unserer . 20.08.19
7177 Banken in der Eurozone 20.08.19
  Löschung 01.03.19
150 COBA 15.02.19
RSS Feeds




Bitte warten...