CENIT trotzt konjunkturellem Umfeld und bestätigt FY-Guidance - Kaufempfehlung bekräftigt - Aktienanalyse




03.11.23 14:45
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - CENIT-Aktienanalyse von der Montega AG:

Christoph Hoffmann, Aktienanalyst der Montega AG, rät in seiner aktuellen Aktienanalyse die Aktie der CENIT AG (ISIN: DE0005407100, WKN: 540710, Ticker Symbol: CSH) weiterhin zu kaufen.

CENIT habe gestern Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt, die sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig erneut im Rahmen der Erwartungen der Aktienanalysten der Montega AG gelegen hätten. Die FY-Prognose sei trotz des herausfordernden konjunkturellen Umfelds bestätigt worden.

CENIT habe seine Erlöse im dritten Quartal um 9,3% yoy auf 45,8 Mio. Euro gesteigert (9M/23: +15,1% yoy), wobei der PLM-Bereich im dritten Quartal um 8,7% yoy auf 35,8 Mio. Euro und das EIM-Segment um 11,5% yoy auf 10,1 Mio. Euro zugelegt hätten. Nach Vorstandsangaben habe sich das organische Umsatzplus im dritten Quartal auf über 4% yoy belaufen, wobei die Aktienanalysten der Montega AG davon ausgehen würden, dass hierzu beide Segmente beigetragen hätten.

Für das traditionell starke Schlussquartal stimme die Aktienanalysten der Montega AG der hohe Auftragsbestand in Höhe von 53,1 Mio. Euro zuversichtlich (+14,2% yoy). Auch die erneut bestätigte FY-Umsatz-Guidance in Höhe von rund 180 Mio. Euro (MONe: 183,8 Mio. Euro) erscheine ihnen weiterhin überaus realistisch, da nach neun Monaten bereits 74% des Zielumsatzes vereinnahmt worden seien. In Bezug auf die Endmärkte habe CEO Schneck auf den insgesamt starken französischen Markt sowie die nachfragestarken Sektoren Aerospace, Defense sowie die Automobilhersteller verwiesen.

Ergebnisseitig hätten die ergriffenen Effizienzmaßnahmen Wirkung gezeigt, sodass CENIT im dritten Quartal ein Konzern-EBITDA von 3,7 Mio. Euro erzielt habe, was einer Steigerung um 35,3% yoy entspreche (9M: 9,5 Mio. Euro, +54,5% yoy). Das EBIT im Segment PLM habe im dritten Quartal von 0,2 Mio. Euro auf 1,2 Mio. Euro zugelegt (9M: 3,2 Mio. Euro, Vj.: 0,7 Mio. Euro). Dagegen habe der EIM-Bereich nach Erachten der Aktienanalysten der Montega AG primär aufgrund ausbleibender hochmargiger Software-Erlöse sowohl im dritten Quartal (EBIT: 0,7 Mio. Euro, Vj.: 1,2 Mio. Euro) als auch im Neun-Monats-Zeitraum (EBIT: 1,4 Mio. Euro; Vj.: 1,9 Mio. Euro) einen Ergebnisrückgang verzeichnet.

Nach Vorstandsangaben könnten im vierten Quartal jedoch zwei lukrative Großaufträge von Versicherern eingehen (1,3 bzw. 1,5 Mio. Euro Volumen), die die CENIT-Software ECLISIO einsetzen möchten und das Segmentergebnis spürbar verbessern würden. Insgesamt habe CENIT nach neun Monaten rund 48% seines avisierten FY-EBITs (9,5 Mio. Euro) erwirtschaftet. In den letzten fünf Geschäftsjahren habe das Unternehmen im vierten Quartal zwischen 47,3% und 60,5% seines FY-EBITs erzielt (Tendenz steigend), sodass die Aktienanalysten der Montega AG weiterhin von der Erfüllung der Bottom Line-Prognose ausgehen würden. Positiv werde sich hierbei auch die jüngst erfolgte Veräußerung einer überwiegend abgeschriebenen Immobilie auswirken (MONe: hoher sechsstelliger Ertrag).

Durch die Rückzahlung der bestehenden Darlehen von rund 22 Mio. Euro und der Aufnahme von neuem Fremdkapital (Bankdarlehen Ende Q3: 38,7 Mio. Euro) verfüge CENIT aktuell mit einer Liquidität von 30,1 Mio. Euro über ausreichend Firepower, um weitere Zukäufe zu tätigen. Im Zuge dessen hätten die Aktienanalysten der Montega AG modellseitig höhere Zinskosten abgebildet, die sich im dritten Quartal auf 0,5 Mio. Euro belaufen hätten. Laut Vorstand würden derzeit verschiedene Targets mit Gesamtumsätzen von 60 bis 70 Mio. Euro geprüft (überwiegend non-exclusive). Die aktuell beobachtbaren Kaufpreismultiples habe Herr Schneck auf 4x bis 6x EBIT beziffert.

Für 2023 sei der Vorstand zuversichtlich, die Übernahme eines weiteren IT-Dienstleisters mit einem Jahresumsatz von ca. 5 Mio. Euro abzuschließen, mit dem man sich in exklusiven Verhandlungen befinde. Des Weiteren sei eine für das zweite Halbjahr geplante Transaktion pausiert worden (Umsatz über 20 Mio. Euro p.a.), da IP-Rechte an eigenentwickelter Software des Targets nach aktueller Vertragsgestaltung nicht an CENIT übergehen würden. Von einem Vollzug der Übernahme würden die Aktienanalysten der Montega AG nicht ausgehen.

Neben den Zahlen für das dritte Quartal habe CENIT bekannt gegeben, dass die amtierende CFO Axelle Mazé ihren Posten aus persönlichen Gründen per Ende Oktober aufgegeben habe, jedoch weiterhin als Finanzchefin des wichtigen Frankreich-Geschäfts tätig bleiben werde. Ab Januar 2024 werde Herr Axel Otto den CFO-Posten übernehmen, der seit 2018 als Finanzvorstand der auf Business Integration und IT spezialisierten Seeburger AG fungiere. Zuvor habe er bereits als Finanzchef der Härter Stanztechnik Erfahrung bei einem Industrieunternehmen gesammelt, sodass er ebenso ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen der CENIT-Kunden mitbringen dürfte.

CENITs Neun-Monats-Entwicklung entspreche den Prognosen der Aktienanalysten der Montega AG, sodass sie unverändert von einer Erfüllung der FY-Guidance ausgehen würden.

Christoph Hoffmann, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt seine Kaufempfehlung und sein Kursziel in Höhe von 20,00 Euro für die Aktie von CENIT. (Analyse vom 03.11.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CENIT-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CENIT-Aktie:
12,15 EUR +1,67% (03.11.2023, 12:47)

XETRA-Aktienkurs CENIT-Aktie:
11,95 EUR -0,83% (03.11.2023, 12:51)

ISIN CENIT-Aktie:
DE0005407100

WKN CENIT-Aktie:
540710

Ticker-Symbol CENIT-Aktie:
CSH

Kurzprofil CENIT AG:

CENIT (ISIN: DE0005407100, WKN: 540710, Ticker-Symbol: CSH) ist ein führendes IT-Beratungs- und Softwarehaus mit 29 Standorten in neun Ländern weltweit. Geleitet von der Vision, der Champion für Prozessdigitalisierung zu sein, ermöglicht und sichert das Unternehmen den technologischen Vorsprung seiner Kunden.

Mit dem Anspruch, eine nachhaltige Digitalisierung zu gestalten und möglich zu machen, unterstützt CENIT die Kunden aus Branchen wie Automotive, Aviation, Manufacturing und Financial Services bei der Optimierung und Transformation ihrer digitalen Prozesse.

Erfolgreiche, langjährige und strategische Partnerschaften mit führenden IT Service- und Plattformanbietern, die eigenen Software-Lösungen und Services sowie die branchen- und prozessspezifische Expertise sind die Pfeiler zur Unterstützung des digitalen Fortschritts der Kunden.

Managed-Service-Angebote runden das Portfolio von CENIT ab. Damit gewährleistet das Unternehmen seinen Kunden die Hochverfügbarkeit ihrer geschäftskritischen Abläufe und Informationen. (03.11.2023/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,75 € 12,90 € -0,15 € -1,16% 23.02./21:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005407100 540710 15,45 € 11,45 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
12,75 € -1,16%  23.02.24
Düsseldorf 12,70 € +0,40%  23.02.24
Stuttgart 12,75 € +0,39%  23.02.24
München 13,10 € -0,76%  23.02.24
Frankfurt 12,90 € -1,15%  23.02.24
Xetra 12,95 € -1,15%  23.02.24
Hamburg 12,75 € -2,30%  23.02.24
Berlin 12,70 € -2,31%  23.02.24
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
363 Cenit klarer Kauf WKN 54071. 07.02.24
10 Cenit AG Schluss mit fallenden. 02.06.16
22 Langfrist- Depot- Vergleich 200. 29.04.16
1 Löschung 25.05.10
13 spannende Dividentitel 21.01.09
RSS Feeds




Bitte warten...